Schutz vor Einbruch

Alles was wir zum Thema Zubehör vergessen haben.
Antworten
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Schutz vor Einbruch

Beitrag von MobilLoewe »

Hallo zusammen.

meine fast schon historischen Stangenriegel vom WoMo Verlag passten nicht mehr im neuen Mobil zwischen den Fahrerhaustüren. Daher zieren jetzt abschließbare Riegel von HEOS die Innentüren.


IMG_20210202_154156.jpg


Seit heute dieses simple Teil von Türsicherung-Elefant.de. Reiner Zufall, der Betrieb Freizeitecke Weber, der mir Gastankflaschen eingebaut hat, ist gleichzeitig Erfinder und Vertreiber der Elefant Türinnensicherungen. Das Teil wird in die Schloßzunge eingehängt, dadurch lässt sich das Schloss nicht betätigen.

Gibt es für viele Arten von Türen. In der Regel sind das Edelstahlscheiben, die bei dieser Tür wegen des Rahmens des Fliegensschutzgitters nicht passen.


IMG_20210202_154220.jpg


Muss man alles nicht haben, aber schadet auch nicht. 8-)
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 1353
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von M846 »

20€ + Versand für ein Stück Edelstahldraht *SCRATCH*

Bringt es was?
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von MobilLoewe »

M846 hat geschrieben: Di 2. Feb 2021, 18:37 20€ + Versand für ein Stück Edelstahldraht *SCRATCH*

Bringt es was?
Gibt es nur im Set für rechts und links Türen, zum Beispiel VI mit Fahrerhaustür. Aus meiner Sicht effektiv und einfach handzuhaben. Nicht billig, wird aber in Deutschland gebogen. Insofern... *THUMBS UP*
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
daywalker69
Beiträge: 69
Registriert: Di 12. Jan 2021, 08:57
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von daywalker69 »

Die habe ich auch für die Aufbautür und die Fahrhaustür.

Ist schnell eingesetzt und verhindert das öffnen der Türen.
...der Ralf war's
Mobilvetta K Yacht 86 Tekno Line
Benutzeravatar
Carapilot
Beiträge: 165
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:49
Wohnort: bei Schwäbisch Hall

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Carapilot »

Wir haben auch, wie Bernd, die HEO-Safe an den Türen. Hundertprozentige Sicherheit ist es wohl nicht, aber es beruhigt.
Viele Grüße aus dem Hohenloher Land!

Günter

Hinterm Horizont geht's weiter....!
Benutzeravatar
WoMoFahrer
Beiträge: 252
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Weikersheim

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von WoMoFahrer »

Wir haben auch Heos abschließbar an den Fahrerhaustüren, ein Zusatzschloss an der Aufbautür und dann noch unsere Alarmanlage auf dem Beifahrersitz, Kalle entgeht nichts, er hat uns schon einmal mit seiner sonoren Stimme vor einem Einbruchsversuch geschützt, dafür sind wir Ihm sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Tommy
______________________________________________
Ohne Ziel stimmt jede Richtung
______________________________________________
Unterwegs mit einem Knaus SUN TI 700 MEG BJ 2015
Benutzeravatar
Travelboy
Beiträge: 441
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:31

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Travelboy »

Keine Zusatzschlösser oder Verriegelungen,
nur ein 130 dBA Alarmhorn direkt im Fahrzeug,
wenn er dann noch Nerven hat das Fahzeug zu Durchsuchen - soll er - findet eh nichts *CRAZY*
Schöne Grüße
Volker
Benutzeravatar
bosko
Beiträge: 462
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:34

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von bosko »

20210204_094700[1].jpg
20210204_094646[1].jpg
Moin,
ich habe auch die Riegel von Heos verbaut. In die Aufbautür habe ich mir ein Zusatz Sicherheitsschloss eingebaut. Wenn wir an Bord sind, werden in der Nacht Riegel und Schloss abgeschlossen. Ich erhoffe mir davon, das ein böser Bube (Bubin) soviel Lärm verursacht, das ich im Alkoven wach werde und beruhigend auf den Störer einwirken kann. Ich habe mehrfach gelesen das die Fahrerhaus bzw. Aufbautür lautlos geöffnet werden kann. Früher haben wir die Türen mit Ketten bzw. Spanngurten gesichert, mögen wir nicht mehr leiden. Wenn wir unterwegs sind werden die Zusatzschlösser nicht abgeschlossen, gibt zu viel Schaden bei Einbruchversuch und: rein kommen sie immer.
Gruß Bosko
Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone! :oops:
A8000BMRSL MJ 2016 70C21 7,49t verdammt: in 2020 19,4L/100Km
Arminius
Beiträge: 104
Registriert: Mo 14. Dez 2020, 21:50

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Arminius »

bosko hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 10:51 Ich habe mehrfach gelesen das die Fahrerhaus bzw. Aufbautür lautlos geöffnet werden kann.
Gruß Bosko
Hab ich selbst erlebt. Dank Zusatzschloß ist der böse Bube nicht hinein gekommen.
Gruß Martin
Benutzeravatar
der bienenkönig
Beiträge: 224
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 22:05
Wohnort: Delitzsch - Sachsen

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von der bienenkönig »

bosko hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 10:51 Wenn wir unterwegs sind werden die Zusatzschlösser nicht abgeschlossen, gibt zu viel Schaden bei Einbruchversuch und: rein kommen sie immer.
Gruß Bosko

Genau so.
Ich habe keine Zusatzschlösser....
Wer rein will kommt rein, oder vielleicht auch nicht, aber macht mehr Schaden am Aufbau als die Sache wert ist.

Kann jeder sichern wie er mag und denkt.
Ich lasse wenn ich drin bin immer alles offen.
Und ansonsten ist es mir lieber der Plasteriegel bricht und es gibt keinen großen Schaden am Aufbau, ist eh nicht wichtiges oder teures im Wohnmobil was geklaut werden will.
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 1353
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von M846 »

Vielleicht ist es auch ein Grund einzubrechen wenn ein Zusatzschloss vorhanden ist?
Da muss es was zu holen geben, oder warum ist die Karre extra gesichert.
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 1333
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Alfred »

Ich war letzten Samstag oben (Straßenparker) am Womo und habe einen Rest Scheibenmitttel in den Sprinter gefüllt.

Gestern Nachmittag habe ich mal nach dem Rechten geschaut. Dabei habe ich gesehen, dass die Fahrertür nur angelehnt und das Fahrzeug nicht abgeschlossen war. Mein Fehler, ich hatte durch die Fahrertür die Haube entriegelt.

Was will ich damit sagen: das sicherste Mittel gegen Aufbruch ist offen lassen.

In Frankreich und Italien zusätzlich alle Fenster runterkurbeln...

Grüße, Alf
the sound isn't in the amps, it's in your head!
Benutzeravatar
daywalker69
Beiträge: 69
Registriert: Di 12. Jan 2021, 08:57
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von daywalker69 »

Ich weiß nicht, warum ich das mit dem Wohnmobil anders machen soll als Zuhause. Es wird abgeschlossen und geschützt.

Wer sich von euch wohl fühlt wenn er weiß, dass Fremde das Wohnmobil betreten und durchwühlt haben, sollen es offen lassen oder nicht schützen. Ich für meinen Teil möchte das nicht.
...der Ralf war's
Mobilvetta K Yacht 86 Tekno Line
Benutzeravatar
bosko
Beiträge: 462
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:34

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von bosko »

Alfred hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 12:27 Was will ich damit sagen: das sicherste Mittel gegen Aufbruch ist offen lassen.
Moin,
ich glaube das ist kein guter Rat. ich habe mal gehört, das ein im öffentlichen Verkehrsraum abgestelltes Fahrzeug verschlossen sein muss, sonst gibt es ein Knöllchen.
Auch die Versicherung wird es nicht so gut finden. Sollte man mal prüfen.
Gruß Bosko ;-)
Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone! :oops:
A8000BMRSL MJ 2016 70C21 7,49t verdammt: in 2020 19,4L/100Km
Benutzeravatar
Wesermann
Beiträge: 211
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 17:36

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Wesermann »

Moin
Am besten ist es das man nichts offen rumliegen lässt was Begehrlichkeiten bei anderen wecken kan.
Ansonsten hatten wir einen einfachen Spanngurt durch die Türgriffe gezogen,wenn wir mal in einer nicht so Sicheren Gegend übernachtet haben.
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 1116
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von akany »

Wesermann hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 10:53 Moin
Am besten ist es das man nichts offen rumliegen lässt was Begehrlichkeiten bei anderen wecken kan.
Ansonsten hatten wir einen einfachen Spanngurt durch die Türgriffe gezogen,wenn wir mal in einer nicht so Sicheren Gegend übernachtet haben.

Naja, per Definition ist es schon mal die Karre mit dem Urlauber-Kennzeichen die "Begehrlichkeiten" bei Anderen wecken kann.

Aber selbst das ist nicht immer genug... mit wurde in Frankreich der T3 mit französischer lokaler Nummer vor meiner Haustüre aufgemacht, um ein 70 DM!!! Radio raus zu klauen...
Grüsse, Andreas
Benutzeravatar
Kaffee
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:32

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Kaffee »

Was haltet ihr von dem Bosch Spexor?
Könnte doch eine sehr interessant Arlarmanlage sein...
Grüße aus dem schönen Renchtal, Eric
Laika Kreos 3008
Bild
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 2343
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von AndiEh »

Kaffee hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 15:07 Was haltet ihr von dem Bosch Spexor?
Könnte doch eine sehr interessant Arlarmanlage sein...
Schau mal hier, da gibt es sogar schon ein Thema dazu: KLICK

Fazit: Nett gedacht, aber noch nicht so gut gemacht.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 1203
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Seewolfpk »

Kaffee hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 15:07 Was haltet ihr von dem Bosch Spexor?
Könnte doch eine sehr interessant Arlarmanlage sein...
Die interessiert mich auch, ist aber noch so neu, das ich noch von keinem Benutzer etwas dazu gehört habe.
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Kaffee
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:32

Re: Schutz vor Einbruch

Beitrag von Kaffee »

AndiEh hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 15:14
Kaffee hat geschrieben: So 21. Mär 2021, 15:07 Was haltet ihr von dem Bosch Spexor?
Könnte doch eine sehr interessant Arlarmanlage sein...
Schau mal hier, da gibt es sogar schon ein Thema dazu: KLICK

Fazit: Nett gedacht, aber noch nicht so gut gemacht.

Gruß
Andi
oh... danke, ging an mir vorbei.
Grüße aus dem schönen Renchtal, Eric
Laika Kreos 3008
Bild
Antworten