Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Fragen, Antworten, Tipps zum Wohnmobilkauf
Antworten
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von AndiEh »

Im Thema An die "Neuen" mit Wohnmobil: Wie kam es dazu habe ich geschrieben, dass ich Youtube Videos als ganz hilfreich empfunden habe, als ich angefangen habe mich über Wohnmobile zu informieren.

@M846 hat dann dazu geschrieben:
M846 hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 19:50 Was ich Anfängern empfehlen würde: Nicht die Video's auf YouTube schauen.
Das ist sowas von schlecht.
Anfänger die einen auf dick Wohnmobilkenntniss machen und ihr Top wissen gerne teilen.
Besser im Forum informieren und auf Messe oder Caravantagen fahren.
Da gibt es echte Info und nicht so schlechtes Halbwissen nur weil man vom Hersteller gesponsert wird.
Dies war wohl darauf gemünst, dass ich den "Camper Tobi" erwähnt habe, der einer der ersten(?) war, der für seinen Arbeitgeber-einen Wohnmobilhändler Wohnmobile per Video vorgestellt hat. Mittlerweile macht er das selbstständig und logischerweise auf Provision.

Ich persönlich sehe das anders. Die Herstellerseiten sind oft maximal nichtssagend.Selbst technische Daten erfährt man besser aus Katalog und Preislisten, wenn man sie denn downloaden kann und sie nicht erst umständlich per Post bestellen muß. (oder beim Händler abholen). Die Fotos auf den Seiten der Hersteller sind auch nicht sehr hilfreich, und selbst in Einzeltests von Zeitschriften findet man oft keine aussagekräftigen Fotos und Infos.

Die besten Bilder habe ich immer auf den Verkaufsplattformen wie mobile.de gefunden.

Aber nichts toppt den Eindruck mehr, als ein Video von dem gesuchten Modell. (selbstverständlich außer der Live Besuch beim Händler oder auf einer Messe)

Dabei war es mir oft egal, ob das nun ein Amateur Filmer war, der das Model seines Arbeitgebers portretiert hat, oder Amateur Filmer, die auf einer Messe durch verschiedene Modelle gestreift sind. Die Hauptsache war: Es mussten Amateure sein. Denn alles was ich so an "Profi" Videos gesehen habe, war vom Informationsgehalt wesentlich weniger wert. Klar berichten die Amateure mit einer großen persönlichen Brille. Das ist aber auch das Interessante. Denn das sind oft die Brillen, die anderes sehen, als wenn da ein Profi Werbefilmer oder eine Zeitschrift ihr Script abarbeiten. Und ich denke wir sind alle erwachsen genug, die für einen selber wichtigen Details rauszufiltern.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
bosko
Beiträge: 373
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:34

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von bosko »

Moin,
ich finde You Tube Videos sind eine sehr große Hilfe um sich einen Überblick über die Vielfalt der Mobile zu machen. Wenn man sich dann für ein Mobil entschieden hat, kann man sich diverse Filme gemeinsam, z.B. mit seiner Frau in Ruhe anschauen. Aus den verschiedensten Kommentaren lernt man sehr viel. Wer mit diesem Wissen zum Händler geht ist klar im Vorteil. Das ist meine persönliche Meinung.
Gruß Bosko
Bin enttäuscht: auch vorm Phoenix schmeckt gelber Schnee nicht nach Zitrone! :oops:
A8000BMRSL MJ 2016 70C21 7,49t verdammt: in 2020 19,4L/100Km
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 491
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von DerTobi1978 »

Ich glaube auch, dass man sich mit einer gewissen Vorbereitung an den Kauf eines WoMos machen sollte. Und dazu gehört ja auch das Internet mit all seinen Möglichkeiten. Natürlich ist hier alles - wie IMMER im Internet - mit Vorsicht und Menschenverstand zu genießen....
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020, 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 2314
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von MobilLoewe »

AndiEh hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 20:23Klar berichten die mit einer großen persönlichen Brille. Das ist aber auch das Interessante. Denn das sind oft die Brillen, die anderes sehen, als wenn da ein Profi Werbefilmer oder eine Zeitschrift ihr Script abarbeiten. Und ich denke wir sind alle erwachsen genug, die für einen selber wichtigen Details rauszufiltern.

Gruß
Andi
Die Amateurfilme schaue ich mir auch an, denn manchmal sieht man Ecken, die sich sonst nicht auf Anhieb erschließen. Werbefilme, na ja... *JOKINGLY* Filmchen der Zeitschriften können einen gewissen Informationswert haben, man muss nur genau wissen wo wie was interessant ist. Aber ich bin in den letzten Jahren entspannt, keine Käufe auf Lebenszeit, macht immer wieder mal Spaß zu wechseln... *BYE*
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4, zu sehen auf www.mobilloewe.de

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von akany »

"...Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?..."

Grundsätzlich ja!
Und ich habe selbst auch viele Informationen aus derartigen Videos gezogen und auch aus den Annoncen bei Mobile.
Dazu noch das jeweilige Modell in Google eingegeben mit "Zufriedenheit" oder "Zuverlässigkeit" und dann gab es schon eine Menge an Informationen, die dann gefiltert werden durfte.
Da gibt es dann auch z.B. Videos, wie was repariert wurde etc. Riepert und wie sie alle heissen. Auch Selbstausbauer und -renovierer, die eine bestimmte Marke gestrippt und neu aufgebaut haben. Da sieht man dann, was dahinter ist, hinter der schicken Wand.

Und bei diesem "Filtern" fiel mir auch auf, dass da schon eine Menge, sorry, Dummschwätzer unterwegs sind.

Anfangs habe ich z.B. gerne mal Reportagen angesehen von einem Camper-Kanal oder wie auch immer das Dingens heisst, ein Sprecher oder Reporter mit einer Stimme in Manfred Sexauer Lage, wer ihn noch kannte. Was der dumm redet und völlig uninformiert, Allgemeinplätze verteilt und absoluten Stuss... am Ende habe ich nur noch die Bilder angesehen und den Ton abgedreht. Ich (!) finde den z.B. einfach unerträglich, aber klar, für in's Mobil reinzusehen war das schon gut.
Grüsse, Andreas
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von AndiEh »

akany hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 20:52 am Ende habe ich nur noch die Bilder angesehen und den Ton abgedreht. ...... aber klar, für in's Mobil reinzusehen war das schon gut.
Das habe ich auch schon oft gemacht.... :grin:

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
aknust
Beiträge: 108
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 11:05
Wohnort: im Westen des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von aknust »

Uns haben diese Videos sehr geholfen. Für uns war wichtig, einen durchgehenden Boden ohne Stufe im Dinettenbereich oder zum Fahrerhaus zu haben. Es muss nicht der klassische Doppelboden sein, der Funktionsdoppelboden ist dafür ausreichend. Allerdings findet man auf den Webseiten meist keine Infos dazu. Die Fotos oder Videos und auch VR-Ansichten sind meist so, dass man das nicht erkennen kann. Auf den nicht professionellen Videos, wenn wirklich frei durch das WoMo gegangen wird, kann man das meist erkennen und haben uns somit sehr geholfen, viele Modelle direkt zu verwerfen.
Viele Grüße, Andreas

Unterwegs seit 04/2020 im Euramobil Profila T 695EB Sondermodell 60 Years Anniversary
BildBild
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 971
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von M846 »

Ob da eine Stufe ist, sieht man doch sofort auf den Bildern oder der 360° Ansicht.
Dafür braucht man keine schlechten Video's mit wackeliger Kamera und zu viel Selbstdarstellung

Beispiel Eura kann man alles super erkennen.

https://www.euramobil.de/virtueller-woh ... tand-2020/
Screenshot_2021-01-20-07-11-41-184.jpeg
Benutzeravatar
aknust
Beiträge: 108
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 11:05
Wohnort: im Westen des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von aknust »

Eura ist da auch eine positive Ausnahme. Wir sind letztendlich auch bei Eura gelandet. Bei den meisten Herstellern sind die Standpunkte der 360° Ansicht so, dass die Stufe durch den Tisch verdeckt wird.

Selbst die Angebotsseiten der Händler lassen diese Stelle meist (ob bewusst oder unbewusst) aus den Bildern „verschwinden“.
Viele Grüße, Andreas

Unterwegs seit 04/2020 im Euramobil Profila T 695EB Sondermodell 60 Years Anniversary
BildBild
Benutzeravatar
Omniro
Beiträge: 51
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:45

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Omniro »

Ich mache immer mal, wenn ich auf einer Messe bin, solche Videos und habe zuletzt eine 360° Kamera benutzt, in der Erwartung, dass dann jeder sich anschauen kann, was er will.
Einigen hat das gefallen, anderen gar nicht, die wollen eher durchs Wohnmobil geführt werden.
Dann gibt es die Zuschauer, die Zahlen und Details geliefert bekommen möchten und die, die einfach nur Musikuntermalung wünschen. Das spiegelt sich dann in den Kommentaren.
Die Menschen sind verschieden und das ist auch gut so.

Meine Intention war, gute und schlechte Seiten eines Wohnmobils zu zeigen. Manchmal habe ich auch einzelne Wohnmobile heraus gepickt, weil ein Leser des Blogs selbst nicht auf die Messe konnte und wir für ihn somit Augen und Ohren waren.
Der, der sich dann für das entsprechende Wohnmobil begeistert, schaut es sich (hoffentlich) vor dem Kauf noch mehr als einmal selbst an.
Da kann am Ende auch das beste Video nicht mithalten, man muss es selbst sehen und erleben und die Größe, Enge usw. selbst beurteilen und erfassen.

Gruß
Jürgen
Dieselreiter
Beiträge: 83
Registriert: Do 3. Dez 2020, 13:06

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Dieselreiter »

AndiEh hat geschrieben: Di 19. Jan 2021, 20:23 Aber nichts toppt den Eindruck mehr, als ein Video von dem gesuchten Modell. (selbstverständlich außer der Live Besuch beim Händler oder auf einer Messe)

Dabei war es mir oft egal, ob das nun ein Amateur Filmer war, der das Model seines Arbeitgebers portretiert hat, oder Amateur Filmer, die auf einer Messe durch verschiedene Modelle gestreift sind. Die Hauptsache war: Es mussten Amateure sein. Denn alles was ich so an "Profi" Videos gesehen habe, war vom Informationsgehalt wesentlich weniger wert.
Genau so sehe ich das auch. Soll doch jeder sein Kleinod filmen und mit Begeisterung darüber berichten, was ihm so gut gefällt ... und was nicht! Auf das Marketinggeschwätz der Profis kann ich verzichten, da gibt es nur Gehirnwäsche und Geschwurbel über werbewirksame Aspekte.
LG Peter

Unterwegs auf Carado T334
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von AndiEh »

Omniro hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 07:53 Ich mache immer mal, wenn ich auf einer Messe bin, solche Videos und habe zuletzt eine 360° Kamera benutzt, in der Erwartung, dass dann jeder sich anschauen kann, was er will.
Das mag für den ersten Blick toll sein, ersetzt aber nicht ein launiges Aufreißen aller Türen und reinspähen in alle Ecken, die ein Produktvideo meist auslässt.
Genauso wie das hochkrabbeln auf Betten, das hinflezen auf Sitzgruppen, oder der Versuch, das Hubbet runter zu lassen....etc.
Omniro hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 07:53 Meine Intention war, gute und schlechte Seiten eines Wohnmobils zu zeigen. Manchmal habe ich auch einzelne Wohnmobile heraus gepickt, weil ein Leser des Blogs selbst nicht auf die Messe konnte und wir für ihn somit Augen und Ohren waren.
Und wenn das launig, mit offen kund getaner subjektiven Brille geschieht, dann ist das am interessantesten. Was mich am meisten nervt, ist wenn jemand seine Meinung als universal gültig hinstellt. Wenn klar ist, dass dies halt seinen Wünschen entspricht, dann kann ich dem folgen und sagen, ja sehe ich auch so, oder es abtun als, ihm gefällt das , aber mir nicht. Wenn dann noch Gründe und Aspekte zur Sprache kommen, an die ich noch gar nicht gedacht habe, perfekt.
Eine reine nüchterne Beschreibung finde ich langweilig.

Bei genaue technischen Daten ist ein Link zu diesen oder ein längerer Video-Halt auf das Datenblatt (auf Messen) am hilfreichsten. Wobei es natürlich immer gut ist, die Grunddaten wie z.B. die Länge im Video zu erwähnen, da man das oft schlecht einschätzen kann.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 971
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von M846 »

aknust hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 07:24 Eura ist da auch eine positive Ausnahme. Wir sind letztendlich auch bei Eura gelandet. Bei den meisten Herstellern sind die Standpunkte der 360° Ansicht so, dass die Stufe durch den Tisch verdeckt wird.

Selbst die Angebotsseiten der Händler lassen diese Stelle meist (ob bewusst oder unbewusst) aus den Bildern „verschwinden“.
Ja, wenn die Hersteller nicht wollen dann helfen andere unabhängige Video's
AndiEh hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 08:24 Wobei es natürlich immer gut ist, die Grunddaten wie z.B. die Länge im Video zu erwähnen, da man das oft schlecht einschätzen kann.
Für mich wäre gut zu wissen wo hoch die Dusche ist. Das fehlt aber bei allen.
Zum Glück werden die Betten jetzt so langsam länger.
Benutzeravatar
eclipse88
Beiträge: 148
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:04
Wohnort: Güstrow

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von eclipse88 »

Also ich habe vorm Kauf, keine Videos in welcher Form auch immer angeschaut.
Selbst gemietet, viel gelesen und fertig.

Ich habe mal versucht, mir solche Videos anzuschauen, aber ich halte keine 2 min durch. *PARDON*
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!!!

Grüße Eric
mapet89
Beiträge: 35
Registriert: So 27. Dez 2020, 10:02
Wohnort: Ostoberbayern

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von mapet89 »

Omniro hat geschrieben: Mi 20. Jan 2021, 07:53 Ich mache immer mal, wenn ich auf einer Messe bin, solche Videos und habe zuletzt eine 360° Kamera benutzt, in der Erwartung, dass dann jeder sich anschauen kann, was er will.
Einigen hat das gefallen, anderen gar nicht, die wollen eher durchs Wohnmobil geführt werden.
Dann gibt es die Zuschauer, die Zahlen und Details geliefert bekommen möchten und die, die einfach nur Musikuntermalung wünschen. Das spiegelt sich dann in den Kommentaren.
Die Menschen sind verschieden und das ist auch gut so.

Meine Intention war, gute und schlechte Seiten eines Wohnmobils zu zeigen. Manchmal habe ich auch einzelne Wohnmobile heraus gepickt, weil ein Leser des Blogs selbst nicht auf die Messe konnte und wir für ihn somit Augen und Ohren waren.
Der, der sich dann für das entsprechende Wohnmobil begeistert, schaut es sich (hoffentlich) vor dem Kauf noch mehr als einmal selbst an.
Da kann am Ende auch das beste Video nicht mithalten, man muss es selbst sehen und erleben und die Größe, Enge usw. selbst beurteilen und erfassen.

Gruß
Jürgen
Gerade die wohnmobilfahrenden Amateurfilmer mit ihren Erfahrungen haben mir sehr geholfen, einen guten Eindruck zu gewinnen. Dies war dann auch Grundlage, in die Homepages der Hersteller zu gehen um dort weitergehende Vergleiche zu ziehen. Die letze Stufe waren dann Besichtigungen beim Händler. U.a. habe ich mir auch Lob und Tadel in den einschlägigen Foren angeschaut. Auch eine wertvolle Hilfe.
Entschieden habe ich mich dann für den Hersteller Frankia rein nach "Aktenlage". Ich bin dann gezielt über z.B. mobile.de auf die Suche gegangen und dann bei einem 4jährigen Fahrzeug fündig geworden. Dies hat alle Kriterien erfüllt. Dafür bin ich auch quer durch die Republik gefahren.
Erwähnen möchte ich, daß ich zuvor nur einmal ein Wohnmobil für den Urlaub gemietet habe. Dieses Modell wurde von meiner Frau aber abgelehnt. Ansonsten hatte ich keine Erfahrung bei Wohnmobilen. Für den Findungsprozess habe ich zwei Jahre gebraucht.

Beste Grüße
Peter
Leben, da wo Inn und Salzach fließen!
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 947
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Seewolfpk »

Wir haben insbesondere unser erstes Reisemobil nur nach eigenen Besichtigungstouren gekauft.
Wir kamen aus dem Bootsbereich und waren andere Raumverhältnisse gewohnt. Demzufolge musste der erste Eindruck beim betreten eines Mobils passen und kein Engegefühl aufkommen lassen.
So reichte oftmals auf dem Messebesuch in Essen ein Blick durch die Aufbautür, um ein Modell zu verwerfen.
Der zweite Test war dann sitzen am Tisch. Da wir beide nicht die Kleinsten sind, benötigen wir schon eine gewisse Tischhöhe über den Sitzen, um mit den Beinen drunter zu kommen.
Auch durch diesen Test kamen wir schnell zum verwerfen etlicher Modelle.
Übrig blieben in Essen seinerzeit zwei Modelle der gehobenen Preisklasse. Kein Anbieter war bereit unsere Motoryacht in Zahlung zu nehmen und deshalb dauerte es noch, bis wir zu einem Fahrzeug kamen.
Der nächste Versuch war dann eine Messe in Bremen. Dort lernten wir dann ein Modell der Rapido-Marke kennen.
Per Zufall (?) war dann einige Wochen nach dieser Messe eine Anzeige in der hiesigen Tageszeitung mit der Ankündigung einer Hausmesse in für uns gut erreichbarer Nähe. Dieser Händler führte auch die Marke Rapido.
Bei unserem Besuch fanden wir zwar nicht denselben Grundriss, den wir in Bremen gesehen hatten (der hatte das Bad ganz hinten) sondern einen Grundriss mit Waschraum/Toilette und getrennter Dusche jeweils seitlich. Dieses Modell gefiel uns ganz gut und wir verbrachten bald eine Stunde im und am Fahrzeug.

Diese Erfahrungen und Eindrücke sind nicht durch ein Video zu gewinnen. Nur persönliches platznehmen/liegen usw. halfen uns bei der Modellauswahl.
Das hätte kein Video gekonnt.
´
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 689
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Sellabah »

Wer ein aktuelles Wohnmobil hat und dann mal das 360 Grad Video dazu anschaut, bevorzugt mal in der Kastenwagenklasse, der weiß sofort, es hat wenig mit Realität zu tun, allenfalls gibt ein Video einen Eindruck wieder.
Bei Gebrauchten verwischt ein Video den wahren Zustand. Es sieht digital auch nicht nachbearbeitet immer besser aus, als wie es dastehen tut.

Trotzdem kann man sich einen guten Gesamteindruck verschaffen, wenn man die realen Abmessungen von Betten, Türen, Tischen und Fahrerhäuser mal live gesehen hat. Aber Raumgefühl kann man wie Geruch nur mit einer realen Besichtigung erleben. Genau wie das Fahrgefühl und die Geräuschentwicklung im Fahrzeug. Ich habe es bei Eura bitter verschmerzen müssen. Nach meinem Desaster damals hab ich einen anderen Integraline probegefahren und es war dieselbe Klapperkiste mit engem Sitzgefühl.
Meinen jetztigen Frankia zum Beispiel würde ich mit Mercedes Basis als Neufahrzeug blind kaufen. Ich kenne den Möbelbau und ich weiß welches Fahrverhalten der Sprinter 907 hat und dazu kenn ich nun die Vorzüge eines ALKO Fahrwerks.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
Thomas- Lüni
Beiträge: 23
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 15:34
Wohnort: Lünen

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Thomas- Lüni »

Ich finde Videos können eine Bereicherung sein.
Aber letztendlich muß man ein Mobil "fühlen". So war es bei uns auch. nach Besichtigung unzähliger Videos und voller Begeisterung kam bei der Livebesichtigung die Ernüchterung.
Denn was YouTube oder Hersteller nie rüber bringen können ist Raumgefühl, wie komme ich ins Bett oder wie fühlt sich das Bad an .
Von der Verarbeitug mal ganz abgesehen.
Für uns stand daher schnell fest das es nur möglich ist eine Auswahl zu treffen wenn man die Händler vor Ort anfährt.
Eura Profila PT 720 EB
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von akany »

Bevor ich mein jetziges Reisemobil gekauft habe, hatte ich ein 9m N&B im Visier. Super Annonce, super Bilder, sah total sauber und gepflegt aus. Und komisch, normalerweise "rieche" ich auch durch den Bildschirm...

Ich habe dem Händler, der am anderen Ende von Deutschland sitzt, nach einigen zusätzlichen Fotos und Gesprächen zugesagt und bin hingefahren, mit den Schildern unterm Arm, um abzuholen...


Ich habe das Mobil stehen lassen. Es war gut fotografiert, das war alles. Nichts, aber auch garnichts hat gestimmt. Und der "Händler" zog die kokette Tour durch nach dem Motto "da hab ich keine Ahnung von, normalerweise verkaufe ich ja keine WoMos"...

Nuja, er war etwas beleidigt, als ich sein Autochen hab stehen lassen. Aber weg ging der trotzdem, es gibt genug Leute, die möchten auch gerne erst alles auseinandernehmen müssen...
Grüsse, Andreas
nicehome
Beiträge: 65
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:45
Wohnort: Wuppertal

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von nicehome »

Wir schauen gerne die entsprechenden Youtube-Video´s an, besonders, wenn wir mal wieder rollig sind. Und dabei ist es eigentlich egal, ob die Texte von Amateuren oder "Marketingprofi´s" stammen. Den persönlichen Informationsfilter haben wir uns in Ü-40 Jahren Wohnmobil selber antrainiert,zumindest fast....

Leider ersetzen diese Videos aber die persönliche Inaugenscheinnahme nicht völlig. Wir haben uns z.B. vor ein paar Monaten, durch Freunde angestossen, für einen N&B Arto interessiert und entsprechende Prospekte und Filmchen angeschaut. Die Panorama_Weitwinkelaufnahmen haben allerdings die Wirklichkeit im Schauraum des Händlers masslos übertrieben. Im Gegensatz zu den tollen Bildern, empfanden wir die "Sitzlandschaft" dann im Original ein wenig beengt und damit ein Rückschritt gegenüber unserem damaligen Bestandsmobil.

Der zweite Punkt waren dann die "Kleiderschränke" unter den Bettenden. In den Filmen wurde immer voller Begeisterung gezeigt, wie einfach man doch das Fussteil der Einzelbetten hochklappen konnte und wie leicht man dann von oben an die Hängegardarobe kommen konnte ohne sich zu bücken. Denn die N& B haben alle an den Schrankseite zum Gang hin nur recht kleines schmales Schiebetürchen, um von der Seite an die Schränke zu kommen. In der Ausstellungsrealität hat sich dann aber herausgestellt, das diese Art der Schränkbefüllung/Entleerung zumindest für uns einfach nicht funktioniert. Zum Einen ist das mit dem Bettfussteil hochklappen nicht ganz so einfach, wie im Filmchen dargestellt und man darf jedes mal anschließend das Spannbettuch über der Matratze und die Bettwäsche quasi neu sortieren. Und zum Anderen sind die Seitenklappen viel zu winzig und zu weit oben, um als Eingriffersatz zu dienen. Von dort an den Boden des Kleiderschrankes zu kommen war aussichtslos. Das war jedenfalls nicht unsere Lösung.

Übrigens finden wir eigentlich Fahrzeugvideos von Nutzern oft aussagekräftiger als diese Messestippvisiten. Und vor allem sind sie "unterhaltsamer". *YAHOO*

Auch dazu ein Beispiel. Concorde Credo, zweimal das aktuelle Modell mit exact dem gleichen Grundriss, einmal von einem älteren Ehepaar, das andere Mal von 2 befreundeten Männer. Das erste Mobil war so vollgestopft mit kunterbunten, unaufgeräumten "persönlichen Ergänzungen" auf Polstern, Tisch, Bar und Küche und mit einer Bettwäsche möbliert, die wahrscheinlich zuhause vorher jahrzehntelang in der Wäschetruhe geschlummert hatte, das der eigentliche Möbel-und Grundrisseindruck völlig auf der Strecke blieb. Der Designer von Concorde wird sich heulend die Augen gerieben haben, wie sein ansonsten sehr gutes Ambiente "mit knallbunten Füssen" getreten wurde.

Der zweite Credo, wie gesagt der der beiden Männer, war dagegen pingelichst sauber und aufgeräumt, perfekt organisiert und auch die persönlichen Dekorationen orientierten sich an der vom Concorde-Designer vorgegebenen Richtung.

Kurz und gut. Der erste Credo hätte uns nie dazu gebracht, uns mit diesem Fahrzeug weiter zu befassen, der zweite "Männerhaushalt" allerdings umsomehr. (War uns dann doch zu viel Geld.. O:-) )

Wir finden die Womo-Video´s jedenfalls meist informativ und oft auch unterhaltsam.... *2THUMBS UP*

Tom
Bild

Frankia 1960 ab 3/21
Anuzs
Beiträge: 223
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Anuzs »

Gude!
Zu Youtube kann ich nur sagen, dass ich das absolut Spitze finde (generell für alle Lebenslagen). Man muss halt viel gucken um zu verstehen, wer redet auf die Dauer nur blöd und langweilt ("Hyazynthia, mach ma die Heckklappe auf. Ja, den Knopf mußt Du drehen") und wer wirklich Ahnung hat. Von vielen kann man gut lernen. Generell hat jeder seine Daseinsberechtigung und macht das aus Spaß und geleitet von positiven Motiven. Auch finde ich nicht schlimm, wenn mache Videos Werbebotschaften sind. Das ist mir egal, irgendwie muß man ja sein Geld verdienen. Wenn es zu aufdringlich wird habe ich letztendlich die Macht (in Form des "Aus"-Knopfes).
Gruß
Anuzs
Es grüßt freundlich der Anuzs!

5 minutes of anger can ruin 5 generations of relationship, so be careful!
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 833
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Austragler »

Ich sehe -obwohl ich keine Kaufabsichten habe- schon mal Videos über Wohnmobile in Youtube an. Es gibt Videos die informativ sind, es gibt welche die erträglich sind und wieder andere die nicht auszuhalten sind. Dazu gehören die Videos von "German Television", wenig informativ, zu viel Text und vor allem viel zu lang. Die paar Werksvideos von Eura sind auch wenig informativ, weil zu kurz.
Am besten gefallen mir die von Mi-Mobile, einem Händler in der Nähe von Stuttgart. Die Tochter des Inhabers kommentiert die Videos und sie macht das hervorragend. Natürlich ist es Werbung reinsten Wassers, sie wollen ja was verkaufen, aber die Art wie es die junge Frau macht finde ich sehr gut.
Den CamperTobi kenne ich persönlich, er war mal bei Steiner in Sulzemoos angestellt. Es ist ihm schwierig zuzuhören, er sollte mal einen Rhetorikkurs machen.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 689
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Sellabah »

Oh ja Franz....ich habe da mal bei einem Patriarchen in Remshalden gekauft. Jetzt weiß ich, woher ich das Gesicht kannte. *ROFL*
Nein, die Videos machen sie sehr gut und sie waren auch bemüht und sehr hilfsbereit.
Es ist durch einige Umstände und Verzögerungen letztlich eskaliert. Und Verkauf und Service sind zwei ganz verschiedene Dinge.
Der Herr und seine Tochter sind hervorragende Verkäufer, wenn auch da nicht alles glatt lief.
Aber drei Werkstattstrassen und 30 Mobile, mit einer eigenen Mietflotte dabei, das kann nicht vernünftig funktionieren.

Und eigentlich sehr schade, denn beim Verkaufsgespräch bis hin zur Übergabe haben wir uns wohl gefühlt. Obwohl mich schon wunderte, dass ich die Karre vom Werk Sprendlingen nach Remshalden auf Plastiktüten sitzend den eiskalten Wagen überführen musste.


( *SCRATCH* Hab ich die jetzt eventuell wieder schlecht gemacht? Nein. Das wollte ich nicht. Die Videos sind gut und ich gucke sie immer noch regelmäßig.)
LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Nikolena
Beiträge: 855
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Nikolena »

Ich habe auch so einige ausgwählte Youtube-Kanäle abonniert, von denen ich manche öfter und andere weniger oft anschaue. Mit der Zeit sind auch einige rausgeflogen, wie z.B. die Fliesbandmaschine German Television.
Orientieren tu ich mich mittlerweile nur noch an denen, die Kastenwagen thematisieren.

Je mehr Videos man sich anschaut umso mehr bekommt man auch ein Gespür für die Qualität und authentische Aussagekraft. Camper Tobi ist zwar ein lieber netter Kerl, aber alle Videos sind die reinste Lobhudelei, auch wenn er sagt er sein "nur Schaufenster" . Das Gegenteil ist der Fall. Trotzdem ganz unterhaltsam.

Ich nehme aus fast jedem Video neue Erkenntnisse mit. Mal mehr mal weniger.

Insgesamt eine sehr informative Quelle, die aber die reale Erfahrung nicht ersetzen kann.
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
sahra85
Beiträge: 43
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 10:47

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von sahra85 »

Hallo,
ja, es werden sehr gute Beiträge eingestellt die einigen Neukunden weiterhelfen können.

Gruß Rolf
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von AndiEh »

Austragler hat geschrieben: Do 21. Jan 2021, 13:56
Den CamperTobi kenne ich persönlich, er war mal bei Steiner in Sulzemoos angestellt. Es ist ihm schwierig zuzuhören, er sollte mal einen Rhetorikkurs machen.
Als er noch in Sulzemoos war, waren seine Videos sehr unterhaltsam. Seit er selbständig sein Geld verdienen muß, merkt man das deutlich und ich schaue immer weniger.
Manchmal hat die Professionalisierung auch negative Seiten.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Henhamb
Beiträge: 99
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 11:43

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Henhamb »

Hallo,

ich finde, dass diese Videos durchaus einen Sinn machen, sich zu orientieren. Aber man muss hier den Macher sehen, der dies irgendwie vor einem gewissen geschäftlichen Hintergrund betreibt, manchmal gehört offenbar auch eine gehörige Portion realitätsfremde Selbstdarstellungssucht dazu. Ganz speziell fand ich die Vorstellung des neuen Eura Aktiva One 650 HS, bei der sich selbst der Geschäftsführer von Eura mit dem Fahrzeug ganz offensichtlich nicht richtig auskannte, sich auf diese Darbietung nicht vorbereitet hatte.

Grüße von Henhamb
Netforce
Beiträge: 59
Registriert: So 27. Dez 2020, 10:21
Wohnort: Muenchen

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Netforce »

Nur mal so aus Interesse

Wird nun an YouTube verdient? Oder bekommen jene auch Geld vom Heandler ?
Henhamb
Beiträge: 99
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 11:43

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von Henhamb »

Hallo,

bei Firmen-Videos ist das Interesse wohl eindeutig.
In Youtube-Kanälen erscheinen immer wieder Werbebanner,. Warum wohl?
Ob man damit reich wird, wenn man möglichst viele Follower bindet, das entzieht sich meiner Kts.
Sucht doch einmal selbst beim "Gockel" und fragt dort unter den Stichworten Youtube + verdienen....

Grüße von Henhamb
traveller

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von traveller »

Unabhängig davon, auf welchem Portal die Videos angeboten werden, halte ich Videos für einigermaßen ungeeignet, eine Vorauswahl zu treffen. Ich versuche immer, mir zuerst über interaktive 360°-Ansichten einen Eindruck zu verschaffen, siehe Beispiel [1]. Das reicht um festzustellen, ob ich beim Design direkt zu dem Urteil "niemals, geht gar nicht" komme. Das heißt, mit diesen Fahrzeugen befasse ich mich gar nicht erst mit einer echten Schau beim Händler. Alle die Modelle, welche mir dabei zugesagt haben, werden dann "in echt" besucht und begutachtet. Die Hersteller, die weder 360°-Ansicht noch konkrete Preise anzeigen, fallen bei mir vermutlich aus allen weiteren Überlegungen ganz raus.

jm2c

[1] https://www.hobby-caravan.de/fileadmin_ ... /index.htm
max mara
Beiträge: 198
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 11:36
Wohnort: Niederrhein grenznah NL

Re: Helfen Youtube Videos beim Wohnmobilwunsch?

Beitrag von max mara »

Hier für den Kastenwagen-4WD-Fan, als Link hinzugefügt, vielleicht eine Alternative zum hochgelobten Hymer Sprinter Grand Canyon S 4x4. Die Vorteile des Crafter liegen auf der Hand. Nicht nur der Preis spricht für den Grand California 680 4Motion. Längsbetten in Verbindung mit einem großzügig anmutenden Interieur und die umfangreichere Grundausstattung sprechen für den Volkswagenkasten. Vor allem ist die Silhouette des Carfter frei von optischen Stilbrüchen. Die sich achterlich im Aufbau befindlichen, beulenähnlichen Ausstülpungen des Grand Canyon S 4x4 sind doch sehr gewöhnungsbedürftig und sorgen auf den Stellplätzen oft für Gefeixe der Nachbarn.
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... r3PmM4tZIW
BG Max
Beste Grüße Max
unterwegs und daheim mit einem Yosemite, 110kw, 4t auf 3,5t abgelastet
Antworten