Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Fragen, Antworten, Tipps zum Wohnmobilkauf
Antworten
Anuzs
Beiträge: 223
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Anuzs »

Gude!
Ich bereite mich nun gedanklich auf die Übergabe vor und habe die tolle Checkliste des Löwen schonmal ausgedruckt. Ich frage mich nun, wie ich das Ding am besten übernehme? Vereinbart ist eine Zahlung von 50% dann bekomme ich den Brief, kann zulassen und muss die restlichen 50% vor Übernahme überwiesen haben (bei so erheblichen Summen kommt Bargeld für mich nicht in Frage). Ich will eigentlich nicht alles bezahlt haben, um dann mit dem Zug zum Händler zu fahren, um dort mit Schildern unterm Arm festzustellen, dass erhebliche Mängel bestehen.
Ich habe irgendwo in einem Forum einen schönen Beitrag gesehen, der eine Neuwagenübernahme, bei der der Händler relativ weit weg ist, gut beschrieb, diesen finde ich aber leider nicht mehr.
Deshalb bin ich dankbar für all eure Tips und Checklisten!
Schönen Sonntag!
Gruß
Anuzs
Es grüßt freundlich der Anuzs!

5 minutes of anger can ruin 5 generations of relationship, so be careful!
mapet89
Beiträge: 35
Registriert: So 27. Dez 2020, 10:02
Wohnort: Ostoberbayern

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von mapet89 »

Hallo Anusz,

Bevor du Geld überweisst, schlage ich dir vor, mit der Scheckliste zum Händler zu fahren und das Auto abzunehmen. Dann die 50 %. Wenn du die Möglichkeit hast die letzte Rate vor Abholung auf 40 oder 45% zu reduzieren und diese dann bei Abholung in bar zu zahlen, wärest du save.

Aber Abnahme vor Zahlung würde ich in jedem Fall machen. Sind dann Nachbesserungen notwendig, solltest du wie oben beschrieben vorgehen.

Viel Spass mit dem neuen Auto.

Beste Grüße
Peter
Leben, da wo Inn und Salzach fließen!
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

-Plane für die Abholung mindestens eine Übernachtung ein und nicht für Freitag oder Samstag. Lieber Dienstag auf Mittwoch.

- Wenn du bei/nach der Abnahme bezahlen willst, kläre mit deiner Bank, dass du einmalig oder auf diesen Tag beschränkt, die hohe Summe online überweisen kannst. (Limit erhöhen) Eine Überweisung ist auch für den Händler in der Regel sofort sichtbar. Du musst aber mit ihm klären, dass jemand da ist, der auf das Händlerkonto schauen kann (Buchhaltung) Oder es reicht ihm, wenn du ihm die Überweisung in deinem Onlinebanking Zugang zeigst. Wenn du ganz auf der sicheren Seite sein willst, wegen der Überweisungszeit, dann mach eine Sofortüberweisung, kostet aber Gebühren. Oder du lässt das Limit deiner EC Karte erhöhen.

- Wenn du dann das Wohnmobil dort abgenommen hast, bezahlst du und fährst du zu deinem Übernachtungsplatz und siehst dir noch einmal alles in Ruhe an und probierst alles aus. Findest du etwas, was nicht OK ist, kannst du gleich zum Händler fahren und mit ihm eine Nachbesserung vereinbaren oder gleich ausführen lassen. Darum Abholung nicht am Freitag oder Samstag.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 947
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Seewolfpk »

Ich kann vorstehendes von Andi nur bestätigen.
Der Händler wird verständlicherweise ohne Zahlung den Kfz.-Brief (Zulassungsbescheinigung....) nicht herausgeben.
Somit ist eine Zulassung vorher nicht möglich, aber es gibt Kurzzeitkennzeichen. Für die Abholung und erste Testfahrt sollte das reichen.
Deine Versicherung kann die Kurzzeitkennzeichen so in den Versicherungsvertrag einbauen, als wäre das Fahrzeug gleich zugelassen worden.
Das spart Kosten.

Der Vorteil des Kurzzeitkennzeichens ist auch noch, das nicht "blind" eine Zulassung eines Fahrzeuges erfolgte, welches man evtl. gar nicht übernimmt.
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Frank1965
Beiträge: 992
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:33
Wohnort: Siegen

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Frank1965 »

Seewolfpk hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 14:19
Deine Versicherung kann die Kurzzeitkennzeichen so in den Versicherungsvertrag einbauen, als wäre das Fahrzeug gleich zugelassen worden.
Aufpassen bezüglich Vollkasko. Das muss man i.d.R. extra beantragen!
Mit freundlichen Grüßen Frank
traveller

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von traveller »

Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 13:01Vereinbart ist eine Zahlung von 50% dann bekomme ich den Brief, kann zulassen und muss die restlichen 50% vor Übernahme überwiesen haben
Ich halte das für ein angemessenes Verfahren.... so hat auch der Händler eine Sicherheit. Aber.... und jetzt das große AAAABER.... keine Vorauszahlung ohne Bankbürgschaft. Ist der Händler dazu nicht bereit, würde ich auf das Geschäft verzichten, weil ich dann nicht ausschließe, dass er von seiner Bank keine Bürgschaft bekommt... und dann scheint möglicherweise irgendwas nicht zu stimmen.

In meinem Auftrag, der damals im finalen Gespräch auf einem Auftrags-Formular mit allen Fakten handschriftlich erstellt wurde, stand der Satz drunter "Herr Traveller erhält für seine Anzahlung eine Bankbürgschaft." Die Frage ist, ob Du bei einem Totalverlust trotzdem noch einen anderen Wagen kaufen könntest..... wenn nicht, dann ist die Bankbürgschaft imho zwingend. Allerdings sehe ich das in Abhängigkeit zur Zeitdauer bis zur Übergabe. Wenn das alles innerhalb einer Woche passiert, wird das wohl auch ohne Sicherheit gehen können.... also alles Zug um Zug, überweisen, am nächsten Tag Zahlungseingang bestätigen lassen, Papieren abholen, zulassen, Nummernschilder dran.... und der Rest dann normal bis zur vereinbarten Übergabe.
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 947
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Seewolfpk »

Frank1965 hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 14:37
Seewolfpk hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 14:19
Deine Versicherung kann die Kurzzeitkennzeichen so in den Versicherungsvertrag einbauen, als wäre das Fahrzeug gleich zugelassen worden.
Aufpassen bezüglich Vollkasko. Das muss man i.d.R. extra beantragen!
Bei meiner Versicherung war auch das Kurzzeitkennzeichen mit Vollkasko versichert. Eben genauso, als wenn ich das Fahrzeug schon richtig zugelassen hatte.
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
sahra85
Beiträge: 43
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 10:47

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von sahra85 »

Hallo,
auch ich muss vor Abholung den Kaufpreis überweisen. Die Idee von Andi ist gut, da unser Händler einen großen Stellplatz vor der Türe hat. Duschen, Schlafen, Heizung, Kochen, Kühlschrank kann man testen und am nächsten Tag ggf. nachbessern lassen.

Gruß Rolf
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 1333
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Alfred »

Hallo Rolf,

Der Rat von Andi ist fast korrekt. (*)

Es gibt die sogenannte "Sofortüberweisung" ich benutze die um in so einem Fall nach Prüfung das Geld zu überweisen. Der Händler sieht den Zahlungseingang nach ca. 5 Minuten auf seinem Konto.

Grüße, Alf

(*) Edit: hat Andi natürlich doch erwähnt, habe ich bloß nicht ganz gelesen bzw. intellektuell realisiert.
*OOPS*
the sound isn't in the amps, it's in your head!
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von akany »

Beim letzten Fahrzeug das ich verkauft habe, wurde ich per Sofortüberweisung aus dem verkauften Auto heraus bezahlt. Der Käufer hatte die App seiner Bank auf seinem Handy und ich hatte einen Schlepptop dabei. Geld war sofort auf dem Konto, alles gut.

Beim letzten Fahrzeug das ich gekauft habe, habe ich auch per Sofortüberweisung gezahlt. Da hat es etwas länger gedauert, vielleicht weil es im Ausland war. Aber der Verkäufer hat gesehen, dass ich die Überweisung gemacht habe und hat mich fahren lassen, sogar mit seinen Schildern.

Also kein Grund mehr heutzutage, mit dem Geldgürtel durch die Lande zu fahren...
Grüsse, Andreas
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 689
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Sellabah »

Wie viele es raten. Eine, besser zwei Übernachtungen in der Nähe und dies nicht dem Dealer auf die Nase binden.
Denn wenn er nicht genug Zeit hat vor der Übergabe, dann „zockt“ er vielleicht mit eurer Zeit.
Die Übernachtung nicht auf den Freitag oder das Wochenende legen, wenn es nur irgendwie geht.

Alles, aber wirklich jeden queren Pups dokumentieren und abarbeiten lassen. Denn danach braucht ihr Termine.
Hakt es schon bei der Einweisung, dann lasst die Karre stehen, so schwer es euch auch fällt und lasst nur Unmut und kein Verständnis euch anmerken.
Denn mit der Übergabe kommt der Dealer in Verzug. Mit Reklamation und anschließenden Werkstattterminen gewinnt er Zeit. Und die wird ab Frühjahr in keiner Bude mehr zu Verfügung stehen.

Meist klappt aber alles.
Von daher viel Freude mit der neuen Karre. Habt diesen Sommer viele schöne freie Plätze und genießt die Sonne im Süden und am Meer. *ROFL*

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Nikolena
Beiträge: 855
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Nikolena »

Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 13:01 .....Vereinbart ist eine Zahlung von 50% dann bekomme ich den Brief, kann zulassen und muss die restlichen 50% vor Übernahme überwiesen haben....
Das sind, neben dem Preis, die Konditionen. Sämtliche davon abweichenden Handlungen können nachträglich ausschliesslich nur durch Zustimmung des Händlers vorgenommen werden!
Ich möchte damit nicht behaupten, dass dies nicht möglich ist, einen Anspruch darauf hast Du aber nicht und darfst das dem Händler noch nicht einmal ankreiden.
...Ich will eigentlich nicht alles bezahlt haben, um dann mit dem Zug zum Händler zu fahren, um dort mit Schildern unterm Arm festzustellen, dass erhebliche Mängel bestehen....
Diese Befürchtung hättest Du im finalen Verhandlungsgespräch zum Ausdruck bringen müssen, in dem ja obige Zahlungsweise ebenso thematisiert wurde. Das Mindeste zu Deiner Sicherheit wäre gewesen, und auch daran würde es ein seriöser Händler nicht scheitern lassen, dass Du bei einer unbesicherten Vorkasse in dieser Grössenordnung eine Bürgschaft eingefordert hättest. Du bist jetzt auf das Goodwill des Händlers angewiesen.
Ich habe von Vertragsabschlüssen gelesen, wo Anzahlungen weit vor der Lieferung geleistet werden mussten. Das ganze ohne Brief und ohne Bürgschaft. Ich halte die Forderung für unseriös, wenn es aber so vereinbart wurde nicht mehr, weil immer zwei dazu gehören. Dann ist alles zulässig, wenn kein geltendes Gesetz gebrochen wird.

Versuche unverblümt auf das Fehlen der Bürgschaft hinzuweisen, damit Du in Kürze den Erstanteil überweisen kannst. Vielleicht läuft es durch und du erhältst sie, bei Widerstand solltest Du argumentieren, dass das doch selbstredend ist und doch eigentlich keiner besonderen Vereinbarung bedarf. Wenn er mit dem Kostenargument kommt, lass ihn diese nennen und übernehme sie (Erkundige dich vorher bei deinem Bankberater wie hoch die in etwa sind, kann für die paar Tage und der verglw. geringen Summe nicht viel sein). Könnte klappen. Wenn nicht, stehst Du da wo du jetzt stehst und kannst nur noch positiv denken.

Bei den zweiten 50% verhält es sich anders, weil sie an die Abnahme des Fahrzeugs geknüpft sind. Es liegt also an Dir ob sie fliessen oder (noch) nicht und dafür zu einem späteren Zeitpunkt, wenn die Mängel behoben sind, die es für Dich rechtfertigen, das Auto stehen zu lassen. Dann ist der Händler wieder in der Vertragserfüllungspflicht, nämlich der Lieferung eines mängelfreien Autos.
Sehr wahrscheinlich wird es nicht zu diesem Eklat kommen, weil halt die Mängel auch Dir nicht genügend oder gravierend genug erscheinen. Dann solltest Du diese aber unbedingt vermerken und gegenzeichnen lassen. Ich würde sogar eine Frist oder noch besser einen Termin dafür vereinbaren. Wenn der Händler nun 200 km weg ist kannst Du nur hoffen, dass Du ihn zur Mängelbehebung gar nicht brauchst (weil Du das auch selbst schneller hinkriegst) oder er einen Händlerkollegen in Deiner Nähe einbindet, der das für ihn erledigt oder ggf. mit dem Werk direkt abrechnet. Da ist vieles möglich, man kennst sich in der Händlerszene.

Die Idee mit dem unterwöchigen Übernachten finde ich gut und überlege mir mal, ob selbst ich das mache (zeitlich hinkriege) obwohl mein Händler nur 60 km weit entfernt ist. Durchaus möglich, dass sich Mängel/Fehlfunktionen erst im Gebrauch zeigen und da kann eine Probenacht und das intensive Beschäftigen mit dem Fahrzeug als hilfreich erweisen.

Ganz neutral betrachtet gehts immer nur darum wer vertrauenswürdiger ist, der Händler oder der Kunde.....und vor allem: Wer das perspektivisch beurteilen soll. Der Händler oder Kunde.

Ich wünsche Dir eine mängelfreie Übergabe und die Erkenntnis, dass sich alle Befürchtungen als gegenstandslos erwiesen haben, weil der Händler engagiert, seriös und verlässlich ist und dir ein tolles Wohnmobil verkauft hat.
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
Anuzs
Beiträge: 223
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Anuzs »

Gude und vielen Dank für die Klasse Tips!
Ich denke wir werden auf jeden Fall vor den ersten 50% anreisen und Fahrzeug in Augenschein nehmen und dokumentieren. Vielleicht auch Sofortüberweisung (und Brief mitnehmen), muss ich allerdings klären, da ich schon lange bei einer Direktbank (ING) bin, die keine Bankberater mehr vorhält. Dann Abholung mit mind. einer Übernachtung. Die Konditionen habe ich bewusst akzeptiert (wenngleich ich heute anders vorgehen würde, Stichwort Bankbürgschaft) da mir das angemessen erschien, der Händler seit 50 Jahren im Geschäft ist (ich weiß ist auch keine Garantie) und ich mich mit nationalem und internationalen Vertragsrecht, und den daraus resultierenden Rechten und Pflichten, ganz gut auskenne. Die AGBs waren z.B. sehr angemessen und erstaunlicherweise ausgewogen und nicht einseitig verkäuferlastig.
Generell glaube ich an das Gute im Menschen und es wird schon gutgehen.
Wie gesagt nochmal herzlichen Dank für EureTips, ich werde berichten!
Gruß Anuzs
Es grüßt freundlich der Anuzs!

5 minutes of anger can ruin 5 generations of relationship, so be careful!
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von akany »

Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 17:39 ... Vielleicht auch Sofortüberweisung (und Brief mitnehmen), muss ich allerdings klären, da ich schon lange bei einer Direktbank (ING) bin, die keine Bankberater mehr vorhält. ...
Gruß Anuzs

Banklimits bei Überweisungen sind nicht vom persönlichen Berater, sondern vom persönlichen Guthaben abhängig ;)
Grüsse, Andreas
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 1333
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Alfred »

akany hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:04
Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 17:39 ... Vielleicht auch Sofortüberweisung (und Brief mitnehmen), muss ich allerdings klären, da ich schon lange bei einer Direktbank (ING) bin, die keine Bankberater mehr vorhält. ...
Gruß Anuzs

Banklimits bei Überweisungen sind nicht vom persönlichen Berater, sondern vom persönlichen Guthaben abhängig ;)
Ganz so einfach ist es nicht. Ich habe bei meinen Konten tägliche Limits eingetragen, damit im Fall einer feindlichen Übernahme nicht alles auf einmal bzw. in kurzer Zeit weg-überwiesen wird. Wenn ich mal mehr brauche (Autokauf ist das beste Beispiel) setzte ich ein paar Tage vorher das Limit hoch.

Ein paar Tage deshalb, weil (bei meiner Bank) Limitänderungen von Menschen überprüft werden. Da ruft auch schon mal jemand an und fragt. Und das ist gut so.

Grüße, Alf
the sound isn't in the amps, it's in your head!
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von akany »

Alfred hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:12
akany hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:04
Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 17:39 ... Vielleicht auch Sofortüberweisung (und Brief mitnehmen), muss ich allerdings klären, da ich schon lange bei einer Direktbank (ING) bin, die keine Bankberater mehr vorhält. ...
Gruß Anuzs

Banklimits bei Überweisungen sind nicht vom persönlichen Berater, sondern vom persönlichen Guthaben abhängig ;)
Ganz so einfach ist es nicht. Ich habe bei meinen Konten tägliche Limits eingetragen, damit im Fall einer feindlichen Übernahme nicht alles auf einmal bzw. in kurzer Zeit weg-überwiesen wird. Wenn ich mal mehr brauche (Autokauf ist das beste Beispiel) setzte ich ein paar Tage vorher das Limit hoch.

Ein paar Tage deshalb, weil (bei meiner Bank) Limitänderungen von Menschen überprüft werden. Da ruft auch schon mal jemand an und fragt. Und das ist gut so.

Grüße, Alf
Ja, natürlich. Oder machst es online selbst. Aber ohne die nötige Deckung kannst Du da lange mit jemand telefonieren...
Grüsse, Andreas
Lemax
Beiträge: 206
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Lemax »

Anuzs hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 17:39 Ich denke wir werden auf jeden Fall vor den ersten 50% anreisen und Fahrzeug in Augenschein nehmen und dokumentieren.
(...)
Die Konditionen habe ich bewusst akzeptiert (wenngleich ich heute anders vorgehen würde, Stichwort Bankbürgschaft) da mir das angemessen erschien, der Händler seit 50 Jahren im Geschäft ist ...
Gude Anuzs,

eine Frage: befindet sich dein Händler zufällig in Mülheim/Ruhr?
Ich frage nur, weil ich das Thema "Entfernung zum Händler größer 200km" auch gut kenne ... *JOKINGLY*
Die dortige Seniorchefin hat wohl schon in Zeiten meines Geburtsjahrganges auf dem Caravansalon Kunden beraten (und in Alfreds Altersumfrage bin ich nicht in der untersten Altersstufe ;-) ), heute wird das Unternehmen von ihrem Sohnemann geleitet.

Eine Bitte: könntest du die Checkliste des Lö(oe)wen, die du weiter oben erwähnt hast, hier freundlicher Weise nochmal kurz verlinken?
Ich habe schon unter dem Stichwort bzw. dem Namen des vermutlichen Autors und Forenmitglieds gesucht, werde aber nicht wirklich fündig ...
Besten Dank & Gruß an dieser Stelle auch von mir daher an den Autor, der sich die Mühe gemacht hat, die wesentlichen Punkte für eine Fahrzeugabnahme beim Händler zusammen zu tragen *2THUMBS UP* .

Ansonsten befasse ich mich auch gerade mit diesem Thema (gedankliche Vorbereitung Fahrzeugübernahme und Restzahlung).
Mein Händler hat gesagt, dass es die meisten Kunden wohl so regeln, dass diese den Kaufpreis zu einem überwiegenden Anteil vorab (2 Zahlungszeitpunkte gem. Vereinbarung) überweisen. Nach der zweiten Überweisung des Hauptkaufpreisanteils werden dann die Fahrzeugpapiere für Zulassungszwecke per Post zur Verfügung gestellt. Restzahlung über wenige tsd. Euro kann dann bei Fahrzeugabholung/Abnahme erfolgen.

Das finde ich eine vernünftige Lösung und so werde ich es auch handhaben.

Beste Grüße und einen schönen Abend allerseits ..
Martin
Beste Grüße
Martin


Bild
______HYMER B-MC 680 T_______
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 2314
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von MobilLoewe »

Lemax hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:44 Eine Bitte: könntest du die Checkliste des Lö(oe)wen, die du weiter oben erwähnt hast, hier freundlicher Weise nochmal kurz verlinken?
Hier : https://www.mobilloewe.de/diies-und-das/ ... index.html
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4, zu sehen auf www.mobilloewe.de

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

Frank1965 hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 14:37

Aufpassen bezüglich Vollkasko. Das muss man i.d.R. extra beantragen!
Sehr guter Hinweis. :!: Die Vollkaskodeckung ab Übernahme sollte bestätigt werden.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Nikolena
Beiträge: 855
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Nikolena »

akany hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:15
Alfred hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:12
akany hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:04


Banklimits bei Überweisungen sind nicht vom persönlichen Berater, sondern vom persönlichen Guthaben abhängig ;)
Ganz so einfach ist es nicht. Ich habe bei meinen Konten tägliche Limits eingetragen, damit im Fall einer feindlichen Übernahme nicht alles auf einmal bzw. in kurzer Zeit weg-überwiesen wird. Wenn ich mal mehr brauche (Autokauf ist das beste Beispiel) setzte ich ein paar Tage vorher das Limit hoch.

Ein paar Tage deshalb, weil (bei meiner Bank) Limitänderungen von Menschen überprüft werden. Da ruft auch schon mal jemand an und fragt. Und das ist gut so.

Grüße, Alf
Ja, natürlich. Oder machst es online selbst. Aber ohne die nötige Deckung kannst Du da lange mit jemand telefonieren...
Für die Deckung ist im Falle einer Finanzierung die Bank zuständig. Dabei kann es schon mal trotz bewilligtem Darlehen und unterzeichneter Kreditverträge zu einer zeitlichen Verzögerung kommen, weil die Zinsen erst zum Stichtag laufen sollen oder oder oder.....

Darlehen bewilligt, noch nicht gutgeschrieben aber Zahlung fällig. Kommt oft vor.

Die Auszahlung an den Händler wird dann trotzdem vorgenommen, weil der Bankberater bescheid weiss und das deshalb risikolos zulassen kann.
Mit der faktischen und zeitechten Deckung des Kontos des Darlehensnehmers hat das gar nix zu tun. Wäre zwar sauberer, ist aber nicht zwingend erforderlich, weil es kurz darauf ohnehin zwischen Kunde und Bank auf Stand gebracht wird.

Insgesamt kein Problem. Bei anonymen Internetbanken mag das so sein.
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
Anuzs
Beiträge: 223
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:12
Wohnort: Taunus

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Anuzs »

Lemax hat geschrieben: Sa 23. Jan 2021, 18:44
eine Frage: befindet sich dein Händler zufällig in Mülheim/Ruhr?
Gude Martin!
Gut kombiniert. Nachdem mir der Händler aus meiner Heimatstadt (am Rhein und nicht an der Donau), der sogar noch länger im Geschäft ist (Seniorchef war angeblich der erste Werkstattleiter von Erwin Hymer) so gar nichts verkaufen wollte, habe ich noch Friedberg (Preise eher Hoch- als Rheingau-Taunus 8-) ) und eben MadR aufgesucht.
Ich hoffe dass alles klappt, habe bisher einen guten Eindruck.

Schönen Sonntag
Gruß
Anuz

P.S. Den link hat ja schon Bernd gepostet.
Es grüßt freundlich der Anuzs!

5 minutes of anger can ruin 5 generations of relationship, so be careful!
oldi45
Beiträge: 213
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von oldi45 »

Vor ca. 10 Jahren wollte ein Holländer ein Wohnmobil kaufen und am selben Tag übernehmen. Er hat per vorbereiteter Überweisung per Handy gezahlt. Das Geld war innerhalb 1h bei uns auf dem Konto. Damals war ich schon erstaunt, dass das so schnell gehen kann. Jetzt sind wir ja auch hier so weit. Also Überweisung vor Ort.
Bei einer Finanzierung reicht der Kreditvertrag als Sicherheit. Die Bank erhält den Fahrzeugbrief zugeschickt und überweist den fälligen Betrag.
Ist eigentlich recht übersichtlich.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 419
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Hans 7151 »

oldi45 hat geschrieben: So 24. Jan 2021, 11:59 Vor ca. 10 Jahren wollte ein Holländer ein Wohnmobil kaufen und am selben Tag übernehmen. Er hat per vorbereiteter Überweisung per Handy gezahlt. Das Geld war innerhalb 1h bei uns auf dem Konto. Damals war ich schon erstaunt, dass das so schnell gehen kann. Jetzt sind wir ja auch hier so weit. Also Überweisung vor Ort.
Bei einer Finanzierung reicht der Kreditvertrag als Sicherheit. Die Bank erhält den Fahrzeugbrief zugeschickt und überweist den fälligen Betrag.
Ist eigentlich recht übersichtlich.
Gruß Hajo
Genau so würde es ich auch machen Bzw. hab ich so gemacht. Hingefahren Reimo Übergabe gemacht, Brief mitgenommen, der Händler hat mir den Brief mitgegeben ohne Bezahlung und dann zugelassen bezahlt und nach bestätigtem Geldeingang Reimo abgeholt. Bei mir sinds nur 50 Km zum Händler. In deinem Fall würd ich Kennzeichen mitnehmen und mich auf ein oder zwei Übernachtungen vorbereiten. Und nach mängelfreier Übernahme das Geld überweisen. Fahrzeug bleibt beim Händler bis zum Geldeingang beim Händler in Verwahrung.

Grüße Hans
Lemax
Beiträge: 206
Registriert: Mo 18. Jan 2021, 18:55
Wohnort: Taunus / Rhein-Main

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Lemax »

Anuzs hat geschrieben: So 24. Jan 2021, 11:53
Gude Martin!
Gut kombiniert. Nachdem mir der Händler aus meiner Heimatstadt (am Rhein und nicht an der Donau), der sogar noch länger im Geschäft ist (Seniorchef war angeblich der erste Werkstattleiter von Erwin Hymer) so gar nichts verkaufen wollte, habe ich noch Friedberg (Preise eher Hoch- als Rheingau-Taunus 8-) ) und eben MadR aufgesucht.
Ich hoffe dass alles klappt, habe bisher einen guten Eindruck.
Danke! 8-)
Dann haben wir ja den gleichen Weg und gleiche Formalitäten bei der Abholung in den nächsten Monaten ...
Dein Eindruck zu Händler/bisheriger Abwicklung besteht bei mir grundsätzlich auch - ich war allerdings bislang noch nicht persönlich vor Ort.
Die bisherigen Kontake über Telefon und E-Mail funktionierten aber von Beginn an bestens, ich bin sehr zufrieden.

Für den 680'er haben wir uns nach einer längeren Recherchephase entschieden.
2020'er Modelle konnte man bei regionalen Händlern im hier Großraum RM vorab eingehend besichtigen.
Ein dortiger Kauf bzw. eine Bestellung für 2021 kam aber für uns dort nicht in Frage, nicht zuletzt auch wegen des hier schon mehrfach angesprochenen "Bemühens" des Verkaufspersonals. Friedberg habe ich mir aus Vorerfahrungen geschenkt.
Berichte und Erfahrungen aus dem Netz rundeten mit Tests aus Fachzeitschriften das gute Gesamtbild für uns ab.

In MadR habe ich mich dann für ein vorkonfiguriertes Fahrzeug entschieden, das 1a zu unseren Vorstellungen passt.
Die Polsterung konnten wir noch nach unseren Wünschen abändern (kein Kitami), das hat der Händler noch mit dem Werk abgestimmt.
Auch hat das Fahrzeug keine vorverbaute SAT-Anlage, diese hätte ich auch selbst nicht einkonfiguriert.
Dafür haben wir uns den vorkonfigurierten Spaß in Silber gegönnt. Dann findet man sein Fahrzeug auf vollen Plätzen schneller wieder .. ;-)
Aber jetzt schweife ich zu sehr ab .. gehört ja nicht direkt in diesem Thread.

Jetzt geht es raus für einen Schneespaziergang .. hier hat es heute Nacht ausgiebig geschneit, aber es beginnt schon wieder zu tauen ..

Ebenfalls schönen Sonntag in die Runde.

Grüße
Martin
Beste Grüße
Martin


Bild
______HYMER B-MC 680 T_______
eknieh
Beiträge: 29
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 17:52

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von eknieh »

Hallo in die Runde...
"wo finde ich denn die Checkliste des Löwen"
@Anusz
Grüße aus dem Ruhrpott


Unterwegs mit 160 PS Automatik Pilote 690
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 2314
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von MobilLoewe »

eknieh hat geschrieben: Sa 13. Feb 2021, 19:27 Hallo in die Runde...
"wo finde ich denn die Checkliste des Löwen"
@Anusz
Grüße aus dem Ruhrpott
Na wo wohl? Auf seiner Homepage. *JOKINGLY* www.mobilloewe.de/diies-und-das/checklisten/index.html
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4, zu sehen auf www.mobilloewe.de

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Henhamb
Beiträge: 99
Registriert: Mo 1. Feb 2021, 11:43

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Henhamb »

Hallo,

der Händler von unsrem Dethleffs Globebus befand sich rd. 450 km von unserem Zuhause entfernt in Calau. Alle waren immer nett, freundlich und zuvorkommend, aber die erforderliche Mängelbeseitigung mit dann rd. 1800 km Fahrstrecke, das war insgesamt eher ein (belegbares) Desaster, von Unvermögen, vielleicht auch Unwillen geprägt, sodass ... wir heute aufgrund des Aufwandes von einem weit entfernten Händler wohl eher abraten würden.

Eine allgemeine Erfahrung dazu, ... von irgendwelchen Bewertungen sollte man sich nicht täuschen lassen, solche kann man auch kaufen.

Gruß von Henhamb
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 97
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Cybersoft »

Die Website ist nicht erreichbar, hat jemand die Liste?
kein Fahrzeug mehr ...
--
GeHa
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Mär 2021, 13:24
Wohnort: Taunus

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von GeHa »

Nachdem ich eben sämtliche obigen Beiträge durchgeackert habe, bin ich doch jetzt ziemlich verunsichert. Bei unserer „Verbindlichen Bestellung“ hatte ich aufgepasst bzgl. der Bestellinhalte, allerdings dem Satz „Brief gegen bar oder vorheriger Überweisung“ nicht weiter Beachtung geschenkt. Bei unseren USA-Mieten haben wir mehrfach Werksüberführungen gemacht, d.h. für den Vermieter ein nagelneues Wohnmobil im Herstellerwerk bei Chicago abgeholt und (zum Supermietpreis) zur Vermietstation z.B. nach Las Vegas gefahren. Da wir niemals Probleme mit diesen Neuwagen hatten, wurde das Bezahl-/Kontroll-/Übernahmethema bei der Bestellung wohl etwas blauäugig angegangen…

Ablauf Übergabe laut telefonischer Aussage unseres Verkäufers:
1. Der Händler erfährt erst durch die ihm zugesandten Rechnung, dass das Fahrzeug abholbereit ist (keine Vorabankündiung).
2. Er holt das Fahrzeug, schickt mir seine Rechnung und nach meiner Überweisung bekomme ich den KFZ-Brief per Post.
3. Ich lasse das Fahrzeug zu (hier stehen mir die Haare zu Berge, denn der Terminvorlauf unserer Zulassungsstelle sind aktuell knapp 14 Tage, deshalb hätte ich so gerne eine Vorabinfo!) und bekomme vom Händler einen Fahrzeugübergabetermin genannt.
Dieser soll davon abhängen, wie ausgelastet die Werkstatt in diesem Zeitraum ist. Wenn nur die „normale Durchsicht“ erforderlich sei, könne das in einer Woche (!) zu schaffen sein, bei zusätzlichen Einbauwünschen könnte das auch bis zu vier Wochen dauern.

Das hat mich (neben anderem) schon mal veranlasst, dort auf sämtliche zuvor angedachten Ergänzungen zu verzichten und um schnellstmögliche Abwicklung der Übernahme zu bitten.

Wie mir scheint, kann ich nun durch meine Unterschrift auf dem Bestellpapier weder die von euch oben angesprochenen 50 % noch sonst irgendetwas zurückhalten, falls größere Macken festgestellt werden. Umso wichtiger scheint es nun zu sein, wachen Auges in diese Übergabe zu gehen.

Leider schaffe ich es nicht, die von Bernd/mobilloewe angesprochene Liste zu öffnen. Der Direktlink zur Liste erzeugt bei mir eine ERROR-Meldung, der Weg über die Signatur führt mich auf die Homepage (Klasse Seite!) und dort auch über „Dies+Das“ zu „Checklisten“, aber der nächste Klick auf „Neukauf“ bringt mir leider nur einen weißen Bildschirm (sowohl in Chrom als auch in Edge). Sorry, weiß nicht, was ich da falsch mache?

Gibt es denn sich häufende Macken, auf die ihr besonderes Augenmerk legen würdet? Wo genau sollten wir ganz genau hingucken? Gibt es Kinderkrankheiten, die erfahrungsgemäß von Werk und Händler vor der Übergabe gerne mal übersehen werden? Was habt ihr alles reklamieren und herrichten lassen müssen bei euren Übernahmen? Dankbar für Hinweise!

Viele Grüße aus dem heute sehr sonnigen Taunus
Gerlinde
Benutzeravatar
akany
Beiträge: 909
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von akany »

GeHa hat geschrieben: So 25. Apr 2021, 13:18 ...
3. Ich lasse das Fahrzeug zu (hier stehen mir die Haare zu Berge, denn der Terminvorlauf unserer Zulassungsstelle sind aktuell knapp 14 Tage,
...

Viele Grüße aus dem heute sehr sonnigen Taunus
Gerlinde


Kleiner Tipp: In vielen Städten gibt es Zulassungsservice durch Boten. Das ist erstaunlich günstig und die kommen direkt durch, denn die sind quasi täglich dort am Schalter... und die Nummer kannst Du ja vorher über Internet reservieren.

Habe ich mehrfach gemacht und funzt hervorragend.



Zum Rest vom Kunden"dienst" bei Deinem Händler sag ich lieber nix... :roll:
Grüsse, Andreas
kai_et_sabine
Beiträge: 95
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 23:12

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von kai_et_sabine »

Wir haben die COCs bekommen und da wir wussten, wann das ungefähr sein würde, einen Termin bei der Zulassungstelle gemacht.

Dann haben wir den Wagen zugelassen.
Danach die im Kaufvertrag vereinbarte Summe bezahlt.
Den Rest in bar bei Abholung.

Der Händler sollte eine Idee haben, wann der Wagen ungefähr auf dem Hof bzw. abholbereit ist. Dann legt man halt noch ein paar Tage drauf und alles wird gut.

Vorgestern haben wir dann den Wagen zur Nachbesserung hingebracht. Leider derzeit nicht verbindbar mit einem Kurzurlaub oder so. Daher 2x hin- und herfahren zum Händler.

Wir sind aber von Anfang an davon ausgegangen, dass wir sowohl zur Dichtigkeitsprüfung, als auch zur Nachbesserung, zum Händler müssen. Allerdings hatten wir nicht mit Corona gerechnet - sonst wäre das halt immer ein kleiner Kurzurlaub an der See geworden (bzw. ein kurzer Aufenthalt in Westerstede mit Eisessen und so.

gruss kai & sabine
Luxman
Beiträge: 211
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Luxman »

Wichtig ist eigentlich nur auf Schaeden an der Karosserie aussen und beim Wohnmobil dem Mobiliar innen zu achten.
Sobald du vom Hof gefahren bist kannst du keine Beule, Kratzer etc. mehr bemaengeln.
Und natuerlich Vollstaendigkeit der Austattung die u.U. mobil ist.
Wenn das Bettenpolster, die Kissen oder das Schneidbrett in der Kueche mit dazu gehoert und es war nicht drin wird es hinterher schwierig.

Alles andere geht auf Gewaehrleistung zwei Jahre lang.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

Gerlinde, wenn ihr Angst habt, dann hilft nur ein Überführungskennzeichen, mit dem ihr das Wohnmobil abholt. Ob das bei euch auf Grund der Terminvergabe bei der Zulassungsstelle terminlich zu machen ist, müßt ihr herausfinden.

Wie das funktioniert, ist hier beschrieben: KLICK

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

GeHa hat geschrieben: So 25. Apr 2021, 13:18
Leider schaffe ich es nicht, die von Bernd/mobilloewe angesprochene Liste zu öffnen. Der Direktlink zur Liste erzeugt bei mir eine ERROR-Meldung, der Weg über die Signatur führt mich auf die Homepage (Klasse Seite!) und dort auch über „Dies+Das“ zu „Checklisten“, aber der nächste Klick auf „Neukauf“
Kopiere bitte mal diesen Link und füge ihn in die Adressleise eines deiner Browser ein.

mobilloewe.de/diies-und-das/checklisten/index.html

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
GeHa
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Mär 2021, 13:24
Wohnort: Taunus

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von GeHa »

Ganz herzlichen Dank schon mal für die verschiedenen Hinweise und Tips!

Andi, wenn ich
mobilloewe.de/diies-und-das/checklisten/index.html
oben einfüge, komme ich wunderbar auf die "dies + das" Checklistenseite. Sieht dann so aus
Ansicht Seite Checkliste.JPG


Klicke ich auf "Neukauf" wirds weiß. So:
nach Klick auf Liste Neukauf.JPG


Keine Ahnung, woran das liegt. Ganz oben erscheint auch vorher schon "Nicht sicher". Vielleicht verhinderts mein Browser-Sicherheits-was-auch-immer...
Aber vielen Dank fürs Mühen und viele Grüße
Gerlinde
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 97
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Cybersoft »

geht bei mir auch nicht, ich suche die Liste auch ...

Es liegt an der Seite!
kein Fahrzeug mehr ...
--
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

Ok, ich wollte niemanden verwirren,wegen dem Link zu Bernds Seite, aber wenn Nachfragen kommen.
Ich habe mal eine Erklärung geschrieben. Bitte HIER klicken.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 97
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Cybersoft »

Dennoch kann ich die Liste nicht herunterladen oder anzeigen lassen, Bernd ist unterwegs ud kann gerade nicht helfen, daher wenn die einer hat wäre es nett mir eine Kopie zukommen zu lassen.
kein Fahrzeug mehr ...
--
GeHa
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Mär 2021, 13:24
Wohnort: Taunus

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von GeHa »

Auch mit dem Einfügen von https:// laut verlinkter Gebrauchsanweisung erzeuge ich eine Fehlermeldung. Aber durch rumklicken habe ich zufällig eine Lösung, die bei mir funktioniert, gefunden. Vielleicht klappt es auch bei anderen:
Die Adresse mit https usw. in das Google-SUCH-Feld eingeben. Dann kommt bei mir ein einziges Antwortfeld:
über Google Suche.JPG


Dann NICHT, wie normal, auf den link in der blauen Schrift klicken sondern in der Zeile drüber auf den winzig kleinen Pfeil neben PDF. Dort kann man die Liste irgendwie aus dem Cache laden. Wie und warum auch immer das funktioniert…
Viele Grüße
Gerlinde
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 97
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Cybersoft »

Top - Auf die Idee das aus dem Cash der Datenkrake zu ziehen bin ich nicht gekommen ...
kein Fahrzeug mehr ...
--
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 1796
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von AndiEh »

GeHa hat geschrieben: So 25. Apr 2021, 18:20 Klicke ich auf "Neukauf" wirds weiß. So:
Geht mir genau so.
Da scheint etwas mit der Verlinkung auf die Dateien nicht zu stimmen.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 2314
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von MobilLoewe »

Hallo zusammen,

tut mir leid, aber ich kann es leider nicht ändern. Die Software meiner Homepage ist prähistorisch. :-$ Ich werde die Dateien die Tage entfernen.
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4, zu sehen auf www.mobilloewe.de

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Nikolena
Beiträge: 855
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Tips? Fahrzeugübernahme. Neufahrzeug beim Händler >200km weit weg?

Beitrag von Nikolena »

Hier, habe sie mal abfotografiert

1AC38103-01E2-4777-AC73-7E2D78042EE0.jpeg
737EB4AE-572F-4F8B-BD0F-F6207CD611DF.jpeg
481AE762-51C8-4ECE-B0D3-0B68DAB11BA9.jpeg
FAB212F4-44B2-4F4F-9C2B-98274DEA1C49.jpeg


Und hier das vielleicht ergänzende Abnahmeprotokoll meiner Fahrzeugübernahme.

464F456B-C0D3-4485-A07D-1617B90A6341.jpeg
C8169D89-7B70-415D-9C3D-C4AD212FE30B.jpeg
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....
Antworten