Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Alles was wir zum Thema Zubehör vergessen haben.
Antworten
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

Die neue Strategie der Elektronikhändler in Deutschland, Conrad, Saturn und wie sie alle heißen,
heißt offenbar, keine Navis für Wohnmobile mehr anzubieten..
Es gibt bei diesen Händlern nur noch alte Restbestände in den Läden.
Die Verkäufer sagen unisono, es lohne sich nicht mehr, weil die Kunden alle umsteigen auf die Smartfon Navigation.
Auf meinem Smartfon ist mir die Schrift zu klein, wenn die Sonne scheint, kann man es nicht gut ablesen usw usw.
Ich bin aber immer noch auf der Suche nach einem modernen 7 Zoll Navi,
denn mein 7 Zoll Becker hat einfach den Geist aufgegeben.
Werde wohl demnächst entweder ein Garmin oder ein TT kaufen, möglichst mit WOMO Software in der Hoffnung,
wenn ich unter 3,5 t eingebe, nicht als LKW navigieren zu müssen und dabei lange Umwege in Kauf nehmen zu müssen.
Möchte auch unterwegs nicht ständig online sein damit, weil die Gigabit ja auch ordentlich kosten können.
Mal sehen, was es schlussendlich wird.
Für Erfahrungen mit aktuellen Geräten der beiden Anbieter wäre ich dankbar.
Auf meinem Tablet möchte ich, falls überhaupt, nur mit offline Karten hantieren,
habe mich aber noch nicht dazu durchgerungen, weil ich nicht weiß, wer die beste offline Software hat.
Wäre aber für mich die schlechteste Lösung, weil ich das Tablet immer mitschleppen müßte,
um wenn wir irgendwo das WOMO verlassen, Einbrechern keinen Grund bieten möchte, es stehlen zu müssen,
dann wäre der Gesamtschaden noch größer, Tablet weg, Scheibe kaputt und wer weiß was noch alles......
Halterung für den Ducato bräuchte ich sowieso noch.
Deshalb die Frage nach einem Navi.....
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Sellabah
Beiträge: 2175
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Sellabah »

Ach Peter.
Nun trau dich doch mal was.
Google Maps wird in fünf Jahren in allen Fahrzeugen sein.
Kannst mich sonst "Loretta" nennen. *ROFL*

Datenverbrauch verschwindend gering, selbst wenn du "fotorealistisch" navigierst.

Ist wirklich mal kein Netz zu packen, was wirklich wirklich seltenst Google Maps wegen der Pufferung bedrückt, installierst du "Here"

Mit dem Womo nutzt man eh "Park4Night", "Stellplatzradar" oder "Campercontact"

Ein Gerät für alles. Und immer uf dem neusten Stand. Ob Auto, Fahrrad oder zu Fuss.
Versuch es mal einfach. Ich nutze niemals die eingebauten Navis der Autos, die ich fahre.
Immer nur Google Maps. Es gibt derzeit nichts, was aktueller und schneller die Verkehrssituation erfasst.

LG
Sven
Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Phantasie.
Anon6
Beiträge: 773
Registriert: Di 14. Dez 2021, 23:07

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Anon6 »

Auto Bild bietet eine Orientierung:
https://www.autobild.de/produkttests/na ... 37401.html

Tschau
womocamper
Beiträge: 1349
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 21:54

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von womocamper »

Ich navigiere meisten mit den Handy.
Das 7" Gerät in der Mitte ist meistens sehr schlecht einzusehen, wegen der Blendung und Spiegelung.
Das Handy ist fast vor mir, genau auf mich ausgerichtet und sehr gut einzusehen.
Ich hab das Samsung S21plus, hat ein etwas größeren Bildschirm und ist viel leistungsfähiger als die Einbauten.
Kann unter meheren Naviprogramme wählen, auch Googl Maps.
Mein Favorit ist Sygic.
Gruss Dieter
Ich fahre einen Sunlight T67 ,160PS aut.Getriebe
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

womocamper hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 12:12 Ich navigiere meisten mit den Handy.
Das 7" Gerät in der Mitte ist meistens sehr schlecht einzusehen, wegen der Blendung und Spiegelung.
Das Handy ist fast vor mir, genau auf mich ausgerichtet und sehr gut einzusehen.
Ich hab das Samsung S21plus, hat ein etwas größeren Bildschirm und ist viel leistungsfähiger als die Einbauten.
Kann unter meheren Naviprogramme wählen, auch Googl Maps.
Mein Favorit ist Sygic.
Sygic hatte ich für ein paar Tage auf dem Pumpkin, Navigation war eine Katastrophe.
Gut dass wir ein kleines TT nebenher liefen ließen und wir die eingegebenen Wege für die Ziele genau kannten.
TT hat uns auf dem geraden Weg zu den Zielen geführt, Sygic hätte uns in der Gegend umher geführt,
über die kleinsten Anwohnerstraßen.
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

Sellabah hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 10:10 Ach Peter.
Nun trau dich doch mal was.
Google Maps wird in fünf Jahren in allen Fahrzeugen sein.
Kannst mich sonst "Loretta" nennen. *ROFL*

Datenverbrauch verschwindend gering, selbst wenn du "fotorealistisch" navigierst.

Ist wirklich mal kein Netz zu packen, was wirklich wirklich seltenst Google Maps wegen der Pufferung bedrückt, installierst du "Here"

Mit dem Womo nutzt man eh "Park4Night", "Stellplatzradar" oder "Campercontact"

Ein Gerät für alles. Und immer uf dem neusten Stand. Ob Auto, Fahrrad oder zu Fuss.
Versuch es mal einfach. Ich nutze niemals die eingebauten Navis der Autos, die ich fahre.
Immer nur Google Maps. Es gibt derzeit nichts, was aktueller und schneller die Verkehrssituation erfasst.

LG
Sven
Servus Sven,

ich weiß nicht, welches Gerät Du mir hier empfiehlst, meine Erfahrungen mit dem Pumpkin und Google maps waren so,
dass es uns binnen weniger Stunden die 5 Gigabit vom Smartfon weggefressen hatte.
Gut dass wir 2 Smartfons dabei hatten.
Du merkst schon, ich bin da auf dem Gebiet eher der einfach strukturierte Typ und will mich nicht
ständig mit den Untiefen des www rumärgern.
Dazu kommt, dass wir unser Doppeldin Radio mit Rückfahrkamera brauchen, um unsere CD im Ausland laufen lassen zu können.
Auch deshalb kommt nur ein wertiges Navi in Frage.
Auch brauche ich eine ordentliche Lautstärke, weil meine 73 Jahre alten Ohren in der Jugend (Disko) schwer gelitten haben.
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Benutzeravatar
Steppenwolf
Beiträge: 18
Registriert: Mi 18. Mai 2022, 09:33
Wohnort: Aachen

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Steppenwolf »

Ich habe mir letztes Jahr das TomTom-GO-Camper zugelegt und bin damit sehr zufrieden.

Vorteile (auch im Vergleich zu smartphones und Google Maps):
+ Verständliche und frühzeitige Ansagen
+ Sehr gut lesbares Display - sehr viel besser als vom smartphone und auch in Fahrerrichtung ausrichtbar.
+ Routen können mit Hilfe der MyDrive-App auf dem smartphone vorgeplant und dann aufs Navi übertragen werden.
+ Warnung vor Tempokontrollen funzt zuverlässig.
+ Entscheidender Vorteil gegenüber Google Maps: Du kannst Deine Fahrzeugdaten eingeben und wirst als "schweres Wohnmobil" dann nicht abseits von Bundesstraßen durch enge Ortsdurchfahrten oder über Feldwege geleitet. Als "leichtes Wohnmobil" allerdings schon. Wer das nicht mag, sollte dann auch mit Kastenwagen lieber "schweres Wohnmobil" eingeben.
+ POI-Listen sind anzeigbar, z.B. Camping- oder Stellplätze.

Nachteile:
- Die Sprachsteuerung ist während der Fahrt schon mal schwierig. Das Navi ist da etwas schwerhörig.

Fazit:
Ein Gerät für alles war auch meine Philosophie. Bin aber heute sehr froh über eine komfortable und sichere Navigation mit dem TomTom.
Unterwegs mit Hymer B 654, Baujahr 2005
viewtopic.php?p=99781#p99781
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 782
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Cybersoft »

Wir habe uns für ein 10 Zoll Android Tablett als Navi, TV, Stream, Surf und Spaß zugelegt ... Dann gleich als LTE Modell, damit noch mal eine Spur unabhängiger. Das Samsung Tab8 LTE kostet derzeit 213€.

Wir navigieren viel mit sygic truck (dort gibt man auch die Maße des WoMo ein) und auch mit google, das die wirklich die aktuellen Verkehrslagen kennen. Alle anderen Navihersteller bieten auch eine Android Version an.

Die Kombination aus den Stellplatzapp, mit Navi in einem Gerät nutzen wir auch oft.
Bild

---------------------------------- Spritmonitor ----------------------------------
Benutzeravatar
Lucky10
Beiträge: 655
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 00:48
Wohnort: In der heimlichen Hauptstadt

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Lucky10 »

Cybersoft hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 20:30 Das Samsung Tab8 LTE kostet derzeit 213€
Da ist aber dann nur das Tab A8 und nicht das Tab S8.
Ist da nicht ein ziemlicher Unterschied bei Geschwindigkeit und Display?
Gruß Hans
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 782
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Cybersoft »

Nein, das Preis ist für mich viel entscheidender. Ich hatte beruflich das S7 12 Zoll. Das ist ist dann doch was groß in der Scheibe. Ich habe dann privat das A8 geholt. Wir sind vollkommen zufrieden. Nutzen es auch auf dem Tisch als TV Ersatz.
Die 10 Zoll über dem Radio sind schon groß gegenüber dem 7Zoll Doppeldin wovon hier im thread die Rede war.

Größer, schneller, teurer ... wie immer nach oben gibt es keine Grenzen.
Bild

---------------------------------- Spritmonitor ----------------------------------
Benutzeravatar
Cheldon
Beiträge: 143
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:20

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Cheldon »

Eingebaut habe ich das Alpine mit Naviextras. Recht teuer, auch die Updates. Die Navigation funktioniert damit schnell und präzise. Meine POI und Sehenswürdigkeiten, auch an Pisten und im off finde ich mit OSM Karten jedoch viel einfacher.
Felszeichnung in Marokko
Felszeichnung in Marokko
Wir wollten uns nicht auf ein System im Independent verlassen und haben auf der Beifahrerseite ein iPad mini mit Brodit Halterung installiert. Nach mini 2 nun mini 6.
Dort ist Maps.me seit 2014 im Einsatz. Diese kostenfreie Offline-Software gefällt uns nach vielen Verschlimmbesserungen nicht mehr. Auf einen Hinweis habe ich für die kommende Reise Organic Maps installiert und meine POI übertragen.
Sie ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen und wohl sehr mit maps.me verwandt.
Ich kann „rv facilities“ suchen (Stellplätze) und wie gewohnt nach Sehenswürdigkeiten, Geschäften ect. suchen.
Fahrzeugmasse kann ich nicht eingeben, das würde uns auch hindern, mit dem Sprinter landschaftlich schöne Strecken und Pässe zu fahren.
Dateianhänge
Suche
Suche
Organic map
Organic map
Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

So werte Forengemeinde,

die Entscheidung ist schneller gefallen als erwartet.
War heute bei Conrad und die haben ein Angebot gemacht:
Das Garmin Camper 780 LMT D Eu, ein 7 Zoll Gerät für 259.- €.
Da habe ich zugeschlagen und werde es am Samstag abholen, da das Angebot erst ab Samstag gilt.
Danke nochmals Euch Allen, die hier mit Rat und Tat geholfen haben.
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4516
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von AndiEh »

Masure49 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 17:44 Da habe ich zugeschlagen und werde es am Samstag abholen
Viel Spaß damit.
Wäre nett, wenn du deine Erfahrungen teilst, wenn du ein paar Fahrten hinter dir hast.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Anon6
Beiträge: 773
Registriert: Di 14. Dez 2021, 23:07

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Anon6 »

Masure49 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 17:44 Das Garmin Camper 780 LMT D Eu, ein 7 Zoll Gerät für 259.- €.
Bis auf gelegentliche Fehlleitungen beim navigieren fallen die Testberichte sehr gut aus. Da bin ich mal gespannt, wie das Garmin gefällt, denn von der Bedienung ist das nicht ohne. ;-)

Tschau
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

AndiEh hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 20:03
Masure49 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 17:44 Da habe ich zugeschlagen und werde es am Samstag abholen
Viel Spaß damit.
Wäre nett, wenn du deine Erfahrungen teilst, wenn du ein paar Fahrten hinter dir hast.

Gruß
Andi
Danke und gerne Andi,
im September auf dem Weg nach und durch Kärnten.
Vielleicht können wir dort schon persönlich über unsere Erfahrungen berichten. ;-)
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4516
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von AndiEh »

Masure49 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 20:33 Vielleicht können wir dort schon persönlich über unsere Erfahrungen berichten
Mal sehen, wo wir landen. ;-)

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Welches 7 Zoll Navi wäre das richtige für mich ?

Beitrag von Masure49 »

So,
morgen geht mein am Samstag gekauftes niegelnagelneues Garmin Camper 780 zurück zu Conrad.
Laut Telecom Computerhilfe ist der WLAN Adapter im Garmin defekt, es ist nicht möglich, das Garmin mit dem PC zu verbinden, der PC erkennt das Gerät nicht.
Eine Stunde lang haben die Windows Spezialisten bei Telecom gebraucht , um die Ursache zu finden.
Sie waren beide sehr bemüht, freundlich und hilfsbereit.
Nun hoffe ich, es morgen gegen ein neues tauschen zu können oder Geld zurück oder doch TT.
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Antworten

Zurück zu „Sonstiges zum Thema Zubehör“