Videos in Youtube hochladen

Smalltalk Gruppe
Antworten
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Austragler »

Hallo zusammen,

Ich bekam vor ein paar Tagen einen Anschiss von YouTube weil ich ein jugendgefährdendes Video hochgeladen hatte. Das Video wurde entfernt und mir wurden Konsequenzen angedroht, es gab eine Verwarnung, im Wiederholungsfall erfolge eine Sperrung.

Das Video habe ich vor ca. 2 Jahren hochgeladen und hier im Forum einen Link gesetzt. Es zeigt meinen damals 10jährigen Enkel wie er allein auf unserem Oldtimertraktor auf der Hauswiese herumkurvt. Mein Sohn hatte den Traktor in Bewegung gesetzt, nachdem er fuhr unseren Korbinian auf den Fahrersitz gesetzt und selber den Traktor verlassen um das Video aufzunehmen. Korbinian drehte am Lenkrad, er weiß ja wie das geht, er kann ja auch mit dem Rasentraktor fahren, und gab ein bisserl Gas. Dabei beschleunigte der Traktor auf ca. 4 km/h. Es geschah alles unter meiner und meines Sohnes Aufsicht. Das Unfallrisiko lag bei absolut null sonst hätten wir es nicht gemacht. Der Traktor kann von einem 10jährigen allein unter keinen Umständen in Bewegung gesetzt werden, er verfügt nicht über einen elektrischen Starter, er muß per Handkurbel angeworfen werden was für einen 10jährigen unmöglich ist. Auch kann er das Kupplungspedal nicht treten, dafür ist er zu klein.
Für die Youtube-Aufpasser ein Grund Maßnahmen zu ergreifen. Der gesunde Menschenverstand bleibt aussen vor.
Da müssten sie schon eher das Video von dem tschechischen Geschäftsmann Radim Passer entfernen dass ihn in seinem Bugatti zeigt als er auf einer deutschen Autobahn 417 km/h fährt. Das ist zwar nicht jugendgefährdend, aber es sorgte im Netz schon für heftige Diskussionen.
Es gibt in der Nachricht an mich eine Antwortmöglichkeit, von der habe ich selbstverständlich Gebrauch gemacht um die Tatsache ins rechte Licht zu rücken. Beantwortet wurde das Schreiben natürlich nicht.

Also aufpassen welche Videos man hochlädt......

Grüße aus dem coronabedingten Hausarrest !


Nachtrag: Soeben habe ich in meinem YT-Kanal nachgesehen : Meine Beschwerde ist abgelehnt. Das Video verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Das ursprüngliche Video, es zeigt meinen Sohn wie er vom fahrenden Traktor absteigt und den Enkel alleine weiterfahren läßt, wurde nicht entfernt. Is mir auch wurscht.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2821
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Alfred »

Austragler hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 17:48 Der gesunde Menschenverstand bleibt aussen vor.
Das sehe ich genauso. Allerdings wohl nicht in deinem Sinne.

crying
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
fernweh007
Beiträge: 488
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:53

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von fernweh007 »

Austragler hat geschrieben: Do 4. Aug 2022, 17:48 Der gesunde Menschenverstand bleibt aussen vor.
Unsere Enkel fahren alles mögliche ... in unmöglichem Alter :grin:
Auch Traktoren oder Motorräder.
Unter Aufsicht und natürlich privat halte ich das für gut ... und für gutes Stück Erziehung zur Verantwortung
Aber warum muss man das veröffentlichen? .... :-$
Benutzeravatar
Ferres
Beiträge: 173
Registriert: So 29. Nov 2020, 21:39

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Ferres »

Moin,
mit meinen Kindern und jetzt auch mit den Enkeln, habe ich gute Erfahrungen damit gemacht, verantwortungsbewußt und umsichtig, frühzeitig Dinge anzugehen.
Gruß
Ferres
unterwegs im LMC V 643 G
Sellabah
Beiträge: 2175
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Sellabah »

Ich wusste es immer.
Der Franz ist ein Krimineller.

Ich werde es dem Andi melden.

Nirgendwo ist man sicher.

LG
Sven
Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Phantasie.
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Austragler »

Sellabah hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 01:01 Ich wusste es immer.
Der Franz ist ein Krimineller.
Nix weißt du.
Du kannst dir nicht vorstellen zu was ich alles fähig bin.

Spaß beiseite. Das fragliche Video habe ich vor knapp 2 Jahren veröffentlicht, es hat vielen Leuten gefallen, niemanden hat es gestört. Ein identisches Video steht noch im Netz, es zeigt meinen Sohn samt Enkel auf dem Traktor. Es ist zu sehen wie mein Sohn den Schlepper in Bewegung setzt und dann absteigt um von der Wiese aus weiterzufilmen.

Meine Laufbahn als Krimineller begann schon relativ früh. Als ich 12 Jahre alt war durfte ich nicht nur Traktorfahren, ich musste sogar. Als 14jähriger musste ich Gülle auf einer Wiese ausbringen und wurde dabei von der Polizei beäugt. Nach dem Führerschein wurde nicht gefragt.
"Aufpassen tust ja und schnell kannst eh nicht fahren"....
Vielleicht hat auch das Aroma meines Fuhrwerks die Beamten davon abgehalten weitere Maßnahmen anzustreben.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2821
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Alfred »

Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 09:41 Vielleicht hat auch das Aroma meines Fuhrwerks die Beamten davon abgehalten weitere Maßnahmen anzustreben.
*SCRATCH*

Wohl eher die Rechtslage: "Fahrten auf einem Privatgrundstück sind auch ohne Führerschein erlaubt, wenn es klar von der restlichen Verkehrswelt abgetrennt ist."
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 1772
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Seewolfpk »

Wozu Jugendliche in der Lage sind: https://www.ruhrnachrichten.de/regional ... 000594034/
*OOPS*
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Austragler »

Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Was ist wohl gefährlicher, wenn ein 10jähriger im Spaziergängertempo mit dem Oldtimertraktor unter Aufsicht von Erwachsenen ein paar Runden dreht oder das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Pl6x3HVICSU
und noch einige andere von dem Herrn...
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Masure49
Beiträge: 386
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 84085 Langquaid

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Masure49 »

Seewolfpk hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 13:27 Wozu Jugendliche in der Lage sind: https://www.ruhrnachrichten.de/regional ... 000594034/
*OOPS*
Ich gehe davon aus, dass der Junge tatsächlich schon einen Führerschein für Schlepper hat,
denn die Polizei hat nichts verlauten lassen, ob er dieses schwere Ackergerät (Schlepper mit Riesengrubber) nicht fahren durfte.
Vermutlich hat er auf seinem Schmarrnfon gedaddelt und deshalb den Mast gerammt.
Bei uns auf dem Land herrscht diesbezüglich rechtsfreier Raum.
Da dürfen 5 Jährige mit Minimotorrädern auf öffentlichen Straßen fahren,
10 Jährige fahren Motorräder, große Quads und PKWS, alles auf öffentlichen Straßen und kein Hahn kräht danach.
Polizei braucht man garnicht erst kontaktieren, die brauchen 30 Minuten,
bis sie vor Ort sein können.
Das Motto heißt entweder: "Wo kein Kläger, da kein Richter" oder: "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus".
Und als unbeteiligter Außenstehender hält man sich besser raus, sonst steht das eigene WOMO oder Auto plötzlich mit Kratzern
oder platten Reifen usw. vor dem Haus........
Karl Lagerfeld:
"Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren!"

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Bobby
Beiträge: 75
Registriert: Mo 4. Apr 2022, 18:41

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Bobby »

Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:06 Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Warum muss sowas für alle Welt sichtbar sein? Für Familie und Interessierte gibt es sicherlich bessere Lösungen
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Austragler »

Bobby hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:46
Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:06 Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Warum muss sowas für alle Welt sichtbar sein? Für Familie und Interessierte gibt es sicherlich bessere Lösungen
Das ist keine Antwort auf meinen Einwand.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Bobby
Beiträge: 75
Registriert: Mo 4. Apr 2022, 18:41

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Bobby »

Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 22:18
Bobby hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:46
Warum muss sowas für alle Welt sichtbar sein? Für Familie und Interessierte gibt es sicherlich bessere Lösungen
Das ist keine Antwort auf meinen Einwand.
Du gibst auch nicht immer die Antwort auf eine gestellte Frage... Dann darf ich auch mal
Sellabah
Beiträge: 2175
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Videos in Youtube hochladen

Beitrag von Sellabah »

Bobby hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:46
Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:06 Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Warum muss sowas für alle Welt sichtbar sein? Für Familie und Interessierte gibt es sicherlich bessere Lösungen

Hätte es in meiner Jugend Jutupp gegeben, ich wäre ein geächteter, armer Schlucker und würde eventuell immer noch im Jugendknast meine Strafen absitzen.


Ansonsten finde ich dieses Medium hilfreich, lehrend und hochinteressant.
Ich weiß nicht, wie viele Dinge ich damit schon repariert habe und wieviele Handwerksbetriebe durch Jutupp in die Pleite stürzten.

Wichtig immer bei sozialen Netzwerken, das ein Einverständnis der gezeigten Personen vorausgesetzt ist bzw., es keine Dinge speichert, was den darstellenden Probanden später mal das Leben versaut.
Und dies konnte ich bei Franz nicht erkennen. Der hat seine Familie lieb. Da bin ich mir ganz sicher.

LG
Sven
Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Phantasie.
Antworten

Zurück zu „Stammtisch“