Oyster Conect

Heizung, Kühlschrank, Bad, Elektrik….Alles was die Preisliste der Hersteller hergibt
Antworten
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo ,
wer von Euch hat in seinem Wohnmobil eine Oyster Conect verbaut und kann über Erfahrungen mit dem Teil berichten?
LG Cash
Benutzeravatar
Heribert
Beiträge: 467
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:53
Wohnort: München

Re: Oyster Conect

Beitrag von Heribert »

Ich habe die Oyster seit 6 Monaten und das Indoor-Teil wurde bereits 2 mal getauscht. Jetzt scheint die Anlage zu laufen. Bin jetzt auch sehr zufrieden damit. Der Empfang ist echt gut in Europa.
Heribert
Grüß Gott aus München
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo Heribert,
genau darum habe ich gefragt, denn bei mir ist es genauso. Die lndoorunit wurde bereits einmal getauscht. Wir bekamen aber nur
ein Austauschgerät. Nun macht dieses Probleme, denn es funktiuniert nur zehn Minuten bis maximal eine Stunde. Obgleich wir das Gerät mehrmals rebootet haben und die neuste Software von Oyster aufgespielt haben, ist nach maximal einer Stunde
schluß mit Internet! Dies haben wir so vor vier Wochen mitgeteilt, mit dem kompletten Schriftverkehr vom ersten Umtausch. Zuerst hatten Sie kein Neugerät! Dann eine .Email :" ich brauch W-lan Nummer" .Und zwar genau so! Mit Verweis auf den Schriftverkehr
war für 2Wochen Funkstille . Dann kam eine Anleitung zum updaten und wie man rebootet! Habe nun mit Anwalt gedroht wenn nicht alsbald ein neues Gerät zu uns unterwegs sein sollte. Habe eine gute Rechtsschutzversicherung und Oyster kann sich überlegen wie Sie das Loch im Womo zubekommen. Wenn das Ding läuft, ja wenn, dann ist es super! Bin gespannt wann sich
Ten Haaft meldet.
LG Cash
Benutzeravatar
Heribert
Beiträge: 467
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:53
Wohnort: München

Re: Oyster Conect

Beitrag von Heribert »

Ich wünsche dir echt viel Erfolg , egal auf welche Art.
Heribert
Grüß Gott aus München
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Guten Morgen,
ging der Austsusch bei Dir problemlos? Wurde eines Deiner Geräte zu heiss ? Unser erstes wurde heiss. Waren Deine Austausch-
geräte neu, denn unser Austauschgerät war einrepariertes Gerät wegen der "Nachhaltigkeit"!
Grüße aus Unterfranken
Cash
Benutzeravatar
Heribert
Beiträge: 467
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:53
Wohnort: München

Re: Oyster Conect

Beitrag von Heribert »

Ich bin immer in die Werkstatt gefahren und die hat mir jedesmal ein neues Indoorteil aus einer Verpackung einer neuen Anlage eingebaut..
Heribert
Grüß Gott aus München
Duo+Mobil
Beiträge: 32
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 13:22

Re: Oyster Conect

Beitrag von Duo+Mobil »

Was passiert, wenn die Geräte zu heiß werden? Müssen sie dann ausgeschaltet werden? Danke für die Aufklärung.
Grüsse Werner
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo Werner,
Dass das Gerät zu heiß wurde, wurde uns von Ten Haaft mitgeteilt, da mit einer App die Temperatur im Gerät
festgestellt weden kann. Die App erhielten wir von Oyster, denen wir dann die Betriebstemperatur mitteilten.
Das Gerät fiel bei höher Temperatur aus. Jetzt stimmt die Temperatur, doch das Internet funktioniert maximal
ca. eine Stunde.
LG Cash
Sellabah
Beiträge: 2229
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Oyster Conect

Beitrag von Sellabah »

Ich möchte solche "Antennen" nicht schlecht reden und hab ja in einem anderen Faden auch TenHaaft weit über den grünen Klee gelobt.
Hab auch das "HACO" Video dazu angeschaut und wäre nie abgeneigt, da ich unterwegs zwingend schnelles Internet brauche.

Aber.

Ist es wirklich eine gute Lösung, mit der Sim Karte auf die Leiter zu müssen, auch wenn der Hersteller beteuert, es wäre die kürzeste und beste Verbindung?
In heutiger Zeit LTE, weil es angeblich reicht? In einer so kurzlebigen IT Welt?
Das Ding ist nicht billig.

Ich bin viel unterwegs und oft online. Im Juni habe ich etwa 22 GB von meinem Datenvolumen verbraucht und von 50 GB Ausland StreamOn etwa 43GB. Zu meiner Netzarbeit streamen wir Netflix, Amazon, Youtube und schauen Magenta.
Ein einziges Mal musste ich mein Iphone 12 Pro Max aufs Dach legen. Egal, es ist wasserdicht.
Dazu kann ich es ausser als Router zum Navigieren und anderen 1000 Dingen verwenden.
Überwiegend ist es in 5G, seltenst in LTE.
In Italien gibt es kwasi keine Lücken, Schland ist an der Nordseeküste zum Beispiel immer noch Niemandsland, wo keine Antenne helfen kann.


Ich behaupte, man braucht so etwas nicht. :duw:
Es erinnert an die Anfänge von Mobilfunk, wo in die Autoscheiben Antennen geklebt wurden.


LG
Sven
Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Phantasie.
Duo+Mobil
Beiträge: 32
Registriert: Sa 6. Feb 2021, 13:22

Re: Oyster Conect

Beitrag von Duo+Mobil »

Hallo Cash, danke für die Antwort. Gruß Werner
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo Sven,
die Idee mit der Simkarte auf dem Dach ist die, dass dann die Antennenleistung höher ist, da die Leitung zur Indoorunit
nur eine Datenleitung ist. Nimm eine Twin Simkarte und Du must nur aufs Dach wenn Du den Anbieter wechselst.
Besser als ein Handy auf dem Dach und dann noch während Fahrt. Um zu Urteilen hätetest Du vielleicht mal etwas
besser informieren sollen. Denn auf einem Campingplatz kannst du das W-LAN verstärken wo das Iphon keinen Empfang
mehr hat. Wenn die Sendeleistung der Masten schlecht ist peilt die Oyster zwei Masten an und nimmt einen zum Senden
und einen zum Empfangen. Wenn das Ding, ja wenn es funktioniert, ist die Oyster wirklich klasse. Von Ten Haaft dagegen
bin sehr endtäuscht, denn das Ding war einfach nicht ausgereift als es auf den Markt kam. Zich Updates und schlecht
gefertigte Hardware sind für die Ausfälle verantwortlich, zudem noch schlechter Sevic und Hochmut!
LG Cash
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 3112
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Oyster Conect

Beitrag von Alfred »

Cash hat geschrieben: Di 19. Jul 2022, 18:56 zudem noch schlechter Sevic und Hochmut!
LG Cash
Mit dem Ten Haaft Service nicht zufrieden? Kann ich mir gar nicht vorstellen. Die waren bei mir immer super.

Warst du überhaupt dort?
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
Benutzeravatar
Fazerfahrer
Beiträge: 836
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 21:48
Wohnort: Eysölden

Re: Oyster Conect

Beitrag von Fazerfahrer »

Cash hat geschrieben: Di 19. Jul 2022, 18:56
Nimm eine Twin Simkarte und Du must nur aufs Dach wenn Du den Anbieter wechselst.
Einfacher Kartenwechsel ist aus meiner Sicht von Vorteil wenn man längere Reisen unternimmt und dann im jeweiligen Land gerne auf lokale Sim Karten zurückgreifen möchte.
Mit Grüßen aus dem Fränkischen Seenland, Thorsten.
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo
Das mit dem Hochmut nehm ich zurück, denn heute haben wir die Nachricht von Ten Haaft erhalten, dass ein neues Gerät zu
uns unterwegs ist. Sicherheitshalber tauschen Sie auch die Outdoorunit ! Auf jedem Campingplatz gibt es eine Leiter zu leihen
und der Austausch der Simkarte ist eine fünf Minuten Angelegenheit. Hast Du Aku bist Du noch schneller! Die Idee mit der
Datenleitiun ist wirklich gut. Auch während der Fahrt deutlich mehr Leistung wie mit dem Iphone. Wenn die Oyster funktioniert dann ist Sie wirklich gut. Und Sven vergiss Dein lphone 12 Pro Max nicht auf dem Dach, denn die Teile sind teuer!
Dann noch nen schönen Abend ich muss jetzt meine Scheibenantenne abkratzen und die Leiter und gleich geht es los!
Mit viel Spaß muss sein.
LG Cash
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo,
habe am Samstag die Outdoor- Unit und die Indoor-
Unit getauscht. Ging echt schnell! Habe heute den
ganzen Tag probiert, Internet stabil, ich hoffe es bleibt
so! Dann können wir es demnächst in Irland ausgiebig
testen.
Bis bald LG
Cash
Cash
Beiträge: 39
Registriert: Mi 25. Mai 2022, 20:54

Re: Oyster Conect

Beitrag von Cash »

Hallo an Alle,
Bin seit 14 Tagen in Irland und ohne Oyster Connect
wären wir echt aufgeschmissen!! Teilweise nur 1 G und
die I Phones tot. Doch dank Oyster auch während der
Fahrt Internet. Wir stehen an einem super Platz nur
leider 1G ! Ich schreib dummes Zeug und meine Frau
schreibt Mails. Ich musste kein Vodafone kaufen.
LG Cash
eknieh
Beiträge: 32
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 17:52

Re: Oyster Conect

Beitrag von eknieh »

Hallo in die Runde,
habe mit interesse diesen Thread gelesen.
Null Ahnumg, aber ein schönes WOMO.
Jetzt brauche ich einen sinnvollen TIP für dauerhaftes Internet
um z.B. streamen (glaube d.h. laden von Mediathek,You Tube od. sonstiges zu können!!??
Müsste mir das natüprlich einbauen lassen ( zwei linke Hände)
Mit welchem Preis muss ich miich anfreunden? Habe Twin Sat mit einerm22 Zoll Alden Gerät verbaut-
LG aus dem Ruhrgebiet Uwe


Unterwegs mit 160 PS Automatik Pilote 690
Benutzeravatar
Heribert
Beiträge: 467
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:53
Wohnort: München

Re: Oyster Conect

Beitrag von Heribert »

Das hat mit der Sat Anlage gar nichts zu tun. Die Oyster Connect kostet mit Einbau 1300.- €.
Heribert
Grüß Gott aus München
Antworten

Zurück zu „Die Ausstattungen der Wohnmobile“