Freu mich auf ein Austausch

Antworten
Hannoveraner
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Aug 2022, 11:43

Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von Hannoveraner »

Hallo zusammen,

ich bin der Stephan , 54 aus der Region Hannover. So entwickelt man sich weiter. Jahrelang mit Fahrrad und Zelt unterwegs. Seit ca. 7-8 Jahren auf Auto und Zelt umgestiegen, denken wir nun über ein Wohnmobil nach. Das ggf in Kombi mit Zelt. Auf der D´Messe wollen wir uns näher umsehen und einen ersten Überblick verschaffen. Wir denken an ein Fahrzeug mit Längsbetten und 1 Zusatzbett. Bin gespannt was ich hier allgemein für Informationen finde und bekomme. Freu mich auf ein Austausch
WoMo NK19
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Aug 2022, 13:47
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von WoMo NK19 »

Hallo Stephan,

BEVOR Du ein Reisemobil kaufst, würde ich mal eines leihen um mir über Deine / Eure Bedürfnisse klar zu werden.
Wie groß / wie klein / was muss alles an Freizeit Gedöns mit und wie kriege ich das unter / ....

Gerade beim ersten Mobil ist man sich oftmals nach kurzen klar, was man gerne anders / besser / schöner wollte.

Beim Wein darf man ja auch probieren und erst dann wird aus der Flasche eingeschenkt .....

WoMo NK19
To all of the queens who are fighting alone
Baby, you're not dancin' on your own

Ava Max: Kings and Queens
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4800
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von AndiEh »

Hallo Stephan,

herzlich willkommen im Reisemobiltreff.
WoMo NK19 hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 12:45 BEVOR Du ein Reisemobil kaufst, würde ich mal eines leihen um mir über Deine / Eure Bedürfnisse klar zu werden.
Wie groß / wie klein / was muss alles an Freizeit Gedöns mit und wie kriege ich das unter / ...
Dem kann ich nur beipflichten. Nach unserem Testurlaub vor der Bestellung haben sich so einige neue Fragen, Erkenntnisse und Wünsche aufgetan.


Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Antworten zu Fragen, wie das Forum funktioniert gibt es HIER
Benutzeravatar
wu-tour
Beiträge: 284
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 11:02
Wohnort: stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von wu-tour »

hola stephan,
wir sind seit 1986 wohnmobilisten und schon mit den eltern in zelt und wohnwagen unterwegs gewesen.
trotzdem waren wir erst x 5 jahre mit einem (fast) 0-8-15 ausbau unterwegs bevor wir nun im rentnerdasein ein für uns konzipiertes wohnmobilchen haben.
ich kann mich nur den vorhergehenden schreibern anschließen: ausprobieren und austesten.
schau x an campingplätzen (cp) oder wohnmobilstellplätzen vorbei uns spreche die leute an, die dort sind. eine messe und die campareas dieser sind natürlich die besten infoquellen.
darfst uns aber auch hier löcher in den bauch fragen (vielleicht wird der dann dünner 😜).
🤗 hasta luego
wu (= wolfgang & ulrike)

www.wu-tour.de
oldi45
Beiträge: 598
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von oldi45 »

Hallo Stephan,
wie hier schon geschrieben, vor dem Kauf möglichst erst mal die Bedürfnisse zusammentragen:
- wie viele Erwachsene und Kinder?
- längere Reisen, Urlaubsfahrten, Wochenend-Trips?
- unter 6-8Wochen/Jahr sollte man auch über Miete nachdenken
Zur Entscheidungsfindung kann man sich dann die in die engere Wahl kommenden Grundrisse bei den Vermietern im Raum Hannover? näher anschauen und den Favoriten mal mieten.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 1206
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von Hans 7151 »

oldi45 hat geschrieben: Sa 13. Aug 2022, 18:20 unter 6-8Wochen/Jahr sollte man auch über Miete nachdenken
Da muss ich jetzt leider wiedersprechen. Ich reise kaum mehr als 6 Wochen aber auch zu Veranstaltungen und in solchen kurzen Reisen ist Mieten keine Option. Auch fehlt das spontane beim Mieten, alles muss erst eingeräumt und dann wieder ausgeräumt werden. Das eigene Wohnmobil hat ja eine Grundausstattung die nie raus kommt und alles andere wie frische Lebensmittel werden kurz vorher eingeräumt.

Grüße Hans
oldi45
Beiträge: 598
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von oldi45 »

Hans 7151 hat geschrieben: So 14. Aug 2022, 09:45
oldi45 hat geschrieben: Sa 13. Aug 2022, 18:20 unter 6-8Wochen/Jahr sollte man auch über Miete nachdenken
Da muss ich jetzt leider wiedersprechen. Ich reise kaum mehr als 6 Wochen aber auch zu Veranstaltungen und in solchen kurzen Reisen ist Mieten keine Option. Auch fehlt das spontane beim Mieten, alles muss erst eingeräumt und dann wieder ausgeräumt werden. Das eigene Wohnmobil hat ja eine Grundausstattung die nie raus kommt und alles andere wie frische Lebensmittel werden kurz vorher eingeräumt.

Grüße Hans
Wenn man es nicht vom Finanziellen sondern dem persönlichen Nutzen aus sieht, hast Du natürlich recht.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 1206
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Freu mich auf ein Austausch

Beitrag von Hans 7151 »

Meine Frau ist gerade vom Urlaub zurück gekommen. Mit 5 Personen 14 Tage 8000,--€. Da lohnt sich mein Wohnmobil doch allemal.

Grüße Hans
Antworten

Zurück zu „Du bist neu? Eine Vorstellung wäre nett.“