EcoFlow Produktwarnung

Antworten
Maximilian
Beiträge: 13
Registriert: So 11. Sep 2022, 10:08

EcoFlow Produktwarnung

Beitrag von Maximilian »

Da hier ja einige eine EcoFlow Powerstation haben, möchte ich euch über diese Produktwarnung informieren. Leider hält sich EcoFlow selbst noch sehr bedeckt:

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... Q3Q3x2vsIL


Die Produktwarnung kommt von Hornbach, das ist einer der vielen Verkaufshändler.
Was ich aus einer EcoFlow Gemeinschaft erfahren habe ist, dass einerseits aus Sicherheitsgründen ein Firmwareupdate durchgeführt werden muss, aber danach die USV Funktion (laden und entladen gleichzeitig) ausser Funktion gesetzt wird. Ob diese Funktion dann durch ein erneutes update wieder in Betrieb gesetzt wird, ist bis dato niemanden bekannt.
Gruss Maximilian
Benutzeravatar
raidy
Beiträge: 110
Registriert: Mi 7. Sep 2022, 21:48

Re: EcoFlow Produktwarnung

Beitrag von raidy »

Oben halten und Danke auch.
Gruß Georg
Warnung! Meine Beiträge enthalten Grammatik- und Rechtschreibfehler. Also nicht lesen wenn du damit Probleme hast.
Masure49
Beiträge: 574
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 20 Km südl. von Regensburg

Re: EcoFlow Produktwarnung

Beitrag von Masure49 »

Ich habe zwar eine andere Powerstation gekauft: https://www.hypertrade24.de/p/lokithor- ... kompressor
freue mich aber immer über solche Beiträge, die andere User vor Schaden bewahren können bzw. sollen.
Danke dafür. *2THUMBS UP*
"Wenn ich gewußt hätte, wie schön das Rentnerleben ist,
wäre ich niemals arbeiten gegangen" *YAHOO*

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, < 4,25 t, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Ragu
Beiträge: 41
Registriert: Di 17. Mai 2022, 12:25

Re: EcoFlow Produktwarnung

Beitrag von Ragu »

Masure49 hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 17:10
Ich habe zwar eine andere Powerstation gekauft: https://www.hypertrade24.de/p/lokithor- ... kompressor
Kurze Info für dich:
du hast eine sog. Powerbank (mit Zusatzfunktionen) gekauft, mit der bez. ihrer Speichkapaziät mal ein Handy laden kann (plus Starthilfe).
Der intere Akku hat 72Wh, auf 12V umgerechnet ist das eine 6Ah Batterie.

Die o.g. Geräte von EcoFlow sind sog. Powerstation, bestehend aus einem Lithium Akku, div. USB, 12V Ein-und Ausgängen, einen Wechselrichter, der 230V erzeugt und Ladegeräten (230V,12V, Solarregler).
Deren interner Akku hat, je nach Modell eine auf 12V Leistung umgerechnete Kapazität von ca. 20-70Ah.(210-882Wh).
Maximilian
Beiträge: 13
Registriert: So 11. Sep 2022, 10:08

Re: EcoFlow Produktwarnung

Beitrag von Maximilian »

Kleines update zur Produktwarnung:

Bei den betroffenen Geräten fordert die Firma EcoFlow aus Sicherheitsgründen zu einer Aktualisierung der Firmware auf. Ob diese Aktualisierung notwendig ist oder nicht erkennt man in der App zum Gerät oder erfährt dies vom Hersteller selbst.
Wird diese Aktualisierung durchgeführt, dann wird die Funktion USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) deaktiviert. Das bedeutet aber nur, dass dann ein laden der Powerstation mit 230V und ein gleichzeitiges entnehmen mit 230V aus der Powerstation dann nicht mehr möglich ist. Ein laden zum Beispiel mit Solaranlage und gleichzeitiges aufladen eines anderen Gerätes über die Powerstation ist dann (nach Aussage Eco Flow) weiter möglich.

Zur Gefahrensituation hat EcoFlow uns nachstehende Meldung offiziell zukommen lassen:

Zitat Anfang:

Wir haben festgestellt, dass bei der Verwendung des EPS-Modus bei einigen wenigen alten Produkten(RIVER mini/RIVER/RIVER Max/RIVER Pro/DELTA mini) in einigen Fällen potenzielle Risiken auftreten können.

Die potenziellen Risiken werden aber NUR dann ausgelöst, wenn ALLE nachstehenden Bedingungen gleichzeitig erfüllt sind, sonst nicht:
    Die Powerstation ist an ein Gerät der Klasse I mit Metallgehäuse angeschlossen.
      Das Gerät der KLASSE I weist einen Isolationsschaden auf (Ausfall des geerdeten Heizelements).
        Die Powerstation wird vom Netz aufgeladen, während es das Gerät der KLASSE I versorgt, wodurch der EPS-Modus aktiviert wird.
        Es besteht KEIN RISIKO, wenn eine der oben genannten Bedingungen nicht erfüllt ist!

        Zitat Ende


        Für meine Angaben keine Gewähr, wer offizielles erfahren möchte sollte sich selbst an EcoFlow wenden ;)
        Gruss Maximilian
        Masure49
        Beiträge: 574
        Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
        Wohnort: 20 Km südl. von Regensburg

        Re: EcoFlow Produktwarnung

        Beitrag von Masure49 »

        Ragu hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 17:32
        Masure49 hat geschrieben: Do 24. Nov 2022, 17:10
        Ich habe zwar eine andere Powerstation gekauft: https://www.hypertrade24.de/p/lokithor- ... kompressor
        Kurze Info für dich:
        du hast eine sog. Powerbank (mit Zusatzfunktionen) gekauft, mit der bez. ihrer Speichkapaziät mal ein Handy laden kann (plus Starthilfe).
        Der intere Akku hat 72Wh, auf 12V umgerechnet ist das eine 6Ah Batterie.

        Die o.g. Geräte von EcoFlow sind sog. Powerstation, bestehend aus einem Lithium Akku, div. USB, 12V Ein-und Ausgängen, einen Wechselrichter, der 230V erzeugt und Ladegeräten (230V,12V, Solarregler).
        Deren interner Akku hat, je nach Modell eine auf 12V Leistung umgerechnete Kapazität von ca. 20-70Ah.(210-882Wh).
        Danke Ralph
        für Deine ausführliche Erklärung. *THUMBS UP*
        Der Unterschied war mir nicht bewußt, allerdings habe ich diese Powerbank bewusst für den Bereich gekauft, für den sie beworben wird.
        Im Notfall ein Fahrzeug starten, einen Reifen aufpumpen und Kleingeräte laden, wenn auch vielleicht nicht meine eigenen, dann vielleicht anderen "Hilfsbedürftigen" helfen.
        "Wenn ich gewußt hätte, wie schön das Rentnerleben ist,
        wäre ich niemals arbeiten gegangen" *YAHOO*

        TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, < 4,25 t, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

        LG
        Peter
        *BYE*
        Antworten

        Zurück zu „Strom-Akkutechnik-Solar“