Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

Fragen, Diskussionen, Neuheiten rund um den Wohnaufbau und die Grundrisse des Wohnmobils oder Kastenwagens
Dieselreiter
Beiträge: 701
Registriert: Do 3. Dez 2020, 13:06

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#76

Beitrag von Dieselreiter »

rumfahrer hat geschrieben: Mi 18. Jan 2023, 14:17
Ja was ist das Besondere? Das habe ich doch eigentlich klar beschrieben.
Ich habe auch beschrieben - für einige von uns ist das weder etwas Besonderes, noch eine Weltpremiere.
  • Es ist ein schmaler Aufbau
Der Mehrwert ist allenfalls eingespartes Gewicht und geringerer Luftwiderstand - beides in homöopathischen Dosen. Die Durchfahrtbreite ändert sich ja nicht wirklich, weil das Maß des Fahrzeugs über die Außenmaße mit den Spiegeln bestimmt wird.
  • Dürfte mit 3,5t einigermaßen realistisch funktionieren
Das funktioniert mit meinem "breiten" Carado auch.
  • Er hat auf dieser Länge einen großzügigen Umkleide-/Badbereich - keine Klappdusche
Das funktioniert mit meinem genau so langen Carado auch.
  • Garage ist augenscheinlich relativ geräumig
... Carado auch ...
  • Große FtF-Sitzgruppe
Das _wäre_ jetzt das Killer-Argument, wenn man auf FtF Sitzgruppen steht. Tun wir nicht, für uns ist das Platzverschwendung und ein schlechterer Zugang zum Fahrerhaus. Unsere L-Küche ist auch geräumiger.
  • Ford Basis, bedeutet vermutlich kürzere Lieferzeiten, Wandlerautomatic möglich
Das ist für mit ein Kontra, ein Ford kommt nach den Dramen der Vergangenheit und der beschämenden Kundenbehandlung durch Ford nicht in Frage.

Das ist meine persönliche Meinung, die keiner teilen muss. Ja, okay, ein etwas anderer Grundriss. Aber das Platzangebot ist - ganz anders als die reißerische Präsentation suggerieren will - lächerlich gering. In unserem banalen Carado haben wir soviel Stauraum, dass einige Kästen leer stehen. Und der hat 2/3 gekostet. Den Preis von 80K empfinde ich als aberwitzig.

Die Van Typen sind für mich ein Phänomen - man kauft sich ein Wohnmobil mit schlechteren Fahrqualitäten zugunsten der Eigenschaft "Haus auf Rädern" und reduziert dann seinen Komfort wieder zugunsten von marginal besseren Fahreigenschaften. "Womo Light" sozusagen.
Grüße Peter, unterwegs auf Carado T334

"Da streiten sich die Leut herum, oft um den Wert des Glücks,
der eine heißt den andern dumm, am End weiß keiner nix."

(Hobellied von Ferdinand Raimund anno 1834, bevor es Foren gab - a g'scheiter Mann)
Masure49
Beiträge: 647
Registriert: So 29. Nov 2020, 08:10
Wohnort: 20 Km südl. von Regensburg

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#77

Beitrag von Masure49 »

Ist mittlerweile alles OT, sorry Ina,
aber meine Favoriten waren und sind immer noch die Womos mit
Alkoven (längs oder Querbetten) = Schlafzimmer auf der Empore,
Rundsitzgruppe im Heck = Wohnzimmer (Rundsitzgruppe) im Heck.
Und dazwischen der Rest, wie Küche, Bad und Dusche getrennt.
Ging immer problemlos unter 7 m.
Unser erstes WOMO, ein TEC Freetec 598 war so einer.
Platz ohne Ende auf unter 7 m .
FRANKREICH 2010 069.jpg

Alkoven sind halt nicht mehr "in", ist dem Zeitgeist geschuldet,
weil sie 1 - 2 l mehr Diesel auf 100 Km brauchten.
"Wenn ich gewußt hätte, wie schön das Rentnerleben ist,
wäre ich niemals arbeiten gegangen" *YAHOO*

TI Dethleffs Advantage T 6701 All Inn, < 4,25 t, EZ.03.2014, 150 PS mit Comfortmatik

LG
Peter
*BYE*
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#78

Beitrag von rumfahrer »

Masure49 hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 08:00
Ist mittlerweile alles OT, sorry Ina,
der Entschuldigung schließe ich mich an - vielleicht kann der Admin den letzten Teil des Fadens ja in das Grundrissthema verschieben.

Danke schon mal und Gruß
Steffen
Bild
Was würde es bringen mehr zu wollen?
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 1177
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#79

Beitrag von Beduin »

Danke, aber ich bin da nicht sooo empfindlich und oftmals kommts ja dann, wie jetzt, wieder zurück zum Ursprung :)
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#80

Beitrag von rumfahrer »

Dieselreiter hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 07:30
...Das ist meine persönliche Meinung, die keiner teilen muss. Ja, okay, ein etwas anderer Grundriss. Aber das Platzangebot ist - ganz anders als die reißerische Präsentation suggerieren will - lächerlich gering.
Huiuiuhi - das war jetzt aber mal volle Breitseite.

Peter, ich glaube, dass trotz Querbett und Raumbad, dein Carado und der neue Pilote nicht wirklich vergleichbar sind. Zum einen wegen der, wie du richtig bemerkst, Aufbaubreite. Man kann über die Notwendigkeit eines schlanken Layouts streiten. Es ist aber immer davon abhängig, wie und wo man unterwegs ist oder auch wie die Abstellsituation ist. Ich möchte keine Normalbreite mehr fahren und den meisten, die sich dahingehend reduziert haben, geht es genauso. Entsprechend tauglicher BMI mal vorausgesetzt ;-)

Ich habe mir den Grundriss deines Carado angesehen und ja, das schaut schon gut aus. Zwei Dinge allerdings wären nicht nach meinem Geschmack. Zum einen das doch sehr abgeschrägte Bett und (systembedingt) das Hubbett, welches den Eingang blockiert. Wir sind eben manchmal zu dritt oder auch zu viert unterwegs und deswegen haben wir auch einen VI. Wie das beim Pilote ausschaut kann ich nicht sagen, könnte mir aber vorstellen, dass durch die längeren Sitzbänke das Hubbett nicht so sehr zur Schranke wird.

Ein weiterer Unterschied besteht in der Aufbaukonstruktion. Pilote baut seine Mobile in hochwertiger GfK-XPS-Sandwich-Konstruktion auf, während Carado leider immer noch Holzlatten, Styropor und Sperrholzboden verbaut. Das muss kein übergroßes Problem sein. Allerdings wäre es für uns, da wir keine Garage oder sonstwie überdachten Abstellplatz haben, ein doch zusätzlicher Kontroll- und Pflegeaufwand.

Noch was zum Ford. Da bin ich auch kein übergroßer Fan, habe früher schon zwei Leihfahrzeuge auf Transit gefahren. Aber die ganze Motorengeschichte ist jetzt doch schon lange her und betrafen vor allem die 2,2-Liter-TDCi-Motoren mit Euro-4-Einstufung, die von 2006 bis 2011 angeboten wurden. Da könnte man darauf hoffen, dass Ford inzwischen seine Hausaufgaben gemacht hat. Richtig ist, dass Ford, genauso wie der Sprinter oder Crafter, eine schmalere Spur hat (vgl. mit Ducato) und es dadurch im Aufbau mit den Serienchassis schon zu optisch gewöhnungsbedürftigen Radhaushöhlen kommt. Das wäre aber dann wiederum ein Punkt für die "Vans" bei denen das wegen des schmaleren Aufbaus etwas eleganter aussieht.

Es ist vollkommen ok, dass jede und jeder hier von seinem Mobil überzeugt ist. Bin ich ja auch. Trotzdem schaut man sich doch gerne an, was es neues gibt. Vor allem, wenn es (selten genug) mal was anderes als der - sorry - Längs-Einzelbetten-Klappbad-Einheitsbrei ist.

*DRINK*

Gruß
Steffen
Bild
Was würde es bringen mehr zu wollen?
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Dieselreiter
Beiträge: 701
Registriert: Do 3. Dez 2020, 13:06

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#81

Beitrag von Dieselreiter »

rumfahrer hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 09:34
Huiuiuhi - das war jetzt aber mal volle Breitseite.
Aber doch nicht in deine Richtung, nichts läge mir ferner! O:-)

Ich habe den Pilote nun mal mit meinem Carado verglichen, weil die Eckdaten ähnlich sind, primär gings um das Querbett, 7m und unter 3,5to. Das abgeschrägte Bett ist für uns tatsächlich kein Problem, weil sich meine Herzdame mit 1,55m daran nicht stört. Fakt ist, dass fast alle Modelle dieser Art eine mehr oder weniger starke Abschrägung haben, bei den Längsbetten ist auch eines davon meistens "beschnitten". Bei den Modellen mit französischem Bett ist die Abschrägung meist so stark, dass sogar meine Göga Angst hätte, herauszufallen. Aber egal ...

Ein Hubbett haben gar nicht, das wurde bewusst abgewählt. Wir haben allerdings schon ein WE zu dritt verbracht, da haben wir die Dinette zum Bett umgebaut. Das reduziert aber den Raum schon so drastisch, dass ein längeres Zusammenleben nicht akzeptabel wäre, egal ob mit Hubbett oder ohne. Das ging mit dem Alki, mit dem TI ist das ein Nogo.

Die Bauweise mit GfK-XPS-Sandwich ist zwar recht nett, aber die Mehrkosten sind auch nicht von schlechten Eltern. Wir sprechen dabei von gut und gern 20T Unterschied. Der Ford Motor ist für mich mehr eine Prinzipsache, ich bin zufriedener Ford PKW Fahrer, aber in ein Womo kommt mir kein Ford.

Das soll aber weder Pro noch Kon für den Pilote sein. Allerdings wird in dem Video das Platzangebot solchermaßen über den grünen Klee gelobt, dass ich vor lauter Lachen fast von Sessel gefallen bin. *CRAZY*

Ansonst - alles gut *DRINK*
Grüße Peter, unterwegs auf Carado T334

"Da streiten sich die Leut herum, oft um den Wert des Glücks,
der eine heißt den andern dumm, am End weiß keiner nix."

(Hobellied von Ferdinand Raimund anno 1834, bevor es Foren gab - a g'scheiter Mann)
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#82

Beitrag von rumfahrer »

Dieselreiter hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 15:09
Fakt ist, dass fast alle Modelle dieser Art eine mehr oder weniger starke Abschrägung haben, ...Aber egal ...
Mhm - bei uns nicht, was den Vorteil hat, dass ich vorne schlafen und mich unbemerkt rausschleichen kann. Umgekehrt ist mir das wurscht.
neu-bearbeitet_neutral.png
Dieselreiter hat geschrieben: Do 19. Jan 2023, 15:09
Allerdings wird in dem Video das Platzangebot solchermaßen über den grünen Klee gelobt, dass ich vor lauter Lachen fast von Sessel gefallen bin.
Stimmt, ist etwas grotesk. Emotionale Übertreibung zählt bei denen wohl zum Geschäftsmodell. Sieht man aber öfters. Ton weg, dann kann man einen ungefähren optischen Eindruck kriegen. Den Link zum PM-Bericht hab ich ja auch gesetzt.
Übrigens gibt es deinen T334 ja inzwischen auch nicht mehr, genauso wie meinen ExI. Die anderen "normalen" Carado TIs kosten inzwischen nackt auch um die 65tsd. Die Franzosen packen aber meistens etwas mehr Ausstattung rein. Da escheinen die 80k auch angesicht des höherwertigen Aufbaus nicht mehr so übertrieben. Was ist eigentlich der Unterschied in der Haptik bzw. Motortechnik zwischen Transit und PKW?

Gruß
Steffen



Gruß
Steffen
Bild
Was würde es bringen mehr zu wollen?
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#83

Beitrag von rumfahrer »

Hab mir gerade nochmal das Video reingezogen und gesehen, dass das Hubbett doch in die Aufbautür ragt - also Punktabzug! Zudem scheinen die beiden Jungs nie Französisch-Unterricht genossen zu haben obwohl sie augenscheinlich voitures francaise verkaufen. Pilote - ja, das lernt man ganz zu Anfang, dass ein e am Wortende nicht ausgesprochen wird (Oberlehrermodus aus *PARDON* )

Gruß
Steffen
Bild
Was würde es bringen mehr zu wollen?
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 5397
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#84

Beitrag von AndiEh »

Und jetzt wieder Bilder und Beschreibungen vom Inneren eurer Wohnmobile.


Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Antworten zu Fragen, wie das Forum funktioniert gibt es HIER
Benutzeravatar
rumfahrer
Beiträge: 1001
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 14:03
Wohnort: München

Re: Zeigt mal wie es bei euch innen im Womo so aussieht

#85

Beitrag von rumfahrer »

Ich leiste Buße und hoffe dass es damit hier weiter geht. Hier Bilder unseres verflossenen Alkovens. Ein klassischer Familiengrundriss mit Stockbetten im Heck und Volldinette. Als Besonderheit war die Küche rechts von der Tür angeordnet und - trotz nur 6,65m Außenlänge gab es eine separate Duschkabine.
Ansicht_innen_Heck.jpg
Ansicht_Kueche.jpg
Ansicht_Bad.jpg
Ansicht_Bad_b.jpg
Ansicht_Eingang.jpg
Grafik Adria.JPG
Ansicht_hl.jpg

Das Gefährt war ideal für unsere Familienreisen mit zwei, ahäm - "konkurierenden" -, Jungs. Die hätten wir damals nie in ein Doppelbett bekommen *JOKINGLY*

Gruß
Steffen
Bild
Was würde es bringen mehr zu wollen?
Hymer Exsis I 564 - 3,5t / 6,75x2,22x2,77m
Antworten

Zurück zu „Aufbau und Grundrisse“