Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

Fragen, Antworten, Tipps zum Wohnmobilkauf
Sascha_1977
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Okt 2022, 13:19

Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#1

Beitrag von Sascha_1977 »

Hallo zusammen,

ich war bisher ausser meiner Vorstellung eher lesendes Mitglied, was unter anderem daran lag, daß ich mit der Neuanschaffung unseres o.g. Wohnmobils sehr beschäftigt war.
Die Kurzversion "meiner" Geschichte:
- Bestellung erfolgte auf dem CSD 2022 mit Ducato Chassis- damaliger Liefertermin ca. April 2023
- Mir war klar, daß dieser Termin nichts wird und so kam es dann auch - mehrfach wurde nach hinten geschoben, letztmalig dann vor dem diesjährigen CSD auf frühestens Jan 24
- Aufgrund dieser Umstände konnte mein netter Händler erreichen, daß ich ein nahezu baugleiches Messefahrzeug übernehmen kann- allerdings auf Sprinter Chassis- dafür zum Vorjahrespreis wegen Preisgarantie
- Seit letzter Woche steht das FZG nun beim Händler und von der Abholung trennt mich eigentlich nur noch die Zulassung, die ich machen kann, sobald der Fzg Brief beim Händler vorliegt (dieser wurde angefordert)
Meine erste Frage in die Runde (bin durch die Vorfreude sehr ungeduldig ;-) ) : Gibt es Erfahrungswerte, wie lange es dauern kann, bis der Brief von Carthago kommt?
Wir würden uns sehr freuen, wenn es klappt, daß wir ihn noch vor dem langen Wochenende zum 3.10. abholen können
Sobald der Gute da ist, werde ich bei Interesse hier in diesem Thread gerne weiter berichten.

Bis dahin herzliche Grüße
Sascha
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#2

Beitrag von M846 »

Bei unserem kommt der Brief vor dem Fahrzeug.
Wir können den zulassen obwohl er noch auf dem Lkw unterwegs ist.
War beim Knaus auch so.

Der Brief kommt bestimmt in einer Woche. Das Fahrzeug ist ja vom Hersteller fertiggestellt.

Dein Fahrzeug war auf dem Caravan Salon? Dann genau anschauen.
Auf der Messe werden die ganz schön kaputt gemacht, weil fast jeder mit Rucksack an den Möbeln lang kratzt und viele ohne zu gucken an den Schubladen zieht.
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Bevaube
Beiträge: 865
Registriert: Do 17. Dez 2020, 21:06
Wohnort: Fast am Rhein, 18 km vor Basel

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#3

Beitrag von Bevaube »

M846 hat geschrieben: Mo 18. Sep 2023, 18:01

Dein Fahrzeug war auf dem Caravan Salon? Dann genau anschauen.
Auf der Messe werden die ganz schön und kaputt gemacht weil fast jeder mit Rucksack an den Möbeln lang kratzt und viele ohne zu gucken an den Schubladen zieht.
Das seh ich auch so. Die Austellerfahrzeuge leiden teilweise ganz übel. Da hab ich schon die tollsten Storys gehört.
Dass Knöpfe und Griffe demontiert werden über Trampolinspringen der Pens bis zu benutzten Toiletten war alles schon zu hören.
Nimm also noch Bruder/Freund/Bekannten mit zur Abnahme.
Der Händler sollte es eigentlich schon richten, aber eine penible Kontrolle durch den Kunden ist auch beim besten Lieferanten nicht zu ersetzen.
Wenn Ihr erst mal vom Hof gefahren sind, ist der Schaden sicher erst bei Euch passiert. :-O

Gruss, Beat.
oldi45
Beiträge: 999
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#4

Beitrag von oldi45 »

Hallo Sacha,
lass Dir Deine Vorfreude nicht eintrüben. Geh ganz entspannt zur Übergabe. Mängel können auch bei direkt vom Hersteller gelieferten Fahrzeugen vorhanden sein. Erkannte Mängel bei der Übergabe notieren oder gleich beseitigen lassen. Nach erfolgter Übergabe kannst Du in aller Ruhe die bei der Nutzung noch zusätzlich erkannten Mängel im Rahmen der Gewährleistung beim Händler geltend machen.
Gruß Hajo
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#5

Beitrag von M846 »

Es geht nicht um Mängel die beim Hersteller passiert sind.
Messefahrzeuge werden teilweise sehr schlecht behandelt. crying
Da ist der Lack zerkratzt, Türgriff abgebrochen, Griffe vom Schrank rausgerissen, Funier angegriffen usw.
Natürlich kann das repariert werden und da sollte man sowas gut kontrollieren.
PKW- Messefahrzeuge werden deswegen nicht weiter verkauft.

Nur ein Hinweis worauf man achten sollte oder könnte. Es wird gut Geld auf dem Tisch gelegt. *HI*
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Benutzeravatar
Heribert
Beiträge: 907
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:53
Wohnort: München

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#6

Beitrag von Heribert »

Dass ich ein Fahrzeug in der Preisklasse kotrolliere ist doch eigentlich klar. Da brauch ich wohl einen erwachsenen Menschen mit normalen Verstand nicht drauf hinweisen, es sei denn, ich bin Lehrer.Es ist ja nicht so, dass Messefahrzeuge demoliert werden . Kleine Mängel können repariert werden und dann ist alles wieder ok.
Heribert
Grüß Gott aus München
Sascha_1977
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Okt 2022, 13:19

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#7

Beitrag von Sascha_1977 »

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Hinweise mit der Kontrolle- werde ich natürlich machen, auch wenn es an diesem Tag sicher schwer fallen wird, einen kühlen Kopf zu bewahren. Schließlich geht ein Lebenstraum in Erfüllung *2THUMBS UP* Darum bitte keinen Streit wegen meiner Frage, das ist es nicht wert.
Jetzt warte ich immer noch auf den erlösenden Anruf des Händlers, daß der Brief eingetroffen ist.

Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Chief_U
Beiträge: 1882
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Nordostoberfranken

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#8

Beitrag von Chief_U »

Hallo Sascha,

noch ein Hinweis am Rande. Versuch die ersten 1-2 Nächte in der Nähe des Händlers zu verbringen. Sollte noch was „kleines“ sein, kann es schnell und unkompliziert behoben werden.
Viel Glück! *THUMBS UP*
Viele Grüsse
Chief_U / Uwe
PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#9

Beitrag von M846 »

Heribert post_ hat geschrieben:
Dass ich ein Fahrzeug in der Preisklasse kotrolliere ist doch eigentlich klar.
Mit der Preisklasse hat das nichts zu tun.
Unter 100.000€ sollte man auch genau gucken.

Bei Messefahrzeugen ist leider alles möglich.
Fehlende Polster, benutze Toilette, abgebrochene Griffe, Schrankklabben rausgerissen, Abdeckkappen und Aufkleber entfernt, Gardinen ausgebaut, Kratzer an den Möbeln usw.
Deswegen darf man bei den großen nicht mehr so rein. Und nur ohne Rucksack.

Nur zum sensibilisieren.

Frag mich immer noch wie die alle Polster aus dem Fahrzeug mitnehmen konnten. Der war echt leer und das am Anfang der Messe *JOKINGLY*
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Sascha_1977
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Okt 2022, 13:19

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#10

Beitrag von Sascha_1977 »

Hallo zusammen,

ich bin es wieder und so langsam werde ich unruhig. Vielleicht könnt ihr mir helfen, denn der Händler ist aktuell nicht gerade sehr auskunftsfreudig.
Folgende Situation:
Das Fzg ist finanziert. Bzgl Papierkram hat mir der Händler folgende Vorgehensweise erklärt:
- Er fordert bei der finanzierenden Bank das Geld an und bezahlt die Rechnung von Carthago
- Nach Ausgleich der Rechnung erhält er die Papiere seitens Carthago

Ist das das Standardvorgehen oder muß ich mir hier evtl. Gedanken um die Zahlungsfähigkeit des Händlers machen?
Erschwerend kommt nun noch hinzu:
Nach letzter Auskunft des Verkäufers vor seinem Urlaub diese Woche sei das Geld schon an Carthago überwiesen und er wartet nur noch auf den Brief (die Auskunft erhielt ich Samstag).
Nachdem heute immer noch kein Brief da ist, habe ich bei der finanzierenden Bank angerufen, nur um zu erfahren, daß diese das Geld noch gar nicht ausgezahlt hat ?!?!?
Nun bin ich etwas ratlos bzgl des weiteren Vorgehens - wie gesagt Händlerseitig ist die Bereitschaft zu Auskünften nicht unbedingt zufriedenstellend für mich (ausserdem ist er ca 400km weg von mir).
Wie würdet ihr an meiner Stelle weiter vorgehen?

Danke und Gruß
Sascha
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 3957
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#11

Beitrag von Cybersoft »

Ich bin kein Jurist, aber in das hört sich haarsträubend an, da wäre ich auch in Alarmstellung. Sprich mit der finazierende Bank, welchen Vorschlag sie dazu haben?!
Mobilvetta Kea I86 BildBild
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#12

Beitrag von M846 »

Sascha_1977 hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 17:46
-Er fordert bei der finanzierenden Bank das Geld an und bezahlt die Rechnung von Carthago
- Nach Ausgleich der Rechnung erhält er die Papiere seitens Carthago

Ist das das Standardvorgehen oder muß ich mir hier evtl. Gedanken um die Zahlungsfähigkeit des Händlers machen?
Mach dir keine Gedanken das kenn ich von Herstellern auch so.

Nachdem heute immer noch kein Brief da ist, habe ich bei der finanzierenden Bank angerufen, nur um zu erfahren, daß diese das Geld noch gar nicht ausgezahlt hat ?!?!?
Ist es deine Finanzierung?

Ich kenne es nur so, wenn ein Fahrzeug nicht verkauft ist, aber bezahlt werden muss damit es beim Hersteller aus den Papieren verschwindet und als verkauft gilt.
Dann wird es zwischenfinanziert und die Bank hat zur Sicherheit den Brief.
Das Geld wird an die Bank gezahlt und man bekommt den Brief.
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
lupoontour
Beiträge: 305
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 11:37

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#13

Beitrag von lupoontour »

Ich würde den Händler hier checken:
https://www.unternehmensregister.de/ureg/
Hoffe das wirkt beruhigend.
VG, Lutz
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 3453
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#14

Beitrag von Nikolena »

Für mich liest es sich das so, dass der Händler das Auto sehr wohl schon an Carthago bezahlt hat und der Brief noch unterwegs ist.
Parallel dazu möchte er nun die Summe von Deiner Bank. Die bekommt er aber nur gegen den Brief.

Sprich doch mal mit dem GF deines Händlers. Oder ist der auch im Urlaub?

Hast du die Finanzierung selbst organisiert?
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....

Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#15

Beitrag von M846 »

Läuft die Finanzierung über deine Hausbank?
Muss als Sicherheit der Brief hinterlegt werden?
Hast du das Fahrzeug schon komplett bezahlt?

Ich würde einfach abwarten.
Das Fahrzeug ist auf dem Hof und der Brief kommt mit der langsamen Post. Eine Woche ist da nichts besonderes.
Deswegen ist kein Händler pleite.
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Sascha_1977
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Okt 2022, 13:19

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#16

Beitrag von Sascha_1977 »

Nikolena hat geschrieben: Do 21. Sep 2023, 07:44
Für mich liest es sich das so, dass der Händler das Auto sehr wohl schon an Carthago bezahlt hat und der Brief noch unterwegs ist.
Parallel dazu möchte er nun die Summe von Deiner Bank. Die bekommt er aber nur gegen den Brief.

Sprich doch mal mit dem GF deines Händlers. Oder ist der auch im Urlaub?
Der GF hat mich heute aus seinem Urlaub angerufen und es ist so, wie von Dir beschrieben- der Brief geht wohl heute seitens Carthago raus. Insofern erstmal wieder Beruhigung angesagt.
So einen WOMO Kauf macht man halt auch nicht alle Tage...

Keep u updated...
Gruß
Sascha
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#17

Beitrag von M846 »

Trotzdem nichts anderes wie ein Autokauf. Alles braucht seine Zeit.
Hoffentlich bleibst du bei der Mängelbeseitigung ruhiger.
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Sascha_1977
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Okt 2022, 13:19

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#18

Beitrag von Sascha_1977 »

Hallo zusammen,

kurzer Zwischenstand- heute hab ich das Womo zugelassen. Morgen ist Übergabe.

Wird ne kurze Nacht...

Gruß
Sascha
Benutzeravatar
PeterAusErfurt
Beiträge: 90
Registriert: Do 26. Aug 2021, 08:04
Wohnort: Erfurt

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#19

Beitrag von PeterAusErfurt »

Hallo Sascha,
Viel Spaß und allzeit knitterfreie Fahrt. Ein sehr schönes Fahrzeug und mit dem Sprinter drunter fährt es fast wie ein PKW.
Wir sind mit unserem als 5.0 QB sehr zufrieden.
Gruß
PeterAusErfurt

_________________________________________________________________
Reisen wie Kolumbus:
Ein festes Ziel klar vor Augen - Aber ganz woanders ankommen :-)
M846
Beiträge: 3221
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Neuzugang Carthago Chic Line XL 6.2 QB

#20

Beitrag von M846 »

Sprinter drunter fährt es fast wie ein PKW
.

Fast 9m und 5Tonnen bewegen sich egal ob Sprinter oder Ducato nicht mehr wie ein PKW.
Ich habe weder die Zeit noch die Buntstifte, um das jetzt zu erklären.
Antworten

Zurück zu „Ich will ein Wohnmobil kaufen“