Schlafkomfort

Heizung, Kühlschrank, Bad, Elektrik….Alles was die Preisliste der Hersteller hergibt
Benutzeravatar
WuG
Beiträge: 868
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 12:35
Wohnort: München-Forstenried

Re: Schlafkomfort

#61

Beitrag von WuG »

Luxman hat geschrieben: Fr 23. Dez 2022, 13:29

Eine neue stabile Tischlerplatte drauf evtl. mit Abstandsleisten die dann genau auf das Niveau der vorderen Platte kommt.
Darauf die Froli, dadurch erhöht sich dein Bett um 5,5cm und darauf eine vernünftige Matratze.

Beste Gruesse Bernd
*THUMBS UP*

So, oder so ähnlich, und nicht anders.

Vorausgesetzt die "Betterhöhung" dadurch, plus der neuen "vernünftigen Matratze" lässt sich verkraften.

In unserem SUN ist an der Heckwand (Kopfende) unter den Oberschränken nämlich noch ein offenes Ablagebord - und da wird's beim Aufstehen schon eng mit dem Hirn :-O
Servus aus München
Gabriele und Wolfgang

Unterwegs im Knaus Sun TI 700 MEG PlatinumSelection mit 4 t zulGG
Anon11
Beiträge: 2782
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Schlafkomfort

#62

Beitrag von Anon11 »

Da musst du in der Tat aufpassen, Froli + eine dickere Matratze kann echt eng werden.
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#63

Beitrag von DerTobi1978 »

Soooo…. Nach etwas ausprobieren und testen mit der Matratze, diversen Messungen im WoMo und einem Telefonat mit der netten Froli-Beratung haben wir jetzt erstmal das Froli Scor System mit Auflagengitter und zusätzlichen Lordosenstützen bestellt.

Sobald das installiert ist und die ersten Nächte verbracht sind, werde ich (wir) berichten….
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Anon11
Beiträge: 2782
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Schlafkomfort

#64

Beitrag von Anon11 »

DerTobi1978 hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 18:03
Soooo…. Nach etwas ausprobieren und testen mit der Matratze, diversen Messungen im WoMo und einem Telefonat mit der netten Froli-Beratung haben wir jetzt erstmal das Froli Scor System mit Auflagengitter und zusätzlichen Lordosenstützen bestellt.

Sobald das installiert ist und die ersten Nächte verbracht sind, werde ich (wir) berichten….
Bin ich gespannt, was du berichtest. Mein Rücken ist ja ein einziges äh Hackbrett… von unzähligen OPs und fehlenden Wirbelbögen, bis hin zu den Untermietern in den Neuroforamen in der HWS…. sprich Matratze und das drumrum spielt bei mir auch ne Rolle, wenn ich am nächsten Tag wenigstens annähernd schmerzfrei und nicht Tillidingeschwägert durch die Gegend laufen will.



Mich wundert immer dass ich mit der Kombi bei uns im Womo Froli +normale Billigmatratze von Knaus so gut klar komme! Never change a running system! Ich hoffe dass diese Kombi noch lange ihren Dienst tut!
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#65

Beitrag von DerTobi1978 »

Hey Anne,

Das hört sich ja ähnlich wie bei Saskia an… :-(

Gute Besserung weiterhin!

Ja, ich bin auch gespannt. Hatten damals unseren ersten, 18 Jahre alten WoWa mit Froli Star gepimpt und was war nen Schlafqualitätsquantensprung!!!
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Anon11
Beiträge: 2782
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Schlafkomfort

#66

Beitrag von Anon11 »

DerTobi1978 hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 18:53
Hey Anne,

Das hört sich ja ähnlich wie bei Saskia an… :-(

Gute Besserung weiterhin!

Ja, ich bin auch gespannt. Hatten damals unseren ersten, 18 Jahre alten WoWa mit Froli Star gepimpt und was war nen Schlafqualitätsquantensprung!!!
Ich weiß nicht, wie das bei eurem ist, aber wir haben unter den Schränken hinten im Heck noch ne Ablage. Dadurch ist die Aufbauhöhe der Matratze echt beschränkt dadurch dass wir schon Froli drunter haben. Keine Ahnung was da realistisch noch ginge, wenns mal nötig wäre.
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 7412
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Schlafkomfort

#67

Beitrag von AndiEh »

Anon11 hat geschrieben: Do 12. Jan 2023, 06:26
Ich weiß nicht, wie das bei eurem ist, aber wir haben unter den Schränken hinten im Heck noch ne Ablage. Dadurch ist die Aufbauhöhe der Matratze echt beschränkt dadurch dass wir schon Froli drunter haben. Keine Ahnung was da realistisch noch ginge, wenns mal nötig wäre.
Ist bei uns auch. Wenn andere Matratzen nötig und diese zu hoch kämen, würde ich die Ablage abmontieren. Da wäre mir ein guter Schlaf wichtiger.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Wie funktioniert das Forum? Hier entlang für Tipps und Tricks: KLICK
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#68

Beitrag von DerTobi1978 »

Bisher hatten wir mit der Ablage keine Probleme. Sind auch nicht die Längsten mit 1,80 / 1,74m. Mal sehen. Froli soll heute geliefert worden sein.
Wir werden berichten….
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#69

Beitrag von DerTobi1978 »

Soooo. Es ist alles zusammengebastelt. Ist ja schon ne sch… Arbeit…. Und so richtig weiß ich noch nicht was ich davon halten soll… Matratzen liegen irgendwie anders, scheinen sich leichter zu verschieben… im Februar wird getestet…
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Benutzeravatar
Variokawa
Beiträge: 444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 23:09

Re: Schlafkomfort

#70

Beitrag von Variokawa »

In unser Pössl Vario 545 haben wir keine Lattenroste in den Alkoven , die 7-8 cm dünne Matratze mit abstandgewirke liegt auf dem Brett.
Meine Frau hat beruflich bedingt, manchmal Probleme mit Ihre Rücken, kann aber da oben auf dieses hartes Brett sehr gut schlafen.
Ich habe in mein Leben nie Rückenprobleme gehabt, nach ein paar nächte in Wien, konnte ich da oben nicht mehr schlafen. Rückenprobleme den ganzen Tag. Das Bett ist einfach zu hart für meine Rücken.
Brauche etwas weichere Unterlage, bin deswegen im untere Stockbett mit Lattenrost umgezogen, siehe da, es ist wieder alles gut.
Sid Omsa
Beiträge: 540
Registriert: So 25. Dez 2022, 10:16

Re: Schlafkomfort

#71

Beitrag von Sid Omsa »

Hi,

wir haben Längsbetten hinten, Lattenroste und echt gute 7cm Matrazen.
Für mich ist das ok.
Mein Frau störte eine "harte Kante" (Übergang zur Heckgarage) auf Hüfthöhe unter der Matraze.
Mich störte das nicht so.
Zusätzlich war es selten mal etwas feucht unter den Matrazen.

Ich habe so ein "Mesh Abstandsgewirke" mit 12mm Stärke in 220cm x 200cm (im großen Stück günstiger zu haben) besorgt und daraus Matten auf die Matrazenmaße zugeschnitten.
Ich war erstaunt, wie "weich" man auf diesen Matten auch ohne Matraze schon auf dem harten Boden bei nur 12mm Stärke liegen kann (habe ich beim
Zuschneiden getestet).
Auf die Lattenroste habe ich einige Stücke von der harten Unterseite von Klettverbindern geklebt.
Dann verrutschen die Matten unter den den Matrazen nicht.

Meine Frau ist jetzt auch sehr zufrieden und es ist immer knochentrocken unter den Matrazen.

Gruß
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#72

Beitrag von DerTobi1978 »

So…. Auch hier jetzt Erfahrungen. :-)

Ich habe bisher für einen Kurztrip auf dem Froli geschlafen: tipptopp :-)

Meine Frau war über Karneval 3 Nächte ohne mich weg (musste arbeiten :-( ) und ist jetzt wieder daheim.

Sie ist begeistert. :-)

Also: alles richtig gemacht. :-)

Danke hier nochmal für eure Tipps und Anregungen!
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Anon11
Beiträge: 2782
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Schlafkomfort

#73

Beitrag von Anon11 »

Mein Rücken ist ja auch ein Hackbrett… und kaum zu glauben dass Froli + Knausmatratzen geht… ist aber so, sogar ziemlich gut.

Never change a running system!
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#74

Beitrag von DerTobi1978 »

Ist echt Goldwert! Meine Frau hat sich noch ein Schaffell auf die Matratze gelegt. Sie sagt, dass das i-Tüpfelchen ist.
:-)
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Roger
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Okt 2023, 14:43

Re: Schlafkomfort

#75

Beitrag von Roger »

DerTobi1978 hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 18:03
Soooo…. Nach etwas ausprobieren und testen mit der Matratze, diversen Messungen im WoMo und einem Telefonat mit der netten Froli-Beratung haben wir jetzt erstmal das Froli Scor System mit Auflagengitter und zusätzlichen Lordosenstützen bestellt.

Sobald das installiert ist und die ersten Nächte verbracht sind, werde ich (wir) berichten….

Hallo.
Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung, welches Froli-System ich in unseren Van TI 640 MEG einbauen soll. Daher würde mich interessieren, ob du nun, nach den ersten Monaten Erfahrung, wieder das Froli Scor System wählen würdest.
Haben sich die zusätzlichen Lordosestützen bewährt?
Hast du Bilder vom Einbau? Im Bereich des Lattenrost hast du vermutlich Kabelbinder zur Befestigung des Auflagegitters benutzt. Wie hast du das über der Klappe der Kleiderschränke gelöst, hat das da genau gepasst mit der Anordnung und den Abständen der einzelnen Elemente? Und auf der einschiebbaren Bettenerweiterung über den Stufen, wie hast du das dort mit den Abständen und den zusätzlichen 15 mm Höhe des Holzelementes gelöst?

Gruß
Roger
Luxman
Beiträge: 5781
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: nicht im Wohnmobil

Re: Schlafkomfort

#76

Beitrag von Luxman »

Lordosenstützen?
Es gibt Spannelemente die man an jedem Kreuz anbringem kann um sie härter zu machen - bei mir.
Das ist gerade das schöne an Froli weich normal oder härter wo man es braucht.
Ist ja nicht jeder gleich lang.
Frag dich nicht was richtig ist, sondern frag dich was du fühlst.
Hör auf zu fragen ob du es kannst sondern frag dich ob du es willst.
Roger
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Okt 2023, 14:43

Re: Schlafkomfort

#77

Beitrag von Roger »

Luxman hat geschrieben: So 19. Nov 2023, 12:34
Lordosenstützen?
Es gibt Spannelemente die man an jedem Kreuz anbringem kann um sie härter zu machen - bei mir.
Das ist gerade das schöne an Froli weich normal oder härter wo man es braucht.
Ist ja nicht jeder gleich lang.
Für das Froli Scor Mobil-System gibt es ein „Erweiterungspaket Lordosenstützen“.
Luxman
Beiträge: 5781
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: nicht im Wohnmobil

Re: Schlafkomfort

#78

Beitrag von Luxman »

Ich hab das Froli Star zu Hause und im Hymer bin sehr zufrieden.
Ist sogar niedriger als das Scor wenn ich richtig erinnere.

Beste Gruesse Bernd
Frag dich nicht was richtig ist, sondern frag dich was du fühlst.
Hör auf zu fragen ob du es kannst sondern frag dich ob du es willst.
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 2053
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Schlafkomfort

#79

Beitrag von DerTobi1978 »

Roger hat geschrieben: So 19. Nov 2023, 10:33
DerTobi1978 hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 18:03
Soooo…. Nach etwas ausprobieren und testen mit der Matratze, diversen Messungen im WoMo und einem Telefonat mit der netten Froli-Beratung haben wir jetzt erstmal das Froli Scor System mit Auflagengitter und zusätzlichen Lordosenstützen bestellt.

Sobald das installiert ist und die ersten Nächte verbracht sind, werde ich (wir) berichten….

Hallo.
Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung, welches Froli-System ich in unseren Van TI 640 MEG einbauen soll. Daher würde mich interessieren, ob du nun, nach den ersten Monaten Erfahrung, wieder das Froli Scor System wählen würdest.
Haben sich die zusätzlichen Lordosestützen bewährt?
Hast du Bilder vom Einbau? Im Bereich des Lattenrost hast du vermutlich Kabelbinder zur Befestigung des Auflagegitters benutzt. Wie hast du das über der Klappe der Kleiderschränke gelöst, hat das da genau gepasst mit der Anordnung und den Abständen der einzelnen Elemente? Und auf der einschiebbaren Bettenerweiterung über den Stufen, wie hast du das dort mit den Abständen und den zusätzlichen 15 mm Höhe des Holzelementes gelöst?

Gruß
Roger
Sorry für die späte Rückmeldung.
Wir haben das Auflagengitter einfach mit Kabelbindern auf den Lattenrosten fixiert.
Die einzelnen Elemente lassen sich gut auf der Fläche verteilen. Die Klappe des rechten Kleiderschrankes nutzen wir nicht, da dort unsere Hundebox drunter ist. Und im linken Kleiderschrank hängen nur Jacken auf der Stange, da kommen wir ohne die Klappe gut aus.
In der Mitte haben wir das System einfach drüber gelegt. Geht ohne Probleme.

Fotos kann ich später mal machen.

Und vor allem: Der Schlafkomfort ist mega! Meine Frau und ich sind super zufrieden. Insbesondere Frauchen schwört auf die Lordosenunterstützung!
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)

https://www.trustyournose.de
Roger
Beiträge: 7
Registriert: Di 17. Okt 2023, 14:43

Re: Schlafkomfort

#80

Beitrag von Roger »

Vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe soeben das Paket aus Scor, Lordosestützen-Erweiterungspaket und Auflagematte bei Froli bestellt, da es heute 20% gibt.

Gruß
Roger
Antworten

Zurück zu „Die Ausstattungen der Wohnmobile“