Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Antworten
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 3160
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Alfred »

Ich blicke nicht mehr durch...

Was ist eigentlich ab Mittwoch noch erlaubt in Sachen Corona?

Darf ich mit Womo in Deutschland notwendige Reisen machen oder nicht?
Geschäftsreisen?
Kinder besuchen?
Krankenbesuche?
Weihnachtsfeier mit der Familie?

Und wo stehe ich über Nacht? Stellplatz? Parkplatz? Hofeinfahrt von den Besuchten?

Wer kennt sich aus?
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 1228
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Hans 7151 »

Niemand mehr.
Benutzeravatar
jagstcamp-widdern
Beiträge: 1481
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 17:13
Wohnort: Weimar/Thür.
Kontaktdaten:

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von jagstcamp-widdern »

in dieser hinsicht ändert sich ab mittwoch nix.
nur touristische beherbergung ist verboten.
und um keinen fehler zu machen - bleib einfach zuhause :!:
So weit, so gut!

Hartmut vom Jagstcamp, DEM Reisemobiltreff im unteren Jagsttal :!:
https://www.jagstcamp-widdern.de
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 2184
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Snowpark »

*PARDON* was nicht erlaubt ist, ist verboten ;-)
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 3425
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von walter7149 »

Alfred hat geschrieben: Mo 14. Dez 2020, 20:53
Ich blicke nicht mehr durch...

Was ist eigentlich ab Mittwoch noch erlaubt in Sachen Corona?

Darf ich mit Womo in Deutschland notwendige Reisen machen oder nicht?
Geschäftsreisen?
Kinder besuchen?
Krankenbesuche?
Weihnachtsfeier mit der Familie?

Und wo stehe ich über Nacht? Stellplatz? Parkplatz? Hofeinfahrt von den Besuchten?

Wer kennt sich aus?
Hallo Alfred, ich auch nicht mehr.

Schreib eine Mail mit deinen Fragen ans Bundeskanzleramt, die wissen es, vielleicht.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Felisor »

Grob gesagt: Erlaubt ist nur noch, was gut für's Bruttoinlandsprodukt ist oder unbedingt sein muss. Ansonsten: Daheim bleiben und Klappe halten.

"Unbedingt notwendige" Fahrten sind weiter erlaubt. Dazu gehören Einkaufen (nur "täglicher Bedarf"), Wahrnehmung des Umgangsrechts oder Betreuung, Versorgung von Tieren, Fahrten von und zur Arbeitsstätte, berufliche Fahrten, Arzt- und ähnliche Besuche. Wichtig: Um 21.00 Uhr musst du daheim sein. Also im "richtigen" daheim, WoMo zählt nicht.
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 3160
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Alfred »

Hier in Rheinland-Pfalz gibt es wohl keine Ausgangsbeschränkung. Nichts wie um 21:00 zuhause sein. Also muss ich nicht zuhause bleiben.

Fahre diese Woche noch nach Nähe Kiel um meine Tochter zu besuchen. Scheint wohl erlaubt zu sein.

Grüße, Alf
Agent_no6
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 14:00
Wohnort: SU

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Agent_no6 »

Touristische Beherbergung ist an eine gewisse Dauer gebunden, habe ich mir sagen lassen.
Wenn du länger als 14 Tage stehst bist du Dauercamper, dann ist das nicht touristisch und vollkommen legal. z.B. auch in Spanien.
Deswegen stellen wir unser Womo demnächst schon mal vorsorglich auf den CP an dem wir Sylvester verbringen wollen, dann sind wir Dauercamper :-)

Ich bin mittlerweile soweit, daß mir die Regeln ziemlich schnuppe sind. Natürlich trage aber ich den MNS, MundNaseSchutz, dort wo es gefordert und nötig ist.
Meine eigene Regeln, ich halte Abstand, Abstand, Abstand und treibe mich nicht unter viele Leute rum, versuche ich so weit es geht einzuhalten.
Und fühle mich geschützt genug.
100%-ige Sicherheit hast du eh fast nirgendwo.
Doch halt, irgendwann beist du ins Gras, das ist zu 100% sicher.. 8-)
Viele Grüße
Dietmar
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 3160
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Was ist jetzt eigentlich erlaubt und was nicht?

Beitrag von Alfred »

Hallo Dietmar,

Mir sind die Regeln nicht schnurz, aber ich stelle fest, dass die Regeln teils widersinnig, unklar und unlogisch sind.

Irgendwie so wie bei der Energiewende. :-$

Grüße, Alf
Antworten

Zurück zu „Reisen unter Bedingungen der Pandemie“