Sturmsicherung für Mini-Heki

Ihr habt euer Wohnmobil selbst verbessert oder Zubehör selbst gebaut? Erzählt uns davon.
Antworten
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Aus einem andere Thema :
Beduin hat geschrieben: Sa 27. Nov 2021, 20:56 Ne, da muss man echt was neues erfinden

- https://www.campingplus.de/caravaning-t ... 0-x-400-mm


Eine Füllung, wie die grüne Linie, das eben der Nippel nicht raus kann und gestoppt wird
Zum rein drücken
Hallo Ina, noch ein gesundes Neues Jahr.
Hab mir das gestern bei unseren Mini-Hekis mal genauer angeschaut und finde, das es wieder ein typischer Herstellermangel ist.
Mit ein bisschen Nachdenken hätte der Hersteller die Verriegelung für die 2.Lüftungsstellung verdoppelt, also auch für die erste Lüftungsstellung, an Stelle der kleinen sich bei ofter Benutzung schnell abnutzenden kleinen Plastiknippel, dann wäre das kein Problem gewesen.
Für mich ein vorprogrammierter Schadensfall wenn der Benutzer das nicht erkennt und vorbeugend das Heki schließt, was eigentlich bei einer Sicherung wie bei Stellung 2 nicht nötig wäre.

Also muß der Nutzer sich eine machbare Lösung einfallen lassen oder hat iirgendwann mal einen Schaden am Heki weil es eine Windböe aufgerissen hat und muß teuer ein neues Heki einbauen oder einbauen lassen.

Im 3D-Druck - Thema wurde schon darüber diskutiert und eine mögliche Lösung gezeigt, aber nicht
näher erläutert.
Auf dem Foto siet es aus als ob mit schwarzen Panzertape der Öffnunggsbügel umwickelt und dann über die hintere Kante geklebt ist.
Gibt es noch andere Lösungsvarianten, die eine Sturmsicherung gewährleisten könnten ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Dir auch ein gutes neues. Ich habe mir so einen Bügel gebogen wie wie von Biauwe>Uwe gezeigt. Aber bei den Winden, die ich hier hatte, hat mein selber gebogener Bügel das Heki nicht gehalten. Echt ein ************* und ich muss mich oft ärgern das ich die getauscht habe. Mehr Licht hin oder her
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Hallo, meine Sturmsicherung für das Mini-Heki über unseren Betten ist fertig.

Morgen ein paar Fotos mit Erklärungungen.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Hallo, heute die Fotos

Das geschlossene und verriegelte Mini-Heki, Sturmsicherungsstab in Ruhestellung

Bild

Bild

Kleinste Öffnungsstellung vom Mini-Heki, Sturmsicherungsstab in Funktionsstellung verhindert ein hochschlagen
des Heki wenn eine Windböe von hinten kommt.

Bild

Bild

Bild

rechts und links in die Führungsnut entspechend des Stabdurchmessers vorsichtig ein Loch gebohrt.
Den Sturmsicherungsstab entsprechend ablängen, erst auf einer ins Loch stecken, dann etwas biegen
und auf der Gegenseite ebenfalls ins Loch stecken.
Verhindert auf jeden Fall das Hochschlagen der Heki-Luke.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Super, klasse, danke für Teilen
Werden mal schauen was ich hin bekomme
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Hallo Ina,

warte ab, vielleicht find ich morgen noch was einfacheres ohne bohren.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
ivalo
Beiträge: 334
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH Region Basel

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von ivalo »

Guten Abend

Ich habe das Problem nicht mit einem Rundprofil sondern mit einem etwa 20x5 mm breiten Flachprofil gelöst.
Erste Erfahrungen waren positiv.
Letzten Sommer bin ich allerdings meist mit auf Stufe 2 geöffnetem und verriegeltem Heki gefahren.

Gruss Urs
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 1939
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Snowpark »

ivalo hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 20:35 Guten Abend

Ich habe das Problem nicht mit einem Rundprofil sondern mit einem etwa 20x5 mm breiten Flachprofil gelöst.
Erste Erfahrungen waren positiv.
Letzten Sommer bin ich allerdings meist mit auf Stufe 2 geöffnetem und verriegeltem Heki gefahren.

Gruss Urs
Hast du ein Foto vom Flachprofil?
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
ivalo
Beiträge: 334
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH Region Basel

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von ivalo »

Leider habe ich kein Bild und das ReiMo steht in der Halle.
Es handelt sich um ein Flachprofil aus PVC mit den zirka Massen B 20 x H 5 mm.
Möglicherweise habe ich es aus einer Platte zugeschnitten.
Agent_no6
Beiträge: 945
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 14:00
Wohnort: SU

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Agent_no6 »

walter7149 hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 18:30 Hallo, heute die Fotos

Das geschlossene und verriegelte Mini-Heki, Sturmsicherungsstab in Ruhestellung

Kleinste Öffnungsstellung vom Mini-Heki,

Bild

rechts und links in die Führungsnut entspechend des Stabdurchmessers vorsichtig ein Loch gebohrt.
Den Sturmsicherungsstab entsprechend ablängen, erst auf einer ins Loch stecken, dann etwas biegen
und auf der Gegenseite ebenfalls ins Loch stecken.
Verhindert auf jeden Fall das Hochschlagen der Heki-Luke.
Warum steckst du den Stab nicht in die vordere Nut und sicherst mit den vorhandenen Schieberegler. Da brauchst du gar nichts bohren sondern nur passend ablängen.
Viele Grüße
Dietmar
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Dann liegt der Stab aber nicht straff am Öffnungsbügel und bei böigen Wind würde das Heki klappern.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

walter7149 hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 20:13 Hallo Ina,

warte ab, vielleicht find ich morgen noch was einfacheres ohne bohren.
Beduin hat geschrieben: Di 11. Jan 2022, 19:47 Werden mal schauen was ich hin bekomme
Hallo Ina, das bekommst du auch hin.

Bild

Bild

Wenn du wanderst, such dir einen trockenen geraden Ast und schnitze mit einem scharfe Messer ein passendes Hölzchen, ca. 2,7 cm lang, Durchmesser ca. 7-8 mm.
Und wenn du ganz geschickt bist, dann auch noch mit einem kleinen Seitenast, vergleichbar mit der sichtbaren
kleinen Schraube, die das Einlegen und Wiederherausnehmen der Sperre erleichtert.
Wenn das richtig passend ist, dann rappelt da nix mehr.

Viel Spaß beim Suchen, Schnitzen und Einpassen, aber nicht in die Finger schneiden.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

*2THUMBS UP* Danke dir
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Ich esse ja so gerne Sushi und habe mir da mal die Stäbchen aufgehoben und die passen, nach dem kürzen perfekt da rein *2THUMBS UP*
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Prima, kannste mal ein Foto machen ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Klar, kommt :)
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

So, hier mal meine Sushi Sturmsicherung. Ich bin eher von der Wolle Fraktion und habe wegen dem diese genommen. Muss man aber schon recht feste dran ziehen
P1230144.JPG
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

*THUMBS UP* *THUMBS UP* *THUMBS UP*

Hast du auf beiden Seiten gemacht ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Klaro
Liebe grüsse Ina
dedu244
Beiträge: 13
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 16:54
Wohnort: Hamm/Westf.

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von dedu244 »

Hi,
mich hat das herstellerseitige Design der Rastmöglichkeiten auch schon geärgert und ich habe daher diesen Thread mit Interesse verfolgt.
Die vorgestellten Lösungen sind sicher nutzbar, aber das Finish und die Handhabung überzeugen mich nicht wirklich :oops: .

Ist der Bügel eigentlich aus Vollmaterial?
Meine Lösungsidee wäre, rechts und links in den Bügel einen Arretierbolzen mit Rastung (s. Auswahl hier: https://www.kippwerk.de/de/de/Produkte/ ... olzen.html )einzusetzen.

Dazu ein Loch in den Bügel bohren und passendes Gewinde einschneiden sowie ein zusätzliches Bohrloch für den Arretierstift im Seitenteil einbringen (ggf müsste das Seitenteil verstärkt werden, z.B. durch Aufkleben einer Materialverstärkung von hinten oder Einkleben einer -ggf verkürzten- Bundbohrbuchse, s. z.B. hier: https://www.kippwerk.de/de/de/Produkte/ ... bohrbuchse, gibt es aber auch in Kunststoff).

Nach meinem Gefühl dürfte dies wesentlich professioneller aussehen und zu handhaben sein und vor allen Dingen hat man keine losen Kleinteile irgendwo unterzubringen.

Grüße
Frank
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 938
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Beduin »

Naja, da ich eben in Spanien unterwegs bin, ist mir diese Lösung sehr willkommen
Die Bügel sind nicht gefüllt, die sind innen hohl und mir hat es schon 2 davon verbogen *STOP*
Gut, das eine mal war ich selber Schuld, da hatte ich mal die Verdunklung voll zu, weil Gebrauchsanweisung nicht gelesen. Beim anderen ist es mir unerklärlich
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

dedu244 hat geschrieben: So 16. Jan 2022, 00:35 Die vorgestellten Lösungen sind sicher nutzbar, aber das Finish und die Handhabung überzeugen mich nicht wirklich
Hallo Frank, das hört sich fachmännisch ingeneurmäßig an, danke für die weitere Idee.
Eine patentfähige reife technische Lösung ist natürlich auch Klasse.
Wenn der Hersteller selber mal die praktische Benutzung durchführen würde, dann, hab ich ja weiter oben schon mal beschrieben, wäre der Verriegelungsmechanismus für beide Öffnungsstufen auch möglich gewesen.

Für mich ist die praktische Realisierung und sichere Funktion wichtig und auch Ina hat es mit einfachen, zur Verfügung
stehenden Mitteln selbst kostengünstig realisiert.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
rundefan
Beiträge: 1530
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:17
Wohnort: oberes Wesertal

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von rundefan »

Ich hatte nie solche Dachluken, aber, wenn ich so lese, was dedu244 in seinem Post so schreibt, frag ich mich: "Warum soll eigentlich der Endkunde die Produktentwicklung bis zur wirklichen Funktion betreiben. ist da nicht die ureigene Aufgabe des Herstellers/Produkentwicklers ?"

Das so einfache Bastellösungen auch funktionieren ist ja schön, nur müsste das Projekt auch so von den Entwicklern in der Form angegangen sein, dass eine Bastellösung, so gut sie auch ist, unnötig wird..
Gruß Werner!

Leben an der Oberweser ist auch schön 8-) .... aber, mit dem Mobil reisen war es noch schöner!!
Benutzeravatar
Schröder
Beiträge: 1194
Registriert: Di 1. Dez 2020, 09:37

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Schröder »

Wenn mir bei Sturm eine geöffnete Dachluke wegfliegt mache ich nicht den Hersteller dafür verantwortlich!
Gruß
Thomas

Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen!
Benutzeravatar
rundefan
Beiträge: 1530
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:17
Wohnort: oberes Wesertal

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von rundefan »

@ Schröder
Hallo Thomas,
nicht falsch verstehen, aber, wenn ich mit einer, vermutlich in den Benutzeranweisungen stehenden "Belüftungsstellung" fahren darf, dann muss vom Hersteller schon Sorge dafür getragen sein, dass sich da nichts selbsttätig gegen meinen Willen öffnet.
Die in meinem Mobil verwendeten Dachluken (Remi Vario) waren in der Form gesichert, dass man als Lüfterstellung, auch bei der Fahrt, die Haube verlässlich gesichert war. (Da wurde die Haube im Rahmen mittels Hakeneinstellung im Innenrahmen befestigt)
Gruß Werner!

Leben an der Oberweser ist auch schön 8-) .... aber, mit dem Mobil reisen war es noch schöner!!
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 2027
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Nikolena »

Die Sicherung hat Walter doch auch. An einer Position. Ich hab das gleiche, wie fast alle wohl
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....

Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !
Benutzeravatar
Funbiker
Beiträge: 7
Registriert: Fr 25. Dez 2020, 20:56

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Funbiker »

Ich sichere ganz einfach mit einem sogenannten Bar-Keeper *2THUMBS UP* .

Bar-Keeper
Bar-Keeper1.jpg
Bar-Keeper2.jpg
Gruss Andreas
Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei. (von George Orwell)
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Leider geht der Link bei mir nicht.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4135
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von AndiEh »

walter7149 hat geschrieben: So 16. Jan 2022, 16:59 Leider geht der Link bei mir nicht.
Stimmt, ich habe mir mal erlaubt ihn zu korrigieren.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
Chief_U
Beiträge: 1197
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Nordostoberfranken

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von Chief_U »

Funbiker hat geschrieben: So 16. Jan 2022, 16:52 Ich sichere ganz einfach mit einem sogenannten Bar-Keeper *2THUMBS UP* .

Bar-Keeper

Bar-Keeper1.jpgBar-Keeper2.jpg

Gruss Andreas
Handhabe ich genauso, funktioniert bestens!
Viele Grüsse
Chief_U / Uwe
PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter
Bild
Benutzeravatar
rundefan
Beiträge: 1530
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:17
Wohnort: oberes Wesertal

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von rundefan »

@Nikolena
So wie ich die Bilder der Heki betrachte, wird der Bügel doch nur in eine Wulst geklemmt. Die Remie-Vario hat einen Arretierungshaken, der nach meiner Ansicht doch durchaus anders als funktioniert. Da das vom Thema zu stark abweicht, halt ich mich mit weiteren Aüßerungen hier zurück!
Gruß Werner!

Leben an der Oberweser ist auch schön 8-) .... aber, mit dem Mobil reisen war es noch schöner!!
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Genauso ist es Werner, oben und unten in der Führungsnut sind bei der kleinsten Lüftungsstellung nur kleine Wulste
und das ist keine Verriegelung wie in der nächstgrößeren Lüftungsstellung, die wiederum zu hoch sein kann wenn es mal
regnet oder windig ist.
Wenn man mit der Hand unter die Luke drückt, kann man sie, ohne die Eigenbaulösungen, problemlos nach ober drücken,
was ein Windstoß dann auch schafft.

Wem bei Sturm schon mal eine normal geschlossene Dachluke abgerissen wurde, wird vorsichtig und sucht nach einer Lösung
zur Sicherung.
Das ist genauso wie bei einer von einer Windböe hochgeschlagene, ausgefahrenen und ungesicherten Markise.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

Hallo, weil ich gerade über die Fotos gestolpert bin.

Hier mal meine Sturmsicherung der kleinen Dachluken im ehemaligen Frankia.

Bild

Bild

Nachdem uns bei einem Sturm an der Küste von Nordnorwegen der obere Teil einer geschlossenen
Dachluke komplett weggeflogen ist, weil die einfache Plastikarretierung nicht fest genug war,
habe ich durch die Flügelschraube verhindert, das die Verriegelung sich aufdrücken läßt.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von walter7149 »

walter7149 hat geschrieben: Sa 1. Jan 2022, 18:25 Mit ein bisschen Nachdenken hätte der Hersteller die Verriegelung für die 2.Lüftungsstellung verdoppelt, also auch für die erste Lüftungsstellung, an Stelle der kleinen sich bei ofter Benutzung schnell abnutzenden kleinen Plastiknippel, dann wäre das kein Problem gewesen.
Seht mal was ich gestern beim Besichtigen eines Womo´s bei einem Händler in Trondheim gefunden habe.

Bild

Bild

Beide Lüftungsstellungen vom Heki haben eine Verriegelung/Sturmsicherung.

Warum dann nicht auch am Mini-Heki ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
JoergZ
Beiträge: 90
Registriert: Fr 10. Dez 2021, 15:20

Re: Sturmsicherung für Mini-Heki

Beitrag von JoergZ »

Im Nachbarforum hat sich ein "Betroffener" ein Passstück aus Kunststoff gedruckt, welches in beide Kulissen zum Sperren gedrückt wird.
Wer keinen Drucker hat, nimmt Powerknete umwickelt mit etwas Folie, damit sich das Formstück wieder entfernen lässt und formt damit das jeweilige Kulissenstück ab (Griff nicht vergessen). Kostet fast gar nichts
Challenger 380
Antworten