Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Wie ist eure Impfbereitschaft (Covid19)? Nov 2021

Umfrage endete am Do 17. Feb 2022, 13:43

Ich bin schon geimpft.
124
93%
ich lasse mich jetzt impfen.
1
1%
Ich warte noch auf längere Erfahrungen.
1
1%
Ich lasse mich nicht impfen.
6
5%
Ich darf mich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen.
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 133

Benutzeravatar
Schmitti
Beiträge: 68
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:49
Wohnort: D/DU

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Schmitti »

Och, dann kann ich ja wieder in meinen Schlafschaftiefschlaf versinken ... *CRAZY*
Schönen Gruss vom Schmitti (Ralf)
Hymer DuoCar S - MB 419CDI Bild
Sellabah
Beiträge: 2066
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Sellabah »

Ich finde ganz schlimm, das auch gar nicht mehr in dem Thema unterteilt wird.
Zum Beispiel ist mir die ganze "Ossikultur" immer völlig fremd gewesen. In meiner Jugend nie Thema, wir hatten dort keine Verwandten und Null Bezug.

Erst mit Maueröffnung kam das Thema auf mich zu, wie auf einmal Kollegen von dort an meinem Arbeitsplatz werkelten und regelmäßig die Pausen überzogen und mein Chef dies tolerierte und mir erklärte, sie seien es gewohnt und bräuchten Zeit.

An diese Worte hab ich mich erinnert, als ich letzte Woche einen Artikel las, das die ehemaligen Ostbürger die "Demonstration" und die Zweifel am Staat einfach tief in sich verankert haben und gewissermaßen auch in die nächste Generation vererbt haben.

Da habe ich länger überlegt, ob unsere Politik nicht einen Übermittlungsfehler macht oder eventuell Zeichen falsch deutet.
Denn komischerweise haben Staaten mit wesentlich undemokratischeren Regierungen in dem obigen Thema ganz ohne Diskussion und Druck viel höhere Quoten erreicht.

LG
Sven
Ich bin hier nur wegen den guten Techniktipps.
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 2027
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Nikolena »

Hoffentlich ende ich mal nicht so verbittert, wie der Tom ! Das ist ja schlimmer, als sein globaler Rundumschlag!
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....

Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von walter7149 »

NobelSchröder hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 10:22 Warum schreibe ich das überhaupt,
weil ich mal meine öffentliche (mediale) zur eigenen realen Wahrnehmung gegenüber stellen wollte.

Wenn das Jeder mal macht, kommen wohl einige zu mindestens aus dem Hysterie Modus raus der letzten 2Jahre.
Diese Hysterie scheint mir aber nur in D so groß zu sein und auch ständig wieder neu befeuert zu werden,
besonders von den Medien.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 1939
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Snowpark »

walter7149 hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 14:22 Diese Hysterie scheint mir aber nur in D so groß zu sein und auch ständig wieder neu befeuert zu werden,
besonders von den Medien.
Ist das in Norwegen nicht so?
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von walter7149 »

Nein
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Was so alles in der Coronazeit passiert ist:
Vermögen der zehn Reichsten verdoppelt sich während der Pandemie https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/ ... euerreform
und
Die Corona-Pandemie hat laut Oxfam 160 Millionen Menschen zusätzlich in die Armut gestürzt und Ungleichheiten vertieft.
Quelle: https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/ ... euerreform

Und BioNTech Aktie fällt weiter, aber nicht die Pfizer Aktie.

Solange die Führsorge für die Wirtschaft größer ist, als die für die Menschen, ist es schwer zu glauben, dass die Altersgruppe über 60 besonders geschützt werden soll.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

biauwe hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 14:54 Vermögen der zehn Reichsten verdoppelt sich während der Pandemie
Ist doch klar, so viele Chips wie Bill Gates dieses Jahr für die Impfungen verkauft hat.
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

So, das ultimative Argument für eine Covid-Impfung ist da.

Corona lässt den Schniedel schrumpfen!

https://www.infranken.de/ratgeber/gesun ... rt-5372045

Wenn das nicht überzeugt, was dann?
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

biauwe hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 14:54 Was so alles in der Coronazeit passiert ist:
Vermögen der zehn Reichsten verdoppelt sich während der Pandemie https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/ ... euerreform
und
Die Corona-Pandemie hat laut Oxfam 160 Millionen Menschen zusätzlich in die Armut gestürzt und Ungleichheiten vertieft.
Quelle: https://www.zeit.de/wirtschaft/2022-01/ ... euerreform

Und BioNTech Aktie fällt weiter, aber nicht die Pfizer Aktie.

Solange die Führsorge für die Wirtschaft größer ist, als die für die Menschen, ist es schwer zu glauben, dass die Altersgruppe über 60 besonders geschützt werden soll.
Von Dir ganz bestimmt nicht,oder hast Du Dich impfen lassen?

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Schröder
Beiträge: 1194
Registriert: Di 1. Dez 2020, 09:37

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Schröder »

Elgeba hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 18:02 Von Dir ganz bestimmt nicht,oder hast Du Dich impfen lassen?
kannst du mir mal erklären, wie du dadurch Schutz bekommst wenn andere sich impfen lassen?
Gruß
Thomas

Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen!
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

Ganz einfach,die stecken sich entweder nicht an oder haben nur leichte Verläufe,blockieren damit keine Betten auf Intensivstationen,die man vielleicht selber braucht nach einem evtl.Unfall oder Herzinfarkt.

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
jagstcamp-widdern
Beiträge: 1398
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 17:13
Wohnort: Weimar/Thür.
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von jagstcamp-widdern »

die wollen sich aber anstecken um durch den genesenenbescheid noch 3 monate zeit bis zur impfe zu kriegen! *2THUMBS UP*
So weit, so gut!

Hartmut vom Jagstcamp, DEM Reisemobiltreff im unteren Jagsttal :!:
https://www.jagstcamp-widdern.de
Benutzeravatar
Schröder
Beiträge: 1194
Registriert: Di 1. Dez 2020, 09:37

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Schröder »

Elgeba hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 18:20 Ganz einfach,die stecken sich entweder nicht an oder haben nur leichte Verläufe
natürlich können die infiziert sein, genauso wie sie den Virus weitergeben und verteilen können.
Wer durch Corona stirbt, weil er nicht geimpft wurde nimmt dir auch kein Bett mehr weg. Also verschont mich bitte mit euren Märchen die ihr ohne Substanz nur nachplappert!

PS: wurde heute um 14 Uhr30 das 2. mal geimpft und das ohne äußere Einflüsse, alleine nach meiner persönlichen Abwägung der Gefahren! Ohne für mich erkennbaren Grund würde ich keinen Fremdstoff
in meinen Körper spritzen lassen!
Gruß
Thomas

Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen!
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

Deine Meinung,Thomas.Ich wurde auch schon geboostert,und falls nötig,würde ich auch eine weitere Impfung in Kauf nehmen.Wer ungeimpft an Corona stirbt,hat vorher ein Bett auf einer Intensivstation belegt und damit für andere blockiert.

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Schröder
Beiträge: 1194
Registriert: Di 1. Dez 2020, 09:37

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Schröder »

Elgeba hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 19:04 und falls nötig,würde ich auch eine weitere Impfung in Kauf nehmen.
Glaube ich dir unbesehen! Wer bescheinigt dir denn die Notwendigkeit?
Gruß
Thomas

Verlierer suchen nach Ausreden....Gewinner nach Lösungen!
Benutzeravatar
Schmitti
Beiträge: 68
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:49
Wohnort: D/DU

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Schmitti »

Moin ...

Kann man machen - kann dann aber auch blöde verlaufen:
ntv - Nach absichtlicher Infektion
Schönen Gruss vom Schmitti (Ralf)
Hymer DuoCar S - MB 419CDI Bild
Benutzeravatar
jagstcamp-widdern
Beiträge: 1398
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 17:13
Wohnort: Weimar/Thür.
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von jagstcamp-widdern »

eine evt notwendigkeit wird mir der antikörpertest "bescheinigen" :!:
So weit, so gut!

Hartmut vom Jagstcamp, DEM Reisemobiltreff im unteren Jagsttal :!:
https://www.jagstcamp-widdern.de
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 1939
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Snowpark »

Schmitti hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 19:23 Moin ...

Kann man machen - kann dann aber auch blöde verlaufen:
ntv - Nach absichtlicher Infektion
Ob sie das selber noch mitbekommen hat, das das Mist war, ihre Entscheidung O:-)
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
Frank1965
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:33
Wohnort: Siegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Frank1965 »

Moin ist Gruppen Boostern. Unsere neue Mitbewohnerin 13 Jahre erhält die 2 Impfung. Dann ist Ostern das Team bereit.

Wo ich mich doch so an das Reisen ohne Platzgebühren und Fressbuden besuche gewöhnt habe....... *CRAZY*
Mit freundlichen Grüßen Frank
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Elgeba hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 18:20 blockieren damit keine Betten auf Intensivstationen
Das war und ist bei uns noch nie vorgesehen gewesen. Zauberwort: Patientenverfügung ;-)
Hat aber absolut nichts mit Corona zu tun :!:
Beispiel: Michael Schuhmacher, da hat mein Urologe gesagt, er wäre besser gestoben.
Muß aber jeder selbst für sich entscheiden. Da hilft wohl der Gesetzgeber nicht.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
fernweh007
Beiträge: 423
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:53

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von fernweh007 »

Sellabah hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 12:19 ob unsere Politik nicht einen Übermittlungsfehler macht
Naja … bei dir kam ja auch nichts an :-$
NobelSchröder
Beiträge: 95
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:34

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von NobelSchröder »

walter7149 hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 14:22 Diese Hysterie scheint mir aber nur in D so groß zu sein und auch ständig wieder neu befeuert zu werden,
besonders von den Medien.
Walter,
genau davon Spreche ich,
die Deutschen haben einfach einen besonderen Drang zur Dramatik. :mrgreen:
Wobei hier im besseren Teil sich keiner groß mokiert,
wer will lässt sich Impfen wer nicht nicht.
Außer über die staatlichen "Maßnahmen" und der gesamte Umgang mit Corona,
da gibt es schon mal nen "Kommentar" im privaten. ;-)

Heute in der Firma der Frau, "Omikorn" ist bei den geimpften angekommen,
gleich fünf auf einmal,
zwei ungeimpfte täglich Tester blieben bisher verschont, mal sehen wie lange.
Wenn man dann von der Impfkommission hört das ne vierte und mehr Impfungen sogar das Immunsystem schwächen und zu Autoimmun Geschichten führen könnte, wird mir gerade auch nicht besser. *CRAZY*
Mal sehen was daraus wird, bisher war man ja mit "Erkenntnissen" immer weit hinterher. :roll:
Egal, dreimal ist drin, reicht bis zum Frühling. *DRINK*
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Genesenen-Status nur noch drei statt sechs Monate gültig Hört das RKI überhaupt noch
auf die Wissenschaft?
Allerdings liefert das RKI keine eigenen Daten oder Studien, sondern beruft sich auf die aktualisierte Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Schweiz: Genesenen-Nachweis 12 Monate gültig *2THUMBS UP*

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4135
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von AndiEh »

NobelSchröder hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 10:22 Hier mal einfache Statistik, kann jeder selber nachrechnen.
Bundesweit ist in den letzten 2Jahren zusammen gerechnet, etwa jeder 800te (pro Jahr also jeder 1600ste) mit oder an Corona verstorben,
in meinem Landkreis sogar etwa jeder 650te.
Wenn man sich das mal vor Augen hält, ist mir auch klar warum ich nicht einen dieser Leute kennen muß.
Ja, da haben die Maßnahmen wohl gewirkt. Ich glaube Volkmar hat den Link schon mal gepostet. Es gab eine signifikante Übersterblichkeit in 2020 und 2021.KLICK

Darum war der Alarmissmus auch berechtigt. Denn nur so konnte man die Bevölkerung sensibilisieren.

Hier ein Zitat aus dem Artikel:
Zwischen 2019 und 2021 wäre demnach ein Anstieg um zwei bis vier Prozent erwartbar. Die tatsächlich gemessenen acht Prozent Zunahme liegen also doppelt bis viermal so hoch. "Wir sehen eindeutig einen Anstieg, der außerhalb des üblichen Rahmens liegt", sagt Felix zur Nieden vom Statistischen Bundesamt.
Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie hoch die Steigerung gewesen wäre, wenn es keine Maßnahmen und keine Impfung gegeben hätte.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4135
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von AndiEh »

TomL hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 11:26 Die wirkliche und einzige Dummheit ist, sich nicht zu fragen, ob felisor nicht vielleicht doch Recht hat und sich deswegen mal dort da zu informieren, wo man sicher kann, dass diese Informantion eben nicht die Meinung einiger weniger Investoren aus dem Geldadel ist... und zwar bei unabhängigen Medienportalen... und auch mal vielleicht den Inhalt von Adrians Metaphern auf unsere EU-Realtät zu projizieren.... was einen mit Erkenntnis der Wirklichkeit eigentlich erschrecken lassen muss.
Weltverschwörung....ich wusste es; James Bond ist kein Film, das sind Reportagen, wie die Welt wirklich ist.*

Gruß
Andi
*Sorry ich konnte mir das nicht verkneifen.
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
Benutzeravatar
WoMoFahrer
Beiträge: 634
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Weikersheim

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von WoMoFahrer »

NobelSchröder hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 10:22
Luxman hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 09:04 Ich habe meine Meinung inzwischen geändert - Impfpflicht halte ich inzwischen für obsolet weil viel zu spät - Ausnahme bestimmte Berufsgruppen zum Schutz vulnerabler Gruppen.
Es sind Stand heute genügend geimpft um eine Ueberlastung des Gesundheitswesens zu verhindern.
Impfstoff ist vorhanden in ausreichender Menge - wer gerne vorzeitig versterben oder invalide werden will - deren Entscheidung.
Respekt Bernd,
ich war schon immer dagegen, aus Prinzip und meiner Logik,
trotzdem ich Impfen für sehr gut halte und natürlich geimpft bin,
aber eben freiwillig.

Hier mal einfache Statistik, kann jeder selber nachrechnen.
Bundesweit ist in den letzten 2Jahren zusammen gerechnet, etwa jeder 800te (pro Jahr also jeder 1600ste) mit oder an Corona verstorben,
in meinem Landkreis sogar etwa jeder 650te.
Wenn man sich das mal vor Augen hält, ist mir auch klar warum ich nicht einen dieser Leute kennen muß.
Habe zwar einen großen Bekanntenkreis, aber so groß nun auch wieder nicht.
Und habe bisher auch nur einen pos. Corona Fall ohne und einen mit Hospitalisierung (keine intensiv trotz sehr vulnerabel), war zu Anfang von Corona, (angesteckt im KH bei der Arbeit) in der Bekanntschaft.
Sonst nicht ein einziger positiv getesteter, auch nicht bei den ganzen Ungeimpften die es hier doch reichlich auch bei meinen Bekannten gibt.
Und die ja seit geraumer Zeit ständig wegen Arbeit und eben auch teils Freizeit Testen müssen.


Warum schreibe ich das überhaupt,
weil ich mal meine öffentliche (mediale) zur eigenen realen Wahrnehmung gegenüber stellen wollte.

Wenn das Jeder mal macht, kommen wohl einige zu mindestens aus dem Hysterie Modus raus der letzten 2Jahre.

Also ich habe auch nichts gegen Leute die friedlich gegen eine allgemeine Impfpflicht demonstrieren.
Besser gleich noch für eine Rücknahme der Privatisierung des Gesundheitswesens, und eine deutliche Verbesserung der dortigen Arbeitsbedingungen, auch wenn ich dafür vielleicht 2% mehr an KK Beiträge bezahlen müsste.
Ich möchte zB nicht nochmal von einem völlig übermüdeten Arzt nach xx Stunden Dienst operiert werden.
Wer hat eigentlich diese Regelung der Dienstzeiten bei denen verbrochen???




Ps. Mitglieder insgesamt 945 hier im Forum, müsste es also und wegen dem Altersdurchschnitt ja erst recht auch wenigstens 1Fall(Coronaabgang) hier geben
Ich weis ja nicht wo Du lebst, aber bei uns auf dem Land scheint Corona ein größeres Problem zu sein. Ich kenne 3 die gestorben sind. Die Kita unserer jüngsten Enkeltochter wurde geschlossen weil die zwei Erzieher Corona hatten. Mein Hausarzt und seine Frau waren eine Woche wegen Corona im Krankenhaus. Zwei Bekannte waren mehr als 6 Wochen auf der Intensivstation. In der Praxis in der meine Tochter Arbeitet ist am Montag eine Ärztin mit Symptomen in Quarantäne gegangen, Ihr Mann war ebenfalls positiv getestet. Meine ältere Tochter ist Realschullehrerin und berichtet regelmäßig von infizierten Kindern in der Schule. Alle die geimpft werden können, sind in unserer Familie bereits geimpft, alle bis auf die älteste Enkeltochter schon 3 Mal, nur die drei Kleinen können noch nicht geimpft werden.

So langsam habe ich von Corona die Schnauze voll. Vielleicht wäre es doch besser alle Maßnahmen ein zu stellen und die Krankenhäuser für ungeimpfte einfach zu zu machen.

:Ironie: Dann gäbe es keine Demos mehr, das würde die Polizei entlasten, dafür wären dann die Friedhöfe etwas voller mit Impfverweigerern, aber die Wohnungsnot würde sich dadurch auch verringern. Und das Beste daran wäre, dass die AFD unter die 5 % kommen würde, weil deren Wähler ja auf dem Friedhof landen und deshalb nicht mehr wahlberechtigt sind. :Ironie:

Ich kenne in der Zwischenzeit mehrere Dutzend, die an Corona erkrankt waren. Gott sei Dank waren die meisten davon geimpft und hatten einen leichtern Verlauf. Aber alle, die einen schweren Verlauf hatten, waren nicht geimpft, warum auch immer.
Mit freundlichen Grüßen

Tommy
______________________________________________
Ohne Ziel stimmt jede Richtung
______________________________________________
Unterwegs mit einem Knaus SUN TI 700 MEG BJ 2015
NobelSchröder
Beiträge: 95
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:34

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von NobelSchröder »

WoMoFahrer hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 00:20 Ich weis ja nicht wo Du lebst, aber bei uns ...
Das nennt sich dann wohl p.P. *LOL*

Muß ich mich jetzt Ärgern das es bei mir sogar trotz höherer Quote wie Bundesdurchschnitt entschieden weniger Fälle im Bekanntenkreis gibt?
Ihr habt anscheinend bei Euch mehr "Querdenker" wie wir hier,
wenn auch immer das Gegenteil behauptet wird. *JOKINGLY*
Vielleicht doch mal etwas mehr auf das pers. Schutzverhalten achten,
als immer nur groß vom Staat zu fordern.

Wie schon geschrieben, in der Firma der Frau gibt es nun die ersten Fälle,
das sind aber nicht Bekannte von uns, und alle haben es aus dem Winterurlaub Süden (Österreich und Bayern) eingeschleppt.
Mal sehen ob das nun über die Frau zu mir durchdringt, mal abwarten wie gut unser AHA weiterhin ist. :-$
Ich lach mich schlapp wenn es wie in einem Altersheim hier,
da auch nur die geimpften erwischt, dann habe ich allerdings mit Zitronen gehandelt,
weil wir extra noch vor Silvester beide geboostert haben. *CRAZY*


Ps. weil bestimmt neugierig, "hier" ist B&B, zwei Wohnsitze wenn es recht ist
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Das berichtet die ARD: Bill Gates: vorbereiten auf die nächste Pandemie
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/we ... a-101.html

BioNTech: Studie belastet, aber…
https://www.deraktionaer.de/artikel/pha ... 44063.html

bio.JPG
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

biauwe hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 10:25 Das berichtet die ARD: Bill Gates: vorbereiten auf die nächste Pandemie
Hat er sein Lager für die Microchips schon wieder aufgefüllt?
Sellabah
Beiträge: 2066
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Sellabah »

Elgeba hat geschrieben: Di 18. Jan 2022, 19:04 ......................Wer ungeimpft an Corona stirbt,hat vorher ein Bett auf einer Intensivstation belegt und damit für andere blockiert.

Gruß Arno
Da gebe ich Dir vollkommen Recht Arno. Wir haben bis zu dieser Krise völlig einfältig unser Gesundheitssystem einfach immer aufs Spiel gesetzt.
Und diese These gilt aber in der Zukunft bitte für alle Risiken, die in dieser Form die Allgemeinheit betreffen.
Fettleibigkeit, Alkoholismus, Nikotin und Risikosport. Menschen, die ihre Vorsorgen schlampen.
*STOP* Was kriege ich grad eine Wut auf meinen dahingeschiedenen Vater. Acht Wochen hat er ein Intensivbett blockiert mit seinem Aneuryshma.
Wär er doch regelmäßig zur Vorsorge gegangen und hätte in seinem Leben nicht geraucht. In der Bundeswehrzeit gar gesoffen.

Es ist eine Bürgerpflicht achtsam und vorsichtig durchs Leben zu navigieren.

LG
Sven
Ich bin hier nur wegen den guten Techniktipps.
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 2027
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Nikolena »

Gestern zum dritten mal Impfbereitschaft gezeigt. War kein Biontech mehr da, da habe ich Moderna genommen. Keine Probleme, null, nada....wie schon bei den ersten beiden male. Jetzt muss es nur noch hinreichend schützen - aber mehr haben wir grad nicht.
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....

Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Nikolena hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 11:43 Jetzt muss es nur noch hinreichend schützen - aber mehr haben wir grad nicht.
Ja leider und wenn man nach Israel guckt was da gerade passiert.
Eventuell ist der Impfstoff zu selektiv auf eine Virusvariant zugeschnitten.
Das was bei einer Krebsbehandlung zum großen Vorteil ist, könnte bei Corona zum Nachteil werden.
Man ist ja zum Glück dabei für die Omikronvariante den Impfstoff anzupassen.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Nikolena
Beiträge: 2027
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Siegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Nikolena »

Deshalb sagte Frau Dr. auch "bis bald...."

Mir ist es schon recht, wenn der Impfstoff passend zur gerade grassierenden Mutante bereitsteht.
Es grüßt der Wolfgang :-)

Malibu DB 600 Charming GT.....

Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet !
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Impfpflicht für Hamster?

Hunderte Hamster in Hongkong werden getötet
Die Behörden von Hongkong haben beschlossen, Hunderte von Hamstern zu töten, da festgestellt wurde, dass Hamster mit dem Coronavirus infiziert sind.

https://www.svt.se/nyheter/inrikes/sena ... onaviruset
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
NobelSchröder
Beiträge: 95
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:34

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von NobelSchröder »

biauwe hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 13:08 Hunderte Hamster in Hongkong werden getötet
Wenn´s dann mal nur bei den Hamstern bleibt. :Ironie:
NobelSchröder
Beiträge: 95
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:34

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von NobelSchröder »

NobelSchröder hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 00:45 Wie schon geschrieben, in der Firma der Frau gibt es nun die ersten Fälle,
Kleines Update.
Seit heute früh werden nun in der Firma (kleiner Mittelständer Maschinenbau 170 Leute) alle täglich getestet.
Und vier weitere geimpfte positive nach Hause geschickt.

Ärgerlich dabei, ein 45er hatte seit drei Tagen kompletten Geschmacksverlust, und kam nicht auf die Idee das es was mit Corona zu tun haben könnte. :roll:
So sind sie halt die Arbeitswütigen,
mit einem "Messer im Rücken" gehn wir noch lange nicht nach Hause. *JOKINGLY*
Benutzeravatar
AlterHans
Beiträge: 714
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:47
Wohnort: südöstliches Baden-Württemberg

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von AlterHans »

Gestern Boosterimpfung bei meiner Frau. Sehr geringe Nebenwirkungen.
Nun dürfen wir in BW endlich wieder ein Restaurant besuchen.
BildViele Grüße vom
Alten Hans
Mit VW T4 syncro LR Alkoven. Eigenbau mit ormocar Leerkabine. L 5,52m, B 1,99m, H 2,80 m, 3,0 T
[url]https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8
volker
Beiträge: 13
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 17:29

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von volker »

Solcher Mist wird hier nicht gelöscht, wo sich ein Mensch (siehe Thread weiter oben) den Tod von bösen Ungeimpften wünscht, damit die AFD weniger Wähler hat? Selten so einen Müll gelesen.
Wenn sich Jemand aller paar Monate impfen lassen möchte, weil er sich sicherer fühlt, ist das zu akzeptieren. Genauso muss man aber akzeptieren, wenn man sich gegen die derzeitig möglichen Impfungen entscheidet. Aus welchen Gründen auch immer. Das geht Andere überhaupt nichts an. Das hat auch mit mangelnder Solidarität nix zu tun. Jeder kann Jeden anstecken. Das dürfte wohl bekannt geworden sein.
Ich selbst habe Einblick in immerhin drei Krankenhäuser. Die Belegung durch Geimpfte und Ungeimpfte, die stationär behandelt werden, ist in etwa 50:50. Das eigentliche Dilemma der Kliniken ist der jahrelange Abbau von Personal. Auch Politiker und somit die Kommunen wollten Kosten sparen. Nun haben wir den Salat. Die Räume sind da, die Technik ist da. Nur Keiner, der damit arbeitet. Heutzutage wird alles auf Corona geschoben, aber die Ursachen liegen lange davor. Aber die dafür Verantwortlichen reden sich heute heraus.
So und nochmals: Man wünscht Leuten mit anderen Ansichten nicht den Tod. Das ist dumm und primitiv.
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Wie sich gerade die Variante verbreitet.

AfD.JPG
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Trailwild
Beiträge: 2152
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Trailwild »

volker hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 20:42 Solcher Mist wird hier nicht gelöscht, wo sich ein Mensch (siehe Thread weiter oben) den Tod von bösen Ungeimpften wünscht, damit die AFD weniger Wähler hat? Selten so einen Müll gelesen.
Wenn sich Jemand aller paar Monate impfen lassen möchte, weil er sich sicherer fühlt, ist das zu akzeptieren. Genauso muss man aber akzeptieren, wenn man sich gegen die derzeitig möglichen Impfungen entscheidet. Aus welchen Gründen auch immer. Das geht Andere überhaupt nichts an. Das hat auch mit mangelnder Solidarität nix zu tun. Jeder kann Jeden anstecken. Das dürfte wohl bekannt geworden sein.
Ich selbst habe Einblick in immerhin drei Krankenhäuser. Die Belegung durch Geimpfte und Ungeimpfte, die stationär behandelt werden, ist in etwa 50:50. Das eigentliche Dilemma der Kliniken ist der jahrelange Abbau von Personal. Auch Politiker und somit die Kommunen wollten Kosten sparen. Nun haben wir den Salat. Die Räume sind da, die Technik ist da. Nur Keiner, der damit arbeitet. Heutzutage wird alles auf Corona geschoben, aber die Ursachen liegen lange davor. Aber die dafür Verantwortlichen reden sich heute heraus.
So und nochmals: Man wünscht Leuten mit anderen Ansichten nicht den Tod. Das ist dumm und primitiv.
Wo WÜNSCHT das hier jemand ungeimpften?
Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Wer uns und unseren Reisen folgen möchte:
https://findpenguins.com/08wwwqevfuqt0
Benutzeravatar
Doraemon
Beiträge: 811
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:53
Wohnort: Castro Urdiales

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Doraemon »

volker hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 20:42
Ich selbst habe Einblick in immerhin drei Krankenhäuser. Die Belegung durch Geimpfte und Ungeimpfte, die stationär behandelt werden, ist in etwa 50:50.
Daran habe ich so meine Zweifel, habe zwar nur Info von einem KK, aber da ist das Verhältnis 80:20, ungeimpft zu geimpft.
saludos Christian

Fiat 250 Bj 2010
Elnagh Baron 46 Alkoven
260Ah Solarbatterie
100Ah Ultimatron
300W Solar
Trailwild
Beiträge: 2152
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Trailwild »

Doraemon hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 20:57
volker hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 20:42
Ich selbst habe Einblick in immerhin drei Krankenhäuser. Die Belegung durch Geimpfte und Ungeimpfte, die stationär behandelt werden, ist in etwa 50:50.
Daran habe ich so meine Zweifel, habe zwar nur Info von einem KK, aber da ist das Verhältnis 80:20, ungeimpft zu geimpft.
und dann sollte man das noch ins Verhältnis setzen wie viel % der Bevölkerung geimpft und ungeimpft sind
Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Wer uns und unseren Reisen folgen möchte:
https://findpenguins.com/08wwwqevfuqt0
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

volker hat geschrieben: Mi 19. Jan 2022, 20:42 Solcher Mist wird hier nicht gelöscht, wo sich ein Mensch (siehe Thread weiter oben) den Tod von bösen Ungeimpften wünscht, damit die AFD weniger Wähler hat? Selten so einen Müll gelesen.
Wenn sich Jemand aller paar Monate impfen lassen möchte, weil er sich sicherer fühlt, ist das zu akzeptieren. Genauso muss man aber akzeptieren, wenn man sich gegen die derzeitig möglichen Impfungen entscheidet. Aus welchen Gründen auch immer. Das geht Andere überhaupt nichts an. Das hat auch mit mangelnder Solidarität nix zu tun. Jeder kann Jeden anstecken. Das dürfte wohl bekannt geworden sein.
Ich selbst habe Einblick in immerhin drei Krankenhäuser. Die Belegung durch Geimpfte und Ungeimpfte, die stationär behandelt werden, ist in etwa 50:50. Das eigentliche Dilemma der Kliniken ist der jahrelange Abbau von Personal. Auch Politiker und somit die Kommunen wollten Kosten sparen. Nun haben wir den Salat. Die Räume sind da, die Technik ist da. Nur Keiner, der damit arbeitet. Heutzutage wird alles auf Corona geschoben, aber die Ursachen liegen lange davor. Aber die dafür Verantwortlichen reden sich heute heraus.
So und nochmals: Man wünscht Leuten mit anderen Ansichten nicht den Tod. Das ist dumm und primitiv.
Du solltest mal richtig lesen,bevor Du Dich so aufplusterst,das war sarkastisch gemeint und mit Ironie gekennzeichnet,also was soll der Unfug?

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Capricorn
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:22
Wohnort: Bodensee

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Capricorn »

so wird das ganze inzwischen schon bei uns angesehen mit viel Zustimmung....

meine vielen offenen Fragen bekommen scheibchenweise Antworten - zumindest das, was mir meine Aerztebekanntschaften seit langem zu den Spitalbelegungen erzählen scheint durchzusickern und sich zu bestätigen....

https://insideparadeplatz.ch/2022/01/20 ... te-kaiser/

ob das bei euch viel anders ausschaut?
Klug zu reden ist schon schwer, klug zu schweigen noch viel mehr......

herzliche Grüsse und euch allen allzeit gute Fahrt

Adrian

Bild
Trailwild
Beiträge: 2152
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Trailwild »

Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Wer uns und unseren Reisen folgen möchte:
https://findpenguins.com/08wwwqevfuqt0
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

Capricorn hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 08:05 https://insideparadeplatz.ch/2022/01/20 ... te-kaiser/

ob das bei euch viel anders ausschaut?
Schaut bei uns in D auch nicht viel anders aus. Heute früh erst den Klabauterbach im Radio gehört: Die Hospitalisierungsrate ist irrelevant, sie gibt nicht das aktuelle Geschehen wieder. Einzig wichtig sind die Inzidenzen. Die Hospitalisierungsrate wird bald explodieren...
https://www.tagesschau.de/inland/lauter ... n-101.html

Ich hab da so ein bisschen meine Zweifel, weil die Omikron-Wand ("Welle" scheint abgenutzt zu sein) schon seit drei Wochen wieder ansteigt. Aus Erfahrung kommt die Hospitalisierungswelle etwa 2 Wochen später in den Krankenhäusern an. Eigentlich müsste die Hospitalisierungsrate inzwischen wieder ansteigen.
Sparks
Beiträge: 1756
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:05

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Sparks »

Capricorn hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 08:05 ob das bei euch viel anders ausschaut?
Nein kann es gar nicht.
Politiker sind Politiker und was will man von einem Ochsen mehr verlangen wie ein ordentliches Stück Fleisch. Spass beiseite ich war letzte Woche zu eiener Op im Krankenhaus. PCR-Test nur rechtzeitig bekommen, da ich Vitamin B hatte. Es wurden nämlich alle Tests nach dem Eingangsdatum bearbeitet nicht nach der Dringlichkeit.
Fehler wie diese sind symptomatisch für das Vorgehen in dieser Zeit. 24 Monate nach dem Beginn der "Covid-Wellen" ist man immer noch nicht in der Lage etwas vorausschauender zu agieren.
So brutal es sich anhört, aber nichts zu machen, wäre nicht viel schlechter gewesen. Leider.
Verstehe wer will, 0,1%mehr Nahrung retten nicht die Welt, aber 0,1% ......... schaffen das.
Sellabah
Beiträge: 2066
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Sellabah »

Uff. Endlich ist Corona vorbei.

https://www.n-tv.de/politik/Johnson-erk ... 69940.html

War auch viel zu lange.

LG
Sven
Ich bin hier nur wegen den guten Techniktipps.
Benutzeravatar
jagstcamp-widdern
Beiträge: 1398
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 17:13
Wohnort: Weimar/Thür.
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von jagstcamp-widdern »

boris will seinen arsch retten... :mrgreen:

wenn bei uns alle geimpft sind, wird auch das ende der pandemie ausgerufen :!:
So weit, so gut!

Hartmut vom Jagstcamp, DEM Reisemobiltreff im unteren Jagsttal :!:
https://www.jagstcamp-widdern.de
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Capricorn hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 08:05 ob das bei euch viel anders ausschaut?
Was ist eigentlich aus den vielen Beatmungsgeräten in D geworden.
Waren die alle im Einsatz?
So wie in Schweden, da wurde extra eine große Notfallstation aufgebaut und? Nie gebraucht.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Sparks
Beiträge: 1756
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:05

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Sparks »

biauwe hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 15:52Nie gebraucht.
Haben ist besser wie brauchen.
Verstehe wer will, 0,1%mehr Nahrung retten nicht die Welt, aber 0,1% ......... schaffen das.
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Sparks hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 15:53 Haben ist besser wie brauchen.
Corona-Pandemie Stimmt es, dass die Zahl der Intensivbetten reduziert wurde?
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschl ... de100.html
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

biauwe hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 15:59 Stimmt es, dass die Zahl der Intensivbetten reduziert wurde?
Jein... Es gibt weniger Betten, aber nicht weil sie "auf Befehl" weggespart wurden, sondern weil schlicht das Personal, das für den Betrieb nötig ist, gekündigt hat. Die Betten als solches sind schon noch da, sie können nur nicht belegt werden, weil es kein Pflegepersonal dafür gibt.
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Auch in Schweden sind die Regeln zu sträng!

Die Regierung hat die Pandemiegesetze missbraucht
Aktualisiert gestern 22:44Veröffentlicht gestern 21:46
Die Regierung missbrauche die Pandemiegesetze, so die Liberalen.
Sozialministerin Lena Hallengren (S) weist die Kritik zurück.
https://www.svt.se/nyheter/inrikes/sa-p ... nsreglerna
https://www-svt-se.translate.goog/nyhet ... x_tr_hl=de
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

Bla,Bla,Bla,hätten sich alle impfen lassen, anstatt nur Geschwätz von sich zu geben,wäre der Fall längst erledigt.Dieses Geschwurbel ist einfach nur noch peinlich. :kgw


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Elgeba hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 17:40Bla,Bla,Bla,
Würden die Deutschen schon immer zur Früherkennung- und Checkup-Untersuchungen gehen, würde es keine 20 mio. Menschen geben, die zu einer Risikogruppe gehören
Das ist jeder 4. hier in D!
Was könnte man an Krankenkassenbeitragen sparen oder wieviel freie Betten würde es in den Krankenhäusern geben?
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 1949
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Elgeba »

Möglich,aber hier nicht das Thema,also OT


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

biauwe hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 18:09Bla,Bla,Bla,
:mrgreen:
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Würde besser passen bei: Worüber könnt ihr lachen

Vor Impfpflicht-Abstimmung in Österreich Lotterie soll Lust aufs Impfen machen
Stand: 20.01.2022 15:41 Uhr https://www.tagesschau.de/ausland/europ ... t-101.html

In Österreich soll heute im Parlament die Corona-Impfpflicht beschlossen werden. Zusätzlich will die Regierung finanzielle Anreize zur Immunisierung schaffen - unter anderem mit einer Lotterie.

Ist Impfen wirkich ein Lotteriespiel?
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
WoMoFahrer
Beiträge: 634
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Weikersheim

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von WoMoFahrer »

Ich bin immer überrascht wie Viele es gibt, die einfach nicht in der Lage sind über den Tellerrand rauszusehen.

Ich möchte mal Corona mit einem Brand in zwei baugleichen Hochhäusern mit 30 Etagen vergleichen, sie unterscheiden sich nur in einem Detail, in ihrer Sicherheitsausstattung, eines davon hat eine Sprinkler- und Brandmeldeanlage.

In beiden bricht zur gleichen Zeit ein Feuer in der 12ten Etage aus. Im Haus ohne Sprinkleranlage frisst sich das Feuer von Raum zu Raum und Etage zu Etage nach Oben durch und wenn es in der 30ten Etage angekommen ist, bricht das Gebäude zusammen, weil die statischen Elemente (Gesundheitssystem) der Last nicht mehr gewachsen sind. Da ist es dann vollkommen egal wieviel Feuerwehrmänner bis in die 12ten Etage versuchen den Brand zu bekämpfen, sie haben keine Chance, weil sie dem Brand nur hinterherlaufen können. Das ist unser System zur Zeit.

Im zweiten Gebäude wird das Feuer von Raum zu Raum durch die Sprinkleranlage bekämpft und die Feuerwehr weiß durch die Brandmelder genau wo es schon brennt oder wo es bis jetzt nur Rauch gibt (das sind die Coronatestcenter) und das Feuer ist nach wenigen Räumen und wenigen Etagen gelöscht. Die Rauchmelder wären dann die erste- und die zweite Impfung und die Sprinkleranlage ist die Boosterimpfung. Und wo bleiben die Impfgegner, das sind die, die durch die Räume laufen und die Rauchmelder zerstören und nachher schwer verletzt in den Intensivstationen liegen oder auf dem Friedhof.

Als Ingenieur kann ich das System schematisch erklären, für kranke Hirne sind andere zuständig.
Mit freundlichen Grüßen

Tommy
______________________________________________
Ohne Ziel stimmt jede Richtung
______________________________________________
Unterwegs mit einem Knaus SUN TI 700 MEG BJ 2015
Benutzeravatar
eclipse88
Beiträge: 287
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:04
Wohnort: Güstrow

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von eclipse88 »

So seit heut morgen sind meine bessere Hälfte und ich geboostert. 8-)
Haben heute zum dritten Mal Biontech erhalten. Sind nach 5 Monaten geboostert worden.
Wir haben nichts gemerkt, keine Schmerzen, kein Unwohlsein, alles Super.
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!!!

Grüße Eric
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 1939
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Snowpark »

WoMoFahrer hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 21:18Rauchmelder
Danke für diesen Beitrag, ich brauche dringend einen im Womo *THUMBS UP*
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 1088
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Hans 7151 »

eclipse88 hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 21:31 Wir haben nichts gemerkt, keine Schmerzen, kein Unwohlsein, alles Super.
Das kann noch kommen, erst in 2 Wochen ist man auf der sicheren Seite daß keine Nebenwirkungen mehr auftreten
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2851
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von walter7149 »

WoMoFahrer hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 21:18 Die Rauchmelder wären dann die erste- und die zweite Impfung
Das würde ein Brandschutzfachmann vielleicht anders sehen.
Ich sehe die Rauchmelder eher als die Schnell- und PCR-Tests,
und die Impfungen sind die Feuerwehrleute mit zu kurzen Löschschläuchen.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
NobelSchröder
Beiträge: 95
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:34

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von NobelSchröder »

Benutzeravatar
eclipse88
Beiträge: 287
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:04
Wohnort: Güstrow

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von eclipse88 »

Hans 7151 hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 22:08 Das kann noch kommen, erst in 2 Wochen ist man auf der sicheren Seite daß keine Nebenwirkungen mehr auftreten
Wir werden es sehen. Bei der ersten Impfung hatte ich leichte Schmerzen an der Druckstelle und konnte zwei Tage nicht auf dem Arm liegen, dass war unangenehm.
Das war aber auch das einzige. Bin auch nächsten Tag normal wieder zu Arbeit.
Zweite Impfung, dass selbe, nur dass es bis ein Tag nachdem Impfung unangenehm war.
Ich denke, dass wenn ich die ersten beiden Impfungen symtomlos bekommen habe, es bei der dritten genauso wird. 😉
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!!!

Grüße Eric
Benutzeravatar
Hans 7151
Beiträge: 1088
Registriert: So 29. Nov 2020, 13:47

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Hans 7151 »

Dann hoffen wir mal daß nix nach kommt. Hatte gestern auch meine Dritte. Anscheinend gibt es nicht mehr viel zu tun in den Impfzentren, die Impfbereitschaft scheint nicht mehr zu steigen.Die Willigen sind scheinbar schon alle durch.
Mittwoch Abend Termin im Internet gemacht und sofort für früh um 8 einen Termin bekommen.

Grüße Hans
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

Hans 7151 hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 22:08 Das kann noch kommen, erst in 2 Wochen ist man auf der sicheren Seite daß keine Nebenwirkungen mehr auftreten
Alle die ich kenne hatten in den ersten fünf Tagen maximal Nebenwirkungen - danach war nichts mehr.
Die meisten sogar nur in den ersten 2 Tagen.

Beste Gruesse Bernd
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

Elgeba hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 17:40 ,hätten sich alle impfen lassen, anstatt nur Geschwätz von sich zu geben,wäre der Fall längst erledigt.
Deswegen haut Israel jetzt auch inzwischen die 4. Dosis rein...
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

biauwe hat geschrieben: Do 20. Jan 2022, 19:01 Ist Impfen wirkich ein Lotteriespiel?
ja... Krieg ich ne Herzmuskelentzündung oder nicht? Wenn ja, hätte ich bei einer Covid-Infektion auch solche Probleme gehabt? Hätte ich mit meine Vorsichtsmaßnahmen vielleicht gar keine Infektion bekommen?
Felisor
Beiträge: 1556
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:45
Wohnort: Nordbayern

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Felisor »

eclipse88 hat geschrieben: Fr 21. Jan 2022, 06:07 Ich denke, dass wenn ich die ersten beiden Impfungen symtomlos bekommen habe, es bei der dritten genauso wird.
Dachte ich auch, bei der dritten hat es mich dann aber richtig zerlegt, ich war den nächsten Tag flach gelegen. Ging meiner Frau aber auch ähnlich. 1. Impfung heftige Schmerzen im Oberarm, 2. Impfung nur noch leichte Schmerzen, und 3. Impfung dann einen Tag Totalausfall...
Benutzeravatar
eclipse88
Beiträge: 287
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:04
Wohnort: Güstrow

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von eclipse88 »

Felisor hat geschrieben: Fr 21. Jan 2022, 09:56
Dachte ich auch, bei der dritten hat es mich dann aber richtig zerlegt, ich war den nächsten Tag flach gelegen. Ging meiner Frau aber auch ähnlich. 1. Impfung heftige Schmerzen im Oberarm, 2. Impfung nur noch leichte Schmerzen, und 3. Impfung dann einen Tag Totalausfall...
Oh das klingt ja nicht so gut, hatte meine Mutter aber auch, bei der zweiten schon, ein Tag flach gelegen.
Na das einzige was ich halt merke, wenn ich gegen den Arm komme, dann ist ein leichter Druckschmerz zu spüren.
War gestern morgen impfen, dann normal zur Arbeit und heute eben auch, alles gut.

Unsere Tochter bekommt nun auch im Februar ihren ersten Pieks. Letztens beim Kinderarzt alles abgesprochen.
Das Leben ist zu kurz für irgendwann!!!

Grüße Eric
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Alles zum wohle der Gesundheit?

Russland erleichtert Zugang zu Coronazertifikaten https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... rtifikaten

Moskau – Russland lockert die Voraussetzungen für den Erhalt eines Coronazertifikats und stellt Erleich­terungen nun auch für Bürger in Aussicht, die mit einem westlichen Vakzin geimpft wurden. Russische Staatsbürger, die im Ausland ein in Russland nicht zugelassenes Präparat verabreicht bekommen hätten, könnten nach ihrer Rückkehr einen Antikörpertest machen, sagte Vize-Regierungs­chefin Tatjana Golikowa gestern der Agentur Interfax zufolge

Kremlsprecher Dmitri Peskow betonte, dass es sich bei der neuen Regelung nicht um eine Anerkennung ausländischer Impfstoffe in Russland handele. Das flächenmäßig größte Land der Erde, das über fünf eigene Vakzine verfügt, hat bislang keinen einzigen ausländischen Impfstoff zugelassen.

Moskau hatte im Gegenzug immer wieder die Anerkennung des russischen Präparats Sputnik V im Wes­ten gefordert.
Bislang haben aber weder die Weltgesundheitsorganisation WHO noch die Europäische Arzneimittel­agentur (EMA) Sputnik zugelassen. Probleme gibt es vor allem, weil Russland die geforderten Datensätze bisher nicht zur Verfügung gestellt hat.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

Felisor hat geschrieben: Fr 21. Jan 2022, 09:52 ja... Krieg ich ne Herzmuskelentzündung oder nicht? Wenn ja, hätte ich bei einer Covid-Infektion auch solche Probleme gehabt? Hätte ich mit meine Vorsichtsmaßnahmen vielleicht gar keine Infektion bekommen?
Hatten wir alles schon hier - ist nach zu lesen.
Das Risiko bei Impfung und bei Erkrankung ist bekannt nach Milliarden Geimpfter und Erkrankter.

Das ist in etwa so wie wenn du darueber lamentierst ob dir eher was passiert wenn du Auto faehrst oder fliegst von A nach B.

Beim Auto sterben halt wenige pro Unfall aber sehr oft und beim Flieger gleich viele aber sehr selten.
Aber im Auto kannst du es ja vermeiden durch Vorsichtsmassnahmen - beim Fliegen nicht - so ist doch deine Annahme?

Und beim Auto hast du Kontrolle [vermeintlich] und beim Fliegen gibst du sie ab.
Genau das ist der Grund fuer Flugangst bei vielen - und wohl auch beim Impfen.

Ergo - nicht fliegen viel gefaehrlicher.

Beste Gruesse Bernd
volker
Beiträge: 13
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 17:29

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von volker »

@Elgeba: Du antwortest: "Du solltest mal richtig lesen,bevor Du Dich so aufplusterst,das war sarkastisch gemeint und mit Ironie gekennzeichnet,also was soll der Unfug? Gruß Arno" :
Du hast recht, das habe ich falsch verstanden. Entschuldige bitte.

@Doraemon: Du antwortest: "Daran habe ich so meine Zweifel, habe zwar nur Info von einem KK, aber da ist das Verhältnis 80:20, ungeimpft zu geimpft."
Glaube mir, ich habe den Einblick schon. Als "Ungeimpfte" werden ebenfalls die Corona-Erkrankten in den Krankenhäusern erfasst und auch so gemeldet, die "nur" doppelt geimpft sind. Das sind eine ganze Menge Leute. Das ist eine von der Politik gewollte Verzerrung des wirklichen Verhältnisses. Man machte ja immer Glauben, dass vorwiegend Ungeimpfte in den Krankenhäusern liegen, bzw. überhaupt an Covid erkranken. Dem ist eben nicht so. Man sieht das ja am Beispiel der fast durchgeimpften Stadt Bremen. Z.Zt. sind nirgendwo mehr Leute erkrankt.
Das Leute, die 2x geimpft waren als "ungeimpft" registriert werden /wurden, ist eine bodenlose Sauerei. Gerade den Leuten versprach man in der Vergangenheit auch, dass sie nach den Impfungen nicht mehr - die Rechte betreffend - eingeschränkt werden. Inzwischen ist es mancherorts so, dass sie wie die "bösen" Ungeimpften behandelt werden.
Was für ein Lug und Trug.
Was meine Meinung ist: Kein Mensch hat etwas gegen Menschen, die sich gegen Covid impfen lassen. Ich widerspreche nicht, dass es Vorerkrankten, älteren Leuten einen Nutzen bringen kann. Wer sich nach der Impfung sicherer fühlt, dann ist das okay.
Ich finde aber ungeheuer dreist, wie einige Politiker und mehr oder weniger selbsternannte Fachleute die wahre Lage darstellen. Gesunde "Ungeimpfte", Genesene "Ungeimpfte" werden aber mehr und mehr als Risiko, unsolidarisch, als Staatsfeinde und was weiß ich dargestellt und behandelt. Das geht in meinen Augen überhaupt nicht. Denn viele der ungeimpften Leute sind ja, wie wir alle wissen, nicht ungeimpft. Sondern sie haben in ihrem Leben viele Impfungen gegen verschiedene Erkrankungen erhalten. Sie scheuen nur die möglichen Risiken und Nebenwirkungen der derzeitigen Corona-Impfstoffe. Die gibt es ohne Zweifel. Auch das ist bekannt. Drei Leute aus meiner Bekanntschaft haben Ihre Covid - Impfungen nicht schadlos überstanden. Zwei davon starben. Das ist traurig genug. Wem will man also verübeln (mich eingeschlossen), wenn man vorsichtig, vielleicht sogar übervorsichtig ist? Meine Frau und ich waren Ende Oktober mit Covid-Delta infiziert worden. Ausgerechnet von einer doppelt geimpften Frau (eine Schwester aus dem Klinikum, die hatte ihre Infektion selbst nicht für möglich gehalten). Meine Frau und ich hatten Glück und hatten nur sehr milde Symptome. Wir lassen uns mit mRNA-Impfstoffen derzeit nicht impfen - aus o.g. Erfahrungen innerhalb Familie und Bekanntschaft. Auf unseren derzeitigen Status als sogenannte "Genesene" sind wir nicht stolz und nutzen diesen Status auch nicht. Ich bin gegen eine Spaltung innerhalb der Gesellschaft. So etwas finde ich zum K.... Aber unsere Politiker machen´s möglich. Leider.
Ich akzeptiere "Geimpfte", möchte aber auch als "Ungeimpfter" akzeptiert werden. Wir sind keine schlechteren Menschen. Das geht nur nicht in die "Rübe" mancher Leute.
ivalo
Beiträge: 334
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH Region Basel

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von ivalo »

Guten Abend

Eure Impfbereitschaft, so der Titel.
Und aus heutiger Sicht so unsere Antwort:

Dreifach gegen Corona geimpft. Ausser Gefühl wie etwas Muskelkater im Arm keine Nebenwirkungen.
Gegen Pneumokokken (Lungenentzündung) geimpft.
Und damit ist Schluss mit Impfen, denn es reicht jetzt.

Das neue Ziel heisst "Zurück zur Normalität ohne Impfpflicht, Einschränkungen und Zertifikate".
Wir wollen wieder in Eigenverantwortung leben.

Gruss Urs
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

volker hat geschrieben: Fr 21. Jan 2022, 21:33 Als "Ungeimpfte" werden ebenfalls die Corona-Erkrankten in den Krankenhäusern erfasst und auch so gemeldet, die "nur" doppelt geimpft sind.
Das sind eine ganze Menge Leute.

Das ist eine von der Politik gewollte Verzerrung des wirklichen Verhältnisses.
Weltweite Verschwoerung, das muessen die weltweit machen sonst waeren die Zahlen in den internationalen Studien nicht so vergleichbar.
Viel Aufwand fuer ein paar Ungeimpfte die sie sowieso nicht waehlen.
Wichtigkeits Syndrom?

Dein Post bestaerkt mich mehr als zuvor das ich seit einigen Wochen gegen eine Impfpflicht bin.

Das Virus soll seinen Job machen und am besten schnell - Omikron muss mich gehoert haben.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
Capricorn
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:22
Wohnort: Bodensee

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Capricorn »

So.... ich bin ja der, der nur Fragen hat - Fragen über Fragen...

Der Booster hat vielleicht doch Folgen??
Ich versteh ja nicht's - gar nicht's..... aber eine meiner Fragen zielten darauf hin ab - in meiner ganz persönlichen Denkweise existierte diese These - nur.... man kann/darf/soll ja nicht fragen.....

https://www.20min.ch/story/neuer-omikro ... 9070006769

kommt noch dazu:

https://www.blick.ch/schweiz/blick-umfr ... 67890.html
Klug zu reden ist schon schwer, klug zu schweigen noch viel mehr......

herzliche Grüsse und euch allen allzeit gute Fahrt

Adrian

Bild
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Berichtet das ZDF.
Ist das dann der leichte Verlauf?

viertel.JPG
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Lucky10
Beiträge: 589
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 00:48
Wohnort: In der heimlichen Hauptstadt

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Lucky10 »

Capricorn hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 06:26 Der Booster hat vielleicht doch Folgen??
Sicher hat er Folgen, weshalb die Frage, weshalb die Zweifel? *HI*
Gruß Hans
fernweh007
Beiträge: 423
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:53

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von fernweh007 »

Capricorn hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 06:26 Der Booster hat vielleicht doch Folgen??
Ich habe mich damit abgefunden, dass ich in ca 20 Jahren an den Nebenwirkungen sterben werde
Benutzeravatar
Capricorn
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:22
Wohnort: Bodensee

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Capricorn »

kann gut sein...

Ich habe mir sowieso vorgenommen jung zu sterben...... einfach so spät wie möglich.....
Klug zu reden ist schon schwer, klug zu schweigen noch viel mehr......

herzliche Grüsse und euch allen allzeit gute Fahrt

Adrian

Bild
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

fernweh007 hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 11:57 Ich habe mich damit abgefunden, dass ich in ca 20 Jahren an den Nebenwirkungen sterben werde
Wenn ich so alt werde dann bin ich zufrieden.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

Capricorn hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 06:26 Der Booster hat vielleicht doch Folgen??
Der Begriff "Folgen" verwirrt mich etwas.
Immunologisch hat es keine Nachteile geboostert zu sein.
Heisst man wird nicht anfaelliger fuer eine Mutante - weil - man geboostert ist.
Im Gegenteil.

Es geistern soviele "Studien" im Netz mit Momentaufnahmen - da geb ich nichts drauf.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 4135
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von AndiEh »

Capricorn hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 06:26 Der Booster hat vielleicht doch Folgen??
Artikel blick.ch:
Ein Genom-Experte und eine Virologin fragen sich, ob besonders Geboosterte für BA.2 anfällig sind.
Das kann er sich gerne fragen, das heißt noch nicht, dass es auch einen Zusammenhang gibt.

Im weiteren Verlauf wird ausgeführt, dass es in Dänemark zu mehr Krankenhauseinweisung kommen soll, als in England. Es gibt wohl eine neue Variante von Omikron, die BA.2
Und da fragt sich nun der Genom Experte, ob der unterschiedliche Anteil der Geboosterten bei der neue Variante damit etwas zu tun haben.
Nun, in Dänemarkt sind 58,5% geboostert in England 53%......
Da frage ich mich eher, wie man bei einem so geringen Unterschied auf einen Zusammenhang schließen kann.

Wieder mal so ein Artikel, der einen Aspekt aus dem Zusammenhang reißt, ohne das komplette Bild zu bewerten. Ob jetzt die zweite Variante von Omikron gefährlicher ist, als die erste kann ich leider auch nicht beurteilen. Da müssen wir wohl warten, bis sich jemand mal genauer damit beschäftigt und nicht nur mit unausgegorenen Überlegungen in die Zeitung will.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Gibt es ein Leben neben dem des Admin?......nein
fernweh007
Beiträge: 423
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:53

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von fernweh007 »

Capricorn hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 06:26 man kann/darf/soll ja nicht fragen.....

https://www.20min.ch/story/neuer-omikro ... 9070006769
Ein schreckliches Geschwurbel .... ohne jeden Hintergrund gesammelte, aus dem Zusammenhang gerissene, fragwürdige Infos

Schade um die Zeit des Lesens
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

So funktioniert unser Immunssystem bei COVID

Beitrag von Luxman »

Vor kurzem im Radio DLF - die Frau hat wirklich Durchblick und redet Klartext - anhoerenswert
Bitte vor allem anhoeren wie die Dame als - Immunologin - sehr gut erklaert was Antikoerpertiter bedeuten und warum deren Abfall absolut KEIN Grund ist sich Sorgen zu machen.
Da merkt man den Unterschied eines Immunologen zu Virologen und vor allem Epidimiologen.

https://www.podcast.de/episode/58830345 ... stine-falk

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Vieles spricht nach dem DLF-Bericht für einen T-Zellen Test.
Mein einer Sohn hat einen gemacht, da in Berlin sowas möglich ist.
Blutentnahme und das frische Blut muss dann sofort untersucht werden.
Nur impfen ist doch eher ein Blindflug!?
Klappt oder manchmal eben nicht.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

biauwe hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 17:39 Nur impfen ist doch eher ein Blindflug!?
Wenn du ein Immunsystem hast das nicht menschlich ist dann schon.
Jedes adaptive Immunssystem reagiert auf Impfung - da braucht es keinen T- Zell Test.
Und wenn deines schlecht ist - dank deiner Gene - dann hilft dir der Test wenig.
Die Impfung ist immer noch deutlich besser als die Infektion ohne Impfung.

Was daran blind sein soll erschliesst sich mir nicht.

Bist du nun geimpft?
Du hast doch auf deiner Webseite sonst alles offen gelegt - da wird die Impfung doch nicht das Problem sein?

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 18:16 Jedes adaptive Immunssystem reagiert auf Impfung - da braucht es keinen T- Zell Test.
Warum hast Du diesen BAU-Test gemacht?
Die Dinger verschwinden doch nach einiger Zeit.
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

biauwe hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 18:35 Warum hast Du diesen BAU-Test gemacht?
1. Reine wissenschaftliche Neugier - wie mein Immunsystem reagiert.
2. Weil der BAU Titer einen Hinweis gibt ob man sich symptomlos infiziert oder eine wenn auch milde Krankheit entwickelt in den ersten Monaten nach der Impfung.
3. Ich empfehle dir das Interview das ich verlinkt habe - anzuhoeren - dort wird der Zusammenhang Antikoerper und T Zellen schoen erklaert.

Jeder der drei mal geimpft ist hat zu mehr als 95% Schutz vor einem Klinikaufenthalt - es sein den er haette mehr als drei Risikofaktoren gleichzeitig.

Das zeigen Studien und auch die aktuellen Zahlen in Europa.
Bei 500.000 Infektionen in Frankreich und einer Dunkelziffer von wenigstens 2 also eine Million pro Tag.
Wenn da der Impfschutz nicht funktionieren wuerde wie sähen die Kliniken dort aus?
Wenn nur 1% der Geimpften dort in der Klinik landen wuerden dann waeren das?
5000 pro TAG!

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:17 1. Reine wissenschaftliche Neugier - wie mein Immunsystem reagiert.
So geht es mir auch.
Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:17 3. Ich empfehle dir das Interview das ich verlinkt habe - anzuhoeren - dort wird der Zusammenhang Antikoerper und T Zellen schoen erklaert.
Habe ich doch!
Und was ist noch unklar? Da hat die Dame gesagt BAU verschwindet und???
Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:17 Wenn da der Impfschutz nicht funktionieren wuerde wie sähen die Kliniken dort aus?
Südafrika 27% Impfschutz! Wie geht das?

sued.JPG


Israel 9,6 Hospitalisierungen pro Woche je 100.000

isr.JPG
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Trailwild
Beiträge: 2152
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Trailwild »

Südafrika ist durchinfiziert..... wahrscheinlich mittlerweile sogar 2x, dazu haben die uns und wahrscheinlich auch Israel gegenüber 8 Wochen vorsprung! Das man sich auch gebooster anstecken kann ist kein Geheimnis, wenn mancher hier auch gerne so tut. Wurde immer offen kommuniziert, zumindest von Seiten der Wissenschaft.

Du vergleichst da oben Äpfel und Birnen... wie so oft... ohne Sinn und Verstand.
Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Wer uns und unseren Reisen folgen möchte:
https://findpenguins.com/08wwwqevfuqt0
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Trailwild hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:34 Du vergleichst da oben Äpfel und Birnen... wie so oft... ohne Sinn und Verstand.
Wer sagt das DIE 8 Wochen Vorsprung haben?
2x durchinfiziert?
Was soll denn dann das Ziel sein?
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Trailwild
Beiträge: 2152
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:16

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Trailwild »

biauwe hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:40 Wer sagt das DIE 8 Wochen Vorsprung haben?
2x durchinfiziert?
Warum wundert es mich nun nicht, dass du nicht in der Lage bist das zu verstehen... und nein, mein Erklärbär ist grade auf Urlaub, such dir jemand anderen.
biauwe hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:40 Was soll denn dann das Ziel sein?
DAS musst du das Virus fragen nicht mich....
Dummköpfe zu ertragen, ist sicherlich der Gipfel der Toleranz - Voltaire

Wer uns und unseren Reisen folgen möchte:
https://findpenguins.com/08wwwqevfuqt0
Benutzeravatar
Luxman
Beiträge: 3462
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Luxman »

biauwe hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 19:26 Da hat die Dame gesagt BAU verschwindet und???
Das hat sich auch gesagt - und zwar ganz deutlich.
Echt du stellst mich vor Raetsel, du liest nicht bis zu Ende und hoerst auch nicht bis zum Schluss?

Und dann kommen T- und B-Zellen die sind IMMER vorhanden nach einer Impfung und schuetzen vor Erkrankung das hat sie deutlich gesagt.
Sie war gegen eine 4. Booster fuer alle - genau deswegen.

Und derzeit zeigen die Zahlen der Kliniken das sie bei allen Geimpften noch da sind die T Gedaechtniszellen.

Das zaehlt erstmal - alles andere zeigt die Zukunft - da mach ich mir keine Gedanken.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3354
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von biauwe »

Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 20:18 nd dann kommen T- und B-Zellen die sind IMMER vorhanden nach einer Impfung
Die werden aber durch Dein Bluttest für BAU nicht bestimmt!
Luxman hat geschrieben: Sa 22. Jan 2022, 20:18 Und derzeit zeigen die Zahlen der Kliniken das sie bei allen Geimpften noch da sind die T Gedaechtniszellen.
Sag ich doch, aber keine BAU!
Oder hast Du die auch testen lassen???
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2701
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Eure Impfbereitschaft (Covid 19)

Beitrag von Alfred »

Gähn.... Gibt's nicht mal was neues? *DRINK*

https://api.cinergy.ch/v1.0/media/image ... 337cdb.jpg

*YAHOO*
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!
Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?st=0 ... =titleonly
Gesperrt