ASTRA 19,2 Ost: ARD Radio-Transponderumzug E 2021

Alles zu Sound, TV und Internet unterwegs
Antworten
Benutzeravatar
Ronny1959
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 15:25
Wohnort: Bad Kreuznach

ASTRA 19,2 Ost: ARD Radio-Transponderumzug E 2021

Beitrag von Ronny1959 »

Hallo zusammen.
Wir fahren unsere SAT-Schüssel i.d.R. aus, um unseren Heimatradiosender SWR überall hören zu können. Da unser Alphatronics-TV mit Bluetooth ausgestattet ist, können wir mit unserer Bluetoothbox draussen sitzen und Musik hören.
Vielleicht ist es dem Einen oder Anderen schon aufgefallen:
beim Satellitenempfang wurden die Bezeichungen der öffentlich-rechtlichen Radiosender (SWR1,2,3, hr1,2,3, WDR1,2,3 etc.) mit einem führenden „alt_“ versehen (alt_SWR, alt_hr, etc.). Das liegt daran, dass die ARD einen Frequenzumzug aller Radiosender vorbereitet. Die Verbreitung auf dem bislang genutzten Transponder wird Ende 2021 eingestellt.
Grund sei Kostenersparniss und Qualitätsverbesserung.
Alle privaten Radiosender (ffh, harmony fm, etc.) bleiben wie gehabt.
So weit, so gut.
Aber: gleichzeitig arbeitet man künftig mit der moderneren Audiocodierung AAC-LC, statt bisher im MPEG1/L2-Audioformat.
Nur neuere, DVB-S2-taugliche Satellitenreceiver (HdTV oder 4K) können den Standard empfangen. Viele ältere DVB-S-Receiver (SD-Auflösung) sind für den Empfang von LC-AAC nicht ausgelegt.
D.h. nix mehr mit ARD-Radio oder Anschaffung eines neuen TV/SAT-Receiver!!!
Wenn ihr einen Sendersuchlauf startet, sollten die neuen (=alten) Sendernamen zusätzlich in der Programmliste erscheinen.
D.h. es gibt dann einen alt_SWR1 und einen SWR1 usw.. Im Info-Feld zu den neuen Sendern steht, dass dies ein Probebetrieb bis 20.07.21 ist.
Am 31.12.21 wird abgeschaltet und danach sind die Sender alt_xyz stumm!
Ich habe es bei unserem 7 Jahren alten Alphatronics R-19 eWDSB probiert und es hat geklappt. In der Senderliste tauchen die neuen Sender auf. Zumindest kann ich zur Zeit diese Radiosender empfangen und höre den Ton. Dann sollte unser TV auch mit dem neuen Codec AAC-LC zurechtkommen.
Hoffenlich bleibt es so auch nach 2021.
Für mehr Infos einfach mal mit „ARD Radiotransponder“ goggeln.
Dieter
Antworten