Wir ziehen um ......

Fragen, Antworten, Tipps zum Wohnmobilkauf
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Beduin hat geschrieben: Fr 8. Jul 2022, 07:17 Ist es sehr Popo kalt, vergleichsweise mit Leder oder eher wie Stoff
Nein Ina, absolut nicht kalt oder klebrig wenn man mit nacktem Oberschenkeln drauf sitzt.

Optisch wie mattes Leder anfühlsam wie Stoff, so ist mein Eindruck.
Kann bei anderen Personen aber auch anders sein.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, in einem anderen Thema hab ich noch gesucht

- viewtopic.php?t=2836
walter7149 hat geschrieben: Fr 11. Feb 2022, 23:39 Gibt es eine Möglichkeit oder technische Lösung diesen Fernseher, der fest auf diesem senkrecht
nach unten funktionierenden Fernsehauszug angebracht ist, in horizontaler Richtung schwenkbar zu machen,
im idealfall nach rechts bis in die Aufbautür, um auch von draußen fernsehen zu können.
Jetzt läßt sich der Fernseher nach dem Absenken auch schwenken und man kann auch problemlos
vom Beifahrersitz aus auf den Bildschirm schauen.

Vorher, die Sicht auf dem Bildschirm in einem sehr spitzen Winkel

Bild

Nach der Montage des Schwenkarmes

Bild

Jetzt kann auch der Beifahrersitz als bequemer Fernsehsessel genutzt werden.

Der Umbau war gar nicht so schwierig und es gab auch keine Platzprobleme, weil vorher im senkrechten
Auszug noch eine ca. 3 cm dicke Möbelplatte war.
Die habe ich entfernt, dafür die dünnen Metall-Lochplatten eingeschraubt, an denen der Schwenkarm angeschraubt ist.

Vorher der Fernsehauszug von hinten

Bild

dann ohne Holzplatte

Bild

Bild

Bild

Wenn ich mal einen preiswerten längeren, genauso flachen Schwenkarm finde, wird nochmal gewechselt.
Dann läßt sich der Bildschirm bis in die Türöffnung schwenken und man kann auch von draußen, unter der
Markise sitzend fernsehen.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2821
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Alfred »

Gut gemacht!
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
Benutzeravatar
Variokawa
Beiträge: 193
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 23:09

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Variokawa »

Bewundere dein Handwerklische Begabung.
Tollgemacht.
Wir haben in unsere Kastenwagen auch Microfasersitze, finde sie toll.
Auch wenn unser kleine Bolonka keine Haare verliert, sind meistens bedekt
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, das nächste kleine Bastelprojekt ist fertig.

Diesmal was einfaches - nur ein Paar simple Schmutzfänger hinter die Zwillingsbereifung der Hinterachse.

Bei der Bestandsaufnahme im Frühjahr hatte ich festgestellt, das im Orginalzustand auf jeder Seite nur ein
ca. 15 cm breiter Spritzschutz aus Hartplastik gleich an der hinteren Kante des Radkastens war.
Der fehlte schon auf der rechten Seite und der linksseitige Spritzschutz war von unten schon angeschliffen, weil
zu dicht am Zwillingsreifenpaar plaziert. Der wäre im Winter bei aufgelegten Schneeketten mit Sicherheit abgerissen
wurden. Deshalb hatte ich den schon im Herbst selbst abgeschraubt.

Vorher schon ohne den alten Spritzschutz, der noch kürzer war als die Seitenschürze

Bild

Nachher mit neuem Schmutzfänger, der ca. 15 cm länger ist als die Seitenschürze und ca. 30 cm
hinter dem Radkastenende, also genug Platz für eventuell aufgelegte Schneeketten

Bild

Beidseitig fertig

Bild
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Lucky10
Beiträge: 655
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 00:48
Wohnort: In der heimlichen Hauptstadt

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Lucky10 »

walter7149 hat geschrieben: Mo 11. Jul 2022, 22:25 Der Umbau war gar nicht so schwierig
Walter,
ist die Sat-Maus noch aktiv?

*HI*
Gruß Hans
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Lucky10 hat geschrieben: Do 14. Jul 2022, 21:35 Walter,
ist die Sat-Maus noch aktiv?
Du meinst die kleine silberne Box über dem Fernseher ?

Wenn ja, ja ist noch aktiv, aber am Reciever abgeschaltet, deshalb keine Anzeige auf dem kleinen Display.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Lucky10
Beiträge: 655
Registriert: Mo 25. Jan 2021, 00:48
Wohnort: In der heimlichen Hauptstadt

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Lucky10 »

walter7149 hat geschrieben: Do 14. Jul 2022, 21:41 Wenn ja, ja ist noch aktiv, aber am Reciever abgeschaltet, deshalb keine Anzeige auf dem kleinen Display.
Deinem TV-Anschluss nach hast Du aber nicht mehr den silbernen Sat-Receiver von TH verbaut, denn daran war die Sat-Maus angeschlossen.
D.h., Du könntest die Sat-Maus entfernen.
Das hat mich auf den Bildern kurz verwirrt.
*HI*
Gruß Hans
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Lucky10 hat geschrieben: Fr 15. Jul 2022, 17:44 Deinem TV-Anschluss nach hast Du aber nicht mehr den silbernen Sat-Receiver von TH verbaut, denn daran war die Sat-Maus angeschlossen.
Hallo Hans, doch der digitale silberne Sat-Receiver von TH ist noch verbaut und mit dem Fernseher vebunden, nur eben abgeschaltet.
Wenn ich den anschalte funktioniert die graue Sat-Maus übern Fernseher.
Über eine Fernbedienung schalte ich dann die Sat-Schüssel zum Hochfahren und automatischen Sat-Suche.
Bekomme über Astra 19,2°E alle deutschen unverschlüsselten Sat-Sender.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, hab die nächste Bastelei angefangen.

Was soll man sonst weiter machen, bei tagelang nur 8 - 12°C Außentemperatur, trüben und regnerischen Wetter.
Wird wohl in diesem Jahr der kälteste Juli aller Zeiten bei uns in Trøndelag.
Nordnorwegen hat wieder einen sehr warmen Spitzensommer und Südnorwegen leidet auch unter Trockenheit.

Also wird gebastelt mit den Dingen die ich von der letzten D-Tour mitgebracht habe.

So sah es bis jetzt aus :

Bild

Stand heute :

noch nicht fertig

Bild
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, heute fertig geworden.

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Denkerle
Beiträge: 120
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:25
Wohnort: Saarland

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Denkerle »

Das sieht ja echt toll aus *THUMBS UP* Respekt!

Mich würde ja mal interessieren, wo man die Umrandung von dem Tresen beziehen kann.

Oder ist die auch selbstgebastelt?
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Grüße Sonya
Benutzeravatar
Beduin
Beiträge: 982
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:57
Wohnort: Südl. Stuttgart

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Beduin »

Jep, sauber gschafft :)
Liebe grüsse Ina
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Denkerle hat geschrieben: Do 21. Jul 2022, 16:30 Oder ist die auch selbstgebastelt?
Hallo Sonya,

Nein, die ist nicht selbst gebastelt. Da bekam ich wertfolle Hilfe hier im Forum bei der Suche.

Hier, - viewtopic.php?t=2836 kam der entscheidende Tip zum Suchbegriff "Möbelreling",

und dann findet Google alles, oder fast alles, denn die passenden längeren Scheibenwischerblätter hab ich noch nicht
gefunden.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Denkerle
Beiträge: 120
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:25
Wohnort: Saarland

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von Denkerle »

Vielen Dank Walter *THUMBS UP*
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Grüße Sonya
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, in diesem Thema hatte ich folgendes Problem aufgeführt

- viewtopic.php?t=2884
walter7149 hat geschrieben: Sa 26. Feb 2022, 16:22 Unser Problem damit ist, das zum Beispiel eine Gummimatte im Eingangsbereich und die Matte vom Hund einfach nicht auf ihren Positionen liegen bleiben und auf dem Teppich "wandern".
Vielleicht sucht ja noch jemand nach einer Problemlösung.

Der erste Lösungsversuch mit normalen Druckknöpfen aus dem Baumarkt war nur eine vorrübergehende Lösung.
Die seitliche Belastung war doch höher als die Haltekraft der Druckknöpfe und einer von beiden war immer gelöst.
Letztendlich ist dann noch einer ausgerissen.

Daraufhin hab ich mir dann diese speziellen Tenax-Druckknöpfe bestellt, von D mitgebracht und jetzt verbaut.

Jetzt sieht das so aus :

Bild

Bild

Bild

Diese Tenax-Druckknöpfe können sich nicht von selbst lösen. Zum Lösen muß man den oberen Knopf etwas anziehen damit wir dann die Sperre gelöst.
So läßt sich die Gummimatte schnell und einfach lösen und man kann sie draußen mal abschütteln.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
womooli
Beiträge: 146
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:52
Wohnort: Schiffdorf

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von womooli »

Hei Walter, das ja perfekt. Das gleiche Problem haben wir auch ;-)

Wenn du jetzt noch mit rausrückst wo du schwarze Tenax gefunden hast wäre das klasse.
Oder hast du die lackiert?
Gruß
Oliver

Bild Unser rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo Oliver,

viele Grüße an deine Familie aus Selbu.

Klar kann ich dir weiter helfen, ist doch selbstverständlich, eine Hand wäscht die andere *2THUMBS UP* .

Ist schon wieder bei dir um die Ecke ;-)

- https://tenax24.de/ ...........schau mal ins Impressum.

nennt sich "schwarz verchromt"

- https://tenax24.de/index.php?qu=1&cols= ... &material=

Hab auch noch eine weitere Verwendung dieser Tenax-Druckknöpfe auf Lager.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, jetzt noch eine weitere Verwendungsmöglichkeit für Tenax-Druckknöpfe :

Betrifft hauptsächlich diejenigen Womobesitzer mit Schiebetüren im Aufbau, zum Beispiel wie bei uns Abtrennung
des "Schlafzimmers" vom Raumbad bzw. vom Rest des Aufbaus.

Im geöffneten Zustand der Schiebetür ist meist schon eine Arretierung vorgesehen und vom Hersteller verbaut.

So wie hier links oben das braune Lederband mit den Seriendruckknöpfen, welches die geöffnete Schiebetür während
der Fahrt arretiert.

Bild

Bei uns soll aber auch während der Fahrt geschlossen sicher sein und nicht in jeder Kurve auf und zu gehen.
Im Stand ist das kein Problem durch einen kleinen beidseitigen Haltepunkt in der Laufschiene.

Für diesen Schiebetürzuhalter hab ich dann einfach ein Stück von einem alten Ledergürtel verwendet.
Zuerst auch wie bei der Gummimatte mit Seriendruckknöpfen aus dem Baumarkt.
Dabei hatte ich das Problem den unteren Teil des Druckknopfes an der Schiebetür nicht mit einer kleinen Holzschraube
fest zu kriegen, weil kein Vollholz oder Möbelplatte, sondern mit Holzfurnier beklebte Wellpappe.
Bei den Tenax-Druckknöpfen gibt es Unterteile mit runder Platte zum Aufkleben.
Deshalb hab ich dann auch hier zu den Tenax-Druckknöpfen gewechselt.

Und so sieht es jetzt bei geschlossener arretierter Schiebetür aus :

Bild
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wir ziehen um ......

Beitrag von walter7149 »

Hallo, weil wir gerade bei der Schiebetür sind.

Jetzt, wo wir mal länger auf einem Platz (Urlaub auf dem Bauernhhof) stehen, mit Markise raus,
wenn die Sonne brennt, alle Luken und Fenster geöffnet usw., also quasi Durchzug.
Wenn dann die Schiebetür geschlossen ist, vibriert sie bei bei jedem leichten Windstoß.
Tagsüber stört das nicht besonders, aber nachts, wenn man schlafen will.

Das hab ich mir dann mal genauer angeschaut und nach einer Lösung gesucht.
Durch das Vibrieren klappert das Blatt der Schiebetür beidseitig in der unteren Führung.

Dann Abstände gemessen und nach was passenden gesucht um die untere Führung klapperfrei zu machen
und sich die Schiebetür trotzdem leicht bewegen läßt.

Isomatte einfach, war zu dünn, doppelt zu dick.
Eine Iso-Sitzunterlage hatte dann das Idealmaß.
Also vier kleine passende Klötzchen von der Sitzunterlage abgeschnitten und mit doppelseitigen
Klebeband an entsprechenden Positionen unten verklebt.

Sieht jetzt so aus und ist seit zwei Nächten absolut klapperfrei.

Von oben kaum zu sehen

Bild

Links, wenn Schiebetür geöffnet

Bild

Rechts

Bild
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Antworten

Zurück zu „Ich will ein Wohnmobil kaufen“