Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Ihr seid oder wart unterwegs und wollt uns an der Reise teilhaben lassen; Klasse, dann her mit den Berichten und Erlebnissen; Ihr plant eine Reise? Fragen hier hinein.
Ein Eintrag in der Mitglieder-/POI-Karte wäre schön.
Antworten
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Ich starte am 31. zu meiner Reise durch die Schweiz und Österreich.Habe heute noch mal das Fahrzeug in der Werkstatt gehabt und die Bremsflüssigkeit wechseln lassen,die alte Flüssigkeit hatte 2% Wasseranteil,also raus damit.Den schleichenden Kühlwasserverlust habe ich jetzt durch einen Wechsel des Kühlwasserausgleichsbehälters, bei dem die Deckeldichtung gerissen war,behoben,jetzt brauche ich nur noch schönes Wetter,das Auto ist in Topform.

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Seewolfpk
Beiträge: 1773
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:42
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Seewolfpk »

Dann wünsche ich eine gute und knitterfreie Reise.
Gruß
Paul
Bild
Carthago chic c-line T 4.9 EZ 6/2016
130 kW (177 PS) Schaltgetriebe
Benutzeravatar
Snowpark
Beiträge: 2005
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:19

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Snowpark »

Da wünsche ich dir eine schöne Reise und über einen Bericht mit Fotos würde ich mich freuen *THUMBS UP*
Liebe Grüße *HI*
Snowpark
Benutzeravatar
Chief_U
Beiträge: 1289
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Nordostoberfranken

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Chief_U »

Elgeba hat geschrieben: Do 7. Jul 2022, 19:03 jetzt brauche ich nur noch schönes Wetter,das Auto ist in Topform.

Gruß Arno
Schönes Wetter hab ich Dir bestellt Arno!
*2THUMBS UP*
Viele Grüsse
Chief_U / Uwe
PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter
Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Danke, ich hoffe,dass wenigstens diese Lieferkette noch intakt ist!


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Tjaffer
Beiträge: 302
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06
Wohnort: Baden Württemberg, Kreis Böblingen

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Tjaffer »

Hallo Arno,
dann wünsche ich Dir vorab schon mal nen tollen, erlebnisreichen Urlaub!

Viele Grüße
Willi
Unterwegs mit einem Eura A770EB, 5,5to.
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Danke Euch,ich werde berichten.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Urlaub 2022 002.JPG
Ich bin heute den ersten Tag auf Tour,Ziel war der CP Dreiländercamp in Lörrach.Ich bin früh unterwegs gewesen und hatte eine glatte und staufreie Fahrt,getankt habe ich in Lörrach für 1,98 EUR.Das zum CP gehörende Restaurant ist jetzt eines mit sehr mäßiger deutscher Küche,schade,die vorher zum Platz gehörende Pizzeria war um Längen besser.
Der Platz selbst und der davor befindliche SP sind Proppenvoll,sehr viele Schweizer.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
ichbinich
Beiträge: 314
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:17
Wohnort: in der Nähe von Stuttgart

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von ichbinich »

Gute Reise
Grüße aus dem Süden Deutschland's 8-)

Peter

Aufgeben ist keine Option
:hurah2;
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Ruinalta
Ruinalta
Heute ging es weiter,von Lörrach vorbei an Zürich nach Chur,von dort aus rauf nach Flims und dann via Ilanz auf die Strecke entlang der Ruinalta,der Oberrheinschlucht.Diese Schlucht entstand vor ca.15000 Jahren durch eine gewaltige Naturkatastrophe,als durch tektonische Verschiebungen ein Felsmassiv zusammenbrach und ca.1,5 Kubikkilometer Felsgestein in das damalige Rheintal stürzten,einzelne Felsbrocken brandeten an der anderen Talseite hinauf,das Tal war für einige hundert Jahre dicht, und es entstand ein See,dessen Länge 20 km betragen hat.Aber der Rhein wäre nicht der Rhein ,wenn er damit nicht fertig geworden wäre,die Barriere wurde durch den gewaltigen Wasserdruck aufgesprengt,der See lief leer und die Ruinalta war entstanden.
Morgen fahre ich mit dem Zug durch die Schlucht zum Oberalppass in die Nähe der Rheinquelle,eine Straße durch die Schlucht gibt es nicht.

Gruß Arno
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Ruinalta
Gerade kommt hier ein schweres Gewitter runter,Starkregen und bisher leichter Hagel,mal sehen,wie sich das entwickelt.
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

ruinalta
ruinalta
War heute mit dem Zug durch die Ruinalta rauf zum Oberalppass unterwegs,ganz in der Nähe ist die Rheinquelle.Morgen geht es zum Säntis und nach Bregenz.


Gruß Arno

PS Bilder kann ich dieses mal nicht liefern,das Internet auf diesem Platz ist hundsmiserabel,ich werd das morgen früh beim Auschecken rücksichtslos ansprechen,so was geht gar nicht.


Gruß Arno

Hat nach langem Kampf doch noch funktioniert.
Dateianhänge
ruinalta
ruinalta
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute war ich auf dem Säntis,so schön das ja war,die Massenabfertigung ist zum Abgewöhnen.Auf der Schwägalp waren alle Parkplätze belegt,selbst die für Womo ausgewiesenen Plätze waren fast alle mit PKW zugeparkt.Ich habe dann doch noch einen Parkplatz ergattert und war oben,war richtig efrischend,in 2500 m war es richtig kühl,11 °,herrlich.
Bin jetzt in Bregenz,werde morgen auf den Pfänder fahren,mal sehen,wie das so läuft.Ich lasse das Wohnmobil auf dem CP zurück und werde mit dem Taxi zur Talstation fahren,gerade hat mir ein junger Schnösel das Stromkabel aus dem Verteiler gezogen,weil er meinte,dass er den Anschluß braucht,frech wurde der auch noch,wie es unter alkoholisierten Jugendlichen ja öfters vorkommt,so wurde eine "erzieherische Maßnahme" fällig,er hat sich anschließend entschuldigt,geht doch, man muss den Burschen nur" Geschwindigkeit,Richtung und Drall geben".


Gruß Arno
Dateianhänge
Säntis 2022 007.JPG
Säntis 2022 005.JPG
Säntis 2022 001.JPG
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Capricorn
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:22
Wohnort: Bodensee

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Capricorn »

biste leider voll in der Ferienzeit unterwegs - darum ist's wohl überall proppenvoll....
Klug zu reden ist schon schwer, klug zu schweigen noch viel mehr......

herzliche Grüsse und euch allen allzeit gute Fahrt

Adrian

Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Ist leider nicht anders machbar,bin ja schließlich Rentner im Unruhestand.

Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute war ich auf dem Pfänder,dem Hausberg des Bodensees.Es war lange nicht so voll wie auf dem Säntis,leider war es bedingt durch die Hitze leicht diesig,aber was soll`s.Ich bin mit dem Taxi zur Talstation der Seilbahn gefahren,mit dem Wohnmobil wäre das Unsinn gewesen,nach meinen Erfahrungen mit dem Parkplatz auf der Schwägalp,nein danke.


Gruß Arno
Pfänder 002.JPG
Pfänder 001.JPG
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute bin ich nach Friedrichshafen gefahren,unterwegs habe ich für 1,90 EUR getankt und bin dann zum Dorniermuseum gefahren,ist sehr interessant.Ich bin jetzt auf dem CP Kap Rotach direkt am Bodensee und werde während des Wochenendes "die Füße still halten",am Montag geht es ins Zeppelinmuseum und eine Schiffsrundfahrt auf dem See werde ich auch noch machen.
Derzeit muss ich ein schweres Unwetter über mich ergehen lassen,sieht über dem Bodensee richtig urig aus.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Capricorn
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 07:22
Wohnort: Bodensee

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Capricorn »

Dann hast du's ja wieder erwischt Arno - dies ist/war das erste Unwetter seit gefühlten 6 Wochen. Dringend nötig, sonst laufen hier die Boote noch auf Grund, was aber aufgrund der Wetterprognosen vermutlich sowieso noch passieren wird, wir sind nahe an den je gemessenen Tiefstwerte (für diese Jahreszeit).
Klug zu reden ist schon schwer, klug zu schweigen noch viel mehr......

herzliche Grüsse und euch allen allzeit gute Fahrt

Adrian

Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Hallo, Adrian

Dann fahr mal ins Rheintal,dort ist der Wasserstand so niedrig,dass die Hungerfelsen zu sehen sind,deshalb so genannt,weil bei ausbleibender Schifffahrt die Versorgung mangels anderer leistungsfähiger Transportmittel nicht mehr sichergestellt war.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute habe ich einen ruhigen Tag auf dem CP verbracht,einfach mal nichts tun,ist auch mal schön.Es hat richtig abgekühlt,ist eine angenehme Abwechslung,auch wenn es kommende Woche wieder heiß werden soll.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Immer noch in Friedrichshafen,Morgen werde ich wieder aktiver und fahre zum Zeppelinmuseum.Die Bilder wollte ich noch nachreichen,Unwetter am Bodensee und das Flugzeug habe ich im Dorniermuseum gesehen,ist der legendäre Dornier Wal.


Gruß Arno
Dateianhänge
unwetter am bodensee 001.JPG
dorniermuseum 001.JPG
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute habe ich mir das Zeppelinmuseum angesehen,ist wirklich sehenswert und hochinteressant.Morgen werde ich eine Schifffahrt auf dem Bodensee unternehmen,das schöne Wetter muss genutzt werden.



Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Austragler »

Vergiß den Ort Uhldingen nicht. Dort gibt es ein nachgebautes Pfahldorf, ein Reptilienhaus mit allerlei unappetitlichem Gewürm sowie ein Landmaschinenmuseum. Letzteres ist sehr sehenswert.
Allerdings sind die Parkmöglichkeiten für Wohnmobile in dem Ort sehr bescheiden bzw. nicht vorhanden.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Hallo, Franz
Uhldingen kenne ich von einer früheren Tour,sehenswert ,aber die Parkplatzsituation ist eine Zumutung.Eigentlich wollte ich heute eine Schiffstour machen.leider macht mir meine Hüfte heute richtig Probleme,ich bin deshalb auf dem CP geblieben und habe in meinem Liegestuhl geschmökert,ich hoffe,das wird morgen anders sein.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2444
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Austragler »

Elgeba hat geschrieben: Di 9. Aug 2022, 22:06 ,aber die Parkplatzsituation ist eine Zumutung.
Das ist nicht übertrieben. Diese Gemeinde möchte ich als ausgesprochen Womo-unfreundlich bezeichnen. Vor dem Reptilienhaus ist ein großer Parkplatz, früher durfte man da auch im Womo übernachten. Vor ein paar Jahren waren wir mit unseren Enkeln dort um das Reptilienhaus zu besuchen. Wir durften mit dem Wohnmobil nicht auf den Parkplatz fahren. Ca. 2 Kilometer ausserhalb des Ortes gibt es einen Womostellplatz, zu Fuß ist es jedoch zu weit um in den Ort zu gehen und die Fahrräder hatten wir nicht dabei. Das selbe gilt für das Aquarium in Konstanz. Auch da gibt es keine Parkmöglichkeit für Wohnmobile mehr.
Schade.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Tjaffer
Beiträge: 302
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06
Wohnort: Baden Württemberg, Kreis Böblingen

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Tjaffer »

Hallo Arno,
das Museum ist ausserhalb von Uhldingen in Mühlhofen.

https://autoundtraktor.museum/

Da müsste es Parkplätze geben.
Ansonsten ruf doch einmal kurz an wenn Du eh in der Nähe bist, dann weisst Du Bescheid.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, ich war noch nicht dort, obwohl ich nur 130 Km weg wohne. Steht aber auf der to do Liste.
Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Urlaub. Genieß das schöne Wetter, auch wenn's viel zu trocken ist.

Viele Grüße
Willi
Unterwegs mit einem Eura A770EB, 5,5to.
Benutzeravatar
Elgeba
Beiträge: 2086
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:36
Wohnort: Taunusstein

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Beitrag von Elgeba »

Heute habe ich eine Rundfahrt auf dem See unternommen,morgen bin ich noch hier in FH, dann geht es nach Hause,ich springe für Kollegen ein,die sich auf einer Feier mit Corona infiziert haben,so kann es gehen.
Damit habe ich den Rhein von der Quelle bis zur Mündung durch,die restlichen Teilstücke habe ich schon früher abgefahren.
Jetzt geht es an die Planung für nächstes Jahr,vielleicht GB auf den Spuren der Geschichte.


Gruß Arno
Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil.Bekennender SP und Wackenverweigerer
Antworten

Zurück zu „Planungen, Reiseberichte, Urlaubsgrüße und Live Berichte“