Wechselrichter immer oder aus?

Elektrik, Gasversorgung, Heizung, Kühlung, Beleuchtung.
Antworten
Benutzeravatar
auf-reisen
Beiträge: 226
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:05
Wohnort: in der Nähe vom HH

Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von auf-reisen »

Wie handhabt ihr das mit dem Wechselricht, schadet es, ihn immer an zulassen?

Da ich ja keinen Landstrom mehr brauche, frage ich mich ob ich den Wechselrichter immer an lassen kann, und dann überwiegend auch die 220 V Steckdosen benutze.
In der Garage habe ich nur eine 220V Dosen, könnte ich da jetzt z.B. Die Kühlbox ständig mit betreiben,
oder lieber eine 12V Leitung verlegen.....oder wenn man Akkus aufladen möchte...?
Gruß
Kai
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 31
Registriert: Sa 19. Feb 2022, 11:13

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von hwhenke »

Hallo,
der Wechselrichter verbraucht auch im Leerlauf Akku Strom. Also besser nur bei Bedarf einschalten....
LG Horst
Meine Enkel sind goldiger als Deine 8-) Fahrzeug; MLT580 MB419 4X4
oldi45
Beiträge: 566
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von oldi45 »

Ja zur Antwort von Horst. Die Kühlboxen über 12V laufen lassen!! Akkus über 220V aufladen, wenn es anders nicht geht. Den Wechselrichter nur einschalten, möglichst über Fernbedienung, wenn man ihn braucht.
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 782
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Cybersoft »

Wenn das Fahrzeug innen steht kann man ihn ausschalten. Unser steht draussen, da ist der wr immer an.
Bild

---------------------------------- Spritmonitor ----------------------------------
womocamper
Beiträge: 1349
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 21:54

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von womocamper »

Ich hab einen Hauptschalter vor den WR.
Wenn er benötigt wird schalte ich ihn ein, sonnst immer aus.
Gruss Dieter
Ich fahre einen Sunlight T67 ,160PS aut.Getriebe
oldi45
Beiträge: 566
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 10:49
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von oldi45 »

Cybersoft hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:57 Wenn das Fahrzeug innen steht kann man ihn ausschalten. Unser steht draussen, da ist der wr immer an.
Wie ist das zu verstehen?
Gruß Hajo
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2822
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Alfred »

auf-reisen hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:05 Wie handhabt ihr das mit dem Wechselricht, schadet es, ihn immer an zulassen?

Da ich ja keinen Landstrom mehr brauche, frage ich mich ob ich den Wechselrichter immer an lassen kann, und dann überwiegend auch die 220 V Steckdosen benutze.
In der Garage habe ich nur eine 220V Dosen, könnte ich da jetzt z.B. Die Kühlbox ständig mit betreiben,
oder lieber eine 12V Leitung verlegen.....oder wenn man Akkus aufladen möchte...?
Bauanleitung hier: https://forum.hme-ev.de/viewtopic.php?t=15609

Grüße, Alf
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
Benutzeravatar
Fazerfahrer
Beiträge: 800
Registriert: Sa 5. Dez 2020, 21:48
Wohnort: Eysölden

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Fazerfahrer »

Wir schalten unseren Wechselrichter nur zum Gebrauch ein, der Schalter sitzt griffgünstig in der Sitztruhe.
Mit Grüßen aus dem Fränkischen Seenland, Thorsten.
Benutzeravatar
auf-reisen
Beiträge: 226
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:05
Wohnort: in der Nähe vom HH

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von auf-reisen »

Danke euch
Werde dann auch 4 mm2 Kabel nach hinten verlegen, danke Alf , weiß nur nicht wie ich das am EBL anschließen kann ….
Die evtl Kühlbox schließe ich dann da an 👍
Aber schadet es wenn der Wechselrichter immer an ist ?
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 2822
Registriert: Di 1. Dez 2020, 10:41
Kontaktdaten:

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Alfred »

Angeschlossen ist auf EBL Block 5 Stift 6 (+) und 11 (-). Die 10 A Sicherung hat Hymer freundlicherweise schon bestückt mitgeliefert. Die beiden Kontaktstifte für den EBL-Stecker hatte ich beim letzten Basteltreffen von Horst Lehnert erhalten, Danke dafür.
Das hier ist 'ne verdammt harte Galaxis. Wenn man hier überleben will, muss man immer wissen, wo sein Handtuch ist!

Meine Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?sr=t ... =titleonly
Benutzeravatar
auf-reisen
Beiträge: 226
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:05
Wohnort: in der Nähe vom HH

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von auf-reisen »

Bei mir ist es ja bestimmt anders …..
Gruß
Kai
Benutzeravatar
Doraemon
Beiträge: 959
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:53
Wohnort: Castro Urdiales

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Doraemon »

Ich schalte den WR auch nur bei Bedarf an, für die 12V in der Garage habe ich ein 6mm2 mit Sicherung direkt von der Aufbaubatterie nach hinten gelegt, damit habe ich noch Luft nach oben um später noch was anderes anzuschließen, die Arbeit bleibt sich ja gleich.
saludos Christian

Fiat 250 Bj 2010
Elnagh Baron 46 Alkoven
260Ah Solarbatterie
100Ah Ultimatron
300W Solar
Dieselreiter
Beiträge: 588
Registriert: Do 3. Dez 2020, 13:06

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Dieselreiter »

auf-reisen hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 20:35 Aber schadet es wenn der Wechselrichter immer an ist ?
Warum soll es schaden ... oder wem soll es schaden? Es schadet genausowenig wie es schadet, das Licht am Klop ständig eingeschaltet zu lassen.
Grüße Peter, unterwegs auf Carado T334

"Da streiten sich die Leut herum, oft um den Wert des Glücks,
der eine heißt den andern dumm, am End weiß keiner nix."

(Hobellied von Ferdinand Raimund anno 1834, bevor es Foren gab - a g'scheiter Mann)
Benutzeravatar
Travelboy
Beiträge: 1120
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 08:31

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von Travelboy »

Wer viel Batteriekapazität und eine Solaranlage hat läßt ihn an,
alle Anderen die Stromsparen wolle (müssen) sollten ihn ausschalten, denn selbst mit nur 1A Ruhestrom sind das 24Ah / Tag die der Batterie fehlen.
Schöne Grüße
Volker
Benutzeravatar
auf-reisen
Beiträge: 226
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 20:05
Wohnort: in der Nähe vom HH

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von auf-reisen »

Kapazität habe ich genug, brauche kein Landstrom mehr, darum auch meine Frage.
Solar und vorrangschaltung auch …..

Werde mir aber trotzdem eine 12 v Leitung vom EBL legen, 2x4mm2 für die Kühlbox und ..?
Gruß
Kai
Benutzeravatar
biauwe
Beiträge: 3605
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 09:41
Wohnort: Werne
Kontaktdaten:

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von biauwe »

Travelboy hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 12:52 Wer viel Batteriekapazität und eine Solaranlage hat läßt ihn an,
Ab wann hat man viel?
Gruß Uwe

Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 Wp, 442Ah LiFeYPO4 Akku, https://www.unki2010.de , fast völlig autark

Bild
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 2903
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Wechselrichter immer oder aus?

Beitrag von walter7149 »

biauwe hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 14:40 Ab wann hat man viel?
Ist alles relativ !

Wir haben ausreichend Batteriekapazität und können den WR angeschaltet lassen.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Antworten

Zurück zu „Technik“