Ducato-8 - Klimaautomatik

Fragen, Diskussionen, Neuheiten zu den Basisfahrzeugen inkl. der Fahrgestelle
Antworten
LAN-Opfer
Beiträge: 45
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 21:20

Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von LAN-Opfer »

Meine Klimaautomatik funktioniert nicht so, wie ich das von meinem Skoda Yeti gewohnt bin. Wenn es kalt ist und der Motor warm, dann sollte ja im Automatikbetrieb das Gebläse ordentlich Luft bringen, bis die Solltemperatur erreicht ist. Auch bei der Defrosterfunktion der Windschutzscheibe sollte das Gebläse "Vollgas" geben. Wenn ich manuell das Gebläse hochdrehe wird es warm und es kommt ordentlich Luft. Im Automatikbetrieb tut sich nix :-(

Uwe
Dino1965
Beiträge: 56
Registriert: Mo 18. Apr 2022, 00:41
Wohnort: D und Ö

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von Dino1965 »

Ist bei meinem Duc8 auch ganz ähnlich. Im Sommer funktioniert das kühlen im Automatikbetrieb ganz gut. Im Winter das heizen nicht mehr (gut genug) wenn <10C. Dann muss man manuell nachregeln und wie du schon schreibst...kommt dann ordentlich warme Luft. Ist halt nen Fiat... ;)
2022 Affinity
LAN-Opfer
Beiträge: 45
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 21:20

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von LAN-Opfer »

Dino1965 hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 22:36
Ist halt nen Fiat... ;)
ich habe extra in der Bedienungsanleitung nachgelesen: angeblich soll die Klimaautomatik genau das tun, was die Klimaautomiken der anderen Hersteller (z.B. VW) auch tun. Das ist ja auch keine Raketentechnik - das kann ja fast jeder mit einem Arduino selbst programmieren.
Aber dann brauch ich mir da wohl keinen Kopf machen, ob da etwas kaputt ist - dann scheint es wohl normal zu sein - danke für die Rückmeldung

Uwe
ivalo
Beiträge: 416
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH Region Basel

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von ivalo »

Dino1965 hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 22:36
Ist halt nen Fiat ...
Für Italiener Ausreichende Technologie
*STOP*
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 1193
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von DerTobi1978 »

Keine Sorge - ist im Duc 7 auch schon so :mrgreen:
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)
Luxman
Beiträge: 4428
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: El Dorado Hills CA

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von Luxman »

Der Sprinter bläst nach wenigen Metern wie Hölle und ist auch blitzschnell warm :duw:
Sellabah
Beiträge: 2279
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von Sellabah »

Im Duc brauchst du eigentlich immer den Zuheizer unterm Fahrersitz.
Fährst du einen VI, ist die Automatikregelung vom Duc völlig überfordert.

Wenn du eine Duomatic verbaut hast und eine Dachklima sowie Wechselrichter, dann kannst du im Sommer die Aufbauklima mitlaufen lassen und im Winter die Aufbauheizung.

LG
Sven
Realität ist nur die Zwangsjacke meiner Phantasie.
LAN-Opfer
Beiträge: 45
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 21:20

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von LAN-Opfer »

Die Heizung könnte mehr - aber die Automatik dreht nicht auf, so wie sie es sollte. Wir haben über dem Fahrerhaus ein Hubbett. Wir stopfen zwischen Matratze und Bettrand ein großes Baumwolltuch rein und lassen es runter hängen, um das Fahrerhaus etwas vom Wohnbereich zu trennen. Wenn wir dann die Heizung und das Gebläse aufdrehen, wird es angenehm warm. Die Klimaautomatik leistet das leider nicht. Ich bin selbst in der Entwicklung tätig und es ist mir schleierhaft, wie so ein Produkt in Serie gehen kann.

Uwe
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 3447
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von walter7149 »

Hallo Leute, wie könnt ihr die Klimaautomatik von einem Duc mit Wohnmobilaufbau mit einer Klimaautomatik
in einem PKW vergleichen.
Bei einem I oder TI schafft das die eigentliche Fahrerhausheizung eines Transporters niemals das ganze Womo während der Fahrt zu beheizen.
Da muß immer ein Zusatzheizer unter der Sitzbank oder Fahrersitz den Aufbau mit beheizen.
Der schafft das dann auch noch bis vielleicht -10°C während der Fahrt.
Wird´s noch kälter, dann muß die Truma oder die Alde den Aufbau und Zwischen- oder Doppelboden mitbeheizen oder warmhalten damit nichts einfrieren kann.
Ab -20°C wird es dann kritisch, wenn man nicht weiß wo die kritischen Punkte sind - Temperaturkontrolle !
Aus dem Auspuff kommt dann weißer Qualm, der Motor nimmt träger Gas an usw.

Aber so kalt werdet ihr wegen der "Klimaerwärmung" sicher nicht erleben.

Wieviel Grad zeigt denn die Kühlwassertemperatur an ?
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 3447
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von walter7149 »

walter7149 hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 22:16
Aber so kalt werdet ihr wegen der "Klimaerwärmung" sicher nicht erleben.
Oder vielleicht doch !

In Karasjok waren es gestern schon knapp -22°C.

- https://www.yr.no/nb/v%C3%A6rvarsel/dag ... k/Karasjok

Da kann man dann seine Wohnmobilheizungen mal testen. :mrgreen:
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Luxman
Beiträge: 4428
Registriert: So 11. Apr 2021, 06:32
Wohnort: El Dorado Hills CA

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von Luxman »

walter7149 hat geschrieben: Do 17. Nov 2022, 22:16
Aber so kalt werdet ihr wegen der "Klimaerwärmung" sicher nicht erleben.
Der korrekte Begriff wäre "Klimawandel" wurde vor langer Zeit geändert damit man sich alle Optionen offen hält und jegliches Wetter ob kalt, trocken, naß wie derzeit in AUS darunter einordnen kann - dann passen die Studien auch wieder *BYE*
Benutzeravatar
Austragler
Beiträge: 2507
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 18:11
Wohnort: Zwischen Inn und Salzach

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von Austragler »

Mein Ducato aus 2015 hat ebenfalls eine Klimaautomatik und ich möchte nicht mehr auf solch eine verzichten, auch wenn sie im Wohnmobil nicht hundertprozentig automatisch funktioniert. Sie ist wahrscheinlich so konstruiert dass sie die Temperartur im Fahrerhaus automatisch regelt, den Bereich dahinter kennt sie nicht.
Wir regeln selber daran nur selten etwas, ist es uns zu kalt oder zu warm drehe ich das Gebläse manuell auf höhere Leistung. Das hat bisher immer gereicht, an der Temperatureinstellung haben wir fast nie was geändert.

Es ist praktisch und auch ein schönes Gefühl wenn man nach Norden fährt und die Innentemperatur auf 21,5 Grad einstellt und dann auf Höhe Halle an der Saale feststellt dass es draußen 38 Grad hat. Im Fahrerhaus wars angenehm obwohl wir nichts an der Einstellung verändert haben. Funktioniert also nicht sooo schlecht.
Gruß aus Oberbayern
Franz
Vormals "Waldbauer"
Bild
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 3447
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von walter7149 »

Unser ehemalige Frankia hatte keine Klimaautomatik. Da mußte man alles manuell regeln und einstellen.
Im Winter wurde vorn bei Fahrer und Beifahrer die normale Fiat-Heizung eingestellt.
Weil bei kälteren Temperaturen der Motor nicht mal mehr die Betriebstemperatur erreicht habe ich mir eine Motorhaubenwinterabdeckung anfertigen lassen. Dann wurde noch der Kühlwasserthermostat ausgewechselt, von
einem sogenannten Sommer- auf ein Winterthermostat.
Bei Kombination dieser beiden Maßnahmen erreicht der Motor auch bei hohen Frostgraden immer seine Betriebstemperatur und die Heizung hat auch ihre abgeforderte Heizleistung gebracht.
Der Aufbau wurde dann mit dem Zuheizer unter der linken Sitzbank erwärmt, geregelt durch ein dreistufiges Gebläse.
Wenn es dann kälter als -15°C draußen ist, dann wurde die Truma mit dazugeschaltet, damit auch der Doppelboden
frostfrei bleibt.
Ab -25°C hat dann auch die Truma pausenlos während der Fahrt heizen müssen um angenehme Aufbautemperatur zu erreichen.

Bild

Der jetzige Carver hat eine Klimaautomatik und die Alde kann über einen Wärmetauscher vom Motorkühlwasser den Aufbau heizen.
Das konnten wir im vorigen Winter gut testen und unsere optimale Einstellung finden.
Die Alde ist auf 15°C Aufbautemperatur eingestellt und regelt sich automatisch.
Vorn an der Klimaautomatik regle ich nur nach Temperaturempffinden die einzustellende Wohlfühltemperatur
an den Füßen und Händen.
Als dann bei frostigen Außentemperaturen der Carver-Motor auch die Betriebstemperatur nicht mehr erreichte, hab ich dann auch eine Winterschutzhaube selbst angefertigt und von innen an der Motorhaube
befestigt.
Hier mit Fotos beschrieben :

- viewtopic.php?p=114658#p114658
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
LAN-Opfer
Beiträge: 45
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 21:20

Re: Ducato-8 - Klimaautomatik

Beitrag von LAN-Opfer »

Das Fahrzeug war beim Händler. Der konnte keine Fehler auslesen. Als ich das Fahrzeug wieder übernommen habe, war die Klimaautomatik aus. Ich habe sie dann eingeschaltet und siehe da: jetzt funktioniert auch die Gebläsestufe im Automatikbetrieb. Auch beim Defrosten der Windschutzscheibe dreht das Gebläse jetzt auf.
Natürlich reicht die Heizleistung nicht aus, das ganze Fahrzeug zu beheizen - das hatte ich auch nicht beanstandet. Aber die Automatik reagiert jetzt wenigstens.

Uwe
Antworten

Zurück zu „Die Basisfahrzeuge unserer Reisemobile“