Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

Fragen, Antworten, Tipps zum Wohnmobilkauf
PeterKn
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2023, 12:59

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#51

Beitrag von PeterKn »

Li soll(t)en nachgerüstet werden. Die Info gabs hier im Forum aber erst nach Deinem Posting. In der Internet Anzeige steht "neue Solaranlage mit neuen Batterien". Wogegen in einem Foto jedoch nur eine Aufbaubatterie zu sehen ist. Also war der Hinweis da genauer hinzusehen absolut korrekt.
Die techn. Hinweise zum Batterie-Management generell sind ebenfalls hilfreich und gut gemeint, allerdings meines Erachtens etwas "too much", weil das Thema erst aktuell wird, sollte ich das WoMo denn gekauft haben. Und dann hätte ich schon von Berufs wegen absolut kein Problem damit.
OK, richtig. Eine Vorstellung meinerseits wäre eine gute Gelegenheit gewesen sowas kund zu tun. ;-)
Sollte ich denn hier länger als nur für diese eine Frage verweilen, kann ich das ja gerne nachholen.

In diesem Sinne.
Vielen herzlichen Dank für all Eure wertvollen Tipps!
Sollte das Ding demnächst bei mir aufn Hof stehen, dann schau mer weiter.
;-)
Servus. Peter
PeterKn
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2023, 12:59

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#52

Beitrag von PeterKn »

Damit der Thread einen Abschluss findet:
Meine Frau und ich haben uns nach langer Diskussion entschieden dieses Wohnmobil nicht zu kaufen. Die Gründe sind zum einen das Alter des Fahrzeugs und die in unseren Augen letztendlich zu hohe Preisvorstellung. Dazu kommen noch ein paar andere "strategische" Gründe, die in Summe ergaben, uns gegen das Angebot zu entscheiden.

Eine Abschlussfrage habe ich dennoch:
Besonders der Grundriss und die (mutmaßlich) sehr gute Wintertauglichkeit hat sich in unseren Köpfen als neues "Optimum" festgesetzt. Ich bin sicher es gibt auch andere Typen die mit dem Knaus SUN TI 700 LEG/MEG in dieser Hinsicht vergleichbar sind. Wenn jemand hierzu Tipps oder Empfehlungen hat, würde das bei der weiteren Suche nach dem "perfekten" Wohnmobil sehr hilfreich sein. Kurze PN reicht völlig. Danke im Voraus!

Viele Grüße, aus dem immer noch schneefreien Oberbayern!
Peter
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 2072
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#53

Beitrag von M846 »

Die Entscheidung kann ich verstehen.
Auch wenn der Markt gerade brummt, muss man die Preisvorstellungen nicht immer mitmachen.

Wenn er bisschen mehr kosten darf, dann gibt es noch etwas aktuellere Fahrzeuge auf dem Markt.
Den Grundriss findet man bei vielen Herstellern.
Ohne doppelten Boden ist die Stehhöhe im Bad bei den meisten aber gerade mal 1,9m
Nicht nur wegen Wärmedämmung würde ich persönlich daher ein Fahrzeug mit doppelten Boden favorisieren.
Im Norden weht auch mal Gegenwind
WoMo NK19
Beiträge: 139
Registriert: Fr 5. Aug 2022, 13:47
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#54

Beitrag von WoMo NK19 »

Hallo PeterKn,

zur Firma Knaus - Tabbert gehört auch die Firma Weinsberg. Hier finden sich
ähnliche Modelle wie die von Knaus. Vielleicht mal den Gebrauchtmarkt
dieser Modelle checken.

Okay Morelo gehört auch mit zur Gruppe. Die spielen allerdings in einer anderen
preislichen Liga.

guggst Du hier:
https://www.knaustabbert.de/marken/

WoMo NK 19
Wer braucht selbstfahrende Autos,
die sollten lieber eine selbstreinigende Wohnung erfinden.
Benutzeravatar
WuG
Beiträge: 446
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 12:35
Wohnort: München-Forstenried

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#55

Beitrag von WuG »

PeterKn hat geschrieben: Mi 18. Jan 2023, 15:18

Ich bin sicher es gibt auch andere Typen die mit dem Knaus SUN TI 700 LEG/MEG in dieser Hinsicht vergleichbar sind. Wenn jemand hierzu Tipps oder Empfehlungen hat, würde das bei der weiteren Suche nach dem "perfekten" Wohnmobil sehr hilfreich sein.
Da gibt es doch in einem anderen Beitrag diese"Wohnmobil-Liste", leider weiß ich jetzt nicht wo genau :-$

Da kann man wohl nach verschiedenen Kriterien filtern und damit könntest die in Frage kommenden Fzge eingrenzen.

Vielleicht kommt ja noch ein entsprechender Link ;-)
Servus aus München
Gabriele und Wolfgang

Unterwegs im Knaus Sun TI 700 MEG PlatinumSelection mit 4 t zulGG
Tjaffer
Beiträge: 481
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:06
Wohnort: Baden Württemberg, Kreis Böblingen

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#56

Beitrag von Tjaffer »

womo-liste.de
Unterwegs mit einem Eura A770EB, 5,5to.
PeterKn
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2023, 12:59

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#57

Beitrag von PeterKn »

Standhöhe könnte bei meinen 1,85m evtl. ein Thema werden. Wobei ... wenns nur beim Duschen knapp wird, kann man evtl. drüber wegsehen. Die Verbindung Knaus - Weinsberg werde ich mir merken und in die Favoritenliste mit aufnehmen, ebenso wie Morelo.
Korrektur: Morelo fällt raus. Wir suchen nur teilintegrierte Modelle.

Budget ist für mich eher eine Frage von Preis/Leistung, als eine hart kalkulierte Summe die unter keinen Umständen überschritten wird. Aber um eine Zahl zu nennen ... nein... lieber nicht. Es ist zwar genügend Kleingeld unterm Kopfkissen aber das Bauchgefühl hat immer Vorrang. ;-)
Benutzeravatar
AndiEh
Beiträge: 5397
Registriert: Di 24. Nov 2020, 20:19
Wohnort: Erlangen

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#58

Beitrag von AndiEh »

PeterKn hat geschrieben: Mi 18. Jan 2023, 17:19
Es ist zwar genügend Kleingeld unterm Kopfkissen aber das Bauchgefühl hat immer Vorrang. ;-)
Wenn ihr im Moment noch nicht in der Situation "Will haben" seid, dann dürfte die Zeit für euch arbeiten. Die Angebote an Gebrauchtmobile steigen wieder.

Wenn ihr bestimmte Modelle schon ausgewählt habt, dann empfiehlt es sich z.B. bei Mobile.de zu registrieren, damit man bestimmte Suchläufe speichern kann. Dann benachrichtigt mobile.de euch über neue Angebote die passen, oder auch über Veränderungen. So habe ich meinen neuen gefunden.

Gruß
Andi
Bild
Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
Antworten zu Fragen, wie das Forum funktioniert gibt es HIER
PeterKn
Beiträge: 13
Registriert: Do 12. Jan 2023, 12:59

Re: Fragen zum Knaus Sun TI 700 LEG

#59

Beitrag von PeterKn »

Servus Andi, eigentlich haben wir eine feste Planung was die Umstellung unseres privaten Fuhrpark angeht. Ein "will haben" und der damit verbundene Verlust der objektiven Denkfähigkeit hat da eigentlich keinen Platz. Außer es ist wirklich ein Schnäppchen was sich spontan ergibt. Bei genauem Hinsehen, zurückschalten in den realen Denkmodus und dank der vielen Tipps und Hinweise eurerseits habe ich erkannt dass dieses Angebot nicht dazu gehört. Es ist nicht schlecht, keine Frage. Aber schlussendlich zu wenig um unseren langfristig orientierten "Masterplan" umzuwerfen. Also heißt es weiter warten und beobachten. Dabei ist uns bewusst dass die Ära der echten Schnäppchen seit langem vorbei ist, aber wer weiß ... ;-)

Suchaufträge sind längst in einschlägigen Portalen platziert und wurden um die jetzigen Erfahrungen verfeinert und erweitert.
Schau mer moi, dann seng ma's scho. :-)
Peter
Antworten

Zurück zu „Ich will ein Wohnmobil kaufen“