Batterie/Strom/Camper

Antworten
sbrckmann
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23. Jan 2023, 16:53
Wohnort: Sylt

Batterie/Strom/Camper

#1

Beitrag von sbrckmann »

Hallo zusammen.
Fahren gerade mit unserem Dethleffs Trend Bj.22 durch Portugal.
Seit ein paar Tagen fällt mir auf das beim fahren UND auch beim stehen (über Solar) nicht geladen sondern entladen wird.
Laut App—> beim fahren 500watt (30ah)
Stehen mit Solar 150 Watt (6Ah)

Wenn ich beim Händler nachfrage, kommt die plumpe Antwort: da können wir aus der Ferne nix machen, vorbeikommen. Schönen Urlaub und gute Fahrt.

Die verbaute Batterie ist eine Liontron 130Ah
LiFpo.
Bitte um Rat oder Hilfe. Sind noch auf 10% und fahren noch ein Stückchen… das nervt
Dankeschön und Grüße
mapet89
Beiträge: 86
Registriert: So 27. Dez 2020, 10:02
Wohnort: Ostoberbayern

Re: Batterie/Strom/Camper

#2

Beitrag von mapet89 »

Hallo,

Prüf doch Mal deine Sicherungen durch. Hatte so etwas ähnliches. Es war die Sicherung.

Beste Grüße
Peter
Leben, da wo Inn und Salzach fließen!
Benutzeravatar
Cybersoft
Beiträge: 1468
Registriert: Mi 30. Dez 2020, 19:14

Re: Batterie/Strom/Camper

#3

Beitrag von Cybersoft »

Ich vermute Mal der Kühlschrank schaltet bei der Fahrt auf 12 Volt um, daher die 30A. Ergo lädt der Ladebooster nicht.
Im Stand 6A (finde ich viel) geht der PV Laderegler nicht.

Frage: Welche Geräte sind bei Dir zuständig für die Solarladung und welcher Ladebooster ist verbaut?

Evtl. Ein Kombigerät?

------
1) Kühlschrank auf Gas, fest, einstellen.
2) Wenn keine Ahnung schnellstens einen Service aufsuchen, die Batterie schaltet jetzt gleich ab.
Bild

---------------------------------- Spritmonitor ----------------------------------
Benutzeravatar
franz_99
Beiträge: 251
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 16:03
Wohnort: Oldenburger Land

Re: Batterie/Strom/Camper

#4

Beitrag von franz_99 »

Da hilft nur ein multimeter oder ein fachkundiger betrieb. Messen am Solarregler Ausgang wenn Sonne scheint. Den Regler kann man ja in 5 min prüfen. Wenn da was nicht passt die Solarseite auf Kurzschluss Strom prüfen. Zum Fahrzeug kann ich nix beitragen. Kühli auf Gas stellen.
Benutzeravatar
Tourist
Beiträge: 91
Registriert: So 29. Nov 2020, 09:59

Re: Batterie/Strom/Camper

#5

Beitrag von Tourist »

Servus sbrckmann
franz_99 hat geschrieben: Mo 23. Jan 2023, 18:00
Da hilft nur ein multimeter oder ein fachkundiger betrieb. ...
... und zur Not ein billiges Batterieladegerät (falls das vorhandene nichts macht) sowie ein Land-Stromanschluss.
Gute Reise,

Tourist
Benutzeravatar
DerTobi1978
Beiträge: 1316
Registriert: Mi 2. Dez 2020, 05:18
Wohnort: Alpen
Kontaktdaten:

Re: Batterie/Strom/Camper

#6

Beitrag von DerTobi1978 »

Ich hatte das auch mal genau so bei uns. Da hatte sich ein Kabel (ich glaube Masse) am Booster gelockert. Also mal alle Kabelverbindungen an der Batterie, Booster etc. kontrollieren.
Beste Grüße vom Niederrhein

Der Tobi

unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 2020 auf Fiat Ducato 4400kg, 160 PS und Sack und Pack. :-)
Benutzeravatar
Frank1965
Beiträge: 2183
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 16:33
Wohnort: Siegen

Re: Batterie/Strom/Camper

#7

Beitrag von Frank1965 »

sbrckmann hat geschrieben: Mo 23. Jan 2023, 17:08

Wenn ich beim Händler nachfrage, kommt die plumpe Antwort: da können wir aus der Ferne nix machen, vorbeikommen. Schönen Urlaub und gute Fahrt.
Da würde ich dem Händler mal auf die "Schulter" klopfen.

Gewährleistung!!!

Fahrtkosten!!!!

Dann sucht der ganz schnell einen Händler nahe deinem jetzigen Standort, gibt dir den an und hat mit diesem vorab geklärt, dass dein Händler die Kosten übernimmt.


https://www.anwalt.de/rechtstipps/auto- ... 11509.html
Mit freundlichen Grüßen Frank
Antworten

Zurück zu „Fragen, Anregungen und Diskussionen zum Forum“