Die Suche ergab 2410 Treffer

von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 22:04
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: OffTopic Beiträge aus anderen Themen für die es kein eigenes Thema braucht
Antworten: 92
Zugriffe: 6341

Re: Reisen in Deutschland

Billy,
danke für deine moralische Unterstützung.
Trotzdem, das wars für mich.
Der scheinbar mit überschäumendem Intellekt versehenen Übermacht an Extremklugscheissern die alles und jedes in Zweifel ziehen gehe ich nun aus dem Weg und folge den inzwischen mehreren Dutzend Usern die sich aus dem Forum zurückgezogen haben. Die einen hier, mit Ankündigung, die Mehrzahl schweigend, sie beteiligen sich einfach nicht mehr.
Ende.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 19:18
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: OffTopic Beiträge aus anderen Themen für die es kein eigenes Thema braucht
Antworten: 92
Zugriffe: 6341

Re: Reisen in Deutschland

Andi hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 17:56
Austragler hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 16:57

Was ist daran dumm und überheblich ?
Entspricht es etwa nicht der Wahrheit ?
Alles
Du bist nicht nur ein bischen daneben sondern gewaltig. Das Ossi Wessi gelabere war vor 30 Jahren. Aber die Bayern waren schon immer speziell und halten an Traditionen fest.
Gruß Andi
An Ossi/Wessi- Gelabere habe ich mich nie beteiligt.
Und was die Entwicklung des Tourismus dort angeht werden mir wohl die meisten Recht geben. Meine Erinnerungen an einige Stellplätze sind nun mal nicht die besten. In den ersten Jahren nachdem das Reisen dorthin wieder möglich war haben wir uns ein paar Mal auf der Insel Rügen aufgehalten und durchwegs gute Erfahrungen gemacht. Auch Reisen an geschichtsträchtige Orte wie z.B. Peenemünde waren interessant.
In Rostock zur Zeit als die Hanse-Sail dort stattfand war es ganz anders, man spürte die Abneigung und die Feindseligkeit der Leute sehr häufig, zu sehen war es auch, an diversen Verkaufsständen wurden viele Produkte mit fragwürdigen Ansichten dem Westen gegenüber angeboten. An die Orte die sich zu Touristenhotspots entwickelt haben kann hinfahren wer will, ich nicht mehr. Insgesamt haben wir uns nach mehreren Reisen an die Ostseeküste nicht mehr wohl gefühlt und andere Reiseziele gewählt. Je mehr Touristen kamen desto unfreundlicher wurde man behandelt. Man hält kurz auf einem Parkplatz an um in der Landkarte was nachzusehen, im selben Moment stehen 2 uniformierte Damen auf Fahrrädern an der Fahrertür und fordern in forschem Ton sofort ein Parkticket zu lösen. In ländlichen Gebieten war es ganz anders. Auf einigen Plätzen auf denen wir uns niedergelassen hatten wurden wir von einheimischen Gästen angesprochen ob wir uns nicht zu ihnen setzen wollten und zusammen ein Bier trinken. An einem See bot uns ein Stellplatznachbar sein Motorboot an, wir könnten ruhig eine Stunde dort rumfahren und die Gegend vom Wasser aus betrachten. Einen Sportbootführerschein habe ich und bezahlt habe ich natürlich auch was dafür. Abends veranstaltete der Bootsclub ein Grillfest, wir nahmen daran teil.
Soeben haben unsere Nachbarn geklingelt und sich zu einem 3-wöchigen Urlaub nach McPomm und die Ostsee verabschiedet. Sie stammen von dort, die Mutter der Nachbarin lebt dort.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 16:57
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: OffTopic Beiträge aus anderen Themen für die es kein eigenes Thema braucht
Antworten: 92
Zugriffe: 6341

Re: Reisen in Deutschland

fernweh007 hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 15:41 Für so viel dummes überhebliches Zeig muss man nicht herfallen ….. ignorieren deiner zukünftigen Beiträge reicht mir
Was ist daran dumm und überheblich ?
Entspricht es etwa nicht der Wahrheit ?
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 13:42
Forum: Wie funktioniert das Forum
Thema: Wo sind Anon2 - Anon5-User
Antworten: 26
Zugriffe: 1344

Re: Wo sind Anon2 - Anon5-User

Mitlesen kann man auch ohne Account. Ich kenne einige die das tun.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 13:36
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: OffTopic Beiträge aus anderen Themen für die es kein eigenes Thema braucht
Antworten: 92
Zugriffe: 6341

Re: Reisen in Deutschland

Beduin hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 13:08 Als die Grenze aufging, haben die "Wessis" die "Ossis" doch auch abgezockt und das auf teilweise noch viel schlimmere Art.

Selektiert werden muss halt, was meinst was los wäre wenn alles nichts kosten würde
Ja, besonders der Hunger nach Westautos war riesengroß und wollte gestillt werden, die Gebrauchtwagenhöfe waren zeitweise leer. Die mit der modernen Techik und den Verkaufsmethoden weniger vertrauten Ossies wurden von vielen Autohändlern nach Strich und Faden beschissen, ich habe mich damals für die ganze Branche geschämt.
Trotzdem verurteile ich die Abzockmentalität die an vielen Orten im Osten an den Tag gelegt wird. Besonders auf Stell- und Parkplätzen. Aber schuld ist immer der, der gibt, nicht der ,der nimmt.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 13:26
Forum: Die Basisfahrzeuge unserer Reisemobile
Thema: Verkehrszeichenerkennung
Antworten: 28
Zugriffe: 1093

Re: Verkehrszeichenerkennung

Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern als das ABS eingeführt wurde. Als erstes wurde es in der Mercedes S-Klasse angeboten, um 1978 war das, genau weiß ich es nicht mehr. Die Gründe waren einleuchtend, es kostete relativ viel Geld, damals DM 3600,- Aufpreis, in den unteren Preisregionen wäre der Preis nicht durchsetzbar gewesen.
Und ob man es glaubt oder nicht: Der Anbieter hat bei diesem Preis nichts verdient !
Die Argumentation der Kundschaft gegenüber war alles andere als einfach, das zog sich über Jahrzehnte hin, auch als das System wesentlich billiger, später sogar serienmäßig angeboten wurde. Es gibt noch heute viele Leute die nicht wissen wie ABS funktioniert und was es bewirkt, man musste es den Leuten buchstäblich vorbeten, genützt hat es wenig. Wir wurden damals als Verkäufer wirklich eingehend mit den Systemen vertraut gemacht, auch mit den ganzen Signalgebern und Steuerelementen. In den ersten S-Klassen mit ESP war auf dem Mitteltunnel unter der Abdeckung tatsächlich in einem kleinen Kästchen so eine Art Kreiselkompass verbaut der dem System das Abweichen vom normalen Fahrzustand signalisierte. Heute tuts ein Chip der kleiner ist als der kleine Fingernagel, mechanische Komponenten braucht man nicht ausser jenen die wegen des ABS sowieso da sind.
Heute ist ABS selbstverständlich, weil in allen neuen Kraftfahrzeugen vorgeschrieben und deshalb serienmäßig verbaut, auch an Motorrädern. Ausgenommen sind landwirtschaftliche Fahrzeuge.
Heute kostet das System den Hersteller keine 500 Euro mehr und er verdient daran was. Als nächstes kam dann das ESP, die Technik basiert zu 90 % auf der des ABS, die Steuerung reagiert jedoch nicht nur auf blockierende Räder sondern auch auf Querbeschleunigung.
Für die Fahrsicherheit waren beide Systeme ein wahrer Meilenstein.
Mit den anderen elektronischen Helferlein ist es nicht viel anders, es wird geforscht und entwickelt was das Zeug hält. Abstandsradar gibts in absehbarer Zeit in allen Autos, Spurhaltesystem ebenso und wahrscheinlich auch Verkehrszeichenerkennung. Wobei ich in letzterem System keinen signifikanten Zuwachs an Sicherheit erkennen kann. Die visuelle Informationsflut die bei modernen Autos über den Fahrer hereinbricht halte ich für sehr gefährlich. Das Bedienen eines Smartphones während der Fahrt ist unter Strafe verboten, das Glotzen auf unzählige Informationen die die Bildschirme liefern, nicht.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 12:02
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: OffTopic Beiträge aus anderen Themen für die es kein eigenes Thema braucht
Antworten: 92
Zugriffe: 6341

Re: Reisen in Deutschland

Capricorn hat geschrieben: Fr 12. Aug 2022, 08:43 das sind ja schon richtige Schweizer Preise...

noch vor wenigen Jahren war das in der BRD meist günstiger.
Jetzt werden wohl einige über mich herfallen:
Das ist noch nicht lange BRD, das war mal Dunkeldeutschland, diese Gegend gehört erst seit 32 Jahren zur BRD. Nirgendwo sonst auf der Welt wurde der Begriff "freie Marktwirtschaft", d.h. man nehme alles was man kriegen kann und davon möglichst viel, so konsequent umgesetzt. Ich habe diese Gegend das letzte Mal vor knapp 20 Jahren besucht und die Flucht ergriffen als ich für einen staubigen Hinterhofparkplatz der als Stellplatz deklariert war € 17,50 für eine Nacht bezahlen sollte. Den Namen des Ortes habe ich vergessen.
Die sogenannte Bäderarchitektur erinnert mich stark an den Starnberger See oder den Tegernsee, nicht mal dort werden derart horrende Stellplatzgebühren aufgerufen.
Es gibt jedoch schon Fleckerl die man besuchen kann, man muß aber danach suchen.
von Austragler
Fr 12. Aug 2022, 11:47
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Ich freue mich gerade, ebenso meine Frau.
Das Corona-Virus hat uns verlassen, der eben durchgeführte Test war negativ. Das allgemeine Wohlbefinden läßt jedoch noch zu wünschen übrig, ich fühle mich immer noch schwach und krank. Werden wohl Nachwirkungen sein die hoffentlich bald verschwinden.
von Austragler
Do 11. Aug 2022, 17:03
Forum: Pflege und Service von Wohnmobilen.
Thema: Auf dem Dach rumlaufen?!
Antworten: 43
Zugriffe: 1577

Re: Auf dem Dach rumlaufen?!

Ein voller Bierkasten wäre sicherer. Der steht stabiler.
Und wenn dich der Durst überkommt brauchst nicht extra ins Haus zu laufen.
von Austragler
Do 11. Aug 2022, 17:00
Forum: Stammtisch
Thema: Leidensgenossen gesucht! Wohnmobil Liefertermin verzögert sich.
Antworten: 230
Zugriffe: 22575

Re: Leidensgenossen gesucht! Wohnmobil Liefertermin verzögert sich.

Billy1707 hat geschrieben: Do 11. Aug 2022, 16:52 Schau mer mal, dieses Jahr ist dann eh gelaufen, is scho Wurschd :-$
Die richtige Einstellung, weil es nicht zu ändern ist, durch nichts und von Niemandem !
Aba bläd is´s scho, saubläd sogar. I werad narrisch. Wenns a nix bringt.
von Austragler
Do 11. Aug 2022, 16:55
Forum: Ich will ein Wohnmobil kaufen
Thema: Oldtimer zum Mondpreis - was ist realistisch?
Antworten: 22
Zugriffe: 942

Re: Oldtimer zum Mondpreis - was ist realistisch?

Das angebotene Mobil macht für sein Alter doch einen ganz guten Eindruck. Die fotografierte Rechnung zeigt dass einges gemacht wurde, jedoch nur an der Fiat-Basis. Wie die Kiste hintendrauf technisch aussieht weiß man nicht, man sollte sie jedoch genau inspizieren, dann kann man sich ein Urteil bilden.
Und: Wert ist eine Ware immer den Preis den einer bereit ist zu zahlen.
Ob es den aufgerufenen Preis wert ist - darüber läßt sich trefflich streiten. Es wird sich ganz bestimmt ein Käufer finden, zu welchem Preis, ist eine andere Frage. Wir werden es kaum erfahren.
Ich würde es für den Angebotspreis nicht kaufen, schon prinzipiell nicht, es ist einfach eine uralte Kiste.
von Austragler
Do 11. Aug 2022, 16:18
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Immer noch warten dass uns das Coronavirus endlich verläßt. Mir reichts nämlich.
von Austragler
Do 11. Aug 2022, 16:15
Forum: Die Basisfahrzeuge unserer Reisemobile
Thema: Verkehrszeichenerkennung
Antworten: 28
Zugriffe: 1093

Re: Verkehrszeichenerkennung

fernweh007 hat geschrieben: Do 11. Aug 2022, 15:00
Austragler hat geschrieben: Mi 10. Aug 2022, 22:27 Wozu braucht man eine Verkehrszeichenerkennung ?
Naja …. das ist immer wieder das Gleiche

All diese Helferlein sind Assistenzsysteme, die das Fahren leichter und sicherer machen.

Das Problem daran ist, dass es immer noch (viele) Autofahrer gibt, die meinen der bessere Autofahrer zu sein.
Was willst du uns mit dieser Weisheit sagen ?
All diese Helferlein die das Fahren leichter und sicherer machen sind hervorragend uns zeugen von höchster Ingenieurskunst.
Die Verkehrszeichenerkennung zähle ich persönlich nicht unbedingt dazu. Wenn ich während der Fahrt dorthin schaue wo man normalerweise hinschauen sollte sehen ich zwangsläufig auch die Verkehrszeichen die aufgestellt sind. Das hat überhaupt nichts damit zu tun ob jemand ein guter Autofahrer ist oder nicht.
In Deutschland gibt es übrigens nur gute Autofahrer.
Gestern hams in der Nähe, auf der A94 in einer 80er Zone einen mit 179 geblitzt. Der ist sicher ein ganz guter Autofahrer. Die 80er Schilder sind bedarfsgesteuert und so angebracht dass man sie nicht übersehen kann. Wenn der jetzt eine Verkehrszeichenerkennung im Auto gehabt hätte, ob er dann langsamer gefahren wäre ?
von Austragler
Mi 10. Aug 2022, 22:27
Forum: Die Basisfahrzeuge unserer Reisemobile
Thema: Verkehrszeichenerkennung
Antworten: 28
Zugriffe: 1093

Re: Verkehrszeichenerkennung

Eine vielleicht dumme Frage:
Wozu braucht man eine Verkehrszeichenerkennung ?
Der Verkehrszeichenerkennungsapparat erkennt Verkehrszeichen die am Straßenrand stehen.
Ich habe zwei solcher Verkehrszeichenerkennungsapparate im Gesicht. Sie heissen Augen.
von Austragler
Mi 10. Aug 2022, 10:10
Forum: Welches Bier trinkt ihr aktuell
Thema: Welches Bier trinkt ihr aktuell
Antworten: 281
Zugriffe: 28383

Re: Welches Bier trinkt ihr aktuell

ääääh....gibt es eigentlich auch ein anderes Pils als "Premium Pils" ?
von Austragler
Mi 10. Aug 2022, 10:03
Forum: Planungen, Reiseberichte, Urlaubsgrüße und Live Berichte
Thema: Unterwegs in der Schweiz und Österreich
Antworten: 33
Zugriffe: 1825

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Elgeba hat geschrieben: Di 9. Aug 2022, 22:06 ,aber die Parkplatzsituation ist eine Zumutung.
Das ist nicht übertrieben. Diese Gemeinde möchte ich als ausgesprochen Womo-unfreundlich bezeichnen. Vor dem Reptilienhaus ist ein großer Parkplatz, früher durfte man da auch im Womo übernachten. Vor ein paar Jahren waren wir mit unseren Enkeln dort um das Reptilienhaus zu besuchen. Wir durften mit dem Wohnmobil nicht auf den Parkplatz fahren. Ca. 2 Kilometer ausserhalb des Ortes gibt es einen Womostellplatz, zu Fuß ist es jedoch zu weit um in den Ort zu gehen und die Fahrräder hatten wir nicht dabei. Das selbe gilt für das Aquarium in Konstanz. Auch da gibt es keine Parkmöglichkeit für Wohnmobile mehr.
Schade.
von Austragler
Di 9. Aug 2022, 10:52
Forum: Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland
Thema: Lofoten hin und zurück
Antworten: 64
Zugriffe: 2266

Re: Lofoten hin und zurück

Wir haben 2018 eine ähnliche Reise unternommen, allerdings zu 95% nur in Norwegen. Wir sind per Fähre von Frederikshavn nach Oslo gefahren und von dort auf der E10 bis Trondheim. Ab da haben wir uns der Fjordküste zugewandt, mit vielen Fährpassagen, hoch bis Bodö, von da per Fähre auf die Lofoten. Diese haben wir von Süd nach Nord durchquert und es ging weiter auf die Vesteralen, hoch bis Andenes, um an einer Walsafari teilzunehmen. Der Rückweg führte uns wieder über die Vesteralen bis zu den Lofoten, allerdings auf anderen Routen. Vom Polarkreis etwa nahmen wir wieder die E10 bis Oslo, von dort fuhren wir durch Schweden bis Trelleborg um von da nach Rostock überzusetzen. Wir waren 4 Wochen unterwegs, was für die Strecke eindeutig zu kurz war, wir waren immerhin 7500 Kilometer unterwegs. Allerdings kommen wir vom südlichsten Zipfel Deutschlands, die Anreise bis zur Ostsee ist schon weit. BIs Frederikshavn waren es schon gut 1300 Kilometer.

Wernn man auch in Fjordnorwegen nur langsam vorwärts kommt würde ich es jederzeit wieder so machen. Die durchquerten Landschaften sind einfach zu schön.
Als Reiseführer diente uns der Band "Norwegen- mobile Touring-Highlights" aus dem RAU Verlag. Empfehlenswert !

Wermutstropfen: Es war überall in Europa ähnlich warm wie in den letzten Wochen. Als wir in Oslo von der Fähre fuhren zeigte das Thermometer 28 Grad. In Lillehammer 33 Grad, oben bei den Skisprungschanzen 28 Grad. Auf der Rückfahrt am Polarkreis wieder 28 Grad. Und im Graben neben der Straße lag Schnee. Wir hätten uns gern noch 2 Tage in Oslo aufgehalten, es war uns aber zu warm.
von Austragler
Di 9. Aug 2022, 10:16
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Billigprodukte im Wohnmobil
Antworten: 18
Zugriffe: 1246

Re: Billigprodukte im Wohnmobil

Ich musste für meinen Eura einen neuen Wasserhahn fürs Bad kaufen. ich hatte den Perlator zum Zwecke des Entkalkens rausgemacht. Es geht eigentlich nicht, ich habs aber fertiggebracht. Nur Reinmachen ging nicht mehr, deshalb Neukauf sinnvoll.
Der Wasserhahn ist ein Billigprodukt, man nimmt dafür aber ganze € 96,79. Wieder mit nicht herausnehmbarem Perlator, aber nun weiß ich es ja.
Ähhm, ab dem Modelljahr 2017 verbaut Eura einen Wasserhahn mit herausnehmbarem Perlator, der Wasserhahnverkäufer hat das gesagt.
von Austragler
Di 9. Aug 2022, 10:06
Forum: Planungen, Reiseberichte, Urlaubsgrüße und Live Berichte
Thema: Unterwegs in der Schweiz und Österreich
Antworten: 33
Zugriffe: 1825

Re: Unterwegs in der Schweiz und Österreich

Vergiß den Ort Uhldingen nicht. Dort gibt es ein nachgebautes Pfahldorf, ein Reptilienhaus mit allerlei unappetitlichem Gewürm sowie ein Landmaschinenmuseum. Letzteres ist sehr sehenswert.
Allerdings sind die Parkmöglichkeiten für Wohnmobile in dem Ort sehr bescheiden bzw. nicht vorhanden.
von Austragler
Di 9. Aug 2022, 10:01
Forum: Die Basisfahrzeuge unserer Reisemobile
Thema: Auch die Plaste im Fahrerhaus kann schön bleiben.
Antworten: 26
Zugriffe: 1019

Re: Auch die Plaste im Fahrerhaus kann schön bleiben.

Elgeba hat geschrieben: Mo 8. Aug 2022, 22:05 Da kann ich nur AmorAll empfehlen,die Plastikteile an und in m einem Oldie sehen aus wie neu.


Gruß Arno
Stimmt!
Regelmäßig anwenden und das Plastikzeugs bleibt wie neu.
von Austragler
Di 9. Aug 2022, 09:58
Forum: Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland
Thema: Norwegen in Bildern
Antworten: 28
Zugriffe: 1200

Re: Norwegen in Bildern

Einige Locations kommen mir sehr bekannt vor !
von Austragler
Mo 8. Aug 2022, 18:05
Forum: Du bist neu? Eine Vorstellung wäre nett.
Thema: Vorstellung
Antworten: 9
Zugriffe: 449

Re: Vorstellung

Sehr gut, jetzt wissen wir alles. Oder ?????
von Austragler
Mo 8. Aug 2022, 13:46
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Trailwild hat geschrieben: Mo 8. Aug 2022, 13:41
Austragler hat geschrieben: Mo 8. Aug 2022, 13:32 Und ich werde einen Spaten mitnehmen, diesen in den Waldboden stechen um zu sehen ab welcher Tiefe der feucht ist.
Nimm einen langen Spaten mit :(
Ist in unserem Wald nicht so tragisch. Im Frühjahr, in der Hauptwachstumsphase hats ausreichend geregnet. Ausserdem ist der Boden überall wo Sonne von oben kommt dicht mit allem möglichen Zeug bewachsen, das bremst die Austrocknung.
von Austragler
Mo 8. Aug 2022, 13:42
Forum: Pflege und Service von Wohnmobilen.
Thema: Kleine Fellteufel - Marder
Antworten: 47
Zugriffe: 3045

Re: Kleine Fellteufel - Marder

Nachdem die Schadensumme die so ein kleiner Fellteufel an meinem Mobil verursacht hat inzwischen einen 4-stelligen Eurobetrag erreicht hat werde ich was unternehmen.
Ich werde evtl. so etwas kaufen :
https://www.ebay.de/itm/392169990926?_t ... 0667.m2042

Hat jemand Erfahrungen mit einem derartigen Gerät ?
Der Vorteil: Die Metallplättchen können fast beliebig verschoben werden, ausserdem ist kaum Werkzeug oder Fachkenntnis erforderlich.
von Austragler
Mo 8. Aug 2022, 13:32
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Luxman hat geschrieben: Mo 8. Aug 2022, 13:12 1,46 Planeten - die 0,46 zwack ich den Chinesen und Indern ab.

Beste Gruesse Bernd
Ich weiß nicht wie meine Bilanz dahingehend aussieht.
Ich habe zwar C-bedingten Hausarrest, das Virus wohnt noch immer in mir, aber ich werde mit dem Suzuki in den Wald fahren und den Bäumen ein wenig beim Wachsen zuschauen und den Vögeln beim Zwitschern lauschen. Das beruhigt das Umweltgewissen auf jeden Fall.
Das Wachstum des Unkrauts beruhigt mich dagegen weniger, besonders wenn es die kleinen Bäumchen überwuchert. Und ich werde einen Spaten mitnehmen, diesen in den Waldboden stechen um zu sehen ab welcher Tiefe der feucht ist.
von Austragler
Sa 6. Aug 2022, 14:58
Forum: Sonstiges zum Reisen
Thema: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?
Antworten: 32
Zugriffe: 1452

Re: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?

biauwe hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 14:03
Austragler hat geschrieben: Sa 6. Aug 2022, 12:11 Als ich dahingehend noch aktiv war und im Wald mal "musste", hätte ich da etwa nach Hause fahren sollen ?
So machen es die Hundebesitzer der Womofahrer oder habt ihr schonmal einen Hund gesehehn, wenn er aus dem Womo kommt und pinkelt?
Dazu noch auf dem CP.
Ließe sich denn ein Hund am Pinkeln hindern ? Er ist ein Tier und folgt seinem Instinkt, es ist müßig sich darüber aufzuregen.
Vor einigen Jahren konnte ich in der Altstadt in Husum folgendes beobachten: Ein an der Leine geführter Schäferhund hält an der Treppe die zum Rathauseingang führt kurz inne, schnuppert an der unteren Stufe, es war anscheinend eine wichtige Botschaft für ihn da hinterlegt. Er dreht sich halb um, hebt ein Bein und legt los. Aber nicht nur ein paar Kurznachrichtenspritzer, er hat sich richtig entleert. Ein Spaziergänger bekommt einen roten Kopf und einen lautstarken Anfall, er brüllt den Hundebesitzer an, das sei eine Sauerei und was weiß ich noch alles, der Hundebesitzer brüllt zurück, der Hund war inzwischen fertig und wollte weitergehen.
Natürlich ist es nicht anständig vom Hund da so eine riesige Lache zu hinterlassen, aber was hätte der Besitzer machen sollen ?
Wenn der Hund will oder muß, dann pinkelt er und keiner wird ihn daran hindern können.
Auch nicht auf einem Campingplatz.
von Austragler
Sa 6. Aug 2022, 12:11
Forum: Sonstiges zum Reisen
Thema: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?
Antworten: 32
Zugriffe: 1452

Re: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?

Das Arbeiten im Wald habe ich aus Altersgründen weitgehend eingestellt. Als ich dahingehend noch aktiv war und im Wald mal "musste", hätte ich da etwa nach Hause fahren sollen ?
Im Wald wurden entsprechende Rückstände von den Fliegen meist innerhalb kurzer Zeit beseitigt. Diese Insekten waren geradezu begeistert. Mahlzeit !
von Austragler
Sa 6. Aug 2022, 11:50
Forum: Sonstiges zum Reisen
Thema: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?
Antworten: 32
Zugriffe: 1452

Re: Wildpinkler - wie geht Ihr damit um?

Vor vielen Jahren standen wir vor dem Katschbergtunnel mal im Stau, es dauerte schon ca. eine Stunde. Die Anzahl der Menschen die aus ihren Autos stiegen und hinter die Leitplanke gingen nahm stetig zu. Manche hatten sogar Toilettenpapier dabei.
Was sie im Gebüsch gemacht haben weiß ich natürlich nicht, die Gesichtsausdrücke wirkten jedoch ohne Ausnahme erleichtert als sie zurückkamen.

Wer von euch noch nie in die Büsche geschissen hat der werfe den ersten Stein....

Wer jedoch in einem Auto unterwegs ist das zum Übernachten/Campen geeignet ist sollte doch ein Porta Potti im Fahrzeug mitführen.
Oder, wie bei der Bundeswehr im Sturmgepäck, einen Spaten.
Spatengang wurde es dann genannt.
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 22:18
Forum: Stammtisch
Thema: Videos in Youtube hochladen
Antworten: 13
Zugriffe: 570

Re: Videos in Youtube hochladen

Bobby hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:46
Austragler hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 15:06 Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Warum muss sowas für alle Welt sichtbar sein? Für Familie und Interessierte gibt es sicherlich bessere Lösungen
Das ist keine Antwort auf meinen Einwand.
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 15:06
Forum: Stammtisch
Thema: Videos in Youtube hochladen
Antworten: 13
Zugriffe: 570

Re: Videos in Youtube hochladen

Ich verstehe trotz allem nicht nach welchen Gesichtspunkten bei YT Videos als jugendgefährdend eingestuft werden.
Was ist wohl gefährlicher, wenn ein 10jähriger im Spaziergängertempo mit dem Oldtimertraktor unter Aufsicht von Erwachsenen ein paar Runden dreht oder das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=Pl6x3HVICSU
und noch einige andere von dem Herrn...
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 14:55
Forum: Deutschland
Thema: Stellplatz Wildfreigehege Neuschönau (Bayr. Wald)
Antworten: 4
Zugriffe: 240

Re: Stellplatz Wildfreigehege Neuschönau (Bayr. Wald)

Der bayerische Wald ist stellplatzmäßig schon noch Diaspora. Hab per Motorrad dort schon herumgeschaut wo evtl. Plätze wären. Beim Wildpark ist ein großer Parkplatz, dort im Wohnmobil zu übernachten wäre kein Problem, ob es erlaubt ist weiß ich nicht.
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 14:52
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Ob ich Werte und wenn ja, welche ich habe weiß ich nicht. Ich habe nach dem positiven Ergebnis die Nummer 116117 angerufen, wenige Minuten später hat ein Medizinmann zurückgerufen, eine Stunde später ist er ins Haus gekommen. Er hat mich abgehorcht und die Sauerstoffsättigung gemessen, einen Beleg für den Hausarzt geschrieben, den kann ich nicht kontaktieren, er ist in Urlaub, das wars.
Ich glaube auch nicht dass mein C-Fall oder auch der meiner Frau irgendwo festgehalten ist. Ob der Verlauf ein schwerer ist oder nicht kann ich ebenfalls nicht beurteilen.
Ich fühle mich nach wie vor unwohl, ich schwitze, ich fühle mich krank.
Ich bedanke mich für eure Genesungswünsche !
Werd scho wieder wern....
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 09:57
Forum: Küche, Bad, Wohnen, Wasser, Ambiente, Campen
Thema: Gaspreisexplosion ?
Antworten: 313
Zugriffe: 28727

Re: Gaspreisexplosion ?

Angesichts der Hilflosigkeit die unsere Regierung an den Tag legt wundert mich nichts mehr.
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 09:41
Forum: Stammtisch
Thema: Videos in Youtube hochladen
Antworten: 13
Zugriffe: 570

Re: Videos in Youtube hochladen

Sellabah hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 01:01 Ich wusste es immer.
Der Franz ist ein Krimineller.
Nix weißt du.
Du kannst dir nicht vorstellen zu was ich alles fähig bin.

Spaß beiseite. Das fragliche Video habe ich vor knapp 2 Jahren veröffentlicht, es hat vielen Leuten gefallen, niemanden hat es gestört. Ein identisches Video steht noch im Netz, es zeigt meinen Sohn samt Enkel auf dem Traktor. Es ist zu sehen wie mein Sohn den Schlepper in Bewegung setzt und dann absteigt um von der Wiese aus weiterzufilmen.

Meine Laufbahn als Krimineller begann schon relativ früh. Als ich 12 Jahre alt war durfte ich nicht nur Traktorfahren, ich musste sogar. Als 14jähriger musste ich Gülle auf einer Wiese ausbringen und wurde dabei von der Polizei beäugt. Nach dem Führerschein wurde nicht gefragt.
"Aufpassen tust ja und schnell kannst eh nicht fahren"....
Vielleicht hat auch das Aroma meines Fuhrwerks die Beamten davon abgehalten weitere Maßnahmen anzustreben.
von Austragler
Fr 5. Aug 2022, 09:25
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Ich "genieße" meinen coronabedingten Hausarrest. Vor einer Woche spürte ich die ersten Symptome, jetzt wirds langsam besser.
von Austragler
Do 4. Aug 2022, 17:48
Forum: Stammtisch
Thema: Videos in Youtube hochladen
Antworten: 13
Zugriffe: 570

Videos in Youtube hochladen

Hallo zusammen,

Ich bekam vor ein paar Tagen einen Anschiss von YouTube weil ich ein jugendgefährdendes Video hochgeladen hatte. Das Video wurde entfernt und mir wurden Konsequenzen angedroht, es gab eine Verwarnung, im Wiederholungsfall erfolge eine Sperrung.

Das Video habe ich vor ca. 2 Jahren hochgeladen und hier im Forum einen Link gesetzt. Es zeigt meinen damals 10jährigen Enkel wie er allein auf unserem Oldtimertraktor auf der Hauswiese herumkurvt. Mein Sohn hatte den Traktor in Bewegung gesetzt, nachdem er fuhr unseren Korbinian auf den Fahrersitz gesetzt und selber den Traktor verlassen um das Video aufzunehmen. Korbinian drehte am Lenkrad, er weiß ja wie das geht, er kann ja auch mit dem Rasentraktor fahren, und gab ein bisserl Gas. Dabei beschleunigte der Traktor auf ca. 4 km/h. Es geschah alles unter meiner und meines Sohnes Aufsicht. Das Unfallrisiko lag bei absolut null sonst hätten wir es nicht gemacht. Der Traktor kann von einem 10jährigen allein unter keinen Umständen in Bewegung gesetzt werden, er verfügt nicht über einen elektrischen Starter, er muß per Handkurbel angeworfen werden was für einen 10jährigen unmöglich ist. Auch kann er das Kupplungspedal nicht treten, dafür ist er zu klein.
Für die Youtube-Aufpasser ein Grund Maßnahmen zu ergreifen. Der gesunde Menschenverstand bleibt aussen vor.
Da müssten sie schon eher das Video von dem tschechischen Geschäftsmann Radim Passer entfernen dass ihn in seinem Bugatti zeigt als er auf einer deutschen Autobahn 417 km/h fährt. Das ist zwar nicht jugendgefährdend, aber es sorgte im Netz schon für heftige Diskussionen.
Es gibt in der Nachricht an mich eine Antwortmöglichkeit, von der habe ich selbstverständlich Gebrauch gemacht um die Tatsache ins rechte Licht zu rücken. Beantwortet wurde das Schreiben natürlich nicht.

Also aufpassen welche Videos man hochlädt......

Grüße aus dem coronabedingten Hausarrest !


Nachtrag: Soeben habe ich in meinem YT-Kanal nachgesehen : Meine Beschwerde ist abgelehnt. Das Video verstößt gegen die Nutzungsbedingungen. Das ursprüngliche Video, es zeigt meinen Sohn wie er vom fahrenden Traktor absteigt und den Enkel alleine weiterfahren läßt, wurde nicht entfernt. Is mir auch wurscht.
von Austragler
Do 4. Aug 2022, 13:41
Forum: Technik
Thema: Dometic Seitz Dachfenster Fliegengitter & Verdunklung Reparieren
Antworten: 2
Zugriffe: 195

Re: Dometic Seitz Dachfenster Fliegengitter & Verdunklung Reparieren

Guckst du hier :
https://www.youtube.com/watch?v=hPIYGiuCQNY

Dem Herrn ist zwar schlecht zuzuhören, er sollte mal einen Rhetorikkurs belegen.
Aber YouTube ist voll mit Ratschlag-Videos
von Austragler
Do 4. Aug 2022, 11:31
Forum: Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland
Thema: Norwegen in Bildern
Antworten: 28
Zugriffe: 1200

Re: Norwegen in Bildern

Sehr schön !
Weckt Erinnerungen und erzeugt gleichzeitig Appetit... @}->--
von Austragler
Do 4. Aug 2022, 09:43
Forum: Stell- und Campingplätze sowie Gastankstellen
Thema: Propangas nachfüllen Norwegen
Antworten: 33
Zugriffe: 10578

Re: Propangas nachfüllen Norwegen

Alfred hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 13:58 so wie den Gardena-Anschluss beim Wasser!
Hab auf der Frankreichreise mal wieder einen "gespendet". Wie kann man nur so schusselig sein.....
von Austragler
Do 4. Aug 2022, 09:41
Forum: Küche, Bad, Wohnen, Wasser, Ambiente, Campen
Thema: Gaspreisexplosion ?
Antworten: 313
Zugriffe: 28727

Re: Gaspreisexplosion ?

Masure49 hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 18:17 und beim roten Stuhl (XXXL Lutz) zu zweit formidabel frühstücken.
Wieviele Prozente gibts denn da aufs Frühsück ?
Ich mag diesen Laden nicht.
von Austragler
Mi 3. Aug 2022, 17:37
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

20 Zentimeter Gartenschlauch abgeschnitten und einfach draufgesteckt. Hält, und das Wasser läuft in den Tank und nicht beim Deckel raus.
von Austragler
Mi 3. Aug 2022, 17:33
Forum: Ich will ein Wohnmobil kaufen
Thema: Bis der TÜV uns scheidet oder Lebensabschnittsgefährte?
Antworten: 34
Zugriffe: 3954

Re: Bis der TÜV uns scheidet oder Lebensabschnittsgefährte?

"Bis dass der TÜV uns scheidet" - dieser Spruch hatte vor mehreren Jahren durchauch noch ein anderes Gewicht. Früher war es meistens der Rost der Kraftfahrzeuge irgendwann ins Nirwana befördert hat. Dagegen wird heutzutage Herstellerseits bereits sehr gute Vorsorge getroffen. Auch mechanische Bestandteile erreichen heutzutage längere Standzeiten als noch vor 25/30 Jahren.
So werden wohl alle 4 Fahrzeuge die ich in Gebrauch habe mich bis an Ende meiner Tage begleiten. Das älteste meiner Fahrzeuge ist der Suzuki Jimny, er ist nunmehr 16 Jahre alt, hat aber erst 60000 Kilometer gelaufen. Dieses Fahrzeug glänzt von Haus aus nicht mit der allerbesten werksseitigen Rostvorsorge. Dieses wissend habe ich halt selber Maßnahmen ergriffen. Regelmäßige Wartungen in Werkstätten erfährt dieses Fahrzeug nicht, es wird pro Jahr inzwischen nur noch ca. 2500 bis 3000 Kilometer bewegt. So habe ich vor ein paar Wochen wegen der zeitlich doch langen Nutzungsdauer die Keilriemen und sämtliche Getriebeöle des Antriebsstranges erneuern lassen, das zweite Mal in 16 Jahren, Keilriemen waren noch die ersten drin. Auch das Kühlmittel habe ich erneuern lassen.Einfachere Wartungsarbeiten erledige ich selber.
Der Mercedes ist inzwischen auch schon 10 Jahre alt und hat 78000 Kilometer auf dem Zähler. Mercedes gibt 30 Jahre Garantie gegen Durchrostung, und Rost konnte ich bisher nicht ansatzweise irgendwo entdecken. An Pflege mangelt es allerdings nicht.
Das Wohnmobil ist 6 Jahre alt, spezielle Rostschutzvorsorge habe ich nicht getroffen weil das Fahrzeug nicht im Winter bewegt wird. Frisches Motoröl gibt es einmal im Jahr.
Kommentar des TÜV-Menschen als er unter Mobil ging als es auf der Bühne stand: Wie neu ! Natürlich wird es sauber gehalten, selber führe ich regelmäßige Kontrollen an Bremsen durch, behandle das Schaltgestänge mit Ballistol damit es leichtgängig bleibt. Soweit man beim Ducato von leichtgängig reden kann.
Vor vielen Jahren, als das Thema Rost noch wesentlich aktueller war, konstruierte man bei Porsche einen 911er der mindestens 20 Jahre halten sollte. Man fertigte die Karosse aus rostfreiem Stahl. Es sollte ein "Langzeitauto" werden. Aber 20 Jahre Karosserielebensdauer sind heutzutage auch bei normalen Blechkarossen kein Problem mehr, schließlich werden fast nur noch galvanisch verzinkte Bleche verbaut. Aber: Wer will heutzutage noch ein 20 Jahre altes Auto kaufen ? Ausnahmen gibt es, speziell für ganz alte Porsche 911er werden Wahnsinnspreise bezahlt.
Wir haben in der Familie auch ein paar Motorräder. Das älteste fahrbereite ist eine Suzuki GS 750, Baujahr 1978, das nächste eine BMW R 80 GS aus 1991. Wenn man mit den Dingern fährt spürt man den technischen Standard von damals vom ersten Meter an. Richtig alte Kisten sind das, in allen Belangen, angefangen vom Fahrwerk, den Bremsen bis hin zum Motor. Man hat den Japanern damals nicht zugetraut dass sie haltbare Langzeitqualität bauen können, die Suzuki beweist das Gegenteil.
Fazit: Die heutigen Autos sind durch die Bank besser als jene die vor 30 Jahren gebaut wurden.
von Austragler
Mi 3. Aug 2022, 16:28
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

Kalle-OB hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 12:19 Das verstehe ich nicht. Warum machst du den Wassertank nicht voll? Ich benutze solch ein Teil:

https://www.fritz-berger.de/artikel/was ... rsell-7897

und wenn Wasser aus dem Überlauf des Tanks fließt, dreh ich den Wasserhahn wieder zu.
Dafür ist der Überlauf doch da.

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kalle-OB für den Beitrag:
Chief_U
So ein Ding benutze ich auch. Ich habe auf den kleinen Stutzen innen ein Schlauchstück mit ca. 20 cm gesteckt weil es sonst beim Befüllen dauernd rausläuft.
Aber: Warum ich den Tank nicht ganz voll mache ? Mein Mobil hat einen 140-Liter Frischwassertank und ich will nicht ständig mit 140 Kilo Wasser herumkutschieren. 100 Kilo reichen auch.
von Austragler
Mi 3. Aug 2022, 10:46
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

Chief_U hat geschrieben: Mi 3. Aug 2022, 10:23 Martin,
vielleicht hat man Dich mit dem Tank beschissen und der ist zu klein.
:Ironie:
Wernn ich die mechanische Funktion des Messverfahrens anschaue kommen mir auch Zweifel ob das genau anzeigt. Für meinen gedachten Zweck muß es ja nicht Zentilitergenau sein, aber allzuweit sollte es trotzdem nicht danebenliegen.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 18:51
Forum: Stammtisch
Thema: Wie lange fahren die Kinder mit??
Antworten: 29
Zugriffe: 891

Re: Wie lange fahren die Kinder mit??

.....da kommen wir Alten nicht mehr mit. Ich zumindest tu mich schwer. Wenn ich dran denke wie der nun 12-jährige noch vor 2 Jahren an mir Opa gehangen hat. Die Zeiten ändern sich. Als ich noch sehr jung war gabs keinen Urlaub und schon gar kein Wohnmobil. Man hatte ein Fahrrad und die meisten mit 16 Jahren ein Moped.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 17:20
Forum: Selbstgemacht
Thema: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?
Antworten: 34
Zugriffe: 1067

Re: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?

Ich habe mal nacht Testvideos geschaut bevor ich die ALDI-Kapselmaschine gekauft habe, um ein wenig Überblick zu erlangen. Da war eines dabei, von einem älteren Herrn, der sich als "Tester" dargestellt hatte. Er hat sofort nach dem Start des Videos angefangen herumzumeckern und das Teil schlechtzureden, bevor er die erste Tasse Kaffe damit gemacht hatte. So etwas mag ich nicht und bin jeglichen Testvideos gegenüber sehr skeptisch.
Letzte Woche habe ich ein neues Smartphone gekauft, auch hier habe ich erst nach Vergleichsvideos gesucht. Bei den meisten hatte ich den Eindruck dass einer was zusammenstellt und die anderen übernehmen das dann, man war sich zu einig.
Aufgefallen ist mir folgendes: In Testberichten von Computerbild landete nie ein Samsung-Gerät auf den vorderen Plätzen..... Ein Schelm wer böses dabei denkt.
Ich habe ein Samsung A 33 5G gekauft und bin der Meinung dass es für mich gut ist, das Preis/Leistungsverhältnis scheint zu passen, mit den negativen Dingen kann ich leben, Bei Tevi in der Nähe gab es das Gerät für € 266,84. Der Verkäufer wollte mir noch Zubehör andrehen, eine minderwertig wirkende Plastikschutzhülle für € 19,90, einen Displayschutz für € 12,99, ein Ladegerät für € 19,90. Das Ladegerät samt passendem Anschluß (USB-C) habe ich ihm abgekauft, einen passende Schutzhülle habe ich in Ebay für wesentlich weniger Geld in besserer Qualität gefunden, einen Displayschutz brauche ich nicht.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 16:56
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

Seit neuestem reist dieses Gerät in unserer Heckgarage mit :

https://www.gardena.com/ch-de/produkte/ ... 970545901/

Warum ? Ich will den Wassertank nicht ganz voll machen und es passt mir auch nicht wenn er überläuft. Wenn die rote LED am Paneel blinkt fülle ich maximal 100 Liter nach, ich brauche keine Angst haben dass beim Einfüllsutzen wieder rausläuft. Und dauern ins Womo laufen um nachzusehen wieviele LED schon sichtbar sind und wieviel ich in etwa schon nachgefüllt habe war mir auch zu blöd.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 16:46
Forum: Stammtisch
Thema: Wie lange fahren die Kinder mit??
Antworten: 29
Zugriffe: 891

Re: Wie lange fahren die Kinder mit??

Sellabah hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 11:42 Mit 15 etwa ist eine Grenze erreicht....gewesen, bei uns.

Schöne Geschichte aus den 90ern. Wir fuhren mit unserem Alki, also nicht der Sohn, sondern der Bürstner, zum Lago di Garda.
Der große Sohn war 17 und aus Termingründen mit unzähligem Weibsvolk verhindert und fuhr schon gar nicht mit.

Der kleine Sohn, 15 musste mit, wir hatten keinen Bock, dass unsere Wohnung vom SEK gestürmt wird.
Er belegte den Alkoven. Mit einer Schüssel, mit einem Esslöffel und mit einem Gameboy.

Drei Wochen lang kamen nur Kommandos hinter dem Vorhang des Alkovens:

CORNFLAKES!!!

Milch!!!

Apfelschorle!!!

AKKUS laden!!!

HUNGER!!!


Kein Witz, wir rätseln heute noch, wann der junge Herr mal Pipi machen war oder anderen Geschäften nachging.
Die Temperaturen waren tagsüber jenseits von 30 Grad.
Das typische Geräusch von "Mario World" auf dem Gameboy verbinde ich immer sofort mit diesem Urlaub.


Der Urlaub war nach etwa drei Wochen fast vorbei, wir standen draußen und unterhielten uns mit den Nachbarn, die etwa solange wie wir dort Standen.
"Bei euch wird eingebrochen!!! Da ist jemand in eurem Wohnmobil. Ich hab oben einen Fuß gesehen."


Sie hatten über die ganze Zeit unseren Sohn nicht bemerkt.


LG
Sven
Dieser Beitrag tut meiner Großvaterseele gut. Ich mache mir immer wieder Sorgen wegen unsere beiden 12- und 14jährigen Enkel. Die sind seit längerer Zeit nicht mehr ansprechbar. Sie glotzen den ganzen Tag auf irgendwelche BIldschirme, eine Umwelt exisitiert für die nicht mehr. Ich habe Sohn und Schwiegertochter schon angesprochen ob sie denn nicht mal mit in den Wald fahren könnten, die vor eineinhalb Jahren gepflanzten Bäumchen von überwucherndem Unkraut zu befreien. Bisher habe ausschließlich ich das gemacht. Da ist nix zu machen, überhaupt nichts, null Bock.
Und ich habe auch keinen Bock mehr bei 30 Grad mit irgendwelchem Werkzeug durch meterhohe Brombeerhecken zu stapfen und dieses Unkraut abzuzwicken. Als 14jähriger musste ich mit in den Wald, da wurde nicht diskutiert. Eine Motorsäge hatten wir damals nicht, die Bäume wurden per Axt und Zweimannsäge gefällt, eine echte schinderei. Entastet wurde ausschließlich per Axt. Fürs Brennholz gabs noch keinen Spalter und auch keine Wippkreissäge, alles wurde per Handsäge und Axt verarbeitet.
Angeblich war das die gute alte Zeit. Ich brauche sie nicht mehr.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 11:20
Forum: Stammtisch
Thema: Wie lange fahren die Kinder mit??
Antworten: 29
Zugriffe: 891

Re: Wie lange fahren die Kinder mit??

Unser Ältester ist mit 15 Jahren das letzte mal mit uns in den Urlaub gefahren, wir haben dann festgelegt dass er künftig nicht mehr mitfährt. Damals hatten wir noch einen Wohnwagen. Der Jüngere war mit 18 das letzte Mal mit uns auf Tour. Klar, am Ziel mit Vaters Motorboot cruisen, damit läßt sich ein 18jähriger noch gut bei der Stange halten. Dann hatte er eine Freundin. Mit der ist er inzwischen seit 20 Jahren verheiratet und hat uns zweimal zu Großeltern gemacht.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 10:53
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

Bei uns reiste über einige Jahrzehnte ein weisser Kunststoffkanister mit aufschraubbarem Ausgießer zum Zweck des gelegentlichen Wasserholens in der Heckgarage mit. Wurde eigtl. nie benutzt. Nun befindet sich dort seit einem Jahr eine profane Plastikgießkanne. Die wird benutzt, ist viel praktischer und einfacher zu handhaben.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 10:50
Forum: Die Ausstattungen der Wohnmobile
Thema: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?
Antworten: 123
Zugriffe: 10712

Re: Die Gießkanne - Fluch oder Segen?

jagstcamp-widdern hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 10:36 je nachdem, auf welcher seite vom mobil sich die einfüllöffnung befindet, ist unbedingt drauf zu achten, ob man eine links- oder rechtsbehalste kanne verwendet! *2THUMBS UP*
NIcht zu vergessen: Ob für Rechtshänder oder Linkshänder !
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 10:06
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Ach so, hab wohl zu wenig aufgepasst.
Tschuldigung, bin schlecht beinand.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 09:31
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

LT35 hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 09:28 Nun, das käme jetzt vielleicht doch darauf an, wieviel Punkte da überhuapt auf dem Deckel stehen ;-)
1 Punkt, hat er doch geschrieben. Ab wieviel Punkten wird man eigentlich eingesperrt ?
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 09:29
Forum: Aufbau und Grundrisse
Thema: Bettkasten mit Gasdruckfedern öffnen
Antworten: 17
Zugriffe: 805

Re: Bettkasten mit Gasdruckfedern öffnen

In meinem verflossenen Hymertramp 674 SL waren an beiden Einzelbetten solche Gasfedern eingebaut, unter den Betten waren praktische Staufächer die man durch die hochgeklappten Betten gut erreichen konnte.
Das Problem: Die Gasfedern hielten die Betten nicht oben. Den leeren Lattenrost schafften sie, lagen die Matratzen drauf versagten sie sofort,vom Bettzeugs ganz zu schweigen. Auf meine Reklamation beim Händler bekam ich 4 neue Gasfedern auf Garantie.
Der selbe nutzlose Schrott, ebenso wirkungslos wie die ursprünglich verbauten.
von Austragler
Di 2. Aug 2022, 09:21
Forum: Selbstgemacht
Thema: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?
Antworten: 34
Zugriffe: 1067

Re: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?

Dieselreiter hat geschrieben: Di 2. Aug 2022, 08:10 Ich komme immer mehr davon ab, YT zu nutzen ...
Mir hat YT eine Verwarnung ausgesprochen und angedroht meinen Account zeitweise zu sperren weil ich ein Kinder- und Jugendgefährdendes Video hochgeladen habe. Das Video habe ich vor 2 Jahren hochgeladen, es zeigt ca. 20 Sekunden wie mein damals 10jähriger Enkel auf unserem Oldtimertraktor Fendt Dieselroß auf der Wiese hinter unserem Anwesen ein paar Runden dreht. Es geschah unter Aufsicht seines Vaters und mir, mein Sohn legte den zweiten Gang ein, ließ die Kupplung los, der Traktor setzte sich mit ca. 3 bis 4 km/h in Bewegung, Sohn stieg vom Traktor, Enkelmann fuhr alleine weiter, drehte am Lenkrad, gab ein wenig Gas und freute sich tierisch.
Es wäre schlicht unmöglich dass mein Enkel das Gefährt von sich aus gestartet und in Bewegung gesetzt hätte, der Motor muß per Handkurbel angeworfen werden und das schafft ein 10jähriger auf keinen Fall, ebensowenig das Losfahren, er könnte das Kupplungspedal nicht treten.
Alles wesentlich harmloser als z.B. ein Rasentraktor (mit dem er übrigens auch unter Aufsicht fährt) oder ein Autoscooter.
Haben die sonst keine Probleme?
Mein Beschwerdeschreiben blieb natürlich unbeantwortet.
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 18:36
Forum: Andere Hobbys
Thema: Frauenfussball
Antworten: 46
Zugriffe: 1554

Re: Frauenfussball

Der zweite Platz ist doch auch nicht schlecht. Ob der Sieg der Engländerinnen verdient war oder nicht - darüber ließe sich stundenlang streiten. Aber dass die Schiedsrichterin ein deutliches Handspiel im Strafraum übersieht und ihre Ansicht auch noch per Videobeweis untermauert wird- das ist schon ein dicker Hund. Millionen von Fernsehzuschauern konnten das Handspiel sehen. Die Pfeifendame hätte auf den weissen Punkt deuten müssen.
Alles in Allem: Die Leistungen beider Mannschaften waren Extraklasse, so gewinnt der Frauenfußball eher die Bedeutung die er verdient.
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 17:55
Forum: Aufbau und Grundrisse
Thema: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.
Antworten: 41
Zugriffe: 1620

Re: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.

saxe hat geschrieben: Mo 1. Aug 2022, 16:20 Servus

Hatten bei der letzten Tour ausnahmsweise mal das Panoramafenster über der Fahrerkabine ganz offen....wir standen wild, und hatten die Seitenfenster deshalb zu.
Da hat uns über Nacht ein Vogel so ins Mückennetz gesch.....das auf dem Tisch darunter noch jede Menge Sprühspuren von der Kake waren.
Dieses Fenster würde mir nicht fehlen, und wenn da mal was undicht oder kaputt ist, wird dicht gemacht.
Das beste Fenster ist das Kurbelhubfenster, da kann man auch bei Regen bis zu 5 cm hochkurbeln, ohne das es reinregnet.

Grüße
Das waren zwei Vögel, ein junger und ein Erwachsener. Sie waren auf Übungsflug, als sie auf dein Mobil zuflogen sagte der Ältere zum Jüngeren : Jetzt musst du ausklinken wenn du die Dachluke vom Saxe treffen willst! :mrgreen: :mrgreen:
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 17:48
Forum: Selbstgemacht
Thema: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?
Antworten: 34
Zugriffe: 1067

Re: Selbstgemachte Erklärbär-Videos - Slapstick oder nützlich?

Na ja, ich habe nicht unbedingt zwei linke Hände und mache relativ vieles selber, Tendenz zwar rückläufig , altersbedingt. Vor kurzem sabberte die Toilettenspülung nach. Bevor ich anfing zu suchen schaute ich in YT nach ob es da Erklävideos gibt. Ich fand sofort eines das so hervorraggend gemacht war dass die Reparatur zum Kinderspiel wurde. Es gibt durchaus Leute die das gut können.

Jetzt bräuchte ich ein Erklävideo über die nicht mehr funktionierende Funk-RFK am Wohnmobil. Ich war 3 Jahre hochzufrieden mit dem Teil, nun schickt sie keine Bilder mehr auf das Display. Erst schaute es nach Wackelkontakt aus, nun geht nichts mehr.
Überprüfung der Ursache ist für einen Laien schwierig, alles feinste Mikroelektronik, dafür fehlen mir Kenntnisse und Werkzeug.
Ich schraube das Displaygehäuse mal auf, vielleicht sehe ich was......
Wenn nicht, überweise ich einen guten Hunni an Amamzon damit sie mir dasselbe Geraffel in neu schicken. Bis zum Zeitpunkt des Ausfalls war sie nämlich echt gut.
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 17:37
Forum: Planungen, Reiseberichte, Urlaubsgrüße und Live Berichte
Thema: Wir ziehen um!
Antworten: 117
Zugriffe: 4391

Re: Wir ziehen um!

Das sollte doch was Anständiges sein !
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 13:49
Forum: Technik
Thema: Größere Batterie gesucht
Antworten: 34
Zugriffe: 1069

Re: Größere Batterie gesucht

Ich habe seit 4 Jahren zwei solcher Batterien im Mobil, das Stück hat auch damals schon € 129,90 gekostet, und bin damit bisher zufrieden.
https://www.amazon.de/Solarbatterie-Ver ... B078PP6LBC
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 13:40
Forum: Technik
Thema: Ich will Elektriker werden. Als erstes kauf ich mir ein Multimeter.
Antworten: 26
Zugriffe: 1124

Re: Ich will Elektriker werden. Als erstes kauf ich mir ein Multimeter.

Das Blaupunkt Heidelberg zählte damals zur Luxusklasse der Autoradios. Das Maß aller Autoradiodinge war das Becker Mexiko. Und mein erstes Navi in einem Wohnmobil war ein Becker Traffic Pro, das ganze Gedöns kostete ca. 2700 Mark ,Großhandelspreis, der Einbau war zeitaufwendig. Es musste gebohrt werden, man musste Kabel verlegen,man musste eine Antenne für das Navi aufs Womodach schrauben, man musste beim Boschdienst einen Signalgeber in die Tachowelle einbauen lassen der ein Rechtecksignal abgab, die Straßendaten waren auf einer CD-Rom gespeichert. Das Ding funktionierte aber ganz gut. Wollte man Straßendaten für bestimmte Länder haben nahm die Fa. Becker gutes Geld dafür.
Das war die gute alte Autoradiozeit... ;-)
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 12:10
Forum: Sonstiges zum Thema Zubehör
Thema: Motorroller in der Garage
Antworten: 65
Zugriffe: 4713

Re: Motorroller in der Garage

Luxman hat geschrieben: Sa 30. Jul 2022, 16:36 Bin nur am überlegen ob ich mir ein Windschild montiere.
Der Staudruck bei 80kmh auf die Brust ist schon merkbar.
Bringt das was?
Ich fahre gern Motorrad, das Lüftchen das einem bei 80 km/h umwedelt empfinde ich eigentlich nicht als wesentlichen Druck. Mein Motorrad ist mit einem höhenverstellbaren Windschild ausgestattet, das mildert selbstverständlich den Staudruck im Brustbereich. Das Windschild habe ich in der untersten Stufe fixiert. Ausserdem habe ich kleines verstellbares Zusatzwindschild auf das Schild geschraubt, das mildert die Verwirbelungen ganz gut.
Hinter jedem Windschild kommt es zu Verwirbelungen ! Diese Geräusche können mehr belasten als ein bisserl Wind von vorn. Das hat bei mir dazu geführt dass ich bei einer BMW R 850R die ich vor mehreren Jahren gefahren habe das Windschild wieder abgemacht und verkauft habe, die Windgeräusche waren unerträglich. Jetzt, auf der Yamaha, geht es, das Windschild wurde zusammen mit der Maschine und für dieses Motorrad entwickelt. Perfekten Windschutz genoß ich auf dem BMW Roller C 650 GT.
Aber bei Zubehörwindschilden muß man vorsichtig sein.
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 11:57
Forum: OffTopic Beiträge aus anderen Themen
Thema: Der Euro immer schwächer....
Antworten: 96
Zugriffe: 4937

Re: Der Euro immer schwächer....

Ich habe nicht viel Geld, also muß ich mir auch keine größeren Sorgen machen. Auch wenn Mitbewohner meines ehemaligen Heimatdorfes behaupten ich sei Millionär.......Mann, was habe ich schon gesucht um die Million zu finden.....
Ich setze auf Immobilien, eigene und Fonds.
Ich habe u.a. in 2 Immo-Fonds Geld angelegt, angeboten und aufgelegt von einer zuverlässigen regionalen Genossenschaftsbank, einer steckt Geld in ein 16 h großes regionales Gewächshaus, der andere in Ladenlokale die von einem regionalen Nahversorger genutzt werden.
"Absolut zuverlässig!" wurde mir gesagt.
Der Wert ist in 2 Jahren um 8,3 % gesunken......
Tja, das Gewächshaus wird mit Gas beheizt, von der Gaskrise wusste man vor 2 jahren noch nichts, jetzt wird geothermisch gebohrt, das dauert aber noch bis sie warmes Wasser finden. Weil, speziell in Bayern, wird ja gegen alles mögliche protestiert, so auch gegen das Bohren nach warmem Wasser.
Das muß ich wohl aussitzen.
von Austragler
Mo 1. Aug 2022, 11:36
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

ichbinich hat geschrieben: So 31. Jul 2022, 22:29 Frauenfußball geschaut und mitgefiebert.
Die Engländerinnen hatten ein Quäntchen, aber nur gering, mehr Glück.
Ein Hoch auf die Damen für diese super tolle Leidtung!
Das unterscheidet mich zur Zeit von euch allen:
Ich habe automatisch gefiebert, dafür hat ein Virus gesorgt.
Ich werds ihm aber zeigen ,dem Virus, erwischt habe ich ihn ja schon. Und seit gestern Abend meine Frau auch.
Heute wird unser Sohn samt Familie vorbeikommen, alle 3 haben Covid, wir können jetzt bedenkenlos zusammen suchteln.
Unser Sohn wäre eigentlich mit Familie unterwegs nach bella Italia, eine Woche Urlaub, gebucht und bezahlt, 1500 Euro. Das Geld ist weg, der Urlaub fällt flach, die Reisekostenrücktrittversicherung zahlt nicht.
Hätte er sich in den Finger geschnitten oder er hätte Besuch von Montezuma bekommen würden sie bezahlen, bei Corona zahlen sie nicht.
von Austragler
So 31. Jul 2022, 19:03
Forum: Technik
Thema: Größere Batterie gesucht
Antworten: 34
Zugriffe: 1069

Re: Größere Batterie gesucht

Ich sehe grad dass ich sie schon 4 Jahre in Gebrauch habe. Einen Kapazitätstest werde ich demnächst mal machen, interessiert mich selber. Vor allem vor dem Hntergrund dass zwei wesentlich teurere AGM-Batterien nach jeweils 2 Jahren kaputt waren.
von Austragler
So 31. Jul 2022, 18:41
Forum: Technik
Thema: Größere Batterie gesucht
Antworten: 34
Zugriffe: 1069

Re: Größere Batterie gesucht

Alfred hat geschrieben: So 31. Jul 2022, 18:35 Kauf dir eine günstige 150 Ah Lithium Batterie, das ist für kleines Geld eine praktisch mehr als Verdoppelung der Kapazität.

Nur ein Beispiel:

€ 325,38 Lifepo4 12,8 V 12V 150AH Lithium-Batterie 100A BMS
https://a.aliexpress.com/_mrYcRKi
Die Preise dieses Anbieters sind wirklich heiss. Taugen die Dinger was , kann man der Technik und dem Lieferanten vertrauen ? Ist die deutsche Mehrwertsteuer im Preis enthalten ?
Die Beschreibung ist geil.....
NIcht auf der Batterie herumtrampeln, nicht werfen in Wasser oder machen nass....
von Austragler
So 31. Jul 2022, 18:31
Forum: Technik
Thema: Größere Batterie gesucht
Antworten: 34
Zugriffe: 1069

Re: Größere Batterie gesucht

95Ah ist die Stromspeicherkapazität der Batterie. Man sollte jedoch dauerhaft nur die Hälfte der Kapazität nutzen damit die Batterie nicht vorzeitig kaputt geht.
300 Ah sind schon eine ganze Menge, auch das Gewicht solch einer Batterie ist nicht ohne, da kommen schnell knapp 100 Kilo zusammen. Ich würde mich mal in Richtunhg LiFePo-Akku schlau machen, die kosten zwar immer noch richtiges Geld, sie wiegen jedoch wesentlich weniger, auf Dauer "amortisiert" sich jedoch der hohe Anschaffungspreis weil sie um ein Vielfaches länger halten.
Ich habe in meinem Mobil 2 Batterien mit je 100 Ah eingebaut, Solar SMF Langzeitbatterien, das Stück kostete € 128,90, es sind reine Versorgungsbatterien, also nicht als Starterbatterien geeignet, sie wiegen nur nur 23,5 Kilo das Stück. Die Dinger tun inzwischen gut 3 Jahre ihren Dienst. In meinen Augen sind sie preiswert.
Sollte jedoch mal Ersatz notwendig werden würde ich wahrscheinlich zu einer 100-Ah-LiFePo Batterie greifen.
von Austragler
So 31. Jul 2022, 17:36
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Covid-Themen sind hier nicht erwünscht, das ist bekannt.
Aber das Thema hier ist doch : Was macht ihr gerade?
Ich bin seit 3 Tagen sauschlecht beieinander. Gestern habe ich einen Covid-Test gemacht, mit Wattestäbchen in die Nasenlöcher stecken und ein wenig herumbohren. Juckt fürchterlich. Gestern war der Test negativ
Heute früh war ein weiterer Test positiv.
Es hat mich also erwischt. Mir ist schwindlig, ich habe Gliederschmerzen, gestern abend hatte ich auch Fieber. Ich habe heute früh die Nummer 116117 angerufen und meinen Covid-Fall gemeldet. Mittags kam ein Arzt, er hat die Lunge abgehorcht, er hat die Sauerstoffsättigung an einer Fingerkuppe gemessen und auch Fieber gemessen.
Drum passt es zum Thema "Was macht ihr gerade?
Ich liege hauptsächlich im Bett, ich hocke herum,fühle mich beschissen,schwitze wie in der Sauna, und warte bis mich die Seuche wieder verlässt. Ein schwerer Verlauf ist wahrscheinlich nicht zu befürchten, in einer Woche sollte es vorbei sein.
von Austragler
So 31. Jul 2022, 17:23
Forum: Stammtisch
Thema: Camping - Geld schürfen at its best
Antworten: 18
Zugriffe: 928

Re: Camping - Geld schürfen at its best

Es ist halt eine Geschäftsidee, man probiert das mal aus.
Andererseits: Es gibt genügend Literatur zu kaufen wo man selber was planen kann. Ich z.B. habe ein Sammelsurium an Womo-Reiseführern, die meisten aus dem Womo Verlag, etliche nicht wohnmobilbezogene aus dem Michael-Müller-Verlag und ein paar aus dem Verlag Rau-mobiles Reisen. Ich habe immer einen gedruckten Reiseführer dabei, auf jeder Reise.
Nicht zuletzt hole ich (und nicht nur ich!) sehr viele Anregungen aus dem Forum hier. Ich habe einmal auch an einer geführten Reisemobiltour teilgenommen, war beileibe nicht billig, wir waren aber höchst zufrieden.
Was im ersten Beitrag angeboten wird ist doch im Prinzip nichts anderes. Nur, dass man nicht selber plant, man läßt halt planen.
Ich werde jedoch von dieser Möglichkeit nicht Gebrauch machen.
von Austragler
Fr 29. Jul 2022, 14:19
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

Paul,
wenn du das auch hast weiß ich dass ich was Gutes gekauft habe. Habs schon in Betrieb genommen, vom alten Smartphone alles mögliche rüberkopiert, suche grad in Ebay nach einer geeigneten Schutzhülle. Die Silikondinger werden halt schnell häßlich, ich werde wahrscheinlich zu einer Klapphülle aus (veganem?) Leder greifen. Beim Tevi wollten sie für einen Silikonlumpen € 9,90 haben und für eine etwas stabilere Plastikschale € 19,90.
Bei einer Klapphülle könnte man sich den Displayschutz sparen.
von Austragler
Fr 29. Jul 2022, 08:15
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

zork66 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 23:06 Ok, das ist ein Grund, die Ladegeschwindigkeit 😊

Hatte das Netzteil vom HTC noch ein fest angebautes Kabel, und nicht einfach einen USB-Stecker?
Das Huawei hatte einen USB-Anschluß. Das Neue hat einen anderen USB-Anschluß es passt keiner von den alten Steckern mehr.
von Austragler
Do 28. Jul 2022, 22:30
Forum: Küche, Bad, Wohnen, Wasser, Ambiente, Campen
Thema: Perlator am Wasserhahn hält nicht mehr
Antworten: 12
Zugriffe: 693

Re: Perlator am Wasserhahn hält nicht mehr

Die Armatur ist bereits eingebaut und dicht.
von Austragler
Do 28. Jul 2022, 22:28
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

zork66 hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 20:58 Das Netzteil hättest du wohl vom alten weiter nutzen können, daher werden da heute keine mehr beigelegt, weil eigentlich jeder schon welche hat. Vermeidet Müll 😊
Nein, da passt nichts mehr zusammen, man hat am Phone und am Netzteil eine andere USB-Steckdose erfunden. Ausserdem soll das neue Telefon schneller laden, das Netzteil hat eine wesentlich höhere Leistung.
von Austragler
Do 28. Jul 2022, 19:20
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

So, ich komme grad vom TEVI zurück und habe die Höllenmaschine dort gekauft. Der Verkäufer war so nett und hat mir den Unterschied zum A53 erklärt, das sei wasser-und staubdicht und habe ein widerstandsfähigeres Glas. Hätte gut 150 € mehr gekostet. Sohnemann meint, das A 33 tut es für mich auch....
Aaaaaber: Früher war doch in der Schachtel mit dem Phon ein Ladegerät mit dabei, das gibts nicht mehr, hat € 19,90 gekostet. Und für eine Plastik-Schutzhülle wollten die € 19,90 haben, ebenso für einen Displayschutz mehr als 10 Euro.
Das suche ich mir im Netz für höchstens den halben Preis.

Wird schon was taugen, das Gerät, meine Fähigkeiten im Umgang mit derartigen Dingen sind nicht gerade virtuos, ich werde mich gründlich damit beschäftigen müssen. Jetzt ist erstmal Ruhe.
Mein Huawei P smart hat 4 Jahre lang treue Dienste geleistet, da kann man nicht meckern, selbst der Akku ist noch gut bei Kräften. Die Fotos und ein paar andere Dinge wurden von den Söhnen schon belächelt.
von Austragler
Do 28. Jul 2022, 16:36
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

Könnte das das richtige Smartphone für mich sein ?
Gibts aktuell im Markt für € 266,84.
https://www.expert.de/shop/unsere-produ ... smartphone
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 18:41
Forum: Andere Hobbys
Thema: Was macht ihr gerade?
Antworten: 1837
Zugriffe: 99214

Re: Was macht ihr gerade?

Unternehmt ihr auch eine Fahrt mit der Schmalspur-Dampfeisenbahn ?
Ist sehr zu empfehlen !
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 18:36
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

Ich habe beide verlinkten Berichte gelesen. Nach dem Lesen des Pro-Android-Artikels war ich sicher: Ein Iphone ist nix für mich.
Nach dem fast-fertiglesen des Iphone-Artikels war ich sicher: Ein Android-Phone ist nichts für mich.
Nach dem Lesen des Schlußsatzes kommt dann die Erleuchtung: Ein Iphone ist doch nichts für mich!
Auf Ratschlag meiner Söhne soll ich was kaufen mit einer sehr guten Fotoausstattung und da hat das Iphone wohl deutlich das Nachsehen. Also werde ich in absehbarer Zeit ein Smartphone kaufen mit einem leistungsfähigen Akku, einer sehr guten Kameraausstattung, ausreichend großem Speicher mit Erweiterungsmöglichkeit desselben. Mit all dem anderen Zeugs kenne ich mich altersbedingt sowieso nicht aus. Sagen die Söhne. Ich habe sie zwar nicht so erzogen, sie wurden von selber immer frecher und respektloser. Heute habe ich eine Fuhre Brennholz aus dem Wald zum Hof gefahren, beim Aufarbeiten sind meine Fähigkeiten auch gefragt, ausserdem habe ich am Deutz ein Wehwehchen festgestellt das repariert werden sollte, nämlich beginnende Verstopfung des Dieselfilters. " Bringst du ihn zum Schmied ?" wurde ich gefragt. Nein, ich bringe ihn nicht zum Schmied, das kann ich selber machen.
Es gibt also doch Dinge mit denen sich der Alte ganz gut auskennt.
Mit modernen Smartphones halt nicht. Drum kaufe ich das was die Herren Söhne empfehlen damit ich meine Ruhe habe.
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 18:08
Forum: Deutschland
Thema: Meyer Werft in Papenburg - wer war schon dort?
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: Meyer Werft in Papenburg - wer war schon dort?

Trailwild hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 14:50 Oh, oh! Das wäre auch was für meinen Mann!! Danke für den Thread! Den Liebsten ins WoMo setzen am Geburtstag und nicht verraten wohin? Da werd ich mir was einfallen lassen!
Dann solltest du dich aber nicht nur auf die Meyer-Werft festlegen. Papenburg liegt im Emsland, nachbarlich ist Ostfriesland und dieses Fleckchen zu bereisen ist immer wieder schön. Ich sage nur: Blumengemeinde Wiesmoor, als ein Beispiel. Für Bergfreaks ist es nichts, es ist alles topfeben, aber immer wieder schön, die ganze Gegend ist Balsam für die Seele.
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 17:58
Forum: Stammtisch
Thema: Positiv bleiben schützt auch
Antworten: 8
Zugriffe: 462

Re: Positiv bleiben schützt auch

womocamper hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 17:12 Ich hole mir demnächst die Vierte *THUMBS UP*
Ich hab sie schon, ich gehöre zur absoluten Risikogruppe.
Bisher war nix coronamäßiges feststellbar, seit vorgestern liegt mein 49jähriger Sohn mit Covid darnieder, Kontakt ist nicht zu vermeiden weil wir uns um unsere dreieinhalbjährige Enkelin kümmern und die führerscheinlose Schwiegertochter chauffieren müssen, beides tun wir gern. Und wenns uns erwischt kann man halt nix machen.
Laut Aussage unseres Hausarztes soll ich mir keinen Kopf machen, es wird uns alle irgendwann erwischen. Aber wer geimpft ist darf mit einen günstigeren Verlauf rechnen.
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 11:47
Forum: Stammtisch
Thema: Wohnmobilverkauf wie und wo ?
Antworten: 39
Zugriffe: 1507

Re: Wohnmobilverkauf wie und wo ?

Ich habe vor 6 Jahren meinen Hymer ebenfalls über Mobile.de verkauft. Als Kontaktmöglichkeit habe ich nur meine Mailadresse angegeben um blöden Ansagen gleich einen Riegel vorzuschieben. Preismäßig habe ich an vergleichbaren Angeboten orientiert, es waren nicht viele vergleichbare Mobile im Angebot, jedoch einige mit total überzogenen Preisvorstellungen.
Es kamen sehr kurze Zeit nach Freischaltung des Inserates die ersten Anfragen, es waren 2 dabei die ich als blöde Anmache eingestuft habe, anstandshalber habe ich jedoch drauf geantwortet.
Ich hatte vorher 3 Angebote von Händlern zur Inzahlungnahme im Zuge eines Neukaufs eingeholt, beim Eigenverkauf über Mobile.de jedoch einen deutlich höheren Preis bekommen. Ausgerechnet von einem großen Hymer-Händler in Süddeutschland bekam ich einen Hereinnahmepreis genannt den ich schlichtweg als Unverschämt bezeichnen möchte. Auch die Argumentation wie man zu dem Preis gekommen war grenzte an Dummheit. Ich hatte das Mobil damals für € 42500,- inseriert, meine Schmerzgrenze setzte ich (für mich) bei € 40000,-, für diesen Betrag wurde das Mobil von einem Händler im Ruhrgebiet angekauft. Der Kontakt verlief angenehm, alles war problemlos, er schickte einen Abholer, der hatte den vereinbarten Kaufpreis in bar dabei, auch Überführungskennzeichen brachte er mit.
Zusatzbemerkung:
Das Geld brachten wir gemeinsam zur Sparkasse, wegen Geldwäschegesetz und so. Am nächsten Tag kam von der Sparkasse ein Anruf: Sie haben eine relativ große Summe auf ihrem Girokonto, damit könnte man was machen, wollen wir uns zusammensetzen ?
Ich sagte dem Mann natürlich für was das Geld bereit liegt. Da ich auf mein neues Mobil jedoch noch 4 Wochen warten musste "machten wir" für die 4 Wochen noch was. Brachte damals immerhin € 250,- an Zinsen. Das waren noch Zeiten....
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 11:05
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

AufTour hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 10:16 Können Smartphones auch den Rasen mähen? *LOL*

Übrigens, bei Chip verpasst Apple das Treppchen, Platz 4 und 5, sowie weitere Modelle unter ferner liefen. ;-)
https://www.chip.de/bestenlisten/Besten ... ex/id/900/

Tschau
Sehr interessanter Link.
Müsste ich die ganzen Testberichte durchlesen wäre ich hinterher reif für die Klapsmühle. Wer soll da noch durchblicken ? Ich jedenfalls nicht und ich schäme mich nicht mal dafür.
Interessant ist die Tatsache dass es ein Huawei-Phone für zwokommafünf Mille gibt. wer braucht denn sowas ? Kann das womöglich auch kochen und Schuhe putzen ?
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 10:52
Forum: Stammtisch
Thema: Wohnmobilverkauf wie und wo ?
Antworten: 39
Zugriffe: 1507

Re: Wohnmobilverkauf wie und wo ?

Sellabah hat geschrieben: Mi 27. Jul 2022, 09:52 wie man damals rostige Westautos in die offene Zone verkloppt hat.
Ist zwar OT, aber: Ich muß mich heute noch für die ganze Branche schämen wie die Leute im Osten damals beschissen worden sind.
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 10:48
Forum: Deutschland
Thema: Meyer Werft in Papenburg - wer war schon dort?
Antworten: 16
Zugriffe: 701

Re: Meyer Werft in Papenburg - wer war schon dort?

Wir waren dreimal dort. Übernachtet haben wir auf einem großen Parkplatz am Stadtrand, ob der als Stellplatz ausgewiesen war weiß ich nicht mehr, und einmal auf einem Parkplatz in der Stadt der offiziell als Stellplatz deklariert war. Wirklich nur ein Parkplatz. Und einmal auf dem Stellplatz an dem besagten Hotel, der liegt halt schon abseits.
Als "Museum" haben wir die Stadt selber wahrgenommen, den langen Kanal entlang mit der ganzen Blumenpracht.
Zur Meyer Werft: Ich hoffe, ihr habt den Besichtigungstermin vormittags, da arbeiten die werfteigenen Arbeiter an und in den Schiffen, nachmittags sind nur Fremdfirmen zugange, mit Vorbereitungsarbeiten udgl, wenig Action, das hat mir nicht so imponiert.
Aber sowohl die Werft wie auch die Stadt ist allemal einen Besuch wert.
Nicht allzuweit entfernt ist die "Ruine" der Transrapid-Teststrecke. Meine Frau und ich haben an einer Fahrt teilgenommen, genau 2 Tage bevor der Unfall passiert ist der zur Aufgabe des Projekts geführt hat. Die Strecke selber exisitiert noch, sie wird wohl zum Industriedenkmal werden. Auf der Fahrt an der wir teilgenommen haben erreichte die Bahn eine Höchstgeschwindigkeit von 408 km/h. War irgendwie schon ein Erlebnis, gibts aber nicht mehr.
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 09:34
Forum: Stammtisch
Thema: worüber könnt ihr lachen ? (Witze natürlich erlaubt)
Antworten: 1352
Zugriffe: 109507

Re: worüber könnt ihr lachen ? (Witze natürlich erlaubt)

Leider funktioniert mein Scanner nicht mehr sonst hätte ich das Inserat kopiert und hier eingesetzt.
Folgende Kontaktanzeige ist in unserer heutigen Zeitung zu lesen:

"Einsame sucht Einsamen zum gemeinsamen Einsamen" Tel. Nr xxx.....
von Austragler
Mi 27. Jul 2022, 08:52
Forum: Stammtisch
Thema: Wohnmobilverkauf wie und wo ?
Antworten: 39
Zugriffe: 1507

Re: Wohnmobilverkauf wie und wo ?

In Mobile-de wird derzeit ein einziges Mobil angeboten das mit deinem vergleichbar ist, so als Anhaltspunkt :
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... =Motorhome
von Austragler
Di 26. Jul 2022, 18:08
Forum: Ich will ein Wohnmobil kaufen
Thema: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?
Antworten: 42
Zugriffe: 2071

Re: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?

AufTour hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 17:50
AlterHans hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 17:03 Sehr bedauerlich dass ich nicht mit höheren Kosten dienen kann.
Ich garantiere aber korrekte Abrechnung.
Absoluter Sonderfall! Glückwunsch zum Understatement Mobilchen und so langer Haltungsdauer. *THUMBS UP*

Tschau
Meine Angaben zu den Kosten sind ebenfalls korrekt bis ins Detail. Wohlgemerkt: Es sind alle Kosten enthalten die das Fahrzeug betreffen inkl. Aufbau, nicht jedoch Reisekosten, Kosten für Gasfüllungen usw.
Die Gesamtkosten inklusive Abschreibung sind jedoch nicht Praxisnah denn sie enthalten die Abschreibung auf null Euro. Vorsichtig geschätzt dürfte mein Container jedoch mindestens 50000 € wert sein, die derzeitige Marktüberhitzung berücksichtigend.
von Austragler
Di 26. Jul 2022, 13:21
Forum: Ich will ein Wohnmobil kaufen
Thema: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?
Antworten: 42
Zugriffe: 2071

Re: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?

Alfred hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 13:02
Austragler hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 12:52 ohne Abschreibung € 0,39 je Kilometer.
Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....

:hurah2;
Zweifelst du an meiner Zahl ?
Ich führe den Spritmonitor absolut akribisch für alle meine Fahrzeuge.
Leider weiß ich nicht wie ich den Spritmonitor hierher verlinken kann sonst könnte es jeder nachlesen.
von Austragler
Di 26. Jul 2022, 13:18
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

Interessiert lese ich hier mit in der Hoffnung etwas über Smartphones lernen zu können. Meine Kenntnisse sind bescheiden und bisher reicht mein Huawei P smart überall hin. So lange es funktioniert werde ich es möglicherweise auch nutzen.
Würde ein teures Apple-Gerät eine Nutzungssteigerung bringen ? Ich glaube eher nicht, ich will mich aber auch nicht zu sehr hineinsteigern. Im Falle des Ersatzbedarfes werde ich jedoch mehr Geld ausgeben als das was mein P smart gekostet hat, schon wegen einer besseren Kamera und evtl. mehr Speicherkapazität.
Ich bin derzeit mit meiner Digitalkamera nicht mehr zufrieden, es ist eine Lumix TZ71, sie stellt sehr oft nicht scharf und auch die Belichtungseinstellung funktioniert nicht mehr zuverlässig. Ein Forumskollege hat mir freundlicherweise Hilfe angeboten weil der Verdacht nahe lag dass das Problem hinter dem Sucher sitzt. Inzwischen weiß ich jedoch dass das nicht der Hauptfehler ist, die Kamera funktioniert tatsächlich nicht mehr zuverlässig. Sie zur Instandsetzung einzuschicken macht keinen Sinn, allein die Lohnkosten für eine Reparatur würden höher sein als die Kamera noch wert ist.
Ich habe mit meinem älteren Sohn darüber gesprochen, er sagt: Zu was brauchst du einen Fotoapparat ? Kauf dir ein gutes Smartphone mit einer guten Kamera dann brauchst du keinen Fotoapparat mehr. Das könnte ein Grund sein über ein neues Smartphone nachzudenken. Für meine Zwecke muß es aber wahrscheinlich keines mit einem angebissenen Apfel drauf sein. In der 350-Euro-Klasse gibt es sehr brauchbare Ware aus China habe ich mir sagen lassen.

Zur eierlegenden Wollmilchsau:
Sohnemann saß kürzlich bei uns im Wohnzimmer. Er nimmt sein Samsung-Smartphone in die Hand: Ich schau nach was der Rasenroboter grad macht.
Der kann per App gesteuert und überwacht werden. Und sollte ihn jemand klauen wüsste ich jederzeit wo er sich befindet.
Es ist ein Gerät von STIHL, wie alle unsere einschlägigen Gerätschaften.
von Austragler
Di 26. Jul 2022, 12:52
Forum: Ich will ein Wohnmobil kaufen
Thema: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?
Antworten: 42
Zugriffe: 2071

Re: Wohnmobil gekauft, an Folgekosten gedacht?

AufTour hat geschrieben: Di 26. Jul 2022, 08:58 Hat das mal jemand für sich genauer gerechnet?

Tschau
Ja, der Spritmonitor hat das für mich gerechnet:
€ 1,57 je Kilometer, Abschreibung 100 %, ohne Abschreibung € 0,39 je Kilometer.
Natürlich nur die reinen Fahrzeugkosten, keine Stellplatzgebühren udgl.
von Austragler
Di 26. Jul 2022, 08:40
Forum: Aufbau und Grundrisse
Thema: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.
Antworten: 41
Zugriffe: 1620

Re: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.

biauwe hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 18:49
Austragler hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 17:35 Eura sind so Billigdinger montiert
MPK-Dachluken.
Haben wir gegen Mini-Heki getauscht, ohne Zwangsbelüftung!
Das werde ich bestimmt auch in absehbarer Zeit machen. Überm Hubbett gabs keine Luke, ich habe dort ein MiniHeki einbauen lassen.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 18:45
Forum: Andere Hobbys
Thema: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!
Antworten: 228
Zugriffe: 5385

Re: Smartphones die Eierlegenden Wollmilchsäue?!

Kaum zu glauben: Das Thema geht ab wie einst im PM-Forum Hundethemen.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 18:44
Forum: Aufbau und Grundrisse
Thema: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.
Antworten: 41
Zugriffe: 1620

Re: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.

Dieselreiter hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 17:55 Wir haben KEINE Panorama Heki vorne, oberhalb von der Fahrerkabine. Die hab ich bewusst abgewählt, kostet nur viel Geld und bringt gar nichts. Beim Fahren brennt nur die Sonne runter, unter Tags kommt (zu) viel Licht auf die Dinette - beides Dinge, die ich nicht brauche
Mein Mobil gab es nicht ohne dieses überflüssige Detail. Es läßt sich wenigstens nicht öffnen, es ist fest verbaut. Uns stört es ebenfalls mehr als es nützt. Der einzige Pluspunkt: Schläft wer im Hubbett kann man von da oben rausschauen.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 17:35
Forum: Aufbau und Grundrisse
Thema: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.
Antworten: 41
Zugriffe: 1620

Re: Wieviele Dachluken braucht man wirklich.

Auf meinem Eura sind so Billigdinger montiert die sich nur parallel anheben lassen, oder auch einseitig, und die Haltenasen brechen nach kurzer Zeit ab, das Geraffel bleibt aber trotzdem zu.
Nur: Wenns regnet spritzt es sofort rein wenn sie hochgestellt sind.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 11:14
Forum: Stammtisch
Thema: Der tägliche Kampf der Pauschalurlauber
Antworten: 12
Zugriffe: 504

Re: Der tägliche Kampf der Pauschalurlauber

Trailwild hat geschrieben: Mo 25. Jul 2022, 11:07 oder die super bekannten Stell- und Campingplätze an HotSpots?
Ja, da würden mir spontan auch welche einfallen. Wir wollen schließlich Ende August evtl. an die Nordsee. Früher sind wir auch mal nach Greetsiel gefahren, zum Beispiel, nur um eines zu nennen. Oder Lüneburg, die Stadt würde ich gern mal besuchen. Aber bei der Stellplatzsituation ?
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 10:37
Forum: Stammtisch
Thema: Der tägliche Kampf der Pauschalurlauber
Antworten: 12
Zugriffe: 504

Re: Der tägliche Kampf der Pauschalurlauber

Das geht doch schon im Flughafen los, stundenlanges Warten in Menschenmassen, viele Leute schlecht gelaunt, man weiß oft nicht was einem am Ziel erwartet - solchen Urlaub brauche ich nicht.
Bis das Wohnmobil vor der Haustür fertig bepackt ist empfinde ich ein wenig Stress, sobald ich hinterm Steuer sitze und den Motor gestartet habe beginnt der Urlaub. Aber Pauschalurlaub mit Anreise per Flugzeug- nein Danke ! Und erst das Gehabe mit den Liegen am Pool, feste Essenszeiten.....
Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 09:19
Forum: Wohnmobile/Kastenwagen/Campingbusse
Thema: Und täglich grüßt das Murmeltier - überladene Wohnmobile
Antworten: 124
Zugriffe: 4247

Re: Und täglich grüßt das Murmeltier - überladene Wohnmobile

saxe hat geschrieben: So 24. Jul 2022, 15:15
Trailwild hat geschrieben: So 24. Jul 2022, 13:41

Wir sind an so einer Station letztes Jahr auch einfach vorbeigefahren....
Ich bin schon öfter vorbeigefahren, und mir ist nie wohl dabei, zumahl die Ösi Schandis uns nicht wohlgesonnen sind.
Schon 2x Probleme gehabt mit denen, da wenn du ein falsches Wort sagst fahren sie dir gleich sowas über den Mund.
Einmal wurde Fahrzeugkontrolle angedroht, mit der Sicherheit was zu finden.
Ich wurde einmal im Wohnmobil fahrend von der österreichischen Polizei angehalten, auf freier Strecke, einer stand neben dem Streifenwagen, der andere mit der Kelle am Straßenrand, als ob sie ausschlieeßlich auf mich gewartet hätten. Ich war mir keiner Verfehlung bewusst und hielt natürlich an.
Der Kellenwinker wollte nur wissen ob ich alkoholische Getränke konsumiert hätte.
Wie kommen sie denn darauf ?
Ich wills nur wissen !
Nein, ich saufe nicht !
Dann gute Fahrt.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 08:57
Forum: Technik
Thema: Umbau Rückfahrkamera
Antworten: 7
Zugriffe: 494

Re: Umbau Rückfahrkamera

Ich hatte schon mal berichtet dass an meinem Womo 2 RFK installiert sind. Die eigentlich praktischere ist die welche ich beim Händler ins neu gekaufte Mobil einbauen ließ, das Bild wird im Display des Fiat-Uconnect-Radios angezeigt. Leider ist diese Kamera wertlos wenn die Fahrräder am Womoheck hängen, deshalb habe ich nach Alternativen gesucht. Über Amazon habe ich eine Kamera gekauft die das Bild per Funksignal auf den separaten Bildschirm auf dem Armaturenbrett überträgt. Die Kamera habe ich hinters Nummernschild geklemmt. Hat nunmehr 3 Jahre zu meiner vollsten Zufriedenheit funktioniert.
Nun spinnt das Teil, das Bild erscheint nur noch gelegentlich. Ich werde wohl unters Mobil kriechen müssen um zu kontrollieren ob eventuell ein Wackelkontakt im Stromdieb die Ursache sein könnte. Ich habe zur Spannungsversorgung des Sendeteils die Leitung des Rückfahrscheinwerfers angezapft. Wenn die Ursache eine andere ist schaut es schlecht aus, reparieren kann man an solchen Gerätschaften nichts.
Neues Teil kaufen für nen Hunderter.....
Weil, das Dingens ist echt gut wenns funktioniert,gestochen scharfes Bild, auch bei Dunkelheit, alles klar in Farbe.
Oder ich suche das/die Kabel der fest installierten RFK und führe sie nach unten, bis unterm Fahrradhalter und installiere dort eine Kamera die sich mit dem Fiat-Radio verträgt. Wäre am elegantesten, aber Aaaaaarbeit......
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 08:40
Forum: Welches Bier trinkt ihr aktuell
Thema: Welches Bier trinkt ihr aktuell
Antworten: 281
Zugriffe: 28383

Re: Welches Bier trinkt ihr aktuell

Ich habe am Freitag einen Kasten Radler gekauft, die Preussen sagen dazu Alsterwasser oder was weiß ich.
Abgefüllt wurde es in der lokalen Brauerei "Bräu im Moos", das schmeckt mir am besten, ist ein guter Durstlöscher.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Radler-Herstellern verwendet der "Bräu im Moos" keine Zuckerlimonade sondern welche mit Süßstoff, das hat weniger Kohlenhydrate und ist nicht so süß.
von Austragler
Mo 25. Jul 2022, 08:32
Forum: Stammtisch
Thema: Generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen
Antworten: 659
Zugriffe: 30683

Re: Generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen

Alfred hat geschrieben: So 24. Jul 2022, 20:09
Elgeba hat geschrieben: So 24. Jul 2022, 18:22

Ich bin für ein Tempolimit von 120 für Faahrzeugklasse M, 100 von 3,5t bis 7,5t und Busse, 80 für schwerere Fahrzeuge auf der Autobahn.

Andere Straßen jeweils 20 km/h weniger.
Ich war kürzlich 4 Wochen in Frankreich unterwegs. Dort herrschen Tempolimits ähnlich wie von Alfred vorgeschlagen.
Ich behaupte: Funktioniert tadellos.
Nur die zahllosen Kreisverkehre und Rüttelschwellen stören schon sehr.

Zur erweiterten Suche