Erfahrungen Keyless System

Alles was wir zum Thema Zubehör vergessen haben.
Antworten
Benutzeravatar
ivalo
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH 4000 Region Basel

Erfahrungen Keyless System

Beitrag von ivalo »

Guten Morgen

Unsere Fahrzeuge verfügen über Keyless-Systeme. Eigentlich ganz praktisch aber ...

Am Samstag sind wir mit dem Fahrzeug meiner Frau zur Autowaschanlage gefahren.
Ich habe mich in die Warteschlage eingereiht und meine Frau ging mit dem Hund spazieren.

Bald verfiel ich auf die glorreiche Idee, den Motor abzustellen.
Das böse Erwachen folgte beim nächsten Vorrücken der Kolonne.
Nichts ging mehr. Fehlermeldung: Keyless-Schlüssel nicht vorhanden.
Er war mit Frau und Hund unterwegs.

Wegen der Lenkradsperre konnten wir das Fahrzeug auch nicht zur Seite schieben.
Glücklicherweise war genügend Platz vorhanden und das Pannenfahrzeug konnte umfahren werden.

Moral von der Geschichte:
Wer fährt, hat den Keyless Schlüssel im Sack oder mindestens im Fahrzeug.


Gruss Urs
Du lebst bedeutend ruhiger, wenn du nicht alles sagst, was du weisst und nicht alles glaubst, was du hörst.
Und über den Rest einfach nur lächelst.
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1365
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von walter7149 »

Hallo Urs,

schau mal in die BA, ob eine Alarmfunktion vorhanden ist, wenn bei laufenden Motor sich der Keyless-Schlüssel
vom Fahrzeug entfernt.
Beim unserem E-Kona piept es wenn man sich mit dem Schlüssel in der Tasche vom Auto entfernt.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
ivalo
Beiträge: 169
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:46
Wohnort: CH 4000 Region Basel

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von ivalo »

Hallo Walter

Danke für den Hinweis.
Wenn ich mich richtig erinnere, ist nichts passiert, als sich meine Frau mit dem Schlüssel entfernte.
Oder wir haben es überhört wegen der Umgebungsgeräusche.

Gruss Urs
Du lebst bedeutend ruhiger, wenn du nicht alles sagst, was du weisst und nicht alles glaubst, was du hörst.
Und über den Rest einfach nur lächelst.
Benutzeravatar
jagstcamp-widdern
Beiträge: 727
Registriert: Sa 28. Nov 2020, 17:13
Wohnort: Weimar/Thür.
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von jagstcamp-widdern »

wir haben auch ein auto mit dem scheixx!
mein horror ist, nacht um 2 bei minus 5 grad auf einem pwc pinkeln und beim zurückkommen getz auto nicht mehr auf....
ich würde 100€ MEHR bezahlen für ein auto mit richtigen schlüszel :!:
So weit, so gut!

Hartmut von DEM Reisemobiltreff im unteren Jagsttal :!:
https://www.jagstcamp-widdern.de
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von MobilLoewe »

Mein Sprinter hat auch ein Keyless System, begeistert bin ich nicht. Den Motor starten funktioniert nur, wenn das System erkennt, dass vorher die Türen geöffnet wurden. Also nach einer Übernachtung erst die Türen öffnen. Wenn nicht, kommt die Meldung, Dingsbums nicht erkannt. Ob man das umgehen kann?
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Chief_U
Beiträge: 600
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:35
Wohnort: Nordostoberfranken

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von Chief_U »

Bernd, such in den Tiefen des Mbux. Da ist bestimmt ein Menüpunkt, wo sich was einstellen lässt.
Viele Grüsse
Chief_U / Uwe
PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to
Bild
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 1353
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von M846 »

MobilLoewe hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:00 Wenn nicht, kommt die Meldung, Dingsbums nicht erkannt. Ob man das umgehen kann?
Der Sprinter im Womo ist ja auch ein Sonderfall.
Sonst kommst du immer zum Fahrzeug und schließt es auf um damit zu fahren. Selten das einer im Lieferwagen schläft.
Das System muss man mal ans Reisemobil anpassen.

Wir haben schon länger Keyless Go.
Nicht mehr ohne.
Funktioniert bei allein Fahrzeugen perfekt und zum Kofferraum öffnen brauch ich nur noch den Fuß heben.
Und alle Fahrzeuge haben bis jetzt gewarnt wenn der Schlüssel nicht mehr in der Nähe oder die Batterie leer ist.
Auch abschließen und Schlüssel liegt noch im Auto geht nicht. Eine Tür bleibt dann geöffnet.
Benutzeravatar
walter7149
Beiträge: 1365
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:12
Wohnort: Selbu, eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von walter7149 »

jagstcamp-widdern hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 09:50 wir haben auch ein auto mit dem scheixx!
mein horror ist, nacht um 2 bei minus 5 grad auf einem pwc pinkeln und beim zurückkommen getz auto nicht mehr auf....
ich würde 100€ MEHR bezahlen für ein auto mit richtigen schlüszel :!:
Dann schau dir deinen Keyless-Schlüssel mal richtig an oder laß es dir zeigen, ob nicht doch ein analoger Schlüssel
drin steckt.
Sieht bei uns aus als ob man das Teil öffnen kann zum Akkuwechseln, aber es entriegelt den versenkten Schlüssel
zum Herausziehen.
Bild

Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
Grüße von Walter aus Selbu und bleibt gesund - Hilsen fra Walter fra Selbu og holde seg frisk
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1252
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von Sellabah »

MobilLoewe hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:00 Mein Sprinter hat auch ein Keyless System, begeistert bin ich nicht. Den Motor starten funktioniert nur, wenn das System erkennt, dass vorher die Türen geöffnet wurden. Also nach einer Übernachtung erst die Türen öffnen. Wenn nicht, kommt die Meldung, Dingsbums nicht erkannt. Ob man das umgehen kann?
Eventuell, wenn Du den Schlüssel auf den vorgesehenen Transponderplatz legst?
Also das Ablagefach.

Meine Fahrer bekommen ab und an die Meldung den Schlüssel dort abzulegen, wenn sie zu lange hinten gewerkelt haben.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 1353
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von M846 »

Sellabah hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:17 vorgesehenen Transponderplatz legst?
Das ist auch so ein Benz Quatsch.
Beim Pkw kannst du den Schlüssel in der Tasche lassen und beim Sprinter hat er einen blöden Platz.
Dann brauch ich auch kein Keyless wenn ich den Schlüssel doch wieder in der Hand nehmen muss.
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von MobilLoewe »

Sellabah hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:17 Eventuell, wenn Du den Schlüssel auf den vorgesehenen Transponderplatz legst?
Also das Ablagefach.
Ja, die Meldung kommt. Nur welches Ablagefach? Habe alles mögliche ausprobiert.
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Benutzeravatar
Paul
Beiträge: 20
Registriert: Mi 27. Jan 2021, 13:05

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von Paul »

Ganz unten in der Mittelkonsole muss der Schlüssel eingesteckt werden, oder man schließt das Auto per Schlüssel auf dann funktioniert der Motorstart auch.
MLT 580 4x4 quasi ALL INN 8-)
Benutzeravatar
rundefan
Beiträge: 661
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 13:17
Wohnort: oberes Wesertal

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von rundefan »

Unser Suzuki Swift hat auch so ein Keyless-System, das kann liegen wo es will, ob in der Handtasche, Mittelkonsole oder einfach in der Hosen- oder Jackentasche, alles Wurscht.
Der " echte Schlüssel " ist im kleinen schwarzen Kunststoffblock mit einfacher Verriegelung untergebracht, ich könnte also bei Ausfall der System- Batterie trotzdem das Auto öffnen und auch starten. Bei Verlassen das PKW geht ein Signal, die Türen lassen sich nicht verschließen , wenn der Keyless- Block noch im Auto liegt. Also Alles so, wie schon von Einigen beschrieben. Ich würde auf diese Möglichkeit nicht mehr verzichten wollen.

Nebenbei, der Swift ist Bj.2008. 8-)
Gruß Werner!

Leben an der Oberweser ist auch schön 8-) .... aber, mit dem Mobil reisen war es noch schöner!!
Benutzeravatar
Sellabah
Beiträge: 1252
Registriert: Do 26. Nov 2020, 22:28
Wohnort: Lummerland
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von Sellabah »

M846 hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:22
Sellabah hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:17 vorgesehenen Transponderplatz legst?
Das ist auch so ein Benz Quatsch.
Beim Pkw kannst du den Schlüssel in der Tasche lassen und beim Sprinter hat er einen blöden Platz.
Dann brauch ich auch kein Keyless wenn ich den Schlüssel doch wieder in der Hand nehmen muss.

Ja. Ablagefach Mittelkonsole unten links.
Kommt aber wirklich nur wenn das System "unlogische" Verhaltensweisen erkennt. Dies ist zum Beispiel der Einstieg durch eine andere Tür als die Fahrertür.
Da haben sie nicht an Wohnmobile gedacht.

Mein PKW EQC hat aber die Meldung auch schon einmal seit September generiert.

LG
Sven
Elektroauto fahren ist wie Durchfall. Es ist nie ganz sicher ob man es noch nach Hause schafft.
Benutzeravatar
M846
Beiträge: 1353
Registriert: Do 26. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Norddeutschland

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von M846 »

MobilLoewe hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 10:22 Ja, die Meldung kommt. Nur welches Ablagefach? Habe alles mögliche ausprobiert.
Steht in der Anleitung.
Screenshot_2021-03-08-11-22-29-404.jpeg
Benutzeravatar
MobilLoewe
Beiträge: 3302
Registriert: Fr 27. Nov 2020, 00:05
Wohnort: Am Rande des Ruhrgebietes
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Keyless System

Beitrag von MobilLoewe »

Sprinter Bedienungsanleitung hat geschrieben:Wenn das Fahrzeug nicht startet und im Multi‐funktionsdisplay die Display-Meldung Schlüssel in gekennzeichnete Ablage legen s. Betriebsanleitung erscheint, können Sie das Fahrzeug im Notbetrieb starten.
Die Meldung ist total logisch... *JOKINGLY*


Screenshot_20210308_112950_com.adobe.reader.jpg

So ein Schwachsinn. Dann lieber per Schüssel die Türen öffnen und dann starten.

Ich liebe Technik, die das Leben erleichtert. :duw:
Gruß Bernd

Hymer ML-T 580 4x4
Bild
Informationen auf https://www.mobilloewe.de
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Antworten